neuer Wellensittich versucht auszubrechen

Diskutiere neuer Wellensittich versucht auszubrechen im Forum Wellensittich Allgemein im Bereich Wellensittiche - Wir haben uns Wellensittiche angeschafft, sie wurden zuvor in einer Außenvoliere gehalten. Einer der beiden versucht immer wenn die Seiten nicht...
JuliAzem

JuliAzem

Neuling
Beiträge
15
Wir haben uns Wellensittiche angeschafft, sie wurden zuvor in einer Außenvoliere gehalten.
Einer der beiden versucht immer wenn die Seiten nicht abgedeckt sind auszubrechen. Nur an den Seiten sind links und rechts eine Reihe Stäbe die minimal breiter auseinander sind. Er passt da nicht durch aber ich habe angst dass er sich verletzt. Habt ihr mir Tipps? Oder soll ich direkt nach einer neuen
Voliere schauen ..

20231207_124232.jpg
 

Anhänge

  • 20231207_124232.jpg
    20231207_124232.jpg
    646,1 KB · Aufrufe: 33
hallo JuliAzem
das wäre mir auch zu gefährlich
wie sieht denn der Käfig insgesamt aus? Hat er nur senkrechtes Gitter?
Für Wellensittiche sind Querstäbe besser zum klettern.
 
hallo JuliAzem
das wäre mir auch zu gefährlich
wie sieht denn der Käfig insgesamt aus? Hat er nur senkrechtes Gitter?
Für Wellensittiche sind Querstäbe besser zum klettern.
Ja nur senkrecht. Es sind genau 4 Stränge die minimal zu breit sind. Ja an Käfigwechsel hab ich auch gedacht was aber natürlich mit einem größeren Umstand verbunden wäre.
 
Um Gottes willen!
Es spielt jetzt keine Rolle, ob die Stäbe quer oder senkrecht sind...der Käfig ist für Wellensittiche eine große Gefahrenquelle! Der Abstand zwischen den Stäben ist zu groß/zu breit....hast du sicher selbst schon bemerkt. Bitte schau dich unbedingt zeitnah nach einem geeigneten Käfig oder einer Voliere um (je größer desto besser), sonst besteht die Gefahr dass dein Welli beim "ausbrechen" steckenbleibt, sich selbst nicht mehr befreien kann, dadurch in Panik gerät und elendig zu Grunde geht....wäre leider nicht das erste mal, dass ein Wellensittich auf diese schlimme Art und Weise sein Leben lassen muss.
Ich sehe auf den Bildern einen Montana (für Großsittiche und Papageien)......diese Käfige gibt es auch für Sittiche. Vielleicht mal in den Kleinanzeigen stöbern, dort gibt es jede Menge gute gebrauchte." Größerer Umstand" hin oder her....wenn es um die Sicherheit eines Tieres geht und nur um diese geht es hier, besteht Handlungsbedarf...am besten gestern.

Bis dahin pass bitte gut auf deine Wellensittiche auf! :)

Abstand der Stäbe für Wellensittiche sollte zwischen 0,8 cm und 1,3 cm liegen...keinesfalls mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo JuliAzem

Ich würde dir auch ganz dringend zu einer neuen und anderen Voliere raten. Querstäbe sind für Wellis ideal, und sie dürfen vor allem so eine Situation wie auf dem Foto oben nicht ermöglichen. Puuhhh das macht mir richtig Angst, wenn ich den kleinen da so sehe.8o
 
Hallo JuliAzem

Ich würde dir auch ganz dringend zu einer neuen und anderen Voliere raten. Querstäbe sind für Wellis ideal, und sie dürfen vor allem so eine Situation wie auf dem Foto oben nicht ermöglichen. Puuhhh das macht mir richtig Angst, wenn ich den kleinen da so sehe.8o
Finde es auch schlimm, wenn es abgedeckt ist macht er das nicht. Werd in der Zeit wohl einen anderen besorgen.
 
nicht mit der Zeit sondern so schnell wie möglich. Wenn er erst mal steckengeblieben ist und sich stranguliert, ist es zu spät. Solange würde ich versuchen die Spalten durch Pappe, dickes Seil etc zu verschließen.
 
zu verschließen.
@JuliAzem verschließen ist ein gutes Stichwort! Besorge dir im Baumarkt dünnes Plexiglas (die Wellis brauchen viel Licht) und befestige es an dem Käfig, bis du einen anderen hast oder nimm ein dünnes Küchenhandtuch und verschließe damit die großen Lücken....du wolltest Tips, hast sie bekommen, jetzt musst du irgend etwas tun, sonst können wir für nichts mehr garantieren und alles war vergebens......wir machen uns wirklich große Sorgen um die kleinen Federbällchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei meinen Nachbarn hat sich damals ein welli so aufgehängt. Er hat den Kopf durchgestreckt und kam nicht wieder zurück.
Ich drücke dir die Daumen das du zeitnah einen guten käfig findest.
Den jetzigen kannst du dann verkaufen, für größere Sittiche eher geeignet.
 
nicht mit der Zeit sondern so schnell wie möglich. Wenn er erst mal steckengeblieben ist und sich stranguliert, ist es zu spät. Solange würde ich versuchen die Spalten durch Pappe, dickes Seil etc zu verschließen.
Ja das ist ne gute idee wird in der Zwischenzeit umgesetzt danke.
 
@JuliAzem verschließen ist ein gutes Stichwort! Besorge dir im Baumarkt dünnes Plexiglas (die Wellis brauchen viel Licht) und befestige es an dem Käfig, bis du einen anderen hast oder nimm ein dünnes Küchenhandtuch und verschließe damit die großen Lücken....du wolltest Tips, hast sie bekommen, jetzt musst du irgend etwas tun, sonst können wir für nichts mehr garantieren und alles war vergebens......wir machen uns wirklich große Sorgen um die
@JuliAzem verschließen ist ein gutes Stichwort! Besorge dir im Baumarkt dünnes Plexiglas (die Wellis brauchen viel Licht) und befestige es an dem Käfig, bis du einen anderen hast oder nimm ein dünnes Küchenhandtuch und verschließe damit die großen Lücken....du wolltest Tips, hast sie bekommen, jetzt musst du irgend etwas tun, sonst können wir für nichts mehr garantieren und alles war vergebens......wir machen uns wirklich große Sorgen um die kleinen Federbällchen.
Sie sind seit gestern in ihre neue Voliere gezogen. Habe auf den Gitterabstand beim Kauf geachtet undsie sind jetzt in Sicherheit.
 
Thema: neuer Wellensittich versucht auszubrechen
Zurück
Oben