Nierenkrank

Diskutiere Nierenkrank im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo mein Freund war gestern mit meinem Hannes beim T- Arzt, Hannes hat :( ein Nierenproblem Mir ist das gestern aufgefallen, der arme...

  1. #1 Lucky Luke, 2. Oktober 2007
    Lucky Luke

    Lucky Luke Guest

    Hallo

    mein Freund war gestern mit meinem Hannes beim T- Arzt, Hannes hat :( ein Nierenproblem

    Mir ist das gestern aufgefallen, der arme hat sein linkes Beinchen nicht mehr benutzt.. es hing runter..dachte er hätte sich verletzt

    Gestern dann zum Doc, und der meinte das die Nieren angeschlagen wären...
    das das mit dem Beinchen davon kommt, weil es geschwollen wäre auch das andere Bein wäre geschwollen, aber noch nicht so schlimm

    Dort wurde im Antibiotika gespritzt und ein neuer Termin für Donnerstag gemacht, aber gleich gesagt das es nicht gut aussehen würde für meinen Hannes...

    Ich reiche ein Vita Kom. im Wasser..
    Essen mag er nicht wirklich, es waren keine Hülsen im Käfig heute morgen, als ich ihn kurz versorgt habe vor der arbeit.
    Wie kann ich ihm denn noch zusätzlich helfen?
    habt Ihr Tipps für mich..?

    Soll ich Ihn mit rotlich bestrahlen.. bzw nur eine Ecke im Käfig natürlich, sodass er sich reinsetzten kann wenn er möchte.

    was könnte ich noch machen?

    Liebe Grüsse
    Silke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Hallo Silke,
    mir hatte mal jmd. zu Nierenproblemen geschrieben, dass an pflanzlichen Mitteln Goldrute und Berberitze gut tun. Aber in welcher Form man das verabreichen kann, das weiß ich auch nicht genau. Im normalen Nieren- und Blasentee sind diese Sachen auch oft enthalten. Vielleicht einfach ausgekühlten Tee anbieten? Mit etwas Honig, wenn er schon nicht viel frisst?
    Gute Besserung für den kleinen.
    Janet
     
  4. #3 dunnawetta, 2. Oktober 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Du kannst unterstützend homöopathische Globuli ins Trinkwasser geben. Berberis D6 und Solidago D6 wären gut. Bitte in täglichem Wechsel jeweils 5 Stück ins Trinkwasser. Bitte keine Metallgefäße oder Metalllöffel zum Umrühren benutzen. Rotlicht ist ok, wenn Hannes ausweichen kann. Und bitte eine eiweißarme Ernährung zur Zeit. Das entlastet die Nieren auch.
    LG
    Anne
     
Thema:

Nierenkrank

Die Seite wird geladen...

Nierenkrank - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich hat eine Nierenkrankheit

    Wellensittich hat eine Nierenkrankheit: Hallo zusammen, wir haben zwei Wellensittiche. (Grün = Burli und Gelb = Zitrönchen) Der grüne hat in letzter Zeit einen merkwürdigen Kood, er...
  2. Kiki ist Nierenkrank...

    Kiki ist Nierenkrank...: hallo bin neu hier und zwar komme nich nicht aus Jux und dollerei, sondern weil ich mit einem meiner Wellensittiche letzt beim TA war und er...
  3. Diät-Rezepte für nierenkranke Katze

    Diät-Rezepte für nierenkranke Katze: Hallo Ihr Lieben, meine Tante hält seit einigen Jahren Katzen und nun hat Sie das Problem, dass ein Kater starke Probleme mit den Nieren bekommen...