Nilgänse

Diskutiere Nilgänse im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo Wildgänsefreune. Guckt mal was ich vor zwei Tage auf einem Teich in meiner Nähe entdeckt habe. Nilgänse mit Jungen. Gruß Wolfgang [IMG]

  1. #1 Taubenfreund, 02.08.2009
    Taubenfreund

    Taubenfreund Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Wildgänsefreune.
    Guckt mal was ich vor zwei Tage auf einem Teich in meiner Nähe entdeckt habe. Nilgänse mit Jungen.
    Gruß Wolfgang
    [​IMG]
     
  2. #2 Cyberrat1987, 02.08.2009
    Cyberrat1987

    Cyberrat1987 Real birds don't fly...

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Die haben sich als Neozoa schon richtig etabliert.
     
  3. #3 Taubenfreund, 05.08.2009
    Taubenfreund

    Taubenfreund Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo.
    Ich war heute wieder am Teich und habe sie fotograpfiert. Durch Tricks bin ich näher herangekommen.:D Die Kleinen wachsen gut. Es sind 6 Stück.
    Gruß Wolfgang
    [​IMG]
     
  4. #4 Kanadagans, 05.08.2009
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    Braunschweig, nicht schlecht, da ist es ja nicht mehr weit nach Berlin ^^! Ich warte schon, bis ich hier mal welche zu Gesicht bekomme, freue mich schon richtig drauf, da wir, was Nilgänse angeht, noch ein weißer Fleck auf der Landkarte sind.

    Gleichzeitig kann ich auch nur wieder staunen, und muß an die Doku aus Südafrika denken, in der ein Nilganspaar seine grade geschlüpften Jungen an einer Horde Paviane vorbeiführen wollte, und diese alle bis auf eines fingen und verputzten... Ist mir wirklich ein Mysterium, wie dieselben Tiere, die da unten mit dem wilden Affen ringen, auch hier oben so ganz ohne weiteres klar kommen, da kann ich nur meinen Hut vor der Natur und der Anpassungsfähigkeit mancher ihrer Protagonisten ziehen ^^!

    Grüße, Andreas
     
  5. #5 Taubenfreund, 27.08.2009
    Taubenfreund

    Taubenfreund Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Nilgansfreunde.
    Zwei Wochen später und die Kleinen (immer noch 6) sind gut gewachsen.
    Gruß Wolfgang
    [​IMG]
     
  6. #6 Taubenfreund, 13.09.2009
    Taubenfreund

    Taubenfreund Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Die jungen Nilgänse sind nun 6 Wochen alt und noch alle am Leben.
    [​IMG]
    Gruß Wolfgang
     
  7. #7 Cyberrat1987, 13.09.2009
    Cyberrat1987

    Cyberrat1987 Real birds don't fly...

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Erstaunlich - gibts an dem Teich irgendwelche Besonderheiten, die Fressfeinde abhalten?
     
  8. #8 Taubenfreund, 13.09.2009
    Taubenfreund

    Taubenfreund Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Der Teich liegt sogar mitten im Wald. Nilgänse sind aber auch besonders wachsam und wehrhaft. In ihrer Heimat müßen sie sich mit viel gefährlicheren Feinden rumschlagen als hier. Es gibt zwar eine winzige Insel auf dem Teich, aber der ist mit Sträuchern so dicht bewachsen das sie die Insel nie betreten(können).
    Gruß Wolfgang
     
  9. #9 Taubenfreund, 29.09.2009
    Taubenfreund

    Taubenfreund Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Die Kleinen sind nun etwa 9 Wochen alt und üben schon das Fliegen.
    [​IMG]
    Noch hält die ganze Familie zusammen.
    [​IMG]
    Das flattern wird früh geübt.
     
  10. #10 Cyberrat1987, 29.09.2009
    Cyberrat1987

    Cyberrat1987 Real birds don't fly...

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Schön dass die es alle geschafft haben:prima:
     
  11. hejdo

    hejdo Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hier bei uns in Gießen sind die größten Feinde der Nilgansjungen, Nilgänse selber!!!

    Hier brüten reglmäßig 4 Paare auf dem Schwanenteich und mindestens 20-30 Nilgänse streifen auf dem Nachbarteich rum.

    Zwei Paare brüten jeweils am Ende des Teiches und zwei Paare brüten in der Mitte des Teiches und diese werden regelrecht aufgereieben von ihren Nachbarn!!!

    Man muss es mal erleben wenn sich zwei Nilganspaare mit Jungen an den Reviergrenzen treffen. Die Weibchen versuchen alles um an die "gegnerischen" Jungen heranzukommen und diese zu töten. Die Männchen sind da deutlich zurückhaltender.

    Ständig in Kämpfe verwickelt und dann noch von den Schwänen gejagt ist in den letzten Jahren die Jungensterblichkeit extrem angestiegen.
     
  12. #12 Taubenfreund, 29.09.2009
    Taubenfreund

    Taubenfreund Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hi Hejdo.
    Na soweit sind wir bei uns noch nicht. Mal sehen wie es nächstes Jahr aussieht. Ich weiß das sie in Afrika sehr aggressiev sind und eigentlich auf einem Teich oder Flußabschnitt sich nur ein Paar Nilgänse hält. Ähnlich im Verhalten wie Haweigänse.
    Mal sehen wie sich die Lage bei uns irgendwann entwickelt. Dort wo die Tiere leben sind mehere Teiche nebeneinander. Also ersteinmal Ausweichmöglichkeiten vorhanden.
    Gruß Wolfgang
     
  13. #13 Cyberrat1987, 30.09.2009
    Cyberrat1987

    Cyberrat1987 Real birds don't fly...

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    @ hejdo: Das ist bei Stockenten nicht viel anders...wenn eine Stockentenmutter auf eine ebenfalls kükenführende Artgenossin trifft, sollten die Küken besser Fersengeld geben.
     
  14. #14 Taubenfreund, 30.09.2009
    Taubenfreund

    Taubenfreund Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Ich hielt früher mal Moschusenten und die waren während des Brütens sehr aggressiv und griffen alle anderen weiblichen Enten an, die sie in der Brutpause trafen. Nachdem die Jungen geschlüpft waren wurden sie sehr freundlich zu allen Kücken und adoptierten alle die sie bekommen konnten. Eine führte einmal 27 Junge und zwei andere Mütter hatten dafür garkeine mehr.
    [​IMG]
    Wilde Moschusente mit Jungen
    Gruß Wolfgang
     
  15. #15 Hoppelpoppel006, 01.10.2009
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo Taubenfreund,
    das sind wirklich schöne Bilder von den wilden Nilgänsen.:zustimm: Wirklich schön und auch toll, daß sie es geschafft haben ihre Jungen durchzubekommen. Hier bei uns im Norden haben ich noch keine Nilgänse sichten können. Aber dafür sehen wir hier ab und an Nandus herumlaufen, die vor einigen Jahren mal ausgebüxt sind und sich in freier Wildbahn vermehrt haben. Das ist auch eine interessante Begegung.


    Schöne Grüße
    Hoppel und die wilden Racker ;)
     
  16. #16 Taubenfreund, 01.10.2009
    Taubenfreund

    Taubenfreund Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallöchen.
    Da hast du recht Nandus sind natürlich noch spannender. Nilgänse sind ja nun Stellenweise schon recht häufig, aber Nandus in freier Natur würde ich gern mal fotografieren. Hast du Fotos von ihnen?
    [​IMG]
    Leider nur ein Zootier.
    Gruß Wolfgang
     
  17. #17 Cyberrat1987, 01.10.2009
    Cyberrat1987

    Cyberrat1987 Real birds don't fly...

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Das Adoptieren fremder Küken ist auch in der Natur zu beobachten, z.B. bei Schellenten, hab ich mal in nem Naturfilm gesehen. Zwei Entenmütter trafen aufeinander, kabbelten sich und schließlich flog die Verliererin davon und die übrig gebliebenem Ente übernahm die Küken. Diese "feindliche Übernahme" ist auch eine Strategie, um den eigenen Nachwuchs zu schützen, denn durch die höhere Anzahl an Küken, die eine Ente führt, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass ein Räuber ein eigenes erwischt.
    Bei Straußen gibt es das soweit Ich weiß auch, ob Nandus das machen weiß ich aber nicht.
     
  18. #18 Hoppelpoppel006, 01.10.2009
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo Taubenfreund,

    leider habe ich von den Naduns keine Fotos. Sie ziehen bei uns umher und sind dann plötzlich da oder weg. Habe auch schon Familiengruppen sichten können mit jungen Nandus; sieht echt witzig aus. Im Winter hatten wir mal eine Begegung der anderer Art: Da es sehr kalt war und ordentlich geschneit hatte, kamen die Nandus sogar bis teilweise 4 - 5 m in Hausnähe. Aber leider geht das immer so schnell, daß man dann nicht was zum Fotografieren dabei hat. Man sieht sie öfter mal neben der A 20 vorbeiziehen und grasen.

    Schöne Grüße aus dem Norden

    Hoppel und die wilden Racker ;)
     
  19. hejdo

    hejdo Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Also bei uns sind die Nilgänse wie gesagt zur Plage geworden. Ganz mutige Nilgansweibchen fliegen sogar "Luftangriffe" gegen Schwanenjunge. Zum Glück können die Schwaneneltern mit den Nilgänsen fertig werden.
    Manche Nilgänse tummeln sich auf den Dächern rund um den Teich rum und "gackern" dort den ganzen Tag rum.
    Seit die Population extrem angestiegen ist, schaffen es die Nilgänse nicht mehr im Spätsommer/Frühherbst eine zweite Brut zu beginnen. In den vergangenen Jahren gab es im Herbst und Winter regelmäßig Junge bis in den Winter hinein.
    Aber zur Zeit sind die einzelnen Paare so in Revierkämpfe verstrickt, dass es zu keiner Brut kommen kann. Die Natur regelt alles auf ihre Weise.
     
Thema: Nilgänse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was fressen nilgänse

    ,
  2. nilgänse von unten weiß

    ,
  3. was fressen nielgänse

Die Seite wird geladen...

Nilgänse - Ähnliche Themen

  1. Wer kennt diese Gans oder Halbgans ? (= Nilgänse)

    Wer kennt diese Gans oder Halbgans ? (= Nilgänse): Habe eine kleine Gruppe Gänse auf dem Neckar entdeckt und würde gerne wissen was das für eine Art ist. Also ich schätze schon daß es Gänse oder...
  2. ein Falke? und Nilgänse?

    ein Falke? und Nilgänse?: lieg ich da richtig? viele grüße und vielen dank =)
  3. Frisch geschlüpfte Nilgänseküken

    Frisch geschlüpfte Nilgänseküken: Hallo War eben noch an unserer Nidda spazieren, als ein Nilgänsepaar mit 6 frisch geschlüpften Küken an uns vorbei schwamm. Ist es nicht viel zu...
  4. Nilgänse in unserem Bildungszentrum

    Nilgänse in unserem Bildungszentrum: Ich arbeite auf einem alten Zechengelände in Dortmund. In der Mauer der ehemaligen Maschinenhalle, brüten schon, solange ich dort arbeite (18,5...
  5. Beringung Nilgänse

    Beringung Nilgänse: Hallo, war am Wochenende spazieren und habe an einem Weiher beringte junge Nilgänse gesehen. Sahen aus, als seien sie im "Teenageralter", also...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden