Nistmaterial

Diskutiere Nistmaterial im Forum Kanarienvögel allgemein im Bereich Kanarienvögel - Hallo zusammen! Welches Nistmaterial verwendet ihr, und wo bekommt ihr es her? Fruehr bei unseren Zebrafinken haben wir Wolle in kleine...
K

Kim

Guest
Hallo zusammen!

Welches Nistmaterial verwendet ihr, und wo bekommt ihr es her?

Fruehr bei unseren Zebrafinken haben wir Wolle in kleine Stuecke geschnitten.
Ausserdem haben wir eine Palme, da kann man vom Stamm die Fasern abmachen und den Voegeln anbieten.

Wie geht ihr da vor?

Kim
 
Hallo Kim,
Wollfäden kann ich nicht empfehlen, nur all zu leicht bleiben Vögel darin mit den ´Krallen hängen. Es gab da schon böse verletzungen. Was gut geiignet ist, ist sog. Scharpie, bekommst Du im Zoogeschäft. das sind Baumwollfäden klein geschnitten.
Cocosfaser kann man auch nehmen, allerdings wird Scharpie bevorzugt.
Ich hoffe, ich konnte etwas helfen
liebe Grüsse
Roland
 
Farbe und damit Wahl des richtigen Nistmaterials

Hi

Ich habe irgendwo gelesen, dass es bei der Auswahl des bevorzugten Nistmaterials auf die Hautfärbung der geschlüpften Küken ankommt. Sind diese als "nackische" Jungtiere schwarz, so ist die weisse Scharpie die richtige Wahl. Meine Silberschnäbelchen verwenden zwar auch die eigentliche den Kanaris angebotene Kokosfaser und sogar Fasern vom "eifrig gerupften" Sisalseil - aber nur zum Abdichten der hinteren Öffnung des Exotenkörbchens (sonst sorgen die Jungtiere selbst sehr schnell mit ihrer K... dafür) oder für den Unterbau des oben mit Scharpie ausgepolsterten Nestes.

Da die Tiere instinktiv die Öffnung des Exotennestes so weit verkleinern, dass die Eltern gerade soeben noch hindurch passen (vermutlich wegen die vielen Räuber in der Natur), fällt auch nur wenig Licht durch die kleine Öffnung. Wäre das Nistmaterial jetzt auch noch dunkel, würde es die restliche Helligkeit schlucken und die Eltern könnten die aufgesperrten Schnäbel der Jungvögel nicht mehr sehen ...

Ich hoffe, dass ich das richtig wiedergegeben habe.

Uups, gerade habe ich endlich gemerkt, dass wir hier über Kanariennester reden. Ich hatte nach einem Rausschmiss durch meinen Provider verzweifelt nach dem Link bei den Exoten gesucht.

Für Kanaris ist Scharpie natürlich auch ideal. Außerdem gibt es im Zoohandel dicke Nesteinleger aus Kokos. Meine Mathilde hat ihre Eier einfach dahinein gelegt. Da ich nicht damit gerechnet hatte, dass jetzt schonwas schlüpfen würde, liegt das drei Tage alte Küken jetzt eben dadrauf. Geht auch, muss sie sich eben nen bisken mehr anstrengen, um das Junge warm zu halten. Im letzten Jahr habe ich ihr immer das Nest gebaut, weil sie dafgür zu doof ist. Meine zweite Henne baut zwar wunderschöne Nester, ist aber leider unfruchtbar.
 
Hi Kim,
ich bins nochmal. Wenn Du die Kokosfaser nimmst, achte bitte darauf, dass Du gebündelte kaufst, also glatt, es gibt auch die
verzwirbelte, das ist alles so ein Kneuel wo sich die Vögel leicht darin verfangen können
Tschau
 
Thema: Nistmaterial

Ähnliche Themen

L
Antworten
4
Aufrufe
335
swift_w
swift_w
B
Antworten
3
Aufrufe
528
stiedom
stiedom
K
Antworten
3
Aufrufe
400
Sammyspapa
Sammyspapa
P
Antworten
13
Aufrufe
1.589
SamantaJosefine
SamantaJosefine
Rosenköpfchen&Pfirsich
Antworten
23
Aufrufe
1.738
Rosenköpfchen&Pfirsich
Rosenköpfchen&Pfirsich
Zurück
Oben