nochmal Nymphythema

Diskutiere nochmal Nymphythema im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich muss was loswerden. War heute im Stadtpark, in dem wir ein Aussenvolier haben. Ich war schon bestimmt seit 15 Jahren nicht mehr dort...

  1. #1 solairemar, 11.09.2004
    solairemar

    solairemar Guest

    Ich muss was loswerden.

    War heute im Stadtpark, in dem wir ein Aussenvolier haben.

    Ich war schon bestimmt seit 15 Jahren nicht mehr dort und war dementsprechend sehrrrrrrr begeistert. Denn in 2 Abteilen gab es exotische Vögel und im 3 Abteil war mein Gebiet. 12............ Wellis und 3 Nymphies....

    Ich war begeistert.. Wäre am liebsten den ganzen Tag stehen geblieben.. Vor allem weil die Wellis so bunt waren und ganz nah ans Innengitter kamen um mich anzugucken. Und dann verschwanden sie wieder gegenüber in einem Loch und kamen mit einem Kompanen der sich auch darin versteckt hatte wieder raus und trällert weiter. :0-
    Die Nymphies spazierten auf dem Boden. Ein Lutino, ein Naturfarbener und ein Geperlter.
    Aber dann viel mir was auf was mich schockte und ganz aufgewühlt hat.
    Der Natur lief näher Richtung mir und ich erschrak. Denn er hatte ein komplett nacktes Hälschen...
    Da ich ja schon solche Bilder auf Heidis Homepage gesehen habe, war ich alamiert.
    Ich notierte mir die Nummer des Volierbesitzers, da von den Vogelfreunden keine Nummer draufstand, obwohl sie Spender oder Mitgründer sind... Wie auch immer.
    Ich also nach Hause und versuchte vergebens eine Homepage oder Telefonnummer der Vogelfreunde rauszubekommen NICHTS!!!! Wusste ja nicht ob der Volierbesitzer was mit den Vögeln zu tun hat.
    Aber alles half nichts, jetzt musste ich ihn anrufen.
    Ja er ist auch für die Vögel zuständig. Ich erzählte ihm von dem Rupfer. Angeblich wäre er schon 20 Jahre alt und kommt aus einer Familie in der er einzel gehalten wurde. Und dürfe jetzt so noch mit den anderen seinen Lebensabend geniessen.
    Das klingt ja alles ganz erklärlich, hätte ich das nicht alles aus seiner Nase ziehen müssen und es alles mir so nachgeplappert angehört hätte.
    Aber ich kann ja nicht mehr machen, oder? 0l
    Aber ich werde regelmässig nachschauen. Ob es sich nicht verschlechtert. Er hatte zumindest keine Blutspuren und es sah alt aus. Aber trotzdem...
    Oder habt ihr noch ne andere Idee.
    Vielleicht sagt er ja die Wahrheit.... Dann tät ich ihm Unrecht.
    Aber es gibt auch kaum Sitzgelegenheit. Und den den es gibt beschlagnahmen die Wellis. Die Nymphies laufen auf dem Boden spazieren. Ist das gut??? Wo sie doch gern von oben alles betrachten???
    LG
    Bianca y sus pajaros
     
  2. #2 Federmaus, 11.09.2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    9.483
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Bianca :0-

    Kann es sein das der Nymph am hals von einen Partner/in gerupft wird :?
    Mein charlie hier ruüft auch seine Maus. Ein Teil des Gesichtchens ist meist kahl :( .


    Nymphen laufen eigentlich gerne am Boden spazieren, da das auch in der Natur ihre normale Methode zur Futtersuche ist. In manchen büchern steht sogar drinnen das was Nymph zu Fuß erreichen kann macht er lieber so als zu fliegen :jaaa: .


    Im ersten Bild sieht sie sehr schlimm aus. Das war letztes Jahr als sie auf Plastikeiern saßen.
    So wie auf dem 2. oder 3. schaut sie meist aus.
     

    Anhänge:

  3. #3 solairemar, 11.09.2004
    solairemar

    solairemar Guest

    Hallo Heidi..
    Also der ganze Hals ist nackt. Als ob man da mit einer Machete abgegrast hat. Und ich tippe bei den anderen beiden Nymphies auf Männchen. Weiss es aber nicht genau und es kann ja auch sein, das er von denen gerupft wurde. Aber wie gesagt sieht alt aus. Und es ist kein Blut vorhanden. Einfach nackig. Und darum weiss ich halt nicht ob der Nymphie wirklich von ner einsamen Haltung aus einer Familie kam.
    Er sah sonst recht gut aus. Bin einfach nur schrecklich erschrocken...

    Aber der Gerlte hat mir wahnsinnig gefallen. Der kam ans Gitter geflogen und setzte sich auf eine Schraube :? und beobachtete mich. Den hätt ich gern mitgenommen....
    Lg
    Bianca y sus pajaros
    P.S. Der Leitsatz das sie alles lieber zu Fuss machen, was sie bewältigen können find ich gut. Darum hüpfen Nemo und Nieve immer so lustig wenn sie auf´m Schrank über eine Schwelle wollen. Das erklärt alles.... Dabei geben sie lustige Laute von sich.
     
Thema:

nochmal Nymphythema

Die Seite wird geladen...

nochmal Nymphythema - Ähnliche Themen

  1. Morgen Lampen kauf brauche nochmal eueren Rat

    Morgen Lampen kauf brauche nochmal eueren Rat: So, morgen ist es endlich soweit es gibt Licht im dunkeln. Ich habe ja schon mal geschrieben das die Tiere recht dunkel stehen da leider durch die...
  2. Nochmal ein grauer Vogel

    Nochmal ein grauer Vogel: Ist das eher ein junger Star (davon gab es dort viele) oder doch ein Grauschnäpper ? [ATTACH] Vielen Dank. Liebe Grüße Brigitte
  3. und nochmal eine Vogelstimme

    und nochmal eine Vogelstimme: Hallo, heute im Bereich der Trauerschnäpperkolonie Auwald Ammer, südl. Oberbayern. Die Aufnahme ist etwas zusammengeschnitten, Fitis und Buchfink...
  4. Nochmal Helgoland

    Nochmal Helgoland: Was sind das für Vögel? Sie schwammen weit draußen am Nordstrand von Helgoland. Eventuell Stockenten? Original und Ausschnitt [ATTACH] [ATTACH]...
  5. Nochmal Bussard

    Nochmal Bussard: Diesmal zwei verschiedene Vögel im Bürgerpark Bremen. Die Bussarde machen mich noch ganz verrückt *lach*. In so vielen unterschiedlichen Formen...