nochmal Rupfer

Diskutiere nochmal Rupfer im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo ich hab heute ein gelbbrustara pärchen gesehen wo ,ich glaube das war das weibchen, sehr gerupft war. der bauch und der hals waren...

  1. sabine

    sabine Guest

    hallo

    ich hab heute ein gelbbrustara pärchen gesehen wo ,ich glaube das war das weibchen, sehr gerupft war. der bauch und der hals waren völlig nackt
    man sagte mir das sie das paar schon so bekommen haben und sich im laufe der jahre keine besserung einstellte.
    es wachsen keine federn nach, nichtmal kiele brechen durch, nichts. die leute sind der meinung das der ara leberkrank ist und das deswegen keine federn mehr wachsen.
    ich hab leider keine erfahrung mit sowas, würde mich jedoch freuen wenn mir jemand sagen kann ob es tatsächlich an einer lebererkrankung liegen kann.

    p.s. das pärchen harmonisierte sehr gut soweit ich das beurteilen konnte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sabine

    sabine Guest

    hallo

    kann denn wirklich niemand was dazu sagen ? :(

    alfred??? vogelvater ???? :(
     
  4. #3 Alfred Klein, 2. Juni 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Sabine

    Das hat meist nichts mit einer Lebererkrankung zu tun, jedenfalls nicht in der Regel.

    Wenn die Leber geschädigt ist, sieht man das am Kot. Dieser ist dann deutlich bräunlich verfärbt.
    In diesem Fall kann eine solche Krankheit zu einem starken Juckreiz führen, der dann Rupfen auslöst. Dadurch, daß die Leber das Blut nicht mehr richtig entgiftet, werden die Schadstoffe über die Haut ausgeschieden. Allerdings wird kaum ein Vogel dieses Stadium lange überleben. Dann ist die Leber meist schon so geschädigt, daß es normalerweise zu Leberzirrose kommt, was lethal endet.
    Nach dem, was ich weiß, rupft ein Vogel fast immer aus psychischen Gründen. Dabei sind die Umstände oftmals nicht mehr herauszufinden, warum das Rupfen eingesetzt hat.
     
  5. sabine

    sabine Guest

    hallo alfred

    danke für deine antwort.

    ich kann mir das auch nicht vorstellen das der ara eine erkrankung der leber hat weil er es schon seid jahren haben müßte und das hätte er wie du schon sagtest sicher nicht überlebt.
    ich wollte mich nur nochmal vergewissern und vorsichtshalber mal nachfragen da ich selber kaum erfahrungen mit vogelkrankheiten habe.

    der ara hat ein partner mit dem er sich super versteht. ich hörte nun das es auch der partner sein kann welcher ihn rupft, da er diese kahlen stellen u.a. auch am kopf hat, wo er sich die nicht alleine rausgerupft haben kann.

    mir tut dieser ara unendlich leid weil er vorn herum aussieht wie ein nacktes hühnchen. ich würde ihn so gerne helfen wenn ich nur wüßte wie.....:(
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

nochmal Rupfer