Nun doch einen Hahn dazu?Oder lieber nicht....

Diskutiere Nun doch einen Hahn dazu?Oder lieber nicht.... im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo Leute, vieleicht könnt ihr mir bei einer Entscheidung helfen. ich spiele mit dem Gedanken meinen drei Kanariedamen einen Mann zur Seite zu...

  1. #1 Claudi 1, 25.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2011
    Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Hallo Leute, vieleicht könnt ihr mir bei einer Entscheidung helfen.
    ich spiele mit dem Gedanken meinen drei Kanariedamen einen Mann zur Seite zu stellen.
    Zwei der Damen sind schon älter , ca 6-8 Jahre alt, ein Mädelchen ist erst 2 Jahre alt.
    Ich denk immer hin und her...
    Einerseits hab ich noch einen schönen großen Zweitkäfig der hier leer rumsteht und mich anlacht, die jüngere ist sehr lebhaft im gegensatz zu den älteren, wäre es vieleicht sogar sinnig die Bande zu trennen?
    :~
    Andererseits klappt es so alles ganz gut.Die drei haben Freiflug und vertragen sich.
    Ach ich weiß nicht...wie klappt es bei euch mit einem Hahn und mehreren Mädels, gibts Zoff?
    Noch kämpft ja eine mit ihren Nachwirkungen der Luftsackmilben, also jetzt würd ich es eh nicht bringen noch einen Vogel ins Haus zu holen, aber der Gedanke läßt mich einfach nicht mehr los.
    Hilfe ich bin Kanariensüchtig....0l

    P.S. die drei damen sind ja recht ruhig, und ein Hahn würd schon mehr Geträller bedeuten ?!?
     
  2. #2 Fleckchen, 25.03.2011
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    11
    Wenn überhaupt, würde ich das vorsichtig ausprobieren. Dabei können sich deine Damen untereinander auch gut in die Wolle bekommen.
    Zum anderen kann es dir auch passieren, das der Hahn von den Damen gescheucht wird.
     
  3. #3 Claudi 1, 25.03.2011
    Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Hallo Fleckchen
    Ja und vor sowas hab ich ja echt nen bisserl Schiss.
    Vieleicht sollte ich den gedanken echt wieder streichen, weil ausprobiern ist ja auch doof, ich kann ja einen Hahn nicht besorgen und ihn dann wieder zueückgeben falls es nicht klappt.
    Schwierige sache.Die drei sind nun immer zusammen und vertragen sich.Bevor ich so echt Probleme bekomme, lass ich es dann doch lieber sein.
    Danke für deine antwort.
     
  4. #4 klumpki, 25.03.2011
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Bestehende Harmonie würde ich auch icht gefährden. Gut Zusammenlebende Gruppen sind goldwert.
     
  5. #5 alona.09, 25.03.2011
    alona.09

    alona.09 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Claudi 1

    Die Entscheidung ist nicht einfach, zumal die Gruppe ja offenbar gut funktioniert. Die unterschiedlichen Meinungen haben sicher auch durchaus gute Argumente.

    Trotzdem: ich würde es aufgrund meiner Erfahrungen wagen. Ob Weiblein oder Männlein ist mir bisher jede Integration geglückt. Mein Problemfall ist die "dienstälteste" Kanarie (Henne), die sich mit den anderen nicht verträgt und deshalb ein eigenes Revier hat. Alle "Dienstjüngeren", 3 Hähne und 2 Hennen, leben in einer grossen Voliere, bisher und hoffentlich weiter ohne Schwierigkeiten. Sollte ein Problem entstehen, habe ich noch Käfige zur Verfügung.

    Wichtig scheint mir 1. generell genügend Platz für alle Tiere, 2. sich genügend Zeit lassen mit der Integration. Es kommt bei mir kein Tier direkt zu den anderen. Nach der Quarantänezeit bleibt es mindestens 1-2 Wochen in unmittelbarer Nähe zur Voliere. Sie haben sich immer schnell "registriert" und sind dann beidseitig ans Gitter gehangen. Bei der Integration unterteile ich die Voliere. Die Alt-Tiere kommen auf eine Seite, während der neue Vogel einen halben Tag eine Seite für sich alleine hat. Erst danach öffne ich die Voliere vollständig und alle sind zusammen.

    Man kann selbst viel dazu beitragen. Das Risiko, dass sich ein Vogel nicht integrieren lässt, ist zwar nicht zu verleugnen. Ich meine aber, die Chancen sind ungleich höher.
     
  6. #6 Claudi 1, 25.03.2011
    Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Halli Hallo
    Ja ich wiege die beiden sachen auch immer gegeneinander auf, die Gruppe funktioniert gut, das stimmt.
    Ich denke ich warte nun erstmal ab bis die weiße wieder soweit fit ist .
    Mein Bekannter hat einen Hahn der in der voliere etwas untergeht...er ist alt und er hat einen verkürzten Schnabel, hab ihn selber noch nicht gesehn.
    Es scheint das ihn der jüngere Hahn doch etwas attakiert.Er hat ihn nun erstmal mit einer Henne einzeln sitzen aber vieleicht wäre das ja ein Kandidat für meine Mädels.
    Einen zweiten großen Käfig hab ich ja .Nah ich wart nu erstmal noch.
    Bin einfach hin und her gerissen.
     
  7. #7 1941heinrich, 25.03.2011
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.487
    Zustimmungen:
    3.072
    Ort:
    Wagenfeld
    Hallo Claudi , die Frage ist doch auch ob Du züchten willst.Die nächste Frage hast Du dann auch für den Nachwuchs genügend Platz oder willst Du den Hennen Plastikeier unterschieben ? Wenn Du züchten willst nimm den einen großen Käfig und die jüngere Henne. Wenn Du alle zusammen lassen willst und einen Hahn dazu holst hast Du Dir evtl.Zoff geholt.Willst Du nicht züchten dann lasse die Gruppe so zusammen wie sie ist Das wäre mein Rat.
    Liebe Grüße Heinrich .HP i.Profil
     
  8. #8 Claudi 1, 25.03.2011
    Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Hallo Heinrich
    Züchten will ich eigentlich nicht....wenn sie denn mal einmal Nachwuchs bekämen wäre das sicher toll , aber ich könnt mich auch nicht mehr von den kleinen trennen also kommt das wohl nicht in Frage.
    Ach mensch , ich denk ich werd den zweiten großen Käfig einmotten...seufz...aber du hast recht, es ist schwachsinn wenn man keinen Nachwuchs will.Ich könnt ja sogar eine Brut hier lassen aber dann hat man soviele , und für den täglichen Freiflug wäre mir das doch etwas zuviel geflatter.
     
  9. Poldi

    Poldi Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Claudi1,
    da muß ich Heinrich recht recht geben, wenn du nicht züchten willst, dann lass die Truppe so wie sie ist. Wenn du einen Hahn mit in die
    Gruppe setzt gibt es aus meiner Erfahrung mit Sicherheit zoff. Er würde wahrscheinlich alle Hennen durch die Voliere hetzen.
    Wenn du dem jungen Mädel einen Hahn dazu tust, wird es womöglich bei einem Gelege nicht bleiben. (aber du hast mehr Gesang) Du kannst aber Plastikeier unterlegen.
    Wenn dir ein Hahn am Herzen liegt würde ich ihn in den leeren Käfig tun......Quarantäne einhalten und das Mädel dazu setzen. Sollten
    weitere gelege folgen nimm Plastikeier so kannst du deinen Bestand nicht so vergrößern.
    Ich gebe zu : das ist keine leichte Entscheidung aber der Frühling kommt noch und der Sommer ist noch sooo weit weg :-)
    Lass Dir Zeit bei deiner Überlegung.

    Poldi
     
  10. #10 Claudi 1, 26.03.2011
    Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Hallo Poldi
    Vielen Dank für deine Worte du hast echt recht.
    Ja ich werd und will nichts überstürzen, ich wart einfach mal die zeit ab.
    Ich wollte damals auch keinen dritten Vogel aber der kleine wurd gemobbt und ich hab ihn dann genommen, unter der Voraussetzung das sich meine mit ihr vertragen.Das alles hat ja wunderbar geklappt und so hab ich sie dann behalten.
    Ich wart nu einfach mal , die drei sind ja happy und genießen ihre zeit , vor allem wenn sie Freiflug haben und alles in der Wohnung erkunden , sogar meine Schuhe...grrr...:zwinker:
     
  11. #11 Fleckchen, 26.03.2011
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    11
    Wobei Teppich und Plüschtierchen auch schon mal leiden können,
     
  12. #12 Claudi 1, 26.03.2011
    Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    grins...nah dir scheinen deine ja genauso auf der Nase rumzutanzen wie meine mir hier :D
     
  13. #13 Fleckchen, 27.03.2011
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    11
    Sie haben getanzt! Das war in den Anfangsjahren.
    In einer Zucht ist das Thema "Freiflug" ad Acta. Das gibt nur Stress und verletzt Hähne. Die Hennen flippen dann durch die Box und setzten sich nicht mehr auf die Nester. Also Stress pur.
     
  14. #14 Claudi 1, 27.03.2011
    Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    das ist dann auch nicht mehr witzig, wohl wahr.
    Nah ich hab mich entschieden das ich nicht züchten will also gibts auch keinen Hahn. zumindest vorläufig nicht, das klappt mir nu hier mit den drei Mädels doch echt zu gut als das ich Unruhe reinbringe.
     
  15. #15 Evi1950, 27.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2011
    Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Hey Claudi,

    auch ich habe mit dem Gedanken an einen "Kerl" gespielt. Hab 4 Mädels unterschiedlichen Alters. Nee, hab den Gedanken wieder verworfen. In der Nestbauzeit gab es hier etwas Stress mit den Damen, aber mittlerweile ist wieder alles im Lot. 2 Hennen haben nebeneinander 2 Nester belegt und ihre ersten Eier gelegt, brüten schon. Die anderen 2 Mädel haben noch keine Lust. Alle vier sind wieder friedlich und ruhig. Ein Hahn würde die Harmonie mit Sicherheit zerstören. Lass es lieber. Dann kommt ja noch hinzu, dass Hähne mit Sonnenaufgang laut werden. Muss man mögen. Meine Hennen piepsen ab und zu, trällern auch mal, aber mehr auch nicht. Schööööööön ruhig, die vier.

    Lieben Gruß, die ebenfalls kanariensüchtige, grins, Evi
     
  16. #16 Claudi 1, 27.03.2011
    Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    hallo Evi
    Ja ich lass es auch ,meine drei Damen vom Grill:zwinker: bleiben allein.
    Ich hab nun echt viel drüber nachgedacht und denk auch es ist besser.
    Nun hab ich keinerlei Probleme mit den dreien , warum den Frieden evt. durch einen Mann zerstören?
    Schön das du auch kanariesüchtig bist:beifall: das freut mich .
    LG Claudia
     
  17. #17 Evi1950, 28.03.2011
    Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Hi Claudia,

    nur mal so.... Und wenn Du ein viertes Mädel dazu setzt??? Hab ich auch gemacht, weil es sich herausgestellt hat, dass sich oft zwei Mädel zusammen besonders vertragen (also bei mir...). So fühlt sich keine als "3. Rad am Wagen". Kann aber auch doof laufen, denn auch Weiblein können zickig sein. Aber bevor Du an einen Hahn denkst, ist ein 4. Weib die bessere Wahl, denke ich. (Von wegen der Sucht, grins). Kannst ja z.B. in den zweiten Käfig Dein lebhaftes Mädel setzen und noch ein lebhaftes Mädel dazu nehmen... Hab hier auch zwei ruhige und zwei verrückte Exemplare, allerdings zusammen lebend. Zank gibt es sehr selten.

    LG, Evi
     
  18. #18 Paulaner, 28.03.2011
    Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    11
    Das sind menschliche Interpretationen, denen man sich nicht allzuoft ergeben sollte.
    Meine Devise: Never change a running system.
     
  19. #19 Claudi 1, 28.03.2011
    Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Hallo da hab ich auch schon mal dran gedacht, allerdings sollte es dann ein älteres Mädel sein, die würd dann zu meiner "Mechtild" der weißen passen.
    Aber auch liebäugel ich gerad mit Mövchen , allerdings muß ich mich da noch genauer einlesen .
    Eigentlich ists alles gut wie es ist, aber vom Platz her könnt ich noch....
     
  20. #20 klumpki, 28.03.2011
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Was hälst Du davon, den Platz für Nottiere freizuhalten?
     
Thema:

Nun doch einen Hahn dazu?Oder lieber nicht....

Die Seite wird geladen...

Nun doch einen Hahn dazu?Oder lieber nicht.... - Ähnliche Themen

  1. Amselglück - doch nun droht der 10m Splash!

    Amselglück - doch nun droht der 10m Splash!: Liebe Freunde des Gefiederten, kurz zur Situation: - Auf unserem Balkon (ca. 8 m² im 3. Stock) hat eine fröhliche Amsel, direkt in Kniehöhe, ihr...
  2. Aymarapaar sind nun doch zwei Hähne!

    Aymarapaar sind nun doch zwei Hähne!: Seit einigen Tagen stritten sich meine Zwei immer wieder, was bis anhin nie vorkam. Es wurde immer heftiger, mit nachfliegen und richtig...
  3. Das kann teuer werden! Droht nun doch die Aufhebung des Dispensierrechtes

    Das kann teuer werden! Droht nun doch die Aufhebung des Dispensierrechtes: Hallo liebe Foris, ich wurde auf eine aktuell laufende Petition aufmerksam gemacht, die zum Inhalt das Dispensierrecht der Tierärzte hat....
  4. Die Henne welche nun doch ein Hahn ist

    Die Henne welche nun doch ein Hahn ist: Hallo zusammen. Nun haben wir richtig "die Kacke am Dampfen". Seit September hat Chany meinen Freund ja in Ruhe Gelassen, doch begann sie mit...
  5. Nandus in Mecklenburg , nun doch jagbar...

    Nandus in Mecklenburg , nun doch jagbar...: Hallo, ich hatte ja schon mal berichtet, daß es bei uns in NWM freilebende Nandus gibt. Sie waren vor einigen Jahren ihrem Züchter entkommen....