Nur Nymphensittiche o. gemischte Volieren?

Diskutiere Nur Nymphensittiche o. gemischte Volieren? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, nachdem ich jetzt für meine zwei Nymphensittiche eine Zimmervoliere (Maße ca. 160 x 1,20 x 65) habe, möchte mein Freund noch zwei Vögel...

  1. Gaggi

    Gaggi Guest

    Hallo,

    nachdem ich jetzt für meine zwei Nymphensittiche eine Zimmervoliere (Maße ca. 160 x 1,20 x 65) habe, möchte mein Freund noch zwei Vögel in die Voliere setzen. Ich wäre ja vielleicht einverstanden, wenn man noch zwei Nymphensittiche adoptiert, er aber möchte andere Sittiche haben.

    Habt ihr gemischte Volieren und wenn ja geht sowas gut?

    In den Zoohandlungen sieht man ja häufig, daß da Ziegensittiche, Prachtrosellas o. ä. zusammensitzen, aber so auf Dauer? :?

    Liebe Grüße
    Claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stefan R., 14. Februar 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Februar 2005
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Spontan würde ich Dir Ziegensittiche, Wellensittiche und Bourkesittiche nennen. Wellensittiche sind unter denen immer noch die "aggressivsten", zumindest nerven sie, meist aus Spieltrieb, die deutlich ruhigeren Nymphen.

    Ziegen können aggressiv werden in der Brutzeit, aber ich habe bisher noch von keinen gehört, die wirklich andere Vögel totgebissen haben. Sie stressen sich halt gegenseitig. Sie sind trotz der Lebhaftigkeit sehr friedliche Vögel, die sogar andere Vögel bereitwillig füttern und großziehen. Deshalb werden sie auch oft als Ammenvögel eingesetzt. Also sie sind neben den Nymphen meine Favoriten. Sie sind außerdem sehr robust.

    Bourkes sind halt dämmerungsaktiv. Sie fliegen tagsüber auch, aber sind morgens und abends, auch in hellen Mondnächten aktiv. Das ist für die tagaktiven Nymphen nicht das idealste, auch wenn sie sehr friedlich sind.

    Rosellas und andere Plattschweife würde ich nicht nehmen. Die sind sehr aggressiv, da kann es auch sehr blutig werden:(

    Weitere Nymphen wäre natürlich gut, im Schwarm fühlen sie sich wohl. Aber auch in einer Gemeinschaftsvoliere kann es sein, dass die Vögel regelrecht aufblühen, hab ich auch schon gehört. Also mein Fazit: Entweder weitere Nymphen oder Ziegen.
     
  4. Gaggi

    Gaggi Guest

    Hallo Stefan,

    danke für die Info, an Ziegensittiche hab ich auch schon gedacht, würden mir auch am besten gefallen.
    Aber meine Favoriten wären halt noch zwei Nymphensittiche, da meine beiden ja eher mich als Bezugsperson sehen, als sich gegenseitig :traurig:
     
  5. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Natürlich sind zwei weitere Nymphen eine sehr richtige Entscheidung:) Denn im Endeffekt arrangieren sich artfremde Vögel miteinander, freunden sich eventuell an. Aber Artgenossen sind immer noch am idealsten, streng genommen.

    Da musst Du halt schauen, dass Du am Ende nicht vier Einzelvögel hast. Sind es Hahn und Henne? Du solltest für ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis sorgen.
     
  6. Gaggi

    Gaggi Guest

    ja es sind hahn und henne, der hahn war am anfang ein einzelvogel und die henne hab ich nachdem sie ein halbes jahr auf einem bauernhof im freien gelebt hat, eingefangen und zu mir genommen. die war aber vermutlich auch ein einzelvogel, da sie sehr anhänglich ist.
     
  7. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Dann würde ich zwei nicht verpaarte, einen Hahn und eine Henne, dazu setzen.
    Angenommen, Du würdest ein festes Paar dazu nehmen, dann hättest Du nur Querelen. Der Hahn würde seine Henne verteidigen und für die Einzelvögel wäre kein möglicher Partner dabei.
     
  8. Gaggi

    Gaggi Guest

    gut, daß du mich darauf aufmerksam gemacht hast, da hab ich ehrlich gesagt überhaupt nicht daran gedacht. 8o ich dachte eher, wenn ich ein päärchen nehme, hab ich wenigstens die garantie, daß es dann nicht 4 einzelvögel sind.

    aber jetzt hab ich doch noch eine frage: sollte man die lieber nacheinander kaufen oder gleich zusammen?
     
  9. Richard

    Richard Guest

    Ich würde alle Gleichzeitig kaufen, um ein evtl. weiteres umpaaren zu verhindern!
     
  10. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Vielleicht kann sich Dein Freund ja mit weiteren Nymphen anfreunden (wäre wirklich das Beste, Nymphen fühlen sich umso wohler , je größer ihr Schwarm ist und es macht großen Spaß die Interaktionen zu beobachten) , wenn Ihr noch 2 Nymphen einer anderen Färbung dazunehmt. Vielleicht Weißkopf, Lutino oder geperlte Henne (da bleibt die Perlung auch nach der Jugendmauser erhalten).
    So habt Ihr dann Vögel der gleichen Art und trotzdem den "bunten" Anblik , der ihm vielleicht wichtig ist ............
     
  11. Gaggi

    Gaggi Guest

    so würde mir das auch gefallen, zumal wir schon einen gelb-grau-gescheckten haben.

    aber ich bin jetzt schon dahintergekommen, warum er etwas andres möchte:
    er möchte einen vogel der sein futter (wie ein papagei) in den füßen hält.
    ich bin fassungslos, als ob das wichtig wäre....
     
  12. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Gaggi :0-


    Es gibt auch Nymphen die mit den Füßchen halten. Schau mal hier.


    Vielleicht findest Du ja in Deiner Gegend einen Züchter der Deine beiden im Urlaub aufnimmt und sie sich dort Partner selber suchen können :?
     
  13. Liora

    Liora Guest

    Macht sowas ein Züchter??? malganzdummfrag???
     
  14. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Von meinen zur Zeit 7 Nymphen halten 5 mit den Füßchen ! 2 von den Küken können es noch nicht und probieren es auch gar nicht , die anderen beiden machen es ohne Probleme, alle 3 Altvögel sind "Füßchenhalter"
     
  15. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    @ Liora: Lies z.B. von gestern hier #2

    Das haben wir öfters hier :jaaa:
     
  16. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Die meisten Züchter machen es allerdings (aus von mir völlig nachvollziehbarer Angst , sich Krankheiten in den Bestand einzuschleppen) nicht !
    Hier wird doch auch immer empfohlen , einen neuen Vogel erstmal in Quarantäne zu halten , bevor man ihn zu den Anderen läßt (auch wenn sich keiner an den Rat hält ;) )
     
  17. Liora

    Liora Guest

    Eben das kann ich mir eben auch nicht vorstellen, das das ein richtiger Züchter macht und die kleinen werden den Platz dafür nicht haben..
     
  18. #17 Sittichmama, 14. Februar 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Das liegt in der Familie.

    Moody benutzt auch häufig ihr Füßchen als Hand.

    Und sie mag es, wenn ich die Füßchen reibe während sie auf meiner Hand sitzt.
     
  19. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Genau! ....... wobei Mama Krümel deutlich ungeschickter ist als ihr Toto. Moody war auch sehr früh ein eine echte Könnerin.....aber eins der anderen Küken konnte es nicht , ich weiß bloß nicht mehr ob Theo (ähh, verzeihung .....Thea :D ) oder Luna :?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Falls Ihr Euch nicht auf weitere Nymphen einigen könnt und Dein Freund auf anderen Vögeln besteht, die das "Kriterium" mit dem Fuß festhalten erfüllen, dann nehmt Ziegensittiche.

    Sie gelten zwar als äußerst aktiv und für die Wohnungshaltung wenig geeignet, aber in Eurer Voliere würde es mit einem Paar Ziegen gehen. Viel Freiflug natürlich vorausgesetzt.
     
    1 Person gefällt das.
  22. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Wenn Du dem Link gefolgt bist siehst Du dass das ein Züchter war. Wie gesagt kommt es hier im Nymphenforum öfters vor.
    Ich habe bei mir auch schon Nymphen zu einem Züchter zur Brautschau vermittelt.
     
Thema:

Nur Nymphensittiche o. gemischte Volieren?

Die Seite wird geladen...

Nur Nymphensittiche o. gemischte Volieren? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich gestohlen oder entflogen

    Nymphensittich gestohlen oder entflogen: Hallo allerseits, falls das hier falsch ist, bitte verschieben. Einer guten Freundin ist ein Nymphensittich entflogen oder gestohlen worden....
  2. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  3. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  4. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  5. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...