Nymphensittich, was ist zu beachten?

Diskutiere Nymphensittich, was ist zu beachten? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hey Vogelfreunde!:freude: :) Ich numeriere mal die Fragen damit sie übersichtlicher sind. Möchte mir gerne 2 oder 4 Nymphis anschaffen. Wollte...

  1. #1 Shoukeyy, 25.06.2018
    Shoukeyy

    Shoukeyy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hey Vogelfreunde!:freude: :)
    Ich numeriere mal die Fragen damit sie übersichtlicher sind. Möchte mir gerne 2 oder 4 Nymphis anschaffen. Wollte mich nochmal genau informieren was zu beachten ist.
    1. Habe nicht den Platz von 2m Breite und wollte auch fragen wie "klein" es maximal werden kann, wenn ich ihnen 5-6h Freiflug geben könnte. (Habe bei ein paar von euch schon gelesen, dass es bei viel Freiflug auch kleiner sein kann)
    2. Übrigens, könnte ich sie auch während ich in der Schule bin alleine Freifliegen lassen?
    3. Welches Käfigzuberhör ist wichtig ausser Fressnäpfen und Sitzstangen?
    4. Was könnten sie meinem Zimmer antun wenn ich sie alleine fliegen lasse (könnten sie meine Schränke zerschreddern? :D)
    5. Was kann ich ihnen zu fressen geben?
    6. Was wäre daneben noch wichtig? Einen wunderschönen Tag euch noch!:0-:0-:grin2:
     
  2. Anzeige

  3. #2 Karin G., 25.06.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.633
    Zustimmungen:
    468
    Ort:
    CH / am Bodensee
    würde ich nicht empfehlen, die Wohnungseinrichtung leidet dann garantiert
     
  4. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    7.435
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    57078 Siegen
    Generell würde ich mir das nochmal überlegen, wenn das Zimmer für die Vögel auch dein Schlafzimmer ist (so verstehe ich das?). Die Staubentwicklung von Nymphen ist nicht zu untertschätzen und das geht auf Dauer auf die Gesundheit.
    Und ja, Schränke schreddern ist eine der leichtesten Übungen. Selbst meine Wellis haben damals erheblichen Schaden an Tapeten etc. angerichtet.
     
  5. #4 Shoukeyy, 26.06.2018
    Shoukeyy

    Shoukeyy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0

    Erstmal ja es wäre mein Schlafzimmer. Und ich weiß nicht wie ich das verstehen soll. Geht Staub ihnen auf die Gesundheit und/oder entwickeln sie Staub? Ich habe vorrübergehend einen Wellensittich im Zimmer und ich sauge durch den und vorher Täglich Staub und wische es auch von den Schränken. Hoffe ich habs richtig verstanden. Wenn nicht, bitte verbessern. :0-
     
  6. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    7.435
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    57078 Siegen
    Es geht um den Gefiederstaub der Vögel. Der geht vorallem auf deine Gesundheit. Und Nymphen können ganz schön stauben, daher würde ich von der Haltung im Schlafzimmer komplett absehen.
     
  7. #6 Shoukeyy, 26.06.2018
    Shoukeyy

    Shoukeyy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ist es denn richtig Staub oder sind es quasi Partikel in der Luft? Denn wenn es richtige Staub'flocken' sind, könnte man diese doch durch Staubsaugen wegbekommen.
     
  8. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    7.435
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    57078 Siegen
    Die "großen" Stücke sicherlich, aber der Feinstaub bleibt. Und der setzt sich überall hin. Auch in Gewebe von Bettwäsche, Bücher, Teppiche, auf Schränke... Soviel kann man gar nicht putzen. Oder andersrum: Egal, wieviel du saugst, es kommt immer noch reichlich in der Lunge an.
     
  9. #8 Shoukeyy, 26.06.2018
    Shoukeyy

    Shoukeyy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Habe mich grade nochmal ein wenig schlaugemacht und gelesen das eigentlich kaum einer Probleme damit hatte und wenn dann aufgrund von Allergien. Da es aber sein könnte, das ich vielleicht doch ein Problem damit haben könnte, wäre mir noch die möglichkeit Luftreiniger in den Sinn gekommen. Wüsstest du ob das gehen könnte?
     
  10. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    7.435
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich sag ja nicht, dass das einen auf der Stelle umbringt. Aber gesund ist es auf Dauer in höherem Maße sicherlich nicht. Folgen können sich auch noch nach Jahren zeigen. Natürlich kann ein Luftreiniger oder Ionisator da ein bisschen was von wegnehmen. Aber stauben tut es trotzdem.

    Davon ab gibt es nochgenügend andere Argumente gegen die Vogelhaltung im Schlafzimmer. Ihr stört euch zum Beispiel gegenseitig die Nachtruhe. Dein Geraschel im Bettzeug macht die Pieper nervös, deren eventueller Nightfright lässt dich kerzengerade im Bett sitzen. Ein Nachtlicht hilft, stört aber dann wahrscheinlich wieder deinen Schlaf. Ich hab das auch eine Zeit lang gemacht und schön war es nicht.

    Weiterhin solltest du dir auch überlegen, was mit den Piepern ist, wenn du mit Schule fertig bist.
     
  11. #10 Shoukeyy, 26.06.2018
    Shoukeyy

    Shoukeyy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0

    Hätte 2 möglichkeiten. Entweder ich hole mir schon etwas ältere Tiere, oder ich suche mir eine Wohnung in der der Vermieter Vögel erlaubt. Ich denke mal ich behalte deine "Warnungen" mal im Gedächtnis und werde es trotzdem ausprobieren. Und wenn ich dann merke es geht gar nicht für mich und die Tiere, werde ich sie wohl woanders hinstellen müssen. Ist zwar kein Problem aber ich würde es vorziehen sie bei mir zu haben da es ansonsten sehr laut ist und ich ihnen woanders nicht grade viel Freiflug bieten könne als in meinem Zimmer. Ich weiß jetzt grade nicht ob du auch Nymphis hast, aber wenn ja, könntest du vielleicht noch ein bisschen auf die anderen Fragen eingehen? Ausser vielleicht Fressen, wenn es nichts gibt das so normal auf den Listen steht.
     
  12. #11 Shoukeyy, 26.06.2018
    Shoukeyy

    Shoukeyy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Und noch was. Wie kann ich das mit dem Nachtlicht verstehen bzw. wie hilft es wenn ich den Vögeln doch dadurch nicht richtig symobolisieren kann, das es Nacht ist? Ich würde den Käfig wahrscheinlich Nachts eh abdecken und ein Nachtlicht könnte ich doch so anbringen das es mich nicht stört.
     
  13. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    124
    Google einfach mal taubenzüchterlunge, die Bilder und Komentare aus anderen Foren sagen alles.

    Ein anderer Grund gegen Schlafzimmer ist das nymphen auf jede Veränderung panisch reagieren, oft reicht schon ein Tshirt das die Vögel nicht kennen oder eine neue Frisur als Auslöser. Im Schlafzimmer hast da nicht genügend Möglichkeit auf solche Eigenarten einzugehen. Wenn du ein Pärchen hast brauchen die auch keinen Menschen der sich intensiv mit ihnen beschäftigt.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Hennchen, 27.06.2018
    Hennchen

    Hennchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.08.2016
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich lebe und schlafe mit meinen Nymphen in einem Raum.
    Die Staubentwicklung ist schon mächtig, denn im Unterschied zu Wellis haben sie sogenannte Puderdunen, feine Daunenfedern, die zu noch feinerem pudrigen weißen Staub zerfallen, der wirklich überall ist - und ja, auch auf die Atemwege geht. Ein Luftreiniger bringt Besserung, aber clean ists dadurch nicht. Ich hab mich lange über den weißen Belag auf meinen Glühbirnen gewundert, bis mir klar war, auch das ist Gefiederstaub. Er ist wirklich extremst fein.
    Mit dem Nachtlicht habe ich kein Problem, (man braucht es , weil es die sogenannten Nightfrights -Nachtschrecken - gibt, damit die Vögel zumindest etwas Orientierung haben. Mit einem Tuch überm Käfig haben sie die nicht. Eigentlich sagen die Empfehlungen der Tierärzte für Tierschutz dass auch bei Freiflug eine Volie 2m breit, 60cm tief sein sollte. Sicher kommen da nicht alle Halter dran, in einigen Nymphengruppen sind die Montana-Paradisos mit 1,30Breite Standard.

    Was im gleichen Zimmer immer schwer zu realisieren ist, ist die notwendige Nachtruhe/Dunkelphase von 12 h , die bei extremer Brutigkeit/Eiablage auch auf 14h verlängert werden kann. Das Letztere ist wegen einer Henne bei mir grad nötig, und auch als Erwerbsunfähige ist das für mich nicht immer einfach.

    Ich selbst finds in Sachen Night-frights grad angenehmer mit ihnen in einem Raum, dass ich schneller reagieren kann oder noch was im Vorfeld durch beruhigen abwenden kann. Das mit der Kleidung stimmt allerdings, würde ich was andres als das meinen Vögeln gewohnte Schwarz, dunkelgrau, dunkelblau tragen, wär hier auch Geflippe. Da reicht schon eine eigentlich unauffällige Musterung aus.

    Mit Natursitzstangen IM Käfig ist es nicht getan. Wenn sie Freiflug haben, brauchen sie auch draussen verschiedene Anflugplätze, Spielmöglichkeiten, evt,. einen Kletterbaum. Ohne das macht das Fliegen wenig Spass. Viel Schreddermaterial - es sind gefiederte Nagetiere. Die aber trotzdem Wände, Bücher und alles andre Zerstörbare schreddern.

    Und wenn mal ein Vogel krank wird, kann nur ein vogelkundiger Tierarzt kompetent helfen. Das kann je nach Ort preislich sehr unterschiedlich ausfallen, und nicht überall ist einer in der Nähe - das wäre auch was, was Du unbedingt im Vorfeld schauen müsstest, ob Dir dann einer erreichbar wäre.

    Ich würde nicht so weit gehen zu sagen, geht gar nicht, aber die Faktoren, die ich aufgezählt habe (und es fallen einem sicher noch mehr ein......) solltest Du Dir schon sehr genau überlegen. Geld, Platz, Zeit - die Vereinbarkeit ihrer Bedürfnisse mit dem eignen Lebensrhythmus. Nymphensittiche können im Idealfall über 30 Jahre alt werden. Das ist eine Entscheidung für ein halbes Leben - es sei denn, Du holst Dir schon ältere Abgabevögel, von denen es leider etliche gibt, die unter teils üblen Bedingungen leben.
     
  16. #14 Shoukeyy, 27.06.2018
    Shoukeyy

    Shoukeyy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Wie meinst du das denn mit Night-Frights im vorfeld verhindern kannst. Und die kommen doch denke ich nocht so oft vor, oder? Ein Vokelkundiger Tierazt wäre nur 10km entfernt. Wie machst du das denn mit einer 12h Nachtruhe bei denen? Ich selbst schlafe an sich nur 8 - 9 h. Das Spielemöglichkeiten könnt ich denke ich auch selbstbauen ausser halt irgendwelche Seile. Hab auch gehört die bräuchten einen relativ festen Tagesablauf, was auch geht. Nur beim Schlafen hab ich dann noch ein Problem. Ich muss dann wahrscheinlich die Rolladen runter machen oder?
     
Thema: Nymphensittich, was ist zu beachten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dunkelphase nymphensittich

    ,
  2. nymphensittich was zu beachten

Die Seite wird geladen...

Nymphensittich, was ist zu beachten? - Ähnliche Themen

  1. nymphensittich schreit wenn ich komme.

    nymphensittich schreit wenn ich komme.: hallo, mein nymphensittich männchen schreit immer wenn er mich hört. wenn ich nachhause komme fängt er an zu schreien und lauft auf der Stange...
  2. Welche Vogelart passt zu mir

    Welche Vogelart passt zu mir: Hallo! Ich möchte mir gerne im kommenden Jahr eventuell einen bzw zwei Vögel zulegen, und bin mir noch unschlüssig welche Art es genau werden...
  3. Goulds JV gekauft, was ist zu beachten?

    Goulds JV gekauft, was ist zu beachten?: Hallo! Ich bin etwas überraschend gestern zu zwei jungen Goulds gekommen. War bei einem Züchter zu Besuch, der wollte sie loswerden, weil sie...
  4. Nymphensittich zähmen

    Nymphensittich zähmen: Hallo ich habe seit etwa 3 Monaten ein Nymphensittich-Paar (Piet & Lotte) und Piet kommt oft auf den Tisch geflogen wo ich oft sitze und lässt...
  5. Nymphensittich Brut im Schwarm!

    Nymphensittich Brut im Schwarm!: hallo, mein Pärchen nymphensittich Pärchen welches mit noch 2 nymphensittichen, 2 Wellensittichen und 2 ziegensittichen in der voliere lebt wollte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden