Nymphies und Beos???

Diskutiere Nymphies und Beos??? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo an alle! Leider hat es bis jetzt noch nicht geklappt mit einem Partner für Cheeko. Der einzige Züchter, der hier in der Nähe ist, hat zur...

  1. Erna

    Erna Guest

    Hallo an alle!

    Leider hat es bis jetzt noch nicht geklappt mit einem Partner für Cheeko. Der einzige Züchter, der hier in der Nähe ist, hat zur Zeit keine Tiere abzugeben...8(

    Meine Bekannte hat mir nun den Beo ihrer Nachbarin angeboten, da er aufgrund einer Allergie abgegeben werden soll.
    Leider weiß ich auch noch nicht sehr viel über Beos. Aber ich weiß, dass Beos Weichfresser sind, weswegen ich von Euch auch gerne wissen möchte, ob man Nymphies und Beos zusammen in einer Voliere halten kann.:?

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Darkdream

    Darkdream Guest

    Hallo,

    ich weiß zwar nicht 100%ig ob das stimmt was jetzt folgt ich schreibe es trotzdem nieder.

    Meine Traumvögel waren sehr lange Beos - aber mir wurde grundsätzlich von jedem den ich gefragt habe abgeraten, diese schönen Vögel mit meinem gemischten Schwarm zusammenzusetzten, da sie angeblich sehr aggressiv auf Artfremde Vögel reagieren sollen und das im ungünstigen Falle auch tödlich enden kann. Da habe ich mir dann den Traum sehr schnell aus den Kopf geschlagen -zumal ich wirklich sehr viele Leute dazu gefragt habe und immer die gleiche Antwort kam...

    Überhaupt ist so eine Zwangsverpaarung zweier Unterschiedlicher Vogelarten (naja auch bei anderen Tieren) absolut nicht Artgerecht. Das Verhalten von Beos und Nymphen ist sehr unterschiedlich und sie sprechen ja auch nicht die gleiche Sprache. Das sollte jetzt übrigens kein Vorwurf sein - nur ein Hinweis - gelle!

    Evlt. solltest Du doch noch etwas Geduld haben und dann einen passenden Nymphi für Deinen jetzigen beschaffen. Hast Du vielleicht schon mal im Tierheim nachgefragt? Oder über Zeitungsanoncen?

    lieben Gruß

    Nadja
     
  4. Darkdream

    Darkdream Guest

    ups - habe erst jetzt in Deinem Profil gelesen, das Du ja schon drei Nymphis hast - allerdings wäre dann im ungünstigen Falle der Beo alleine..
     
  5. ConnyM

    ConnyM Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2001
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    in der Nähe von Düsseldorf
    Hallo Erna,

    Ich kann mich Nadja nur anschließen.Lass es besser!
    Praktische Erfahrung hab ich da auch nicht aber schon viel drüber gelesen.
    Im Weichfresserforum hab ich auch schon mitbekommen das es manchmal schon schwierig ist Beos untereinander zu vergesellschaften und ich könnte mir vorstellen das es bei der Konstellation Sittich und Rabenvogel ganz schief geht!
    Ich würde mich da nicht auf Experimente einlassen.
    Falls Du dich aber im Bezug auf den Beo mal genauer informieren möchtest,dann schau doch mal in das Weichfresserforum!
    Mal abgesehn von eventuellen Agression sind sie auch garnicht so einfach zu halten!Und man sollte sich doch sehr genau informieren,bevor man sich einen Beo anschafft.(Bei anderen Vögeln natürlich auch!!)
    Liebe Grüße
    Conny
     
  6. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Ernie,

    ich muß mich leider meinen Vorrednern anschließen, ich möchte dir auch davon abraten! Beo und Sittich sind grundverschiedene Tiere (fast wie Affe und Esel;) ). Sie gehören nicht der gleichen Familie an und sind dadurch in Verhalten und Sprache absolut verschieden. Ich würde sie auf gar keinen Fall zusammensetzen, da tust du keinem von beiden einen Gefallen. Zur Sicherheit kannst du ja noch einen Thread im Weichfresserforum eröffnen!
    Hol dir lieber einen vierten Nymphie, damit du 2 Paare hast, auch wenn die Suche etwas länger dauert!
     
  7. ConnyM

    ConnyM Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2001
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    in der Nähe von Düsseldorf
    kleiner Nachtrag,

    ich wurde gerade höfflich darauf aufmerksam gemacht,das Beos keine Rabenvögel sind sondern zu den Staren gehören.
    Entschuldigung!Ich bin kein Vogelexperte und lerne gerne was dazu.
    Liebe Grüße

    Conny
     
  8. Erna

    Erna Guest

    Einen schönen guten Abend!

    Also, gedacht habe ich mir das eigentlich auch schon, aber bevor ich mich gegen das Tier entscheide, wollte ich mir doch gerne ein paar Meinungen anhören.

    Ich bin natürlich noch weiterhin auf der Suche nach einem richtigen Partner für Cheeko, allerdings muss er sich da wohl tatsächlich noch etwas gedulden.:(
    Ich würde ihm ja gerne einen Partner aus dem Zoofachgeschäft dazugesellen, aber ich habe Angst, dass die beiden sich dann doch nicht anfreunden. In dem Fall müsste ich den "Neuen" wieder abgeben, da ich leider nicht genügend Platz für 6 Nymphen hätte (der bräuchte dann ja auch noch einen Partner).

    Ich werde dann auf jeden Fall mal berichten, wie es mit Cheeko so weiterläuft.

    Würdet Ihr mir denn eher abraten von der Variante mit dem Zoofach geschöft?
     
  9. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Erna,

    hast du dich schon einmal im Tierheim deiner Nähe umgeschaut?

    Dort gibt es als auch genügend Vögel die ein neues Zuhause
    suchen.

    Probier es doch einfach mal dort, vielleicht hast du Glück
    und du bekommst genau das richtige für Cheeko.

    Wie alt ist dein Cheeko überhaupt ?

    Wenn du dich für die Variante mit dem Zoogeschäft entscheidest,
    schaue es dir aber genau an, sprich ob die Käfige großgenug
    sind, ob die Käfige sauber sind etc.

    Liebe Grüße
    Nymphie ( Petra)
     
  10. Erna

    Erna Guest

    Hallo Petra!

    Also Cheeko ist jetzt knapp 4, denke ich. Ganz genau kann ich das gar nicht sagen, da ich ihn leider von einem eher unseriösen Züchter habe und weder weiß,wann er geboren ist, noch, wie alt er war, als ich ihn bekommen habe. Damals hatte ich mich mit der Züchterei auch leider überhaupt nicht auseinandergesetzt und ihn praktisch nur mitgenommen, weil er mir so alleine leid tat ( nachdem meine Freundin Dany - seinen Bruder _ dort gekauft hatte.)

    In unsere Tierheim gibt es zur Zeit keine Nymphies, aber das Zoofachgeschäft, was wir hier in der Nähe haben, ist eines der 6 ausgezeichneten. Die Tiere scheinen es dort echt gut zu haben (soweit das in einem Geschäft möglich ist) Sie haben alle relativ große Käfige (die Nymphen haben eine Voliere) und es wird auch viel moit den Tieren gesprochen ( Hasen und so bekommen Streicheleinheiten etc.). :)
    Aber der Laden ist auch seh teuer, ein Nymphie kostet dort 120,- DM und dann ist ja immer noch der Gedanke, dass sie sich nicht verstehen könnten und ich ihn dann zurückgeben müsste.:(

    In dem Geschäft meinen die, normalerweise geht die Verpaarung, also vielleicht probier ich es einfach mal aus.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. andymaus1

    andymaus1 Guest

    Beo/Nymphensittich

    Hallo Erna,

    ich habe 2 Beos, die sich erstmal 6 Monate gar nicht verstanden haben.
    Mein Sohn Marco ist ein totaler Nymphensittichfanatiker.
    Von seiner Oma der Nymphensittich ist gestorben. Nach der Scheidung hat er bei seinem Vater einen bekommen.
    Ich war damals mit ihm im Tierheim, nur mal schauen und dann saß da ein Beo ( wir hatten vor 5 Jahren schon mal einen).
    In den Ferien hatter wir den Nymphensittich immer für 2-3 Wochen. Der Beo und der Nymphensittich haben sich immer gut verstanden. Nachts ging jeder allerdings immer in seinen Käfig zurück.
    Demnächst wenn wir gebaut haben, bekommen die Beos eine Außenvoliere. Marco habe ich versprochen, wenn der Platz dann da ist, daß er 2 Nymphensittiche bekommt. Die werde ich dann auch wieder versuchen zusammenzubringen.

    Es klappt ja, vielleicht war es auch nur Zufall. Aber einen Versuch ist es ja wert.

    Gruß

    Andy
     
  13. Darkdream

    Darkdream Guest

    nun ja Andymaus - ich finde der Versuch ist es dann nicht wert, wenn man einen Vogel übrig hat und nicht weiß wohin damit weil er die anderen jagt ! und außerdem braucht ein Beo einen Beo und ein Nymphi einen Nymphi als Partner :-)

    Nicht böse nehmen aber ich bin weder für Einzelhaltung noch für Zwangsverpaarung - das ist ganz einfach Tierquälerei... Klingt hart ist aber so :-)

    Lieben Gruß

    Nadja
     
Thema:

Nymphies und Beos???

Die Seite wird geladen...

Nymphies und Beos??? - Ähnliche Themen

  1. Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf)

    Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf): leider ist mein 25 Jahre alter Grisu am Mittwoch in meiner Hand gestorben... Jetzt ist Cinderello, 3 Jahre alt, ganz traurig und allein und ruft...
  2. Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies

    Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies: Ich grüße euch! Da unsere geliebte Nymphie Dame Pech leider verstorben ist, möchten wir nun auf keinen Fall, dass ihr Partner Schwefel das...
  3. Urlaubsbetreuung 2 Nymphies München

    Urlaubsbetreuung 2 Nymphies München: Hallo, wir suchen für 2 Nymphies Urlaubsbetreuung ab Anfang Sept. 2017 für knapp 2 Wochen. Das Vogelhotel gibt es ja nicht mehr. Wir würden auch...
  4. 61194 Niddatal (Mittelhessen), dringend Zuhause gesucht f 8 Nymphies, 2 Welli, 1 Maxi, 1 Amapaar

    61194 Niddatal (Mittelhessen), dringend Zuhause gesucht f 8 Nymphies, 2 Welli, 1 Maxi, 1 Amapaar: Liebe Vogelfreunde, liebes ModTeam Gabi und Manu, alle kamen aus Notabgaben zu mir, blühten in der Gruppe im Vogelzimmer auf, nun sind die...
  5. Wie Transport von 6 Nymphies

    Wie Transport von 6 Nymphies: Hallo, einer meiner Nymphen hat (woher auch immer) Milben (festgestellt durch vogelkundigen TA) und sich deswegen angefangen zu rupfen.Der TA...