Paarhaltung

Diskutiere Paarhaltung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, wir haben einen Graupapagei namens Oiskel, der jetzt 4 Jahre alt ist. Es geht ihm bestimmt nicht schlecht bei uns, er hat das ganze Haus...

  1. niri

    niri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir haben einen Graupapagei namens Oiskel, der jetzt 4 Jahre alt ist. Es geht ihm bestimmt nicht schlecht bei uns, er hat das ganze Haus zum fliegen, es ist immer jemand da und in den Käfig muss er nur zum fressen, doch leider ist er alleine (Bitte jetzt nicht gleich mit Kritik hageln, ich bräuchte sozusagen euren Rat um das zu ändern). Ich wünsche mir für ihn schon lange einen Partner, jedoch waren meine Eltern immer wenig davon begeistert. Vorletze Woche hatte unser Oiskel dann wieder einen Tag wo er so richtig knatschig war und ich hab mir immer nur gedacht er braucht einen Partner und hab auch noch mal mit meinen Eltern darüber nachgedacht, jedoch sind jetzt folgende Bedenken von meinen Eltern dazu aufgekommen:
    Haben wir dann zwei so "Schreihälse" die dann um 6 Uhr das Haus wachschreien?
    Wäre unser Oiskel dann nicht vielleicht auf den anderen Grauen eifersüchtig, da er ja doch ziemlich auf uns fixiert ist?
    Was ist wenn sein Partner sterben sollte?
    Gibt es auch hier in Bayern Partnervermittlungen?
    Gibt es vielleicht jemanden hier, der so ähnliche Bedenken hatte, sich aber dann doch für einen zweiten entschieden hat, der von seinen Erfahrungen berichten könnte?
    Vielleicht könnt ihr uns weiterhelfen.

    LG niri
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Niri,

    Herzlich Willkommen bei uns im VF :bier:

    Warum sollte dich jemand mit Kritik auf dich losgehen? Weil du eine nicht optimale Haltung erkannt hast und ändern möchtest?

    Um deinen Oiskel zu vergesellschaften ist erstmal das Geschlecht ganz wichtig, damit er den passenden Partner/in bekommen kann.
    Der Partner/in sollte maximal 1 Jahr jünger sein als Oiskel, da die Grauen ab dem 3. LJ in die Geschlechtsreife kommen. Ein geschlechtsreifer Vogel kommt oftmals mit einem Baby nicht zurecht.

    Natürlich begrüßen dann 2 Geier den neuen Tag, wenn es denn hell wird :zustimm: :zwinker:
    Ich habe hier einen Rolladen vor dem Fenster, welchen ich jeden Abend schließe, so dass es morgens länger dunkel ist. So sind auch die Geier still, bis es hell wird. :mukke:

    Dein Oiskel kann durchaus erstmal eifersüchtig sein - ist doch auch verständlich, denn bisher kannte er nur Menschen und plötzlich ist da jemand, der sein Revier stritig macht.
    Es kann aber auch gut sein, dass er sich unheimlich freut, endlich einen artgleichen Partner/in zu bekommen.

    Mit Unterstützung von dir sollte aber eine Vergesellschaftung von einem 4jährigen Grauen noch keine größeren Probleme bereiten. Es dauert vielleicht etwas, je nachdem er auf euch geprägt ist, aber unmöglich ist es nicht.

    Ähnliche Bedenken hatten schon viele vor dir - und haben es nicht bereut wenn sie 2 glückliche Grauchen beobachten konnten.
    Es melden sich sicherlich noch einige.

    Bei einem Tod des Partners ist natürlich erstmal auch bei den Grauen Trauer angesagt :trost: und es muss dann wieder ein neuer Partner (dann natürlich entsprechend älter) gesucht werden.
     
  4. niri

    niri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sven,
    danke für deine schnelle Antwort und die liebe begrüßung:bier:
    Das Geschlecht haben wir schon mal überprüfen lassen, er ist ein männchen.
    Hab grad nochmal in der Urkunde nachgeschaut er ist sogar schon 5 Jahre alt, die Zeit kam mir viel kürzer vor :~ .

    :D Unserer gackert dann immer erst vor sich hin, was ich eigentlich immer ganz angenehm find, aber dann fängt er das schreien an und das hört dann erst auf wenn möglichst alle aufgestanden sind:o , machen das deine dann auch so oder quasseln sie eher so vor sich hin?

    Danke noch mal für die schnelle antwort.

    niri
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Hallo Niri,

    bei uns geht das Licht generell erst von 6:30 bis 7:00 Uhr an (per Dimmer). Davor sind sie ganz still, da es bei den Geiern vorher noch dunkel ist.

    Ist es hell, quasseln sie oder klappern am Gitter. Schreien tun sie morgens eigentlich nie. Sie werden erst etwas lauter, wenn sie hören, dass jemand im Haus unterwegs ist und sie nicht rauslässt (sie müssen ihr Morgengeschäft verrichten).
    Also ich kann durchaus ausschlafen, ohne dass mich die Geier dabei stören würden. :D
     
  6. #5 Rudi und Rita, 5. Juni 2006
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Wir haben auch ganz liebe Graue. Wir haben keine Rolladen im Zimmer wo die Grauen sind, schlafen im Nebenzimmer, aber sie werden wirklich erst lauter, wenn sich jemand im Haus bewegt. Vorher hören wir nichts.
    Und wir sind echte Langschläfer, schlafen schon mal am Wochenende bis ca. 11.00 Uhr.

    Liebe Grüße
    Elke
     
  7. niri

    niri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    :D Hallo Elke,
    so lange können wir leider nicht schlafen, wenn er aufwacht fängt er immer erst mal so leise das Quasseln an, doch wenn er dann meint jetzt sollten wir aufstehen, dann geht das geschrei los und da kann man sich dann auch die Ohren zu halten und hört es;), und leider geht das dann oft auch noch weiter wenn wir schon wach sind. Aber ich denke das sich das vielleicht geben könnte wenn er einen Partner hätte und nicht alleine wäre. Was meint ihr?

    Meine Eltern freunden sich jetzt schon langsam immer mehr mit dem Gedanken ab :zwinker: und wir sind jetzt schon am Überlegen wo wir eine Voliere für die hoffentlich bald beiden hinbauen könnten. Ist es sinnvoll eine Volliere in das Schlafzimmer zu bauen? Ich werde nähmlich wohl bald in das Zimmer meines Bruders umziehen und dort könnte ich eine recht große Ecke abtreten.

    LG niri
     
  8. #7 Reginsche, 5. Juni 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo Niri,
    herzlich Willkommen auch von mir.

    Ich kann Dir auch sagen, daß nicht alle Grauen morgens ein Geschrei von sich geben.

    Wir haben hier 4 Stück in unserem Wohnzimmer und sie sind alle morgens leise bis wir aufgestanden sind.
    Aber auch dann machen sie kein Geschrei sondern brabbeln vor sich hin.

    Nur Pepita unsere neue Amazone muß morgens schon um 5:30 das ganze Haus und auch die Nachbarn aus dem Bett brüllen.

    Bei deinem Grauen hab ich das Gefühl, daß er wirklich nach seinem Partner schreit.
    Denn sein Partner seid ja im Moment noch ihr.
    Er fühlt sich dann alleine wenn ihr euch nicht sofort mit ihm unterhaltet und ihn betüddelt.
    Ich könnte mir vorstellen, daß wenn er einen Partner hat mit dem er sich sehr gut versteht, wird er vielleicht morgens nicht mehr so schreien sonder sich mit seinem Partner beschäftigen.
    Vielleicht wird er dann auch so einer der vor sich hin brabbelt.
    Wünsche Dir ganz viel Glück bei der Suche nach einer passenden Partnerin.
    Sie sollte auch das ungefähre Alter haben wie eurer.
     
  9. #8 Tierfreak, 6. Juni 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Niri,

    auch von mir erst mal ein herzliches Willkommen hier im Forum :bier: !

    Unsere Grauen sind morgens auch recht ruhig und plappern höchstens etwas vor sich her.
    Richtig Stimmung kommt bei uns auch erst auf, wenn sie höhren, dass wir aufgestanden sind.
    Man muss ja auch die Federlosen begrüßen, lol :D !

    Wie Regina ja schon schrieb, glaub ich auch dass Euer Oiskel morgens früh Langeweile hat und sich allein fühlt, wenn Ihr noch in den Betten liegt.
    Wäre schon gut möglich, dass er auch etwas ruhiger wird, wenn er einen Kumpel hat, mit dem er morgens schon mal etwas quasseln, schmusen und spielen kann.

    Dann will auch ich Dir viel Erfolg bei der Brautschau wünschen und ich drück feste die Daumen, dass Oiskel sich ganz schnell verliebt :D !
     
  10. niri

    niri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr beiden,
    danke für euer willkommen heißen :bier:
    Ja das wär total super wenn er in der früh jemand zum knuddeln hätte:)
    Oh je das ist ja noch mal ne halbe stunde früher als bei uns8o :o

    :D :D

    Gibt es eigentlich noch andere gute Paartnervermittlungen außer der Vogelburg und der Vermittlung in Berlin, die vielleicht in der nähe von Bayern sind? Ich fände nähmlich den Gedanken das er sich einen Partner selbst aussuchen kann am schönsten:~ .

    LG niri
     
  11. #10 DerGeier20, 8. Juni 2006
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Das ist ja noch garnichts. Unsere beiden fangen schon um 4.30 Uhr an. Jack fängt dann erst mal an zu reden wie z.B. Hallo Kuckuck Klopf Klopf usw. Und wenn den beiden das zu langweilig wird fangen sie laut an zu schreien. Besonders schlimm wird es wenn sie merken das wir wach sind. Seit wir die Gardienen im Wohnzimmer vormachen sind sie gnädigerweise bis 9.00 Uhr ruhig. Naja Geier sind halt so.:D
     
  12. niri

    niri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Oh je 4:30 da bin ich ja noch im tiefschlaf, aber da ist doch noch alles dunkel?! Da haben wir ja noch richtig glück;)
     
  13. #12 DerGeier20, 9. Juni 2006
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Wir schlafen dann auch noch nur die Geier nehmen leider keine Rücksicht auf uns. Mein Verlobter muss in der Woche immer schon un 5.20 Uhr aufstehen. Der ist dann auch immer beleidigt das er schon geweckt wird obwohl er noch fast ne Stunde hätte schlafen können. :?
     
  14. #13 schnubbel, 14. Juni 2006
    schnubbel

    schnubbel Guest

    Hallo Niri!

    Ich hab mit meiner besten Freundin zusammen insg. 5 Papas seit kurzem in einer Außenvoliere. Jeder papa war zuvor ein Einzeltier und wir haben alle (bis auf einen, der braucht noch eine Henne) selbst vergesellschaftet. So sind 2 Paare entstanden. Es gab absolut keine Probleme. Ich muss dazu sagen, dass alle Tiere die neue Umgebung zuvor nicht kannten und somit keiner Revierverhalten aufbauen konnte. Und die Voliere ist groß genug, dass sich die Geier im Ernstfall doch aus dem Weg gehen können. Du solltest auf jeden Fall eine zweite Voli holen und die zwei nebeneinander stellen. Nach einer gewissen Zeit können die beiden sich auch schon uner Aufsicht beim Freiflug näher kennen lernen; so siehst du auch schon gut, wie die beiden sich dem anderen gegenüber verhalten.

    Viel Erfolg!
    Lieben Gruß
    S C H N U B B E L
     
  15. niri

    niri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo schnubbel,
    danke für deine Antwort. Hoffentlich wird das bei uns auch so reibungslos klappen:o . Wir haben jetzt bereits mit der Partnervermittlung kontakt aufgenommen, allerdings kam schon ein schreiben, das dies einige Zeit dauern kann. Ich bin schon mal sehr gespannt, wie es jetzt weiter gehen wird und hoffe das unser oiskel nicht mehr lange alleine ist.
    LG niri
     
  16. Visconti

    Visconti Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gemeinde Schiffdorf
    Hallo Niri! *freu+
    So trifft man sich wieder! :zwinker: Ojeh. Ich hatte so gehofft, dass Ihr schon eine Prinzessin für Oiskel gefunden habt!
    Aber ich bin mir sicher, dass Du hier viele Tipps bekommst und bald 2 Graugeier verwöhnen darfst!
    Hmh; wenn Du bald ein anderes Zimmer bekommst, was passiert denn dann mit Deinem Jetzigen? Wär es nicht eine Überlegung wert, es als reines Vogelzimmer umzubauen?;)
     
  17. #16 Regina1983, 26. März 2007
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Lucy und Ricky fangen an zu reden sobald es hell wird. Ich hab auch keine Vorhänge zugezogen oder so. Meistens so um halb 7 oder 7. Dann wird erstmal "alle meine Entchen" gepfiffen, dann werden die Hunde unterhalten "Robin NO!" oder einfach nur "no!". Dann sagen sie durcheinander "good morning lucy ricky" "luuuuuucy" "good morning" "hallo" "guck guck" usw. Geschrien wird nicht. Das macht der Ricky lieber abends um 8 weil da was im TV kommt ;) Er hängt sich dann kopfüber von seinem Spielzeug und schreit rum. Das macht ihm wohl Spaß :D

    Ich hör das immer wenn ich frühs noch im Bett lieg. Die Lovebirds und Nymphis schreien aber auch ganz schön, da sind die Grauen noch angenehm dagegen :p Am meisten nervt mich ja wenn die Hunde was anstellen, damit wecken sie mich fast an jedem Tag auf an dem ich ausschlafen kann :+schimpf Entweder werden draußen die Eichhörnchen und Vögel im Garten angebellt oder der Mülleimer ausgeleert oder irgendwas zerrupft was sie finden, Dreck reingetragen und im Wohnzimmer verteilt, Müll aus dem ausgeräumten Mülleimer im Garten verteilt usw.

    LG
    Regina
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. xAndreax

    xAndreax Guest

    sid hat radau geschlagen als er noch alleine war (waren nur ein paar wochen)
    seid manni dabei ist alles ruhig solange sie abgedeckt sind.

    es ist wunderbar !!!! morgens wenn wir noch im schlafzimmer sind macht mein mann immer gaaaanz leise dir tür auf und dann hören wir den beiden zu :D

    sid sagte wirklich gaaanz leise "guten morgen schatz, sssslaf gut mäusschen gäääär"
    manni sagt meistens"ja ja lieb sein ein braver bub"

    so geht das hin und her bis wir ins wohnzimmer kommen und sie abdecken.
    die tuscheln wirklich richtig süss.

    aber wehe sie hören uns. dann geht es lautstark " GUTTTTEN MOIIIIN" :k
     
  20. LinaLotti

    LinaLotti Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Ähmmm, irre ich mich, oder ist der Thread hier schon 3/4 Jahr alt??? :?
     
Thema:

Paarhaltung

Die Seite wird geladen...

Paarhaltung - Ähnliche Themen

  1. Ein 3 bis 4-Jähriges Grünwangen-Rotschwanzsittichpaar anschaffen, obwohl noch etwas scheu?

    Ein 3 bis 4-Jähriges Grünwangen-Rotschwanzsittichpaar anschaffen, obwohl noch etwas scheu?: Hallo, liebe Community Schon lange bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Grünwangen-Rotschwanzsittichpaar und habe nun endlich eine Anzeige...
  2. Paarhaltung

    Paarhaltung: liebe Forenmitglieder, es wird hier mehrere Kanarienhalter geben,die Kanarienpaare haben.Die einige gezüchtet haben,aber nicht jedes jahr 3...
  3. Hilfe bei Paarhaltung

    Hilfe bei Paarhaltung: Schönen guten Abend liebe Mitglieder, meine Freundin hat letzte Woche zum Geburtstag einen Kanarienvogel (männlich) geschenkt bekommen mit...
  4. Kanarienvogel behindert: Einzel- oder Paarhaltung? Hat jemand Erfahrung?

    Kanarienvogel behindert: Einzel- oder Paarhaltung? Hat jemand Erfahrung?: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und würde mich freuen, wenn mir jemand einen Rat geben könnte, da ich ein spezielles Problem habe....
  5. Paarhaltung ergänzen

    Paarhaltung ergänzen: Hallo, aktuell habe ich 2 Edelpapageien. Hahn+Henne je 1 Jahr alt. Wer hat Erfahrung ob ich hierzu noch einen Hahn oder Henne in der Voliere...