Paramyxo-Virus

Diskutiere Paramyxo-Virus im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo zusammen, ich habe kürzlich berichtet, dass unsere welli-henne innerhalb von 2 tagen schwer erkrankte und gestorben ist. ich habe sie...

  1. Ulf N.

    Ulf N. Guest

    hallo zusammen,

    ich habe kürzlich berichtet, dass unsere welli-henne innerhalb von 2 tagen schwer erkrankte und gestorben ist. ich habe sie darauf hin obduzieren lassen. der vorläufige befund nach einer histologischen untersuchung lautet: verdacht auf paramyxo-virusinfektion.
    kann jemand näheres dazu sagen. wo kommen die viren her, wie lange können sie überleben? ist eine übertragung von welli zu welli möglich etc.?
    wir haben nun nur noch das mänchen, und hoffen, dass er immun gegen sowas ist. der ta gab uns ein desinfektionsmittel zur käfigreinigung. reicht das oder kann man noch mehr tun? was sind denn überhaupt paramyxo-viren?

    danke im voraus.

    viele grüße
    ulf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 12. März 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Ulf
    Paramyxoviren sind häufig anzutreffende Viren, welche unter anderem folgende Krankheiten verbreiten: Bronchopneumonie des Rindes,
    Newcastle disease, Zwingerhusten, Masern, Hundestaupe, Rinderpest.
    Du kannst erkennen, daß das Virus ansteckend sein dürfte.
    Es gibt eine Schutzimpfung für Tauben. In welchem Maße die auch für Welli´s möglich ist, weiß ich leider nicht. Das Mittel hat den seltsamen Namen Nobilis Paramyxo ad us. vet. Frag mich nicht, was das bedeutet. Jedenfalls ist es nur vorbeugend bei den Tauben einsetzbar, bei direkter Erkrankung nicht. Habe gerade herausgefunden, daß dieses Mittel in der BRD nicht mehr zugelassen ist.
    Hier mal ein Link, der sich zwar an Taubenzüchter wendet, jedoch den Virus gut beschreibt und auch die Historie dieses Virus aufzeigt: http://www.ense-online.de/tierarzt/tauben_aktuell.htm
    Es ist auf jeden Fall sehr ernst, wenn Newcastle disease festgestellt werden sollte.
     
  4. #3 Ann Castro, 12. März 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Mittlerweile sind Fachkreise auch der Ansicht, dass der Erreger der Maccaw Wasting disease (Drüsenmagen dilation) ein Mitglied dieser Virenfamilie ist. Der definitive Nachweis ist allerdings noch nicht gelungen.

    Und ja, es ist ansteckend! Also bitte schlaunigst alles gründlich desinfozieren, falls noch nicht geschehen und beten, dass die anderen sich nicht angesteckt haben. Tut mir leid, dass ich Dir keine positivere Rückmeldung geben kann.

    Liebe Grüße,


    Ann.
     
  5. Ulf N.

    Ulf N. Guest

    danke für die hinweise. war beim tierarzt, der hat zur desinfektion einen beutel virkon s mitgegeben. die wirkstoffe sind kaliumperoxomonosulfat, apfelsäure, natrium-dodecylbenzoisulfonat, amidosulfonsäure.
    habe den käfig in die dusche gestellt und mit 1%iger lösung eingesprüht. die futternäpfe und wasserbehälter habe ich in die lösung gelegt.
    nun meine frage: reicht es die behälter anschließend mit klarem wasser gründlich abzuwaschen, oder kann sich der welli dann an dem zeug vergiften. und außerdem, kann der manfred auch noch träger der viren sein? ich habe das szenario, dass alles desinfiziert wird, der welli wieder in den käfig steigt und sofort ein paar viren aus dem gefieder verliert. kann denn sowas sein?

    viele grüße
    der ulf
     
  6. #5 Ann Castro, 13. März 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    War er denn immer nur im Käfig? Du musst wirklich alles desinfizieren was mit ihm und/oder seinen Ausscheidungen in Berührung kam.

    Der Virus wir eher weniger auf dem Gefieder als im Körper herumgetragen.

    An Deienr Stelle würde ich sofort alle meine Vögel testen lassen und gegebenfalls gesunde von angesteckten trennen.

    Wenn das desinfektionsmittel wasserlöslich ist, was bei der Zusammenstellung wahrscheinlich ist, reicht sehr sehr gründliches abspülen mit viel klarem Wasser.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  7. #6 Hein, 25. März 2002
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2002
    Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    o.t.

    tach zusammen,
    auch wenn etwas o.t.:

    lily, der mutmaßlicher erreger der macaw wasting disease ist KEIN paramyxovirus; das ist zumindest der stand von branson/richie, harrison et.al. von vor ca. 2-3 jahren.

    http://www.multiscope.com/hotspot/pdd.htm
    Hannis L. Stoddard, III, DVM: "Proventricular Dilatation Disease (PDD)"

    http://parrotplay.com/articles/BransonRitchiePDDupdate.htm
    Branson W. Ritchie, DVM, PhD; Christopher R. Gregory, et al.: "Psittacine Disease Research Group: "Progress in Preventing PDD, Polyomavirus and PBFD Virus from 1998 MARE proceedings."

    http://www.avianmedicine.com/reference/newsletter/avianexaminer/content/0027.htm
    Harrison, Greg J.: "Use of Harrison's in Neuropathic Gastric Dilatation (NGD) Cases"

    - habe die links nicht mehr überprüft, sollten aber noch funzen. mit dem letzten link stimme ich nicht überein.
     
  8. #7 Ann Castro, 25. März 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Bin im Büro und kann Dir somit keine Quellen zitieren, habe aber zuhause zwei, ein amerikanisches und ein deutsches, Vogelvet. Buch, in denen gesagt wird, dass es mittlerweile angenommen wird, dass der Erreger aus dieser Virenfamilie stammt.

    Wie ich schon vorher schrieb, ist der Nachweis allerdings noch nicht gelungen (Bitte in Zukunft etwas genauer lesen).

    Meine TA, die regelmässig auf Fortbildungen in den USA ist (sprich, diese Informationen sind etwas aktueller als Studien, die vor 2-3 Jahren veröffentlicht wurden), hat mir dies bestätigt.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  9. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    hi lily,

    ... darum habe ich ja auch "mutmaßlicher erreger" geschrieben. das zum thema "genau lesen" :-)))

    es wäre aber sehr nett von dir, wenn du dir die mühe machen würdest, mir ne quelle zu geben.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Ann Castro, 27. März 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo Hein!

    Endlcih bin ich dazu gekommen Dir die Buchquellen herauszusuchen.

    Wirklich zu ärgerlich wie der Job doch immer wieder in die Quere des tatsächlichen Lebens kommt ;)

    The Parrot in Health and Illness
    von Bonnie Munro Doane, Martha Vogel
    ISBN: 0876058268

    Ziervögel. Erkrankungen, Haltung, Fütterung.
    von Angelika Wedel
    ISBN: 3826332350

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  12. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    hi lily,

    DANKE!
     
Thema:

Paramyxo-Virus

Die Seite wird geladen...

Paramyxo-Virus - Ähnliche Themen

  1. Usutu Virus ist in Deutschland angekommen

    Usutu Virus ist in Deutschland angekommen: G'day mates . Vorsicht vor kranken Amseln!!!!!! Das aus Afrika stammende Usutu-Virus hatte im vergangenen Sommer in Südwestdeutschland zu einem...
  2. Klebsielleninfektion und Verdacht auf Virus

    Klebsielleninfektion und Verdacht auf Virus: Hallo zusammen, meine Wellidame Lara würgt und spuckt seit einiger Zeit sehr heftig, konnte teilweise kaum Nahrung aufnehmen und ist auf 27g...
  3. Edelpapagei Henne Peach Circovirus positiv

    Edelpapagei Henne Peach Circovirus positiv: Hallo, Wir hatten zwei Circovirus positive Edelpapageien ein Männchen und ein Weibchen. Leider ist unser Männchen jetzt gestorben und da wir...
  4. <plötzlicher Tod

    <plötzlicher Tod: Liebes Forum, wir sind etwas ratlos. Innerhalb von 4 Stunden, sind uns 2 Gössel verstorben. Beide hatten die gleiche Symptomatik: die Füße...
  5. Fotos von meinen Mecki mit Virus

    Fotos von meinen Mecki mit Virus: [ATTACH][ATTACH]