Partner ist eingezogen

Diskutiere Partner ist eingezogen im Forum Graupapageien im Bereich Papageien - Hallo. Ich habe im vergangenen Jahr berichtet, das mein Grauer ein Rupfer ist, lt. TA aber gesund. Durch das Foren bin ich aufgeklärt worden, in...
N

nicogarten

Guest
Hallo. Ich habe im vergangenen Jahr berichtet, das mein Grauer ein Rupfer ist, lt. TA aber gesund. Durch das Foren bin ich aufgeklärt worden, in Sachen Einzelhaltung.
So jetzt endlich hat Nico (Henne 8,5 Jahre) einen Partner bekommen Timmi (Hahn 7,5 Jahre)
Wir sind am Samstag 1200 Km. gefahren, und haben ihn abgeholt. Zurzeit sitzen beide in getrennten Käfigen, ich möchte nichts überstürzen, weil mir die Erfahrung fehlt. Zurzeit plappert Nico ihm die Ohren voll, er antwortet ihr mit pfeifen. Ich denke das er sich wohl fühlt, er frisst putzt sich, und pfeift. Nico hat auch keine Zeit zum Rupfen, sie muss Timmi beäugeln und zu quatschen, bis ihm die Ohren sausen. Jetzt meine Bitte, wie und wann kann ich anfangen beide zugleich rauslassen damit sie sich kennen lernen? Ich weiß das es lange dauern kann, ich möchte nur nicht wieder etwas falsch machen.Liebe Grüße
Petra, Nico und Timmi :0-
 
Hallo Petra,

schön, dass Nico eine Partner bekommen hat :freude:
Ist Timmi zutraulich oder noch scheu?
Ich würde, wenn Timmi noch scheu ist, erstmal Nico raus lassen, und sehen, wie sich beide durchs Gitter annähern.
Ist das Interesse von Timmi auch da, so kannst du ihn auch rauslassen.
 
Schön das es nun einen Partner gibt, das freut mich für euch..
Leider kann ich nicht viel über Verpaarung sagen bin da auch noch neuling aber ich denke hier gibt es bestimmt gute Ratschläge. Werde die mir auch ansehen denn bei mir geht es ja vielleicht bald auch los

Viele Grüße Sarah :0-
 
Hallo Sven,
ich würde sagen Timmi ist noch scheu, aber sein Interesse wird langsam geweckt.
Lieben Gruß
Petra und die Grauen
 
Hallo Petra!
Na dann zuerstmal herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied.
Ich würde jetzt auch erst einmal 2 Tage abwarten bis sich dein Neuankömmling einigermasen umsehen konnte, ich bevorzuge einen ersten Kontakt beim Freiflug, da sich die Tiere weiträumig aus dem Weg gehen können.
Auf alle Fälle kannst du die Beiden nach wenigen Tagen sicherlich mal rauslassen und genau beobachten wie sie sich zueinander Verhalten.
 
schön das du einen Partner für deinen Gefunden hast, wir werden jetzt auch eine DNA-Analyse machen lassen und uns auch einen 2ten Grauen holen... :freude:

Mfg
Manuela, Marc, Jacky, July, Coco
 
Hallo,
heute haben wir den 3. Versuch der Vergesellschaftung gestartet.
Beide Zusammen rausgelassen, erst mal ein bisschen hacken und dann haben sie sich gefüttert. Ich will hoffen das die erste Hürde geschafft ist, wenn man bedenkt das beide Vögel
Einzelhaltung waren (Timmi 7 Jahre Nico 8 Jahre). Es wird noch eine Zeit dauern bis wir sie in einen Käfig setzen können, aber es lohnt sich, wenn man sieht wie zufrieden sie jetzt schon sind.
Liebe Grüße,
Petra, Nico und Timmi :freude:
 
:freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude:
Damit bist du uns einen riesen schritt voraus!!!!
Wir arbeiten noch an Spiros und Despinas "beziehung" :nene:
Bis die Tage. :0-
 
Hallo, habe den Versuch im November gestartet, man braucht einfach nur tierische Geduld. Meine beiden versuchen sich auch noch zu hacken. Gefühlsmäßig würde ich aber sagen es wird jeden Tag besser. Sie attackieren sich auch nicht mehr ganz so übel durch die Gitterstäbe. Sieht jetzt ab und zu schon aus wie ein Küsschen. :-))
 
Werde mal versuchen ein paar Fotos einzustellen?
Schönen Gruss
Petra und die Grauen
 

Anhänge

  • N und T.JPG
    N und T.JPG
    31,8 KB · Aufrufe: 39
  • T und N II.JPG
    T und N II.JPG
    34,1 KB · Aufrufe: 38
Ach gott wie süß, sieht doch schon sehr vielversprechend aus!

Wünsch Euch viel Göück und alles Gute!

LG Manuela :freude:
 
Thema: Partner ist eingezogen

Ähnliche Themen

S
Antworten
13
Aufrufe
1.877
Ingo
Ingo
J
Antworten
10
Aufrufe
884
jenny34
J
M
Antworten
8
Aufrufe
1.107
Frank-Heinrich
F
N
Antworten
3
Aufrufe
420
Nessaja1990
N
Zurück
Oben