Pedro hat nun endlich Gesellschaft

Diskutiere Pedro hat nun endlich Gesellschaft im Aras Forum im Bereich Papageien; Pedro (weiblich) ist nun 1,5 Jahre alt und wir haben es gewagt ihr einen zweiten Ara zur Gesellschaft anzubieten. Rosa ist ebenfalls weiblich, 4...

  1. #1 Sabine Eisele, 1. Dezember 2004
    Sabine Eisele

    Sabine Eisele Guest

    Pedro (weiblich) ist nun 1,5 Jahre alt und wir haben es gewagt ihr einen zweiten Ara zur Gesellschaft anzubieten. Rosa ist ebenfalls weiblich, 4 Monate alt und ein dunkelroter Ara und bereits schon größer als Pedro (Gelbbrustara). Pedro hat sie erst skeptisch beobachtet, aber sie kommen sich jeden Tag näher (wir haben Rosa seit 10 Tagen) und Pedro fängt jetzt an Rosa zu putzen. Noch sind beide getrennt untergebracht. Wenn Rosas Volliere fertig ist, zieht sie in Pedros Zimmer um. Und wenn sich beide gut vertragen, können die beiden Volliere zusammengebaut werden. Aber wir wollen ja nichts überstürzen.

    Trotzdem würde es mich interessieren, wie lange es dauern wird, bis beide so harmonieren , dass sie in einer Volliere gehalten werden können.

    Gruß Sabine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Sabine!
    Darf ich dich mal ganz frech fragen warum du zu einem Gelbbrustara einen dunkelroten tust?Und dann zwei Mädchen?Wolltest du nicht "richtig"verpaaren?
    Wir haben auch einen Gelbbrustara und zugegeben ist die Versuchung groß da noch ein wenig "andere Farbe"ins Spiel zu bringen aber ich habe mich überall erkundigt und man hat uns davon abgeraten weil beide Aratypen sehr verschieden in ihren Charakteren sind.
    Da bin ich gespannt was du berichten kannst! :D
    Seit vier Wochen haben wir für unsern Hahn eine Henne und sie standen mit den Volieren ganz nah neben einander und haben da schon durch die Gitterstäbe "geknutscht".Letzten Sonntag durften sie zum ersten Mal zusammen fliegen und am Montag ist sie ihm in die Voliere gefolgt und seit dem sind sie zusammen in einer Voliere.Beim Schlafen nehmen sie noch getrennte Äste ein aber der Mittagsschlaf wird schon "auf Tuchfühlung" verbracht.
    Also eigentlich ging alles erstaunlich schnell und unproblematisch.Beide sind gleichalt und mit acht Monaten ja quasi noch Babys.
    Das ist bei euch sicher anders weil deine euch ja 1,5 Jahre alleine hatte und sie sich da umstellen muß auf "Vogelpartner".
    Ich drücke euch die Daumen das die beiden sich gut verstehen und viel Spaß in dieser spannenden Zeit! :zustimm:
    Liebe Grüße,BEA :0-
     
  4. #3 Sabine Eisele, 2. Dezember 2004
    Sabine Eisele

    Sabine Eisele Guest

    Wir haben uns für einen dunkelroten Ara entschieden, weil die ruhiger sein sollen und Pedro sehr lebhaft und immer in Bewegung ist.
    Wir haben uns beim Züchter, von dem wir Pedro haben, die Schwester von ihr angeschaut, sie ist 6 Monate alt und genauso quirlig wie sie.
    Wir hoffen, dass die beiden so besser harmonieren. Und für ein weiteres Mädchen haben wir uns entschieden, weil wir nicht züchten wollen.

    Gruß Sabine
     
  5. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Das kann man auch anders regeln.

    Eben. Und was meinst Du wie glücklich sie mit einem auch noch gleichgeschlechtlichen Partner werden kann, der so anders ist als sie? Du hast sie also zu einem Leben verdonnert ohne richtigen Spielpartner und ohne Sex. Eure Bedürfnisse gehen zu Lasten der Tiere.

    Ann.
     
  6. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hallo Sabine

    wie Bea und Ann schon sagten, warum gb und rot und dazu noch zwei hennen zusammen ?????? das entspricht nicht den natürlichen gegebenheiten. meine erfahrung und auch aussagen von züchtern in meiner gegend, ist eigendlich der gb umgänglicher und auch ruhiger als die roten und da sind die dunkelroten am quirligsten.
    in der natur gibt es auch, das bg und rote in unmittelbarer nachbarschaft leben aber vermischungen eher unwarscheinlich ( also grosse ausnahme ). wenn der platz vorhanden, ist gegen eine gruppenhaltung verschiedener aras nichts einzuwenden es sollten aber partner der gleichen art vorhanden sein.
     
  7. #6 Sabine Eisele, 4. Dezember 2004
    Sabine Eisele

    Sabine Eisele Guest

    Die beiden kommen sich jeden Tag näher und es sieht so aus, als wenn sie gute Spielkameradinnen werden würden.
    Bis die beiden erwachsen sind, dauert es ja noch ein paar Jahre und dann ist es ja nicht ausgeschlossen, dass beide einen eigenen Partner bekommen. Bis dahin ist es bestimmt besser, wenn sie gleichgeschlechtlich sind, als allein.

    Gruß Sabine
     
  8. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Sabine!
    Sicher hast du Recht das es schöner zu Zweit ist als alleine und es ist auch deine Sache wie du es mit den Vögeln machst.
    Ich kann nur von uns ausgehen und da wäre der Platz für zwei Arapaare nicht gegeben.
    Es ist ja auch viel einfacher die Vögel jung zu verpaaren als wenn du nun bis zur Geschlechtsreife wartest und dann für beide den richtigen Partner suchst.
    Sicher mußt du es wissen und hast dir was dabei gedacht aber nach deinen ersten Fragen und den Antworten die du bekommen hast dachte ich schon du würdest dich für einen Gelbbrustarahahn entscheiden.
    Nun denn,zu spät.
    Ich hoffe das du mit deiner Wahl glücklich wirst und die Tiere sich gut verstehen.Ich kann mir aber nicht vorstellen das ein zweites Tier das erste ruhiger macht.Im Gegenteil sehe ich bei unseren das die sich gegenseitig erst richtig aufdrehen!
    Kannst du mal ein Bild reinstellen von deinen Zwei?
    Gruß,BEA
     
  9. Fresh-D

    Fresh-D Guest

    Bilder von Pedro und Rosa

    Da hast mal ein paar Bilder von den Beiden!!! :zustimm:

    Gruß

    Sabine 8o
     

    Anhänge:

  10. #9 morpheus1717, 7. Dezember 2004
    morpheus1717

    morpheus1717 Guest

    Hallo,

    sind wirklich süß Deine Beiden! Ist Schnappsbrennen in Deutschland nicht verboten (Bild unter links)...??? :bier:

    Gruss
    Thore s-lol
     
  11. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo!
    Oh Mann,worauf die Leute alles achten!(Schnapsbrennen ;) )
    Ich bin immer so unschuldig und schau mir nur die wunderschönen Tiere an!
    Mensch,Sabine,das ist die Idee :idee: !Ich bin immer noch auf der Suche nach einer Badewanne für unsere beiden weil sie das Abduschen mit der Blumenspritze ganz schrecklich finden.Henry flüchtet schon wenn ich das Ding nur in die Hand nehme.
    So einen Käfiguntersatz haben wir auch noch im Keller von der Kaninchenaufzucht!
    Super,danke für den Tip(auch wenn er unbewußt kam!),flitze gleich in den Keller!
    Ich hoffe meine beiden baden dann auch! :prima:
    Liebe Grüße,BEA
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Sabine Eisele, 8. Dezember 2004
    Sabine Eisele

    Sabine Eisele Guest

    Pedro badet auch nicht so gern. Aber sie wollte wohl Rosa imponieren.
    Die Wanne vom Kägig ist prima, weil der Rand so niedrig ist.

    Gruß Sabine
     
  14. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Wunderbare Tiere!
    Jetzt fehlen nur noch ein schicker GB- und dunkelroter Hahn, dann ist das Glück perfekt! ;)
     
Thema:

Pedro hat nun endlich Gesellschaft

Die Seite wird geladen...

Pedro hat nun endlich Gesellschaft - Ähnliche Themen

  1. 26215 Wiefelstede: Ringeltaube sucht Gesellschaft

    26215 Wiefelstede: Ringeltaube sucht Gesellschaft: Hallo alle zusammen, ich bräuchte einmal Hilfe und hoffe hier mehr Erfolg zu haben. Ich habe seit Mai eine wilde Ringeltaube bei mir wohnen. Im...
  2. Nymphensittich sucht dringend artgleiche Gesellschaft - Dresden - Freital - Sachsen

    Nymphensittich sucht dringend artgleiche Gesellschaft - Dresden - Freital - Sachsen: Hallo, Dieser Nymphensittich wurde mitsamt Minikäfig an einer Autobahnraststätte bei Dresden ausgesetzt 0l Er wartet inzwischen seit...
  3. Gesellschaft für gehandicapten Haussperling

    Gesellschaft für gehandicapten Haussperling: Hallo, seit kurzer Zeit sitzt bei mir ein nicht mehr auswilderbarer Haussperling (Nierenschaden durch Mangelernährung und Fehlstellung eines...