Pfirsichköpfchen allein???!!!

Diskutiere Pfirsichköpfchen allein???!!! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo zusammen, ich bin ja eigentlich nur im "Grauen-Forum" unterwegs, hab jetzt aber mal was..: Vor zwei Wochen bin ich in eine Zoohandlung in...

  1. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hallo zusammen,
    ich bin ja eigentlich nur im "Grauen-Forum" unterwegs, hab jetzt aber mal was..:
    Vor zwei Wochen bin ich in eine Zoohandlung in meiner Nähe, weil es dortauch einen Grauen gibt, den ich meinem Grauen mal zeigen wollte und als ich unserem Max so alles zeige, sehe ich ein Pfirsichköpfchen gaqnz allein in seinem Käfig...als ich dort die Leute ansprach, daß diese Vögel Agaporniden heißen..und ich ja nur einen sehe, sagte man mir, daß er bestellt ist....Ok letzte Woche wr ich wieder da..und der kleine Aga auch...heute bin ich nochmal drin gewesen..und was seh ich, er ist immer noch da...ich hab dann nix weiter gesagt, immerhin halte ich auch nur einen Grauen (plane aber einen 2ten dazuzuholen)und das hört sich irgendwie blöd an, wenn ich , der auch nur einen Vogel hat, jemandem erzählen will, daß ein Vogel allein, nicht so gut ist...Aber was kann ich sonst noch tun???
    In einem anderen Laden,habe ich andere Agas gesehen, wie sie , wenn zu zweitgehalten, immer beianander hocken, und wirklich alles zusammen machen....
    Wer weiß Rat??
    Gruß Olly
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Roland Brösicke, 15. April 2002
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Natürlich zu zweit!

    Hallo Olly,
    natürlich sollen auch Pfirsichköpfchen zu zweit gehalten werden. Wenn es nun so wäre, dass er wirklich "bestellt" ist und so zu einem Artgenossen kommt, wärs ja in Ordnung. Aber warum ist er noch immer da?? Ich würde den Zoohändler noch mal drauf ansprechen. Denn so ist das nicht OK.
     
  4. Sunny

    Sunny Guest

    Hallo

    Bei mir in der nähe hab ich auch schon ein Rosenköpfchen ganz allein im Käfig gesehen, mir wurde gesagt das, das der "übrig gebliebene" ist .... es waren 7 Rosenköpfchen im Käfig und jedesmal gingen zwei weg- also bleibt einer übrig :(
    er saß ungefähr drei Wochen allein im Käfig und dann kamen wieder neue dazu. Ich glaube das RK ist dann auch mit Partner vermittelt worden aber wer weiß wer das nächste mal "übrig bleibt" :~
     
  5. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo zusammen,

    also ich persönlich bin der Meinung, dass man _immer_ etwas sagen muss. Wissen tun sie es wahrscheinlich sowieso, dass Agas nicht alleine sein "sollten". Aber wenn sie merken, dass das ihren Kunden ganz und gar nicht egal ist, gibt es für sie eher einen Grund etwas zu ändern.

    Ich hab in der Zoohandlung auch schon zu einem Kakadu gesagt: "Ach Du armer, bist Du denn immer noch alleine..." (ich spreche auch mit fremden Tieren :D ). Da sehen einem die Leute, v.a. die Verkäuferinnen, schon ganz anders an...
     
  6. #5 Dingens, 2. Mai 2002
    Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    ......war heut wieder mal da.....is immer noch allein!!!:k
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Ruth

    Ruth Guest

    :( :( :(

    Die haben Dich angelogen 8( . Also ich persönlich würde denen schon die Meinung sagen. Der Vogel selbst kann es ja leider nicht sagen, also muss es jemand anderes tun!

    Viel Glück!!!
     
  9. #7 Fritzifrau, 15. Mai 2002
    Fritzifrau

    Fritzifrau Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. September 2001
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es mir gefällt.
    Hi Dingends!

    Halte auch Agas.

    Hatte zwei Stück. Und als mir einer der beiden starb, man kann sich nicht vorstellen, was der andere aufführte... Er sah offensichtlich, daß ich den toten Vogel aus der Voliere nahm, und als ich den anderen später zu mir nahm (er ist handzahm), ging er richtiggehend auf mich los, als ob er sagen wollte "Ich hab genau gesehen, daß Du meinen Freund weggetan hast!!!!! Gib ihn mir SOFORT zurück!!!!!!!!!!!!!" Er gebärdete sich wie ein Wilder!!!!! Ich kannte ihn so gar nicht...
    Ich versuchte gleich am nächsten Tag, ihm einen neuen Partner zu besorgen. Aber alle Versuche schlugen fehl. Ah ja, hab vergessen zu sagen, daß der Übriggebliebene nicht fliegen kann. Okay, ich setzte ihn also fürs Erste zu meinen 8 Wellies. Der Aga war relativ friedlich. Aber die Wellies waren ständig nervös, und auch der Aga wurde immer grantiger. Deshalb nahm ich ihn wieder raus, und zum Glück gelang es mir, in kurzer Zeit doch noch ein liebes Aga Weibchen zu finden, daß nicht auf ihn losging! Mein Aga freute sich total; ebenso wie ich!!!!!:)

    In der Zwischenzeit sind sie nun zu viert, und es klappt recht gut.
    Also, nach diesem Erlebnis kann ich nur sagen; gerade ein Aga braucht (Ja, wie alle anderen Vögel auch) unbedingt einen Artgleichen Partner! Nicht mal mit einem anderen Vogel ist ihm wirklich geholfen, meine ich.

    Bitte erkundige Dich doch mal in der Zoohandlung, was es nun tatsächlich mit dem armen einzeknen Aga auf sich hat! Vielleicht kann man ihm ja irgendwie helfen...

    Liebe Grüße,

    Karin
     
Thema: Pfirsichköpfchen allein???!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pfirsichköpfchen alleine halten

    ,
  2. kann man pfirsichköpfchen alleine halten

    ,
  3. darf man rosenköpfchen alleine halten

    ,
  4. pfirsichkopfchen alleine nach tod,
  5. können pfirsichköpfchen alleine halten,
  6. Pfirsichköpfchen allein,
  7. pfirsichköpfchen nicht einzeln halten,
  8. http:www.vogelforen.deagaporniden-allgemein14756-pfirsichkoepfchen-allein.html,
  9. pfirsichköpfchen agapornide allein