Photinia fraseri 'Red Robin' Äste / Stamm giftig / ungiftig ?

Diskutiere Photinia fraseri 'Red Robin' Äste / Stamm giftig / ungiftig ? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Zusammen, wir sind gerade dabei für unsere 2 Grauen eine schöne Aussenvoliere einzurichten (400 x 200 x 200) . Demzufolge müssen 2 Red...

  1. eddi40

    eddi40 Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    79427Eschbach
    Hallo Zusammen, wir sind gerade dabei für unsere 2 Grauen eine schöne Aussenvoliere einzurichten (400 x 200 x 200) . Demzufolge müssen 2 Red Robins weichen und deren Äste bzw Stamm könnte man doch verwenden als Sitzäste ? Oder sind diese nicht geeignet ?. Da es im Netz unterschiedliche Infos darüber gibt ob für Vögel giftig oder nicht giftig, ist vielleicht hier der ein oder andere der sich damit auskennt ? Würde mich freuen (hab über die Suche irgendwie nicht das passende gefunden)
    LG
    Erhard
     
  2. #2 Gast 20000, 08.04.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    523
  3. #3 Karin G., 08.04.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.782
    Zustimmungen:
    787
    Ort:
    CH / am Bodensee
    unter dem erwähnten Link steht aber auch:
    Ist die Glanzmispel Photinia ‚Red Robin‘ giftig?
    Diese Frage ist eindeutig mit einem Ja zu beantworten. Allerdings handelt es sich bei den giftigen Pflanzenteilen ausschließlich um die Beeren, die nach der Blüte wachsen.
    Zudem bezieht sich die Giftigkeit lediglich auf Menschen und diverse Tiere. Vögel fressen beispielsweise die Früchte gern und tragen keine Vergiftungserscheinungen davon. Dementsprechend wirken sie bei ihnen nicht giftig.
     
  4. eddi40

    eddi40 Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    79427Eschbach
    Hallo..ja die Seite hatte ich auch schon gefunden...und wie Karin richtig zitiert....sind es nur die Beeren ? Also wenn würde ich ja in diesem Fall eh nur den Stamm oder Äste ohne Grünzeugs in die Voliere bringen. Am besten wahrscheinlich...man lässt es einfach ;-) aber eigentlich auch schade drum zum entsorgen....LG Erhard
     
  5. #5 Sammyspapa, 09.04.2020
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    2.104
    Ort:
    Idstein
    Da die Beeren von Vögel gefressen werden, könnte ich mir vorstellen, dass es sich verhält wie bei Eiben, wo das Frucht Fleisch ungiftig und essbar ist, die Kerne aber stark giftig.
    Wenn es meine Vögel wären, würde ich es nicht riskieren. Lieber auf Nummer sicher und Buche, Weide, Obstbaum, Ahorn oder Eiche nehmen.
     
Thema: Photinia fraseri 'Red Robin' Äste / Stamm giftig / ungiftig ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. photinia zweige für papagei

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden