Plötzlich haben beide ihr Verhalten geändert :-(

Diskutiere Plötzlich haben beide ihr Verhalten geändert :-( im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Jenny, ich könnte Dir einen großen Montana Palace Käfig mit Trennwand leihen. Wir wohnen in der Nähe von Dinslaken. Das ist von Köln aus...

  1. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Jenny,
    ich könnte Dir einen großen Montana Palace Käfig mit Trennwand leihen.
    Wir wohnen in der Nähe von Dinslaken. Das ist von Köln aus ungefähr anderthalb Stunde Fahrt, wenn man nicht gerade zu Stauzeiten fährt.

    Wir hatten damals genau dasselbe Problem wie Ihr jetzt. Unsere Henne hatte sehr starke Aspergillose, konnte kaum noch fressen und der Hahn hat sie pausenlos angegriffen. Sie braucht dringend Ruhe vor ihm.

    Kannst mir gerne eine PN schicken, wenn Du möchtest bzw. ich schick Dir mal eine PN mit meiner Telefonnr.
    Liebe Grüße
    Kati
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jennysis

    Jennysis Mitglied

    Dabei seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Köln
    Vielen lieben Dank

    Hallo zusammen,

    erstmal nochmal vielen lieben Dank an euch alle!

    Und auch danke an das Angebot für den Käfig. Das weiss ich sehr zu schätzen. :trost:

    Wir haben die beide erstmal getrennt in dem wir unseren Käfig bzw. Voli eine Plexiglasscheibe gehängt bzw. fest gemacht haben. Sie können sich also sehen, aber Charly kann Luna nicht mehr angreifen. Sie haben beide eine Schaukel (Charly schaukelt ja sooooo gerne), immer noch genügend Stangen und Platz. Am ersten Tag war Charly ziemlich agressiv, wenn man auch nur in seine Nähe kam. Luna hat die ersten beiden Tage immer im "sitzen" und mit "festhalten" geschlafen. Und sie hat auch noch oft "einfach so" da gesessen. Ich habe mir wirklich Sorgen gemacht.

    Jetzt nach ein paar Tagen scheint sie sich tatsächlich erholt zu haben. Sie sitzt kaum noch so komisch und spricht auch wieder mehr. Trinken und fressen tut sie nach wie vor ganz normal. Hätte es sich nicht gebessert, wäre ich direkt nochmal zum Arzt gefahren. Aber anscheinend, erholt sie sich. Charly hat sich auch schon wieder etwas beruhigt.

    Jetzt schauen wir nach einem neuen größeren Käfig mit Trennwand. Falls ihr zufällig einen verkauft oder jemanden kennen solltet oder vielleicht einen guten Laden kennt, wäre ich euch über eine Nachricht sehr dankbar.

    Ich danke euch schonmal ganz lieb für eure Hilfe! :zustimm:

    Liebe Grüße aus Kerpen, Jenny (Luna und Charly)
     
Thema:

Plötzlich haben beide ihr Verhalten geändert :-(

Die Seite wird geladen...

Plötzlich haben beide ihr Verhalten geändert :-( - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...
  4. Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube

    Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube: Guten Abend, ihr Taubenexperten! Ich würde euch gern meine Beobachtungen über mein Täubchen schildern und gern von eurem Wissen zu diesem...
  5. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...