Pmv

Diskutiere Pmv im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Aus leider aktuellem Anlass bin ich auf der Suche nach Infos ueber PMV. Wie sehen die Symptome aus? Kann es sein, dass keinerlei...

  1. Dulo

    Dulo Mitglied

    Dabei seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Aus leider aktuellem Anlass bin ich auf der Suche nach Infos ueber PMV.
    Wie sehen die Symptome aus?
    Kann es sein, dass keinerlei offensichtliche Nervenschaedigungen zu sehen sind, sondern "nur" ein hochgradig veraenderter Druesen- und Muskelmagen?
    Der Welli frisst viel, aber magert ab.
    Kann man den Virus im Kot nachweisen?
    Gibt es irgendwo Infos zu Uebertragungswegen?

    Viele Gruesse,
    Madeleine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kyllini, 8. Mai 2008
    kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Wie wurde die Krankheit denn diagnostiziert?
    Welche Untersuchungen ( Abstriche, Bluttest) wurden vorgenommen?
    PMV ist bei Wellensittichen höchst selten, daher meine Eingangsfragen.

    Die Drehkrankheit ist ansteckend für andere Sittiche, deshalb sollten keine weiteren Sittiche in den Bestand aufgenommen werden.
    Sie ist nicht ansteckend für den Menschen.

    Mögliche Symptome:
    Zentralnervöse Störungen wie Drehbewegungen, Kopfschiefhaltung, Zittern, Lähmungen, außerdem weißlicher Kot, Pankreatitis, Abmagerung, Erschöpfung. Teilweise liegen die Vögel auf dem Boden. Betroffene Sittiche fliegen oft im Kreis und finden nicht zu ihren Sitzplätzen zurück.
    Ähnlich Newcastle Disease (diese wird durch PMV-1 verursacht), aber insgesamt milderer Krankheitsverlauf.

    Diagnose:
    Anhand der Symptome, außerdem Virusnachweis durch Kloakenabstrich oder Trachealabstrich, Bluttest (Antikörpertest).
     
  4. #3 Amadina, 8. Mai 2008
    Amadina

    Amadina Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Der Nachweis soll aber nicht immer 100%ig sein. Habe mich aus aktuellem Anlass leider auch damit beschäftigen müssen. Morgen wird ein Vögelchen obdukziert. 8(Dann weiß ich genaueres.
    PM1 müßte sogar meldepflichtig sein, so wie mir gesagt wurde.
    Gruß Mandy
     
  5. #4 kyllini, 8. Mai 2008
    kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Das ist richtig, wenn meine Unterlagen nicht veraltet sind, dann ist es meldepflichtig.
     
  6. Dulo

    Dulo Mitglied

    Dabei seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Bis jetzt wurde PMV noch nicht nachgewiesen. Wir sollen mehrere Tage Kot sammeln und dann an die Vogelklinik schicken.
    Der Verdacht auf PMV kommt durch das Roentgenbild: der gesamte Magen-Darmtrakt ist hochgradig veraendert.
    Was ansonsten in Frage kommt sind wohl Megabakterien, aber die Tieraerztin vermutet eher PMV.
    Der Welli hat ausserdem Candida im (Pendel-)Kropf, als Sekundaerinfektion.
     
  7. #6 kyllini, 8. Mai 2008
    kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Du warst bestimmt nicht bei einer vkTA? Sonst hätte sie einen bei so einer Vermutung einen Kloakenabstrich gemacht und hätte dem Vogel Blut abgenommen ( was aber auch nur ein vkTA kann und sich traut)
    Ich würde dir empfehlen, geh zu einem vogelkundigen TA, nur der wird dir helfen können, auch mit dem Verdacht der Megas.
    Eine Liste findest du hier: http://www.vogeldoktor.de/
     
  8. Dulo

    Dulo Mitglied

    Dabei seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Doch, wir waren in der Vogelklinik von der Uni Muenchen.:?
     
  9. Dulo

    Dulo Mitglied

    Dabei seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Nach intensiver Recherche bin ich mir nun sicher, dass die Tieraerztin PMV mit PDD verwechselt hat!
    Weiss jemand näheres über PDD??
     
  10. #9 Alfred Klein, 8. Mai 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Ja, ich.
    Mir ist ein Ara dran gestorben.
    Aufgefallen ist die Krankheit erst als unverdautes Futter im Kot war. Röntgen hat eine Drüsenmagendilatation sowie einen geschwollenen Darm gezeigt.
    Eine Behandlung von PDD ist nicht möglich, die Ärzte streiten sich immer noch um die Ursache. Angenommen wird ein Virus, bewiesen ist nichts.
    Was ich über PDD weiß habe ich hier kurz beschrieben.
     
  11. #10 charly18blue, 8. Mai 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    PDD ist eine Nervenerkrankung. In Verdacht die Krankheit auszulösen stehen Paramyxoviren, aber das ist bislang nicht bewiesen worden.
    Quelle Vogeltierarzt. Diese Krankheit ist leider nicht heilbar. Auch der Darm und/oder der Kropf können betroffen sein, zusätzlich zum Drüsenmagen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Dulo

    Dulo Mitglied

    Dabei seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Antworten.
    Hab ich es richtig verstanden: Bei PDD ist der Auslöser unbekannt, aber evtl. könnten Paramyxoviren (PMV) für die Krankheit verantwortlich sein.
    PDD kann man nicht nachweisen. Paramyxoviren kann man im Blut und Kot nachweisen?
    Die Medikamente scheinen sehr gut anzuschlagen. Der Welli bekommt Baytril, AmphoMoronal und Celecoxib.

    Die Übertragung ist über Staub möglich?
     
  14. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi,

    ja es wird diskutiert darüber, ob PMV der Erreger der neuropathischen Magendilatation ist. Immer häufiger wird inzwischen bei Wellensittichen, die erst im Verdacht standen alleinig an Megabakteriose erkrankt zu sein, PMV-like Partikel im Kot nachgewiesen.
    Über die Übertragungswege dieses PMV typs ist noch nicht viel bekannt, es wird aber ein ähnlicher wie bei den anderen Typen vermutet.

    Ich glaube nicht, dass die Tierärztin in der VOgelklinik die Krankheiten verwechselt hat. In dieser Klinik wurde bis vor Kurzem verstärkt um diese VIruserkrankung geforscht.
    Dieser PMV Partikel im Kot werden elektronenmikroskopisch nachgewiesen und können noch nicht klar typisiert werden.
    Dieser Befund ist weder melde- noch anzeige- pflichtig.
    Der Nachweis übers Blut ist auch nciht sehr aussage kräftig, denn es werden immer wieder Fälle beobachtet in denen PMV-Partikel ausgeschieden werden und trotzdem keine AK im Blut gefunden werden konnten.

    Gruß Luzy
    Die Symptome können ganz verschieden sein: Unverdaute Körner im Kot, Zittern, Polyurie, ZNS Störungen, Erbrechen, rezidivierende ALlgemeininfektionen zB Megas, Candida, Trichos usw
     
Thema:

Pmv

Die Seite wird geladen...

Pmv - Ähnliche Themen

  1. Täuber mit PMV sucht dringend ein Zuhause

    Täuber mit PMV sucht dringend ein Zuhause: Aloha, ihr Lieben! Gesucht wird deutschlandweit eine Endstelle für einen PMV-Täuber. Er wurde am 11. Februar von mir in Gießen gefunden. Er...
  2. PMV-Taube im Rhein-Sieg-Kreis sucht Zuhause

    PMV-Taube im Rhein-Sieg-Kreis sucht Zuhause: Hallo, und eine Ex-PMV-Taube sucht eine neue Bleibe. Die Taube sitzt schon seit Anfang April im TH und dreht bei Streß den Kopf immer noch...
  3. Junge Taube sucht neuen Flugkreis und PMV-Tauben suchen Bleibe

    Junge Taube sucht neuen Flugkreis und PMV-Tauben suchen Bleibe: Hallo, eine noch recht junge Taube sucht einen neuen Wirkungs- und Flugkreis. Die Taube ist wohl Opfer eines Katzenangriffs geworden. Es ist...
  4. fitte Jungtaube(n) und Jungtaube mit PMV suchen

    fitte Jungtaube(n) und Jungtaube mit PMV suchen: Hallo, es suchen wieder ein paar Tauben ein neues Zuhause und vielleicht hat noch jemand eine Idee oder im besten Fall sogar einen Platz....
  5. Nierenprobleme nach PMV?

    Nierenprobleme nach PMV?: Hallo! Dieses Thema ist sicher schon irgendwo diskutiert worden, kann es aber im Moment nicht finden :?. Einer meiner Täuber, Sid, hat Anfang...