Privat vögelzüchten,geht das ? Und wie ?

Diskutiere Privat vögelzüchten,geht das ? Und wie ? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hey, ich habe jetzt seit gut 5-6 Jahren einen Nymphensittich und habe mir vor einen Jahr noch einen geholt da die andere Henne aus gründen...

  1. #1 xedluz751, 01.04.2018
    xedluz751

    xedluz751 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Hey,
    ich habe jetzt seit gut 5-6 Jahren einen Nymphensittich und habe mir vor einen Jahr noch einen geholt da die andere Henne aus gründen gedrennt werden musste (Gesundheitliche und später umzugs Gründe).Jetzt spiele ich seit Wochen mit den gedanken mir noch welche zuholen ODER eben welche "zu züchten".Ich habe mich dort etwas eingelesen was das betrifft und musste feststellen das meine Henne wohl zujung zum brüten WÄRE.An balzen tun die beiden sich aber und kommen auch miteinander aus,fauchen sich aber auch an und hacken sich,besonders wenn die Henne zunah kommt.Aufjedenfall wollte ich fragen ob wann vllt befruchtete Eier (Wellensittiche,Nymphensittiche oder Amazonen) kaufen kann und ob das überhaupt rechtlich möglich wäre.Ich habe schon erfahrung mit vögel und kann auch mit ihnen umgehen (Füttern,etc),und habe auch damals einen abgestürzten vogel mit gebrochenen Flügeln gepflegt bis er wieder gesund war was funktioniert hat.Von der Vererbung und der Genetik habe ich auch ahnung und weiß wie es funktioniert.
    Platz hätte ich für Brutkasten und für noch 2 neue Vögel.Der Käfig passt und Raum für den Freiflug habe ich auch,auch habe ich noch einen extra käfig (wobei die Amazonen,wenn überhaupt (weil 100 Euro im geschäft finde ich schon teuer (bin 16 werde 17)),wohl den Tag lang draußen bleiben würden (sie hätten auch die wohnung zur verfügung,nicht nur mein Zimmer)) für die Vögel.
    Aufjedenfall lange rede kurzer sinn:Ist das möglich Eier zubekommen wenn die eigenen tiere nicht die möglichkeit dazu haben bzw die Henne zujung sein KÖNNTE ? Und geht das auch rechtlich gesehen ?

    ich will dort,wenn ich es machen sollte nichts falsch machen,deshalb frage ich lieber erstmal ob das den überhaupt möglich wäre xD
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sammyspapa, 01.04.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Idstein
    Also:
    Vergiss es.
    Bruteier bekommt man nur mit Kontakten, wenn überhaupt. Warum sollte einer Eier abgeben, wenn er selber die Kohle für Jungvögel einstreichen könnte.
    Wenn dir 100€ schon zu viel sind, vergiss es gleich wieder. Ein ordentlicher Inkubator, der auch bisschen was kann kostet locker seine mindestens 200€, ein Wärmeschrank für Küken auchnochmal. Das Aufzuchtfutter ist auch ziemlich teuer.
    Sorry, aber nur weil du mal einen Wildvögel betüddelt hast, hast du nicht den geringsten Dunst von Papgeienhandaufzucht. Das muss man können, sonst gehen einem die kleinen Kerlchen schneller ein als man gucken kann. Nicht umsonst gibt es Leute die sich darauf spezialisiert haben.
    Du bist 16 und dementsprechend wahrscheinlich schulpflichtig. Eine Handaufzucht ist ein 24/7 Job für paar Monate. Eine Amazone im Freiflug den ganzen Tag muss man auch wirklich wollen, die zerlegt einem die Bude.
    Wenn du wirklich unbedingt neue Vögel willst, dann guck bei ebayKleinanzeigen oder im Tierheim oder warte bis die Henne nächstes Jahr wirklich soweit ist, belese dich in der Zeit gründlich und mach eine ordentliche Brutvorbereitung mit den Vögeln. Beles dich ordentlich für gescheites Futter und mach dir Gedanken darüber, dass die Eltern sich oft nicht mit den Jungen auf Dauer verstehen.
    Ehrliche Meinung?
    Das sind Traumtänzereien ohne den Hauch eines Fitzels Ahnung aus Langeweile in den Osterferien.
     
    Karin G., Isrin, terra1964 und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #3 xedluz751, 01.04.2018
    xedluz751

    xedluz751 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Das gerät dazu habe ich ja,bzw könnte es von einem verwandten bekommen der selber hühner züchtet.Futter anscheinend auch.
    Ja hast dabei vllt schon recht,warte da lieber bis meine soweit sind xD
     
  5. #4 Sammyspapa, 01.04.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Idstein
    Alleine, das du glaubst, dass Hühneraufzuchtfutter für Papageienküken passt zeigt, dass du absolut keine Spur von Idee hast, was du da eigentlich vor hast.
    Sorry für meine deutlichen Worte, ist auch nicht böse gemeint, aber das ist wirklich Quatsch, was du dir da so denkst. Zumal speziell Amazoneneier nun wahrlich nicht auf Bäumen wachsen und eigentlich auch nicht so ohne weiters gehandelt werden dürfen.
     
  6. #5 xedluz751, 01.04.2018
    xedluz751

    xedluz751 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Habe ja nicht gesagt das ich das hühnerfutter nehmen würde,aber er könnte mich da beraten welches Futter passen würde,so meine ich das.
    Aber gut,werde da wohl warten bis meine soweit sind.Das wollte ich ja auch wissen ob man die eier einfach so ohne weiteres kaufen kann.
    Weißt du vllt welche Vögel sich gut mit Nymphensittichen vertragen ?
    Edit:Ja auch nicht weiter schlimm,das ganze ist vllt auf die schnelle bisschen weit hergeholt :D
     
  7. #6 Sammyspapa, 01.04.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Idstein
    Danke für die Einsicht:zustimm:
    Bin da immer nur etwas harsch, weil es viele Leute gibt, die sowas dann tatsächlich versuchen durchzuziehen und die Viecherl elend eingehen. Es sind nunmal keine Spielzeuge.

    Ich versteh den Gedanken durchaus, bin in meiner Jugend auch auf die abenteuerlichsten Ideen gekommen, was man so tun und lassen könnte und der Anreiz irgendwie an seinen Traum zu kommen ohne Kohle macht nunmal erfinderisch.
    Aber lass entweder deinen Nymphis Zeit und knie dich richtig in die Brutvorbereitung nächstes Jahr und in die Zucht. Das macht riesen Freude wenn man sich ordentlich informiert und es dann nachher klappt. Aber immer dran denken: Nicht auf Teufel komm raus loszüchten. Immer wissen wohin mit den Vögelchen. Bzw züchtet man überhaupt, wo es doch so viele arme Viecher gibt, die mies behandelt werden und rettet nicht lieber ein Pärchen von den armen Viechern.
    Zu Nymphen kann man höchstens was in gleicher Größe setzen. Wellis ziehen da bei einem Streit den Kürzeren und büßen Ruckzuck mal einen Fuß ein.
    Zur Vergesellschaftungsfragen müssen die Sittichprofis hier ran.
     
  8. Qwert

    Qwert Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    109
    Niemals friedliche nympfen zu wellis setzen! Die sensibelchen können gegen die frechen wellis nur verlieren. Am besten artenrein halten.
     
  9. #8 Sammyspapa, 02.04.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Idstein
    Die Nymphis ziehen den Kürzeren? Hätte ich nicht gedacht. Meine waren sogar rotzefrech gegenüber den Aras, wenn sie mal beim Freiflug mit im Arahaus waren beim sauber machen. Hab mal gelesen, dass es mit Bourke und Katharinas geht, aber dann nur mit wirklich Platz
    Aber am besten ist natürlich immer artenrein.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 charly18blue, 02.04.2018
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.651
    Zustimmungen:
    277
    Ort:
    Hessen
    In meinem Vogelzimmer fliegen Nymphen, Wellis und Bourkesittche. Es klappt seit nunmehr 18 Jahren wunderbar in dieser Konstellation. Allerdings züchte ich nicht, wenn man das vorhat muß man so einiges mehr beachten. Aber dass Wellis und Nymphen zusammen nicht geht kann ich so nicht bestätigen. Nur sollten Wellis nicht in der Überzahl sein, der Platz muß so sein, dass sich die Arten aus dem Weg gehen können.
     
    Baghira1 gefällt das.
  12. Qwert

    Qwert Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    109
    Vor rund 15 Jahren hab ich mal versucht mein nympfen Pärchen zu meinen 6 Wellensittiche zu setzen. Hab die beiden nach wenigen Tagen aber wieder getrennt untergebracht. Jetzt weiß ich auch warum der Versuch gescheitert ist.
     
Thema:

Privat vögelzüchten,geht das ? Und wie ?

Die Seite wird geladen...

Privat vögelzüchten,geht das ? Und wie ? - Ähnliche Themen

  1. Greifvögel, mal ganz privat...

    Greifvögel, mal ganz privat...: Hallo zusammen! Ich hatte das Glück mal ganz privat einem Falkner mit seinen Lieblingen für einige Stunden über die Schulter schauen zu dürfen....
  2. Männchen brütet ? Weibchen tut nichts

    Männchen brütet ? Weibchen tut nichts: Hallo ihr Lieben:) Ich hab momentan ein kleines bedenken im Kopf. Ich habe zwei Kanarienvögel ein Weiblein und ein Männlein. Anfangs als ich das...
  3. Eigene Futtermischung geht das so?

    Eigene Futtermischung geht das so?: Hallo liebe Vogelhalter. Ich bin neu hier und habe mich als unregistrierter Gast schon ein wenig durchgelesen. Da meine Frage aber sehr speziell...
  4. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  5. Partner verstorben, so geht es weiter....

    Partner verstorben, so geht es weiter....: hier ist der Anfang: klick So, Hildi ist da :) Der Halter hat doch noch eine Transportkiste aus Holz gekauft und uns noch ein paar Infos über...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden