Räumliche Unterordnung?

Diskutiere Räumliche Unterordnung? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Ich schon wieder [img] Ich hätte da mal'ne Frage - mein Krümel ordnet sich räumlich gesehen immer unter - also sie setzt sich auf den...

  1. #1 phantomine, 25. Juni 2000
    phantomine

    phantomine Guest

    Hallo!

    Ich schon wieder [​IMG]

    Ich hätte da mal'ne Frage - mein Krümel ordnet sich räumlich gesehen immer unter - also sie setzt sich auf den Kasten, dann sitzt er auf dem Ofen (bedeutend niedriger). Dann setzt sie sich auf den Ofen, setzt er sich auf das Bankerl hinter dem Ofen - oder gleich auf den Boden, direkt unterhalb. Gestern sitzt sie bei ihrem Käfig, setzt er sich auf unterste Stangerl beim Spielplatz, auch weiter unten, dabei hätte er sich auch aufs oberste setzen können, dann wären sie gleich gewesen. Auf SEINEN Kasten setzt er sich sowieso nicht mehr.

    Ach ja, gestern hat er sich, nachdem sie aus dem Körberl gefressen hatten - wohl gemerkt, er verbiegt sich so, daß er nicht aufs Körberl steigen muß, sie sitzt oben - etwa ein, zwei Zentimeter von ihr entfernt hingestellt und sie angepfiffen...als er nachher im Käfig war (er auf der obersten Stange, sie am Käfig) hat er sie auch laufend angequatscht - aber sie hat ihm die kalte Schulter gezeigt! Sich umgedreht und ihm ihre Hinterseite präsentiert... [​IMG]

    Heute nacht haben sie auch draußen übernachtet - ich war drüben, für den Fall, das es zu ärgeren Komplikationen kommt (übervorsichtig, ich weiß... [​IMG] ) - und er saß vor ihrem Käfig (also unten) und sie auf seinem (direkt oberhalb).....

    So, jetzt wollt ich mal fragen - er wird sich doch nicht laufend unterordnen, oder? Oder gar darunter leiden...

    Ach, das noch, er hat anscheinend nichts dagegen ihr ein wenig näherzukommen, wenn er die antreibende Kraft ist, also wenn er auf sie zugeht, allerdings faucht er sie noch ganz schön an, wenn sie auf einmal auf ihn zuwatschelt - das paßt ihm noch gar nicht! Sie geht allerdings auch sofort wieder auf Distanz, wenn er sie anpfaucht.

    Tja, das war's eigentlich...sieht das normal aus? Würd mich mal interessieren...

    mfg, Karin [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 phantomine, 27. Juni 2000
    phantomine

    phantomine Guest

    Hallo!

    Also, anscheinend ist es vorbei mit der Unterordnung! Heute am Abend (gut, normalerweise ist er abends immer ein bißchen zwider, wenn er später rauskommt) - war er wirklich böse zu ihr! Hört sich kindisch an, ist aber so. Er hat sie angefaucht und anch ihr gehackt, ganz egal, was sie gerade gemacht hat - ich glaub ehrlich gesagt nicht, daß sie ihn bei irgendwas gestört hat.

    Ich hab dann ein paarmal "Nein, Krümel!" zu ihm gesagt, und nachdem er nicht aufhören wollte - er hat auch anch mir gehackt und gefaucht - hab ich ihn wieder in den Käfig getan!

    Ich hab ihm gestern Edelstalnäpfe gekauft - kann es daran liegen, daß er sich in denen spiegelt - so wie's aussieht, hat er fast den ganzen Tag neben den Näpfen verbracht! Und sich wieder mal selbt angepfiffen! Normalerweise ist er nicht so ungut, aber vielleicht hatte er nur schlecht Laune [​IMG] ? Bis jetzt hat sie ihn ja auch nicht sonderlich gestört....

    Gestern haben sie sogar nebeneinander geschlafen (er Kopf ins Gefieder.....) - natürlich mit Sicherheitsabstand....

    mfg, Karin
     
  4. Birgit

    Birgit Guest

    Hallo Karin,

    was zum oberen Beitrag (räumliche Unterordnung).
    Bei meinen beiden Nymphies ist das so ähnlich, vor allem, wenn sie draußen sind; im Käfig eigentlich weniger. Das Männchen sitzt praktisch immer eine Etage höher als das Weibchen. Allerdings hat das bei den beiden wohl auch was damit zu tun, dass das Weibchen eigentlich schon immer ein begeisterter "Fußgänger" war und Krümel (Anm.: find' ich übrigens einen lustigen Namen für einen Nymphie, fällt mir grad' so ein [​IMG] ) vom Boden aufsammeln eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen ist, während das Männchen das so gut wie nie macht und nur gelegentlich auf den Boden geht, um mit meinen Schuhen zu "kämpfen". Er ist halt ein kleiner Macho und denkt sich wohl, Staubsaugen ist "Frauenarbeit" [​IMG]! Außerdem mag mein Weibchen nur relativ "stabile" Sitzplätze, während für das Männchen z. B. die schaukelnde Wohnzimmerlampe der absolute Lieblingsplatz ist.
    Ich hatte immer gedacht, das wäre bei Nymphies einfach so, dass die Männchen eher auf höheren Positionen sitzen, weil mein Männchen z. B. einen ziemlich ausgeprägten Beschützerinstinkt hat und deswegen gern die Gegend im Auge behält. Aber bei deinen Nymphies ist es ja genau umgekehrt [​IMG]!...

    Ich glaube jedenfalls nicht, dass dein Krümel darunter leidet - er sucht sich seine Sitzplätze ja selber aus.

    Viele Grüße, B.
     
Thema:

Räumliche Unterordnung?

Die Seite wird geladen...

Räumliche Unterordnung? - Ähnliche Themen

  1. unterordnen

    unterordnen: Ich bin nochmal.......hoffe ser euch nicht zu viele fragen stelle und nicht nerven:~ Seit Cleo ist mit brut bescheftig, Momo langeweiler sich,...