Ringe um Nasenlöcher!!!

Diskutiere Ringe um Nasenlöcher!!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi, ich hab seit einer Woche einen jungen Welli und bin immer noch am Rätseln, ob es ein Weibchen oder Männchen werden wird. Man hat mir...

  1. LyL2LyL

    LyL2LyL Guest

    Hi,

    ich hab seit einer Woche einen jungen Welli und bin immer noch am Rätseln, ob es ein Weibchen oder Männchen werden wird. Man hat mir gesagt, das die Männchen eine rosa-(hell)blaue Wachshaut und die Weibchen eine hellblaue-(beige) Wachshaut mit hellen Ringen um die Nasenlöcher haben. Mein Welli hat eine rosa und über den Nasenlöcher schon leicht bläuliche Wachshaut. Er hat aber auch leichte helle 'Streifen/Risse' oder (weiß nicht nicht wie ich es beschreiben soll) auf der Wachshaut (wie ältere Hennen das eben haben). Muss die Wachshaut beim Hahn ganz glatt sein? Hat vielleicht jemand ein Foto, von einem jungen Hahn dass er ins Internet stellen kann? So könnte ich sehen, wie es bei euch aus sah!!!

    Danke!!!! Ciao...
    Lukas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wieba

    Wieba Guest

    was für eine farbe hat denn dein wellensittich?
    hier ist ein junger hahn auf den bild, er ist im mai geschlüpft.
     

    Anhänge:

  4. Wieba

    Wieba Guest

    und hier sind ganz junge wellis, die sind im august geschlüpft,
     

    Anhänge:

  5. #4 Sittich-Liebe, 2. Oktober 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Vor der Jungmauser ist die Wachshaut eines Hahnes rosa/lila, nicht blau!
    So wie bei dem, der Schnabel ist sogar noch schwarz!

    [​IMG]

    Eine Henne hingegen hat eine hellblaue Wachshaut, mit besagten Ringen um die Wachshaut!
    Bei der Henne ist es gut zu erkenne, mit 7 Monaten wird sie erst beige, dann immer bräunlicher!
    Bei einem Hahn bleibt sie immer glatt, außer er hat Milben!

    [​IMG]
     
  6. #5 Hinkelchen, 2. Oktober 2002
    Hinkelchen

    Hinkelchen Guest

    Also mittlerweile bin ich mir garnicht mehr sicher, dass Frieda nicht ´doch ein Fred is *g*
    Laut Zoohandlung müsste er/sie(???) mittlerweile ca 12 - 15 Wochen alt sein. Die Wachshaut ist richtig schön schweinchenrosa.
    Das Gefieder is hellgelb/weiss, am Bauch leicht hellblau gescheckt und am Rücken ist es türikis. Ein richtig super-schöner Schecke :D

    Ab wann sollte sich denn die Wachshaut verfärben, sodass ich weiss, ob Heini nun eine Freundin oder einen Freund hat?? :?
     
  7. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Hinkelchen,

    Da dein Welli ein ziemlich heller Farbschlag ist, wird sich die wachshaut farblich nicht so ausbilden, wie bei grünen oder blauen, da die Farbpigmente zu gering sind. Hier kann man meistens nur erahnen, ob es Männlein oder Weiblein ist.

    Gruss Semesh
     
  8. LyL2LyL

    LyL2LyL Guest

    An Wiebe und Ramona!!!

    Hi,

    mein Welli sit gelb (mit etwas grün im Gefieder) und hat schwarze Augen. Die Wachshaut kommt eher nach dem oberen Bild von Ramona (Hahn). Denn die weißen Ringe sind dann doch nicht so stark, wie auf dem unteren Bild! Wie erkennt man denn Milben?

    Ciao
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Sittich-Liebe, 3. Oktober 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Hinkelchen!

    Da dein Vogel ein rez. Schecke ist, bleibt die Wachshaut schweinchenrosa und er ist ein Hahn, eine Henne hat nie, auch nicht vor der Jungmauser eine rosa Wachshaut!

    Das hat auch nicht mit der Helligkeit des Gefieders zu tun, sondern bei bestimmten Farbschlägen (rez. Schecken und Inos) bleibt die Wachshaut bei Hähnen rosa und bei Hennen wird sie normal braun später, weil das bei Hennen keine Frage der Pigmente, sondern der Hormone ist!

    Hallo Lukas!

    Milben hinterlassen überall kalkige Beläge, das kann da auftreten wo kein Gefieder ist, Füßchen, Nase, um die Augen oder um die Kloake!

    Schau doch mal bei Birds-online unter Parasiten nach!
     
  11. #9 Hinkelchen, 3. Oktober 2002
    Hinkelchen

    Hinkelchen Guest

    Ui, also heisst Frieda jetzt doch Fred :D
     
Thema:

Ringe um Nasenlöcher!!!