Röntgen oder in Ruhe lassen?

Diskutiere Röntgen oder in Ruhe lassen? im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo zusammen, bei meiner Henne stehen zwei Diagnosen im Raum: ausgerenkte Hüfte oder Nierentumor. Bei beiden Schäden könnte man laut Tierklinik...

  1. CocoJ

    CocoJ Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Hannover
    Hallo zusammen,

    bei meiner Henne stehen zwei Diagnosen im Raum: ausgerenkte Hüfte oder Nierentumor. Bei beiden Schäden könnte man laut Tierklinik 1 nichts mehr machen. Nun überlege ich, ob ich sie in Tierklinik 2 röntgen lassen soll - könnte dabei etwas anderes herauskommen, das man noch behandeln kann?

    Hier kommt die ganze Geschichte:

    Im März hatte ich Spatzi aus einer Zuchtauflösung übernommen. Der ehemalige Züchter hatte seine Volieren schon abgebaut, die letzten Vögel saßen jeweils zu dritt in Transportboxen, also ständig in Bewegung. Ich ließ mir die Spatzi herausholen, hörte ihren Atem ab, prüfte das Gefieder von allen Seiten - augenscheinlich gesund. Doch als ich sie zu Hause aus der Transport entließ, setzte sie sich sofort einbeinig aufs hohe Regal. Immer wenn der einheimische Hahn sich um sie kümmerte, verhielt sie sich normal, aber in Ruhe saß sie träge auf einem Bein.

    Eine Woche wartete ich ab, dann ging es zu Tierklinik 1, dort kamen wir zufällig zu Ärztin A. Sie tastete Spatzi ausführlich ab; die Beine waren okay, die Hüfte an beiden Seiten etwas unterschiedlich. A vermutete eine vor Längerem verrenkte Hüfte und verordnete 2 Wochen Metacam. Das Metacam machte Spatzis Zustand aber erst richtig schlimm, sie schlief dadurch den halben Tag, schaukelte dabei und würgte ab und zu.

    Also wieder zu Tierklinik 1, diesmal bekamen wir zufällig Tierarzt B. Der ließ sich die Symptome beschreiben, untersuchte Spatzi ansonsten kaum, sondern war sofort sicher, dass es nur eine Nierenentzündung sein kann. Dagegen spritzte er ihr Cortison. Davon ging es Spatzi für zwei Tage fast gut, sie war wieder den ganzen Tag wach. Am dritten Tag kam ein Rückfall, also wieder zur Tierklinik, diesmal gleicher Arzt. Spatzi bekam noch mal Cortison, diesmal durfte ich das Mittel auch zur täglichen Behandlung mitnehmen. Über 3 Wochen bekam die Henne täglich 1 Tropfen Cortison in den Schnabel. Das wirkte ganz gut, sie verhält sich inzwischen wie eine normale Henne - wach, neugierig, flugfreudig - nur dass sie das linke Bein weiterhin beim Stehen abspreizt oder einzieht.

    Tierarzt B meint jetzt, dass es nur noch ein Nierentumor sein kann. Man könne dagegen nichts machen.
    Tierärztin A meinte zuvor schon, dass die ausgerenkte Hüfte einen bleibenden Schaden hinterlassen würde.

    Google findet, dass ein Nierentumor mit Durchfall, Appetitlosigkeit und Lähmung käme; davon sehe ich nichts, die Henne frisst alles und das Bein scheint weh zu tun. Insofern will ich gerade glauben, dass Spatzi "nur" eine kaputte Hüfte hat, die sich unbehandelt entzündet hatte. Das würde dazu passen, dass es ihr vom Cortison allgemein besser geht, aber die Beine selbst nicht besser werden.
    Um das herauszufinden, müsste ich Spatzi eine weite Fahrt zu Tierklinik 2 und eine Röntgen-Untersuchung antun. Das lohnt fürs Tier aber nur, wenn sich dabei etwas herausstellen kann, das man doch heilen kann.

    Was meint ihr, Untersuchungs-Marathon oder Tier in Ruhe lassen? Spatzi ist neugierig, gefräßig und fliegt mehr als ihr Hahn. Sie kann nur nicht stabil stehen und braucht durch die Anstrengung viele Pausen. Zum Schlafen hat sie einen hoch hängenden Sandnapf in Nestgröße, darin kann sie sich hinlegen.

    Flatterige Grüße
    coco
     

    Anhänge:

  2. #2 charly18blue, 10.06.2019
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.768
    Zustimmungen:
    324
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    mich wunderts das die Kleine das Kortison überlebt hat. Das Mittel wird von Ziervögeln schlecht bis gar nicht vertragen. Das gibt man eigentlich nur bei Anflugtraumen, wenn die Gefahr einer Hirnschwellung besteht. Ich bin von der Vogelkundigkeit des zweiten TAes nicht so sehr überzeugt.

    Hol Dir eine dritte Meinung bei einem wirklich vk TA ein. Ein Röntgen ist an sich keine große Sache wenn’s der TA kann.
    Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tierheilpraktiker
     
    SamantaJosefine und CocoJ gefällt das.
  3. CocoJ

    CocoJ Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    danke für den Tritt, endlich zur Tiermedizinischen Hochschule zu fahren! Von da sind wir gerade zurück. Spatzi wurde dort geröntgt, zusätzlich wurde ein Kotabstrich untersucht. Auf dem Röntgenbild sah man deutlich eine vergrößerte Leber und Arthrose in den Knien, der Abstrich hatte Trichimonaden.

    Niere und Hüfte sind hingegen okay. Dass das Cortison gut geholfen hat, erklärte der TiHo-Arzt damit, dass es die Arthrose reduziert. Die Privatklinik hatte also nur Mist diagnostiziert.

    Jetzt bekommen beide Vögel etwas gegen die ansteckenden Trichimonaden ins Wasser, danach gehts weiter mit Nahrungsergänzungsmitteln für Leber und Knochen.
     
    terra1964, Else, Boehmei und 2 anderen gefällt das.
  4. #4 SamantaJosefine, 11.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for all canaries

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    3.831
    Zustimmungen:
    797
    Ort:
    30***
    Da bin ich jetzt wirklich froh, dass ihr dort hin gefahren seid.
    Ich würde sagen, es war eine sehr gute Entscheidung, denn dort ist man eigentlich in den besten Händen.
    Alles Gute weiterhin und recht gute Besserung.

    LG
    SamJo
     
    CocoJ gefällt das.
  5. CocoJ

    CocoJ Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Hannover
    Ab jetzt fahre ich mit ernsten Dingen gleich dort hin. Die TiHo vergibt zwar keine Termine, darum musste Spatzi nach 30min Anfahrt erstmal eine Stunde im Wartezimmer sitzen. Aber der lange Ausflug war es auf jeden Fall wert.
    Früher war die Tierklink Wülfel mal gut. Im Prinzip haben sie auch alle Laborgeräte, um die Untersuchungen von heute selbst durchzuführen. Aber in letzter Zeit vergeben sie viel zu viele Termine und kürzen die Untersuchungszeiten, d.h. sie hetzen nur noch oberflächlich von Tier zu Tier.

    Jetzt werden Käfig und Zimmer behindertengerecht umgebaut. Ein Sandbad auf Stangenhöhe und Liegebretter draußen hat Spatzi schon. Weich umwickelte Sitzstangen und ein Liegebrettchen im Käfig kommen noch dazu. Was gibt es für barrierearme Futternäpfe?
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  6. #6 Friedhelm, 11.06.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    14
    Hallo, ich benutze nur flache Futterschalen, die gibt es in verschiedenen Größen.
    Tonschale glasiert, 12 cm
     
  7. #7 SamantaJosefine, 11.06.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for all canaries

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    3.831
    Zustimmungen:
    797
    Ort:
    30***
    @CocoJ
    Was meinst du jetzt mit Sandbad?
     
  8. CocoJ

    CocoJ Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Hannover
    Mit "Sandbad" meine ich einen breiten Edelstahlnapf voller Vogelsand, der im Käfig hängt. Sie legt sich gerne zum Ausruhen in den weichen Sand, manchmal schläft sie auch drin. Eine flache Schale mit Sand steht am Fenster, darin sonnt sie sich gerne wie am Strand.
     
  9. #9 SamantaJosefine, 11.06.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for all canaries

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    3.831
    Zustimmungen:
    797
    Ort:
    30***
    OK, danke für die Antwort, ich war lediglich irritiert, da Kanarien gern im Waaer plantschen , deswegen meine Frage.
     
  10. #10 Mozartea, 12.06.2019
    Mozartea

    Mozartea Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2019
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    22
    Da sieht man wie wichtig ein guter Tierarzt ist. Schau dir mal den Thread mit meiner Kanarienhenne an. Ich füttere sie momentan nur noch mit Getreidebrei (Hipp), dazu streue ich eine Mariendistelkapsel über das Futter und gebe 5 Tropfen Carduus comp. ad. us. vet. dazu. Wobei meine Henne allerdings einen hochgradigen Leberschaden hat. Ich würde in deinem Fall jeden Tag eine Kapsel über das Futter streuen. Viel Glück für Spatzi
     
    CocoJ gefällt das.
  11. #11 Friedhelm, 12.06.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,
    jetzt sitzen doch deine Vögel während der Behandlung im Käfig, oder bekommen sie Freiflug? Ich würde jetzt besonders auf Hygiene achten, wie das tägliche auswechseln der Futter- und Gritschälchen , die Trinkgefäße und den Bodenbelag im Käfig austauschen. Als Bodenbelag bei kranken Vögeln finde ich Zewatücher geeignet, auf der weißen Unterlage lässt sich der Kot am Besten beobachten und beurteilen.
     
    Mozartea und SamantaJosefine gefällt das.
  12. CocoJ

    CocoJ Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Hannover
    Die Schälchen spüle ich sowieso jeden Tag aus, Küchenkrepp als Bodenbelag haben sie seit Jahren. Natürlich haben sie Freiflug bei Tageslicht, denn die Behandlung dauert 10 Tage und so lange kann ich die Kleinen doch nicht einsperren. Sie sind es gewohnt, dass ihr Türchen morgens auf und erst zum Schlafen wieder zu geht. Wenn sie sich im Käfig streiten und der übergewichtige Feuerball (fast 30g) auf die ausgemergelte Spatzi (15g) einhackt, ist das gefährlicher, als eine sportliche Flucht durchs Wohnzimmer. Die Landeplätze muss ich jetzt öfter putzen bzw. austauschen, damit sich die Keime nicht von dort neu ausbreiten. Aber putzen und ein neuer Spielplatz waren hier eh fällig...

    Hab jetzt folgendes geändert:
    - Die Hänge-Futternäpfe gegen begehbare Futterschalen auf dem Boden getauscht. Vorteil: So kann Spatzi essen ohne sich zu verrenken. Nachteil: Sie kann das Futter dreckig machen.
    - Eine Käfigstange gegen eine mit Küchenkrepp gepolsterte Hamsterleiter getauscht, als Liege und Badeplattform (Foto).

    Falls die Hamsterleiter sich als zu schmal herausstellt, kommt stattdessen ein Liegebrett rein. Das kann man nur nicht fertig kaufen und meinen Eigenbauten misstraue ich immer etwas. ;)
     

    Anhänge:

  13. Mozartea

    Mozartea Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2019
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    22
    Hi CocoJ,
    ich würde an deiner Stelle Spatzi separieren und sie getrennt füttern. 15g sind extrem wenig für einen Kanarie. Die Kleine muss fressen was das Zeug hält und auch zunehmen. Mir wurde für meine Glosterhenne Harrison S empfohlen, das kann man auch als Aufzuchtsfutter nehmen, zu bestellen bei Avifood. Jeder zusätzliche Stress schwächt Spatzi. Auch ich nehme Küchenpapier und reinige täglich die Näpfchen da gibt es welche kann man im Käfig einschnappen lassen. Auch Hipp darf sie fressen und Eifutter.
     
Thema:

Röntgen oder in Ruhe lassen?

Die Seite wird geladen...

Röntgen oder in Ruhe lassen? - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei aus Käfig lassen

    Graupapagei aus Käfig lassen: Guten Tag ich hätte folgende Frage: wir haben vor 2 tagen unseren graupapagei Hannibal bekommen. Er ist 5 Monate jung und männlich. Es soll später...
  2. Nest drinnen lassen?

    Nest drinnen lassen?: Heute habe ich bei Frau Blaumeise in den Kasten geschaut weil keine Pieplaute mehr zu hören waren. Sind alle ausgeflogen. Nur ein totes lag im...
  3. Vogelstimmen bestimmen (lassen)?

    Vogelstimmen bestimmen (lassen)?: Hallo zusammen, ich hoffe, ich liege mit meiner Frage hier trotzdem richtig. Kennt Ihr eine gute Seite oder App zum Bestimmen (lassen) von...
  4. Brieftauben das erste mal fliegen lassen

    Brieftauben das erste mal fliegen lassen: Guten Tag zusammen Ich habe von einem Bekannten vor 2 Wochen 4 junge Brieftauben bekommen ( bin noch total unerfahren mit Tauben) , Sie haben...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden