Rosenköpfchen vergesellschaften

Diskutiere Rosenköpfchen vergesellschaften im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Anmerkung der Moderatrion: Dieser Thread ist aus diesem Thread entstanden. Eignet sich aber besser für ein eigenes Thema, deswegen wurden die...

  1. #1 rie, 11. August 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. August 2012
    rie

    rie Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6000 Luzern
    Anmerkung der Moderatrion: Dieser Thread ist aus diesem Thread entstanden. Eignet sich aber besser für ein eigenes Thema, deswegen wurden die Threads getrennt.

    Den Anhang DSC05759.jpg betrachten Jetzt will ich auch mal etwas über meine Agas erzählen. Willy und Kate bekam ich vor einm Jahr. Die Vorbesitzerin hat wohl zu spät bemerkt, dass diese wundervollen Wesen mehr Zeit in Anspruch nehmen wie geplant. Die Beiden waren gerade mal knapp ein Jahr alt als sie in unserer Voliere Einzug gehalten haben. Kaum fühlten sie sich wohl bemerkte ich die Brutlust. Ich montiere ein Nistkasten und sehe da, im Februar war es soweit. Nun fliegen sie zu fünft in einer 73m3 grossen Voliere mit 6 Grosspapageien um die Wette. Zusätzlich können sie nach Lust und Laune die Aussenvoliere Benützen. Ich liebe die kleinen über alles und wünschte mir noch einige farbigere dazu. Mal sehen evt. klappt es ja. Den Anhang DSC05751.jpg betrachten Den Anhang DSC05754.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi rie
    Deine Rosenköppe sehen ja auch gesund und propper aus. Klar wennse so viel fliegen dürfen :beifall:
     
  4. #3 claudia k., 11. August 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo rie,

    und das funktioniert, die Großen mit den Kleinen? Ich meine Agas sind ja schon mal größenwahnsinnig, und drohen den Großen, habs selbst schon erlebt, dass mein kleiner Ernie einen Graupapagei, der zur Urlaubsbetreuung da war, von seinem Kletterbaum vertreiben wollte. 8o
     
  5. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi meine bergische Claudia
    Ich wollte es nicht SCHON WIEDER erwähnen
     
  6. rie

    rie Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6000 Luzern
    Nein nein das funktioniert wunderbar. Wichtig ist halt schon die Grösse der Voliere. Es gibt auch viele Gegner der Gruppenhaltung wie ich sie habe. Sie müssen sich einfach ausweichen können. Hatte mal noch Rotbauchschönsittiche dabei. Diese ging nicht. Auch die Willis kann ich nicht dazu geben. Die Agis machen denen das Leben schwer. Sag mal, Du kennst dich sicher aus. können alle Agis zusammenhalten? Ich hätte noch ein Päärchen farbige dabei.

    Liebe Grüsse aus Luzern. Rie
     
  7. #6 claudia k., 13. August 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Rie,

    was meinst Du mit "farbige"?
    Man unterscheidet nach Rosenköpfchen und Augenring-Agas.

    Rosenköpfchen sollten unter sich bleiben und alle Aga-Arten mit Augenring können zusammen gehalten werden. Ich kenne auch ein paar User, die Rosenköpfchen und Augenring-Agas zusammen halten, dann aber mit ganz viel Platz zum Ausweichen, sonst könnte es den schwächeren Agas so gehen wie Deinen Wellies.
     
  8. #7 rie, 13. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2012
    rie

    rie Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6000 Luzern
    Meine Voliere ist ja über 20m2 und 4m hoch. Was ist den pfirsichköpfchen usw.
     
  9. #8 claudia k., 13. August 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
  10. #9 rie, 17. August 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. August 2012
    rie

    rie Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6000 Luzern
    und ich habe rosenköpfchen. was passt dazu? (wenn Du bei meinen Tieren schaust, siehst du meine.)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo rie,

    ja, das sieht man auf Deinen Fotos, dass das alles Rosenköpfchen bei den Großen sind. Aber Du schriebst Du hättest noch ein Paar "farbige". Welche Art meinst Du damit? Farbig sind sie ja alle :zwinker:

    Ich würde Rosenköpfchen nur mit Rosenköpfchen vergesellschaften.

    Wie gesagt, bei viel Platz kann es auch mit anderen Aga-Arten klappen, aber eine Garantie gibt es nicht, deswegen kann ich Dir nicht guten Gewissens dazu raten.
     
  13. rie

    rie Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6000 Luzern
    Ich danke Dir Claudia. Ich besitze neben den Grosspapageien nur diese Rosenköpfchen. Ich kam dazu, weil eine Bekannte (den Willy und die Kate) nicht mehr haben wollte. Wie es leider meistens so ist, sie sind so süss und so herzig. Bis es dann an die Pflege geht. So habe ich die beiden, knapp ein Jahr alt, bei uns auf genommen. Schon nach kurzer Zeit haben sie angefangen zu brüten. 4 sind geschlüpft. Eines, es war Schnee weiss, ist leider eingegangen nach ca. 2 Monaten. Somit sind es 5 zur Zeit. Allerdings brüten die Eltern wieder. Ich habe es zu gelassen weil eines der dreien einfach das fünfte Rad zu scheinen scheint. Ich dachte Schwarzköpfchen oder Blauköpfchen könnte man zusammen bringen. Ganz liebe Grüsse Rie.
     
Thema: Rosenköpfchen vergesellschaften
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. agaporniden vergesellschaften

    ,
  2. rosenköpfchen vergesellschaften

    ,
  3. agaponiden vergesselschaften

    ,
  4. außenvoliere für rosenköpfchen
Die Seite wird geladen...

Rosenköpfchen vergesellschaften - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  3. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  4. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  5. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...