Rotkehlchen-Beratung [GESUCHT!]

Diskutiere Rotkehlchen-Beratung [GESUCHT!] im sonstige Weichfresser Forum im Bereich Weichfresser/Nektartrinkende; Hallo allerseits! Ich bin erfahrener Wellensittich-Halter... xD Aber egal, mein eigentliches Thema: Ich liebe Rotkehlchen, weiß aber nur wenig...

  1. #1 Rotkehlchen-Fan, 27.04.2011
    Rotkehlchen-Fan

    Rotkehlchen-Fan Guest

    Hallo allerseits!
    Ich bin erfahrener Wellensittich-Halter... xD
    Aber egal, mein eigentliches Thema: Ich liebe Rotkehlchen, weiß aber nur wenig über sie.
    Ich überlege mir selbst welche anzuschaffen, brauche aber den guten Rat von Haltern, am besten sogar von Züchtern. Also, wie groß sollte Käfig oder Volliere sein? Einzel- oder Mehrfachhaltung? Was fressen sie täglich? Wo kann man sie kaufen (wo gibt es Züchter)? U.S.W.
    Ich hoffe ich bekomme viel Infos zu diesen und noch anderen Fragen! ;)
    LG, Roti!!!
     
  2. #2 Rotkehlchen-Fan, 28.04.2011
    Rotkehlchen-Fan

    Rotkehlchen-Fan Guest

    Hallo, ich entschuldige mich für meine RIESEN Ungeduld, aber ich würde gerne jetz ein paar Tipps haben! :-)
     
  3. #3 lotko, 28.04.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.04.2011
    lotko

    lotko Guest

    hallo,

    der VDW hat über das rotkehlchen eine eigenes heft herausgebracht, da steht alles genauestens drin. ich würde dir empfehlen, dieses zu kaufen. die 4,-- € inkl. versand und verpackung sind sicher gut angelegt. bei rotkehlchen muss man einiges bei der haltung beachten.

    im übrigen gibt es in diesem verband auch genug züchter, die rotkehlchen haben. du wirst da sicher fündig.

    http://www.waldvogelverband.de/10buchprg.htm
     
  4. #4 Tiffani, 28.04.2011
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9.296
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Gw 10-2007

    Oder hier mal gucken, mit Abo kannst Du es runterladen, ohne...kaufen.
     
  5. #5 Rotkehlchen-Fan, 29.04.2011
    Rotkehlchen-Fan

    Rotkehlchen-Fan Guest

    Vielen Dank, aber das ist beides nicht, wonach ich gesucht hab. Ich bin jetzt nicht der Download-Fan und kaufen würd ichs auch nicht so gern im Internet. :traurig:
    Ich würde gerne Beratung hier haben und mir nichts runterladen. Also kann mir jetzt bitte jemand Infos geben!? :+schimpf
     
  6. #6 Vogel1990, 29.04.2011
    Vogel1990

    Vogel1990 Guest

    so detaillierte Informationen wie im Zuchtbericht von P. Karsten wirst du hier im Forum nicht bekommen, und ich glaube auch nicht dass es viele Züchter von Rotkehlchen im Forum gibt.

    Infos hast doch schon von uns bekommen ^^
     
  7. #7 Tiffani, 30.04.2011
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9.296
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    In dem Ton schon mal gar nicht :schimpf:

    Oder bezahlst du uns für die "stundenlange" Schreiberei?


    Hierher kommen und verlangen das "wir" gefälligst unser Wissen rauszurücken haben. Nur weil DU zu faul bist dich zu belesen?

    Selber Fressen macht fett :+klugsche
     
  8. #8 Rotkehlchen-Fan, 30.04.2011
    Rotkehlchen-Fan

    Rotkehlchen-Fan Guest

    Tut mir Leid, wenn ich's vielleicht 'n bisschen ruppig ausgedrückt habe (ist der mampf Smiley gut oder böse ^^)!

    Nö, hab ich auch nicht gesagt! :-(

    Verlangen tu ich nix und zu faul zum lesen bin ich auch nit. Ich hab nur keine Ahnung vom Bestellen und downloaden.

    Wie jetzt?

    Besser? Dürfte ich bitte ein paar infos haben? :-)
     
  9. #9 h.k.1949, 30.04.2011
    h.k.1949

    h.k.1949 Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    1
    Bitte bleiben Sie bei ihren Wellensittiche.
    Es sollen ja auch Rotkehl-Wellensittiche geben.

    M.f.G. h.k.1949
     
  10. #10 Rotkehlchen-Fan, 30.04.2011
    Rotkehlchen-Fan

    Rotkehlchen-Fan Guest

    Gibt es nicht wirklich oder? Im I-Net steht nix darüber.
    Nee, jetzt im ernst.
    Aber warum sollte ich bei meinen Wellis bleiben? :-(
     
  11. #11 mamamia, 30.04.2011
    mamamia

    mamamia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99085 Erfurt
    Hallöchen
    Rotkehlchen sind Wildvögel und gehören auf keinen Fall in einen Käfig. Bei uns in Thüringen ist die Haltung von Wildvögeln streng untersagt. Die Strafen sind hoch und das finde ich richtig.
    Ich habe eine Wildvogelauffangstation und ziehe verwaiste und verletzte Wildvögel auf, um sie dann wieder in die Freiheit zu entlassen. Es gibt nichts Schöneres als zu sehen wie glücklich sie sind, wenn sie losfliegen. Das entschädigt für die ganze mühe. Dieses Gefühl würden sie den Vögeln nehmen, nur zu Ihrem vergnügen.
    Stellen Sie sich vor sie wären in einem Käfig gefangen und können Ihre Artgenossen durch das Fenster sehen und hören. Wäre das nicht grausam? Sie sind doch so ein Fan von d diesen kleinen Wildvögeln. Warum wollen sie ihnen so etwas an tun? Füttern Sie die Vögel vor Ihrem Fenster und beobachten sie sie in freier Natur, da haben Sie ihren Spaß und die Tiere müssen nicht leiden.
    Bleiben Sie bei Wellis, die brauchen wirklich unsere Zuwendung, denn sie können draußen nicht überleben und die sind doch wirklich süß. Außerdem gibt es noch viele andere Vogelarten, die auch unsere Hilfe brauchen. Rotkehlchen gehören nicht dazu!
    Auch ein goldener Käfig ist eben nur ein Käfig.
     
  12. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    von anfang bis zum ende nur quatsch.0l
     
  13. #13 mamamia, 30.04.2011
    mamamia

    mamamia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99085 Erfurt
    Eine sachliche Antwort wäre hilfreicher. Was ist daran Quatsch? haben Sie keine vernünftigen Argumente für Ihre Behauptung? Auf solche Diskusionen kann man verzichten.
    Gruß
    mamamia
     
  14. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Alfeld/Leine
    Also strengstens verboten ist die Haltung einheimischer wildvögel defenitiv nicht, auch für Thüringen gilt das! Natürlich benötigt man behördliche ausnahmen diese sind aber nicht wirklich schwer zubekommen und die Behördenauflagen sind nun nicht mal utopisch, dafür aber artgerecht.

    und warum benötigen rotkehlchen nicht unsere hilfe? würde ich nicht das ganze jahr über füttern würde es bei uns hier im viertel keine rotschwänzen oder rotkehlchen geben, denn die nahrungsbasis ist schwindent gering geworden oder fällt keinem auf das die insektenpopulationen imemr stärker abnehmen ?!
     
  15. #15 Tiffani, 30.04.2011
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9.296
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Zitat:
    Die Rotkehlchen-Populationen im Norden und im Osten Europas sind Zugvögel, die im Mittelmeerraum und im Nahen Osten überwintern. Sie ziehen im Oktober fort und kehren im März zurück...

    Dadurch ergeben sich für in "Käfigen" gehaltene Rotkehlchen besondere Ansprüche! Man weiß nicht welcher Population sie entstammen.
    Man bedenke nur die nächtliche Unruhe wenn der Vogel "ziehen" will.
    Ich bezweifle, das dieses Verhalten bei Nachzuchten eliminiert ist...:idee:
    Für einen Anfänger in der WF-Haltung.....8o

    Dann lieber erst einmal mit einem Obstfresser anfangen....Obst gibt's an jeder Ecke.
    Aber fliegende und krauchende Insekten für ein Rotkehlchen :? Wäre Schade drum :heul:
    Und nur für ein oder zwei Vögel anfangen selber Futter für Zärtlinge herzustellen....Also ich weiß ja nicht :~
    Und das gekaufte? Naja....:+popcorn:
     
  16. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    für die haltung von nachgezüchteten, mit artenschutzringen beringten, mit herkunftsnachweis versehenen rotkehlchen benötigt man keine sondergenehmigung, wie bei keinem europäischen singvogel. lediglich unterliegen sie einer meldepflicht. dies gilt in jedem bundesland deutschlands.

    das rotkelchen gehört von den einheimischen arten zu denen, die relativ einfach zu halten sind, wenn man sein ausgeprägtes revierverteidigen, auch gegenüber dem eigenen weibchen oder männchen bei der haltung berücksichtigt. das schließt eine ganzjährige paarhaltung aus. wenn man das aber berücksichtigt, ist das rotkehlchen ein angenehmer und ruhiger pflegling. deshalb habe ich auch auf diese literatur verwiesen, weil diese haltungs- und zuchtberichte in dieser hinsicht gold wert sind. das kann man hier gar nicht so abhandeln.

    im übrigen geht es in diesem thread um die haltung von nachgezüchteten rotkehlchen und nicht um freilandpopulationen.
     
  17. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich so einen Blödsinn immer lese..... Wellensittiche - man mag es kaum glauben - gibt es auch wild! Trotzdem werden sie bei uns in Käfigen/Volieren gehalten. Lange bevor der Kanarienvogel und der Wellensittich zu uns kamen, wurden Stieglitze gehalten (immernoch). Ist es "humaner" einen Graupapagei/Wellensittich, der hier absolut nicht zu Hause ist zu halten, als einen STieglitz oder einen Gimpel, wenn die Haltungsbedingungen stimmen? Da gibt es absolut keinen Unterschied!

    Aber - Den Threadersteller schätze ich nicht so ein, dass er genug Ahnung hat, um Rotkehlchen zu halten. Ich finde auch Fasane spitze, aber habe weder Platz noch im Moment die AHnung davon.

    Allgemein bin ich aber auch gegen die Haltung von Zugvögeln, egal woher sie kommen. Die Vögel wissen zur Zugzeit ja gar nicht mehr, wo vorne und hinten ist.
     
  18. lotko

    lotko Guest

    das bedeutet doch nur, daß er sich genauestens informieren sollte. welchem jetzigen halter von z.b. weichfressern wurde denn das wissen über deren pflege und haltung in die wiege gelegt ? ist es denn nicht so, dass diese leute über andere vogelarten z.b. zu den weichfressern gekommen sind. einmal fängt man immer an.

    wichtig ist halt dabei die information und zwar vor der haltung, dabei ist es doch egal, was für vögel ich halten will. information meine ich jetzt literatur, gespräche mit erfahrenen haltern, besuch von einschlägigen ausstellungen und anderen veranstaltungen wie entsprechende stammtische o.ä.


    genau wieder so eine aussage ohne entsprechendem hintergrundwissen. einfach mal so dahergesagt.
     
  19. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    bei der AZ wurden an rotkehlchen-nachzuchten gemeldet:

    2008 55
    2009 30
    2010 30

    dazu kommen noch mögliche nachzuchten aus anderen organisationen.
     
  20. wp1954

    wp1954 Guest

    rotkelchen werden in jedem jahr in nicht geringer zahl nachgezüchtet,sie gehören auch nicht zu den empfindlichsten weichfressern.
    das größte risiko besteht im frühjahr u. im herbst,die rotkelchen leben ausserhalb der brutzeit allein für sich sie dulden keinen artgenossen in ihrer nähe,deshalb muß das paar im frühjar langsam zusammengewöhnt werden u. nach der brutzeit vor der mauser wieder getrennt werden,wird da nicht sorgfälltig beobachtet ist innerhal 1-2 stunden einer im himmel.
    sicher werden da wieder ein paar einwände bringen;;; mein paar ist das ganze jahr zusammen ;;;; aber das obige ist normal bei den rotkelchen,das unter nicht u. kann sich auch dann noch schnell ändern.
    wir weichfresser halter/züchter helfen gerne,wenn einer aber schon zu geizig/faul ist sich das grundwissen über eine vogelart sich zu zulegen,sollte er die finger von weichfressern lassen,die zucht u. haltung macht eine menge arbeit u. kostet 5x soviel wie ein wellensittich,eine vorratsfütterung mit futterspendern, ist bei weichfressern nicht möglich.
    wellensittiche sind auch schöne vögel,sie brauchen nicht soviel Geduld,bleib bei denen.
    mfg willi
     
Thema: Rotkehlchen-Beratung [GESUCHT!]
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rotkehlchen kaufen

    ,
  2. welche insekten für rotkelchen

    ,
  3. Kann man Rotkehlchen im Käfig halten

    ,
  4. kann man einen Wellensittich und ein Rotkehlchen zusammen in einem Käfig halten
Die Seite wird geladen...

Rotkehlchen-Beratung [GESUCHT!] - Ähnliche Themen

  1. Rotkehlchen neben Wohnungstür

    Rotkehlchen neben Wohnungstür: Moin moin, liebe Arnitologern, heute habe ich endlich mich gefreut als gesehen habe, dass 4 jungtiere im Nest sind, ich habe soviel Stress und...
  2. Evtl. totes Jungtier im Rotkehlchen-Nest - nachschauen oder nicht?

    Evtl. totes Jungtier im Rotkehlchen-Nest - nachschauen oder nicht?: Hallo zusammen, ein Rotkehlchen-Pärchen hat sich (zu meiner großen Freude) einen ausrangierten Nistkasten auf meinem Balkon zum Nestbau...
  3. Rufton: Rotkehlchen?

    Rufton: Rotkehlchen?: Hallo zusammen, meine Recherchen haben Rotkehlchen ergeben. Auch an Mönchsgrasmücke habe ich gedacht, doch war mir alles nicht "kieselsteinig"...
  4. Rotkehlchen brütet im Blumenkasten!

    Rotkehlchen brütet im Blumenkasten!: Hallo, Ich habe vor knapp einer Woche gesehen, dass ein Rotkehlchen ein Nest im Blumenkasten "gebaut" hat. Es sind seit drei Tagen auch schon Eier...
  5. Rotkehlchen nisten in Blumenkasten.

    Rotkehlchen nisten in Blumenkasten.: Vielen Dank für die Aufnahme in das Vogelforum. Nun zu meinem Anliegen. Auf unsere Terrasse nistet in einem Blumenkasten ein Rotkehlchenpaar. Das...