ruhige Pieper

Diskutiere ruhige Pieper im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Juhu Puh, also derzeit ist ja der Wurm drin bisschen. Meine beiden Agas Polly und Keks (beides Rosenköpfchen) hab ich vor nicht allzulanger...

  1. Solaria

    Solaria Guest

    Juhu

    Puh, also derzeit ist ja der Wurm drin bisschen.
    Meine beiden Agas Polly und Keks (beides Rosenköpfchen) hab ich vor nicht allzulanger Zeit... Letztes Jahr november...oktober, so in der Ecke gekauft. Und bisher sind die zwei doch ziemlich scheu geblieben.
    Soweit so gut. Ich weiß ja dass die zwei es nicht so gut hatten in der Zoohandlung únd in einem kleinen Käfig mit Schwarzköpfchen zusammen sitzen mussten.
    Jetzt habe ich mich dazu beschwatzen lassen, den beiden einen Käfig einer Firma zu kaufen, über die ich hier vor einiger Zeit auch schon einen Beitrag verfasst habe weil diese Käfige verkauft hat die mit bleihaltiger Farbe bemalt waren. Mir sind damals in dem dunkelgrünen Käfig 7 Vögel gestorben und wir wußten nie warum. Naja irgendwann wüßten wirs dann halt.
    Und diesmal dachte ich... vielleicht hab ich ja Glück, der Käfig ist Golden und das kann ja nicht bleihaltig sein... (denkste... )
    Aber da meine Agas den ganzen Tag müde sind, nicht viel herumsingen/quietschen und auch nicht so umherklettern wie ich es eigentlich erwarte. Ich habe das Gefühl der Käfig "drückt" auf die beiden... (meine Intuition wieder... hat mich aber noch nie verlassen die gute)
    Was meint ihr dazu?
    Sofort einen neuen Käfig oder? ... keine Frage. Wie stellt der Tierarzt eine Vergiftung fest?

    LG

    Lexi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Astrid

    Astrid Guest

    Also Lexi, das hört sich nicht gut an. Agas sind Temperamentsbolzen. Da muß irgend etwas sein. Die Vergiftung kann der TA, glaube ich , nur mit einer Blutuntersuchung definitiv feststellen. Die Verhaltensweisen deuten schon in die Richtung.
    Aber wenn Du sagst der Käfig hat goldene Gitter, ist das doch meist nicht golden angemalt sondern vermessingt oder so. Ist da wirklich Farbe dran? :?
     
  4. Solaria

    Solaria Guest

    Hallo!

    eben... ich denke nicht dass da Farbe dran ist weil die tät ja auch abblättern an den Schließmechanismen für Türchen/Futternäpfe.
    Nur wer weiß aus was für einem Material der Käfig oder die Schale an sich sind...:k
    Die beiden verschmähen das meiste Obst ... bewegen sich halt kaum von der Schaukel herunter auf der sie immer gemeinsam sitzen und kuscheln. Hin und wieder haben sie zwar ihre tollen 5 Minuten aber das kann man net als normales Vogelverhalten bezeichnen. Hab schließlich meine Nymphen und Wellis direkt daneben und die kommen gern raus zum Freiflug, toben und die Nymphen nehmen Sonnenblumenkerne aus der Hand und knabbern auch am Finger. Aber die beiden...
    macht mir richtig sorgen, will ja nicht dass sich da Tumore oder Zysten oder schlimmeres entwickeln.


    LG

    Lexi
     
  5. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    wo gibt's denn sowas?

    hej,

    das klingt wirklich eigenartig, wenn agas so ruhig sind.
    gib ihnen sachen zum schreddern, frische (!) dünne weidenzweige, küchenkrepp- ,klopapierrollen (die innere pappe, aufgehängt) , guck dich im forum um, es gibt reichlich anregungen.
    sie brauchen dinge, die sie richtig bearbeiten können.
    nur bisschen spielen reicht nicht.

    vielleicht lockt sie das aus ihrer letargie.

    oder sind sie doch schon älter???

    ansonsten- sollte die tä wirklich mal das blut untersuchen
     
  6. Solaria

    Solaria Guest

    nein die beiden sind nichtmal ein Jahr alt...
    Frische zweige haben sie genug, vor Papier und co haben sie leider noch angst aber ich versuche sie dran zu gewöhnen. Die zwei wußten netmal was rote Kolbenhirse ist :k
    Alarm schlagen die beiden sobald man nah an den käfig kommt. Futter/Wasserwechsel sind echter Adventure-Urlaub bei den zweien.

    Selbst an den Süßkramkolben gehn die zwei net, obwohls eigentlich doch der Hit is bei meinen andren Piepern... interesse an vorsichtiger annäherung haben die zwei net ... bzw net doll. Finden es zwar klasse wenn man vor ihnen herumkaspert und was singt aber wehe man kommt zu nahe. :(

    LG

    Lexi
     
  7. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    lexi,
    ich habs nochmal nachgelesen, du hast anfang dez. ja schon das gleiche geschrieben.

    dann wird es keine vergiftung sein, dennn dann wären da jetzt schon schlimmere symtome :k .
    vielleicht haben die einfach nur fürchterlich schlechte erfahrungen in ihrem ersten leben gemacht.
    wo hast du sie her???
    die sind scheinbar völlig verängstigt. und wenn sich das in den monaten nicht gebessert hat, weiss ich auch nicht...
    dann sollte man sie vielleicht in einer großen aussenvoliere ohne engen kontakt zu menschen halten.
    denn wenn ihr so nah dran seid, ist das für die geierchen permanenter stress 8o :( :k
     
  8. Solaria

    Solaria Guest

    ja das stimmt, damals hab ich das auch scho geschrieben. Unds wurd halt net besser, ist nur gleichgeblieben.
    Hab gehofft durchs erneute ansprechen neue Antworten zu kriegen!
    Aber ich denke mal du hast bestimmt recht. (Aber als "gebranntes Kind" scheue ich halt diese firma... und meine Wellis zeigten damals ein ähnliches verhalten, waren matt, wurden nicht zutraulich etc.)

    Herkunft: aus einem Zooladen. Da saßen die zwei in einem Wellikäfig gemeinsam mit zwei Schwarzköpfchen, nur zwei Sitzstangen, Käfig unnötig verschnörkelt, drumherum nur andere Vögel/Tiere und Käufer die Lärm gemacht haben und sicher noch auf andre Art "genervt" haben. Über den Zoohandel lief das Gerücht dass man dort kranke oder missgebildete Tiere "gegen die Wand" entsorgen würde. War halt ein Mitleidskauf...


    LG

    Lexi
     
  9. knuppel

    knuppel Guest

    Hallo Solaria!

    Ich bin ja richtig schockiert über das was ich da lese. Wie die Vögel gehalten wurden in der Zoohandlung ist ja echt der Hammer. Da ist ma ja glatt Fassungslos.
    Kann man nicht was dagegen machen gegen solche miesen Zoohändler? Es gibt doch sicherlich irgendwelche Vorschriften wie solche Tiere gehalten werden müssen (Tierschutz). Ich würde glaube alles unternehmen um dieser Zoohandlung das Aus zu erklären. Klingt hart, aber dafür habe ich kein Verständnis.
    Das die Zoohandlungen sowie das Wissen nicht haben ist mir klar, aber so etwas? Ich hoffe ich bin nicht die Einzigste die so empört ist.

    Da kann man nur Hoffen das die beiden langsam sich an euch und eure Umgebung gewöhnen und noch ein schönes Leben haben werden.
     
  10. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    das erklärt doch einiges.

    wenn die als ganz junge, noch nicht richtig geprägte jungvögelchen da in den laden gekommen sind - schei...
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    mit ganz ganz viel ruhe, zeit und geduld, könntest du ihnen die möglichkeit geben, sicherer und selbstbewuster zu werden.
    zwingen kann man das nicht.
     
  11. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi lexi,

    nun wurden hier in diesem thread schon einige erklärungsmöglichkeiten gefunden.
    aber wenn die zwei in nächster zeit nicht aktiver werden, gerade, wo sie krummschnäbel in der nachbarschaft haben, was agas eigentlich sehr animiert, würde ich sie doch mal von einem ta durchchecken lassen.
    dann stimmt da was nicht.

    gruß,
    claudia
     
  12. Solaria

    Solaria Guest

    ich werde mal schauen dass ich, zusätzlich zu den beiden, noch zwei Rosis dazubekomme damit, falls die beiden wirklich falsch geprägt sind oder sie nen seelenknacks haben, sie sich bei denen eher was abschauen können.

    ansonsten hoffe ich dass das wirklich nix körperliches is... mit viel Liebe krieg ich das hoffentlich schon hin...
    weiß jemand wohin man sich mit misshandelten Agas noch wenden kann?


    LG

    Lexi
     
  13. Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    Schau doch mal bei Agaporniden in Not e.V. rein, evtl. kann dir dort weitergeholfen werden :)

    Das sie anfangs noch ängstlich sind ist eigentlich normal, neue Umgebung, so ne komischen Riesen die da immer vorbei laufen... Wo steht der Käfig? In welcher Höhe? Wie groß ist er? Haben die Agas eine Rückzugsmöglichkeit (Brettchen über Kopfhöhe der Riesen)? Wie gehen sie miteinander um wenn du sie von weitem beobachtest?
     
  14. Solaria

    Solaria Guest

    also miteinander sind die zwei recht lieb, kuscheln viel und kraulen sich, zanken aber auch gern mal rum und zwicken sich auch mal. Der Käfig steht auf einem Schrank der mit knapp bis zur brust geht. Die Schaukel hängt also schon oberhalb meiner augenhöhe.
    LG

    Lexi
     
  15. Solaria

    Solaria Guest

    nachtrag: hab nun bei agas in not gepostet, ich hoffe da können die mir auch bissi weiterhelfn.

    lg
     
  16. Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    Also ich finde das klingt ganz normal und die beiden brauchen einfach noch ein bisschen Zeit lockerer zu werden. Wie sieht es denn mit Freiflug aus? Kommen sie von alleine raus und wie verhalten sie sich beim Freiflug?

    Auch ein Nachtrag: Wenn noch Vögel dazu kommen dann wird auf jeden Fall mehr Schwung in die Bude kommen, bei einer Freundin habe ich das schonmal erlebt, ihre zwei waren ganz ruhig, schliefen lange aus und so, bis zwei von unseren dazu kamen ;)
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. knuppel

    knuppel Guest

    Und die zwei neuen haben dann mächtig Schwung in die Wohnung gebracht? Das kann ja was werden.

    @ Mietz

    Bitte nicht böse sein, aber ich habe mich für ein Agapaar von Astrid hier aus dem Forum entschieden. Sie wohnt bei mir um die Ecke und da kann ich sie mir auch mal anschauen.
    Ich hätte auch gerne welche von AiN genommen und unterstütze auch immer diese These weiter, aber wenn du sie dir real ansehen kannst, dann hast du einfach keine andere Wahl mehr!
     
  19. Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    Hi knuppel,

    kein Problem, ich kann das verstehen. Wer kauft schon gern die Katze im Sack ;)
     
Thema:

ruhige Pieper

Die Seite wird geladen...

ruhige Pieper - Ähnliche Themen

  1. Pieper? Aber welcher?

    Pieper? Aber welcher?: Abend zusammen, folgenden Vogel habe ich Anfang der Woche im Hohen venn in belgien gesehen. Es waren insegesamt 3. Das sollte doch ein Pieper...
  2. Pieper & Sperber

    Pieper & Sperber: Hallo Heute habe ich, bei grauem Wetter, in der Schweiz folgende 2 Vögel gesehen, bei denen ich unsicher bin. Hier denke ich in Richtung Pieper,...
  3. Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?

    Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?: Hallo, wir haben gestern ein Spatz gefunden, der noch relativ klein ist. Wir haben ihn nachhause gebracht, jedoch piepte er ununterbrochen, und...
  4. Welcher Pieper?

    Welcher Pieper?: Ort: Steppe Monegros (angrenzend an spanische Vorpyrenäen). Foto vom 24.05.2017.
  5. Der mysteriöse Pieper

    Der mysteriöse Pieper: Hallo, Seit ein paar Wochen beschäftigt mich eine Vogelstimme, die ich einfach nicht zuordnen kann. Sie klingt wie ein recht eintöniges, sehr...