Salomonenkakadu aus schlechter Haltung genommen

Diskutiere Salomonenkakadu aus schlechter Haltung genommen im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr Lieben, Vor eine Woche habe ich ein Salomonenkakadu geholt. Er ist ein Jahr lang im winzigen Käfig im Keller ohne Licht eingesperrt...

  1. Modex

    Modex Mo

    Dabei seit:
    06.05.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Dettelbach/Unterfranken
    Hallo Ihr Lieben,
    Vor eine Woche habe ich ein Salomonenkakadu geholt.
    Er ist ein Jahr lang im winzigen Käfig im Keller ohne Licht eingesperrt gewesen... Die Tierschützer haben ihn vor 2 Jahren da rausgeholt und jetzt ist er bei mir.
    Er heißt Bonny, ist 29 Jahre alt.
    Bonny hat natürlich mit der Selbstzerstörung begonnen. Er ist am Rücken kahle, Brust und Beinchen nur noch mit Flaum bedeckt.
    Die Tierschützer haben versucht ihn zu vergesellschaften. Hat ewig gedauert und am Schluss hat Bonny seine Henne umgebracht... :roll:
    Mir ist geraten worden ihn alleine zu halten, weil er ein "hoffnungsloser Fall" ist. Ich bin nicht der Meinung. Keiner ist hoffnungslos, wenn man ihm eine Chance gibt.
    Mir ist bewusst, dass ich viel mit ihm arbeiten muss, damit er sich erholt und wieder vertrauen kann... Wir erleben zur Zeit mehr Rückschläge als Erfolge, aber immerhin ist Bonny nicht mehr so schreckhaft. Er nimmt ab und zu Leckerlis aus der Hand, spricht und an und blödelt sogar rum.
    Eine Verhaltensweise verstehe ich nicht vom Bonny: sobald er sich unsicher fühlt (auch, wenn keiner da ist), hängt er sich nur mit dem Schnabel ans Gitter und flattert leicht mit den Flügeln als ob er betteln würde "tue mir bitte nichts.. " Kennt ihr sowas?
    Meint ihr, dass Bonny nie wieder ein Artgenossen haben darf? Muss ja kein Liebespaar sein....
    LG. Mo
     

    Anhänge:

  2. #2 krummschnabel, 28.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2020
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    504
    Ort:
    Münsterland
    Hallo Modex - herzlich willkommen hier im Forum!
    Erst einmal: toll, das du Bonny zu dir geholt hast :zustimm: Einen neuen Versuch zur Vergesellschaftung würde ich nicht komplett ausschließen, denke aber, dass du da wirklich viel Geduld investieren musst...
    Vielleicht hilft dir dieser Thread ja weiter. Ist schon etwas älter und ich weiss gar nicht, ob es den Bömmel noch gibt, aber er ist herzergreifend! Ich kann ihn dir nur empfehlen.
    Wahrscheinlich wirst du auch in den nächsten Wochen noch einige merkwürdige Verhaltensmuster an Bonny entdecken, die man nicht gleich versteht. Er hat bestimmt eine Menge durchgemacht und ich mag gar nicht daran denken, dass er in einem dunklen Kellerloch gehalten wurde. Ich denke, du wirst ihn Stück für Stück "aufdröseln" müssen, aber das wird mit Geduld und Liebe sicher klappen. Und wenn du zweifelst, denk einfach daran, was diese arme Kreatur hinter sich hat...
    Ich wünsch dir und Bonny ganz viel Glück!! Und berichte bitte weiter :)
     
    Modex gefällt das.
  3. #3 Sammyspapa, 28.05.2020
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2.027
    Ort:
    Idstein
    Ich fürchte fast die Tierschützer haben mit ihrer Aussage recht. Salomonen sind berüchtigt für Hennenmord und plötzlichen, heftigen Jähzorn, grade wenn sie aus so langer Einzelhaltung kommen und Tendenz dazu haben, was er ja anschaulich unter Beweis gestellt hat. Soweit ich weiß sind Salomonen mit die am schwierigsten zu vergesellschaftenden Kakadus. Meiner Ansicht nach ist das auch eine Frage der Verhältnismäßigkeit, ob man das nochmal probiert oder nicht. Riskiert man das Leben einer oder mehrerer Hennen, nur um zu versuchen dem Hahn etwas gutes zu tun? Das fiese ist daran, dass selbst wenn es eine Zeit lang klappt es aus dem nichts heraus wieder völlig eskalieren kann.
    Viele Vögel aus schlechter Herkunft neigen bei Unsicherheit und Anspannung zu Übersprungshandlungen. Die können ganz unterschiedlich ausfallen aber eben auch so wie bei dir. Oftmals sind diese Automatismen so tief drinnen, dass man sie kaum weg bekommt. Lieber er schlottert am Gitter ein bisschen, als das er sich aufbeißt oder schreit.
     
  4. Modex

    Modex Mo

    Dabei seit:
    06.05.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Dettelbach/Unterfranken
    Danke für die Posts!
    Ich bin der Meinung, dass es alleine vom Bonny seinem Verhalten abhängt, ob er vergesellschaftet wird oder nicht. Im Moment kommt es nicht in Frage. Wird wahrscheinlich auch noch eine Weile dauern...
    Er ist kein Schreier, aber launisch und temperamentvoll, was für diese Art nocht ungewöhnlich ist.
    Im Herbst soll er ein 15qm großes Zimmer bekommen, falls er bis dahin soweit ist...
    Ich werde auf jeden Fall weiter berichten wie es ihm geht.
     
  5. #5 Alfred Klein, 28.05.2020
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    13.992
    Zustimmungen:
    1.455
    Ort:
    66... Saarland
    Ich hatte zwei Goffin-Kakadus, Hahn und Henne, beide aus schlechter Haltung. Goffins sind auch für den Gattenmord bekannt. Ich konnte sie vergesellschaften. Allerdings ausschließlich unter einer besonderen Bedingung. Sie kamen nur zusammen, ausschließlich dann, wenn ich zugegen war und sie im Auge hatte. Dann spielten sie miteinander, kuschelten miteinander und machten tollen Unsinn. Allerdings konnte ich in dieser Zeit, wenn sie zusammen unterwegs waren, noch nicht mal kurz zur Toilette gehen, der Hahn griff sofort die Henne an wenn ich außer Sicht war.
    Es waren halt besondere Umstände. Jeder hatte sein separates Eigenheim, war kein Problem, klappte gut. Sie gingen auch freiwillig in das ihnen gehörende. Nur, wie geschildert, ich konnte sie keinen Moment alleine lassen. Es war auch nicht so daß ich sie ständig beobachten mußte. Ich konnte lesen, TV gucken, alles mögliche machen. Aber ich mußte ständig präsent sein.
    Besondere Umstände erfordern halt auch besondere Lösungen. Und geht nicht gibts nicht.
    Sollte nur eine Anregung sein wie man derartige Probleme auch händeln kann.
    Viel Glück mit Deinem neuen Hausbesetzer. Daß Du in Zukunft nur noch geduldet sein wirst merkst Du schon noch. Kakadus haben da eine besondere Ansicht: Was dein ist das ist auch mein. Und was mein ist geht dich aber auch überhaupt nichts an. :+pfeif:
     
    Modex gefällt das.
  6. Modex

    Modex Mo

    Dabei seit:
    06.05.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Dettelbach/Unterfranken

    Tag 7: Nachdem er aktiv sich gemeldet hat, habe ich den Moment an die "Hörner gepackt" und...tadaaaaaa :freude:
    Heute war wieder ein guter Tag mit Bonny Boy :hammer:
     
    Alfred Klein, Sam & Zora, AndreaNBG und einer weiteren Person gefällt das.
  7. #7 krummschnabel, 29.05.2020
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    504
    Ort:
    Münsterland
    :beifall:super...genau so weitermachen :zustimm:
     
  8. #8 Modex, 07.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2020
    Modex

    Modex Mo

    Dabei seit:
    06.05.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Dettelbach/Unterfranken
    Hallo zusammen :0-
    Tag 17:
    Heute hat sich der Bonny auf den Boden gewagt 8o:hammer:...und festgestellt, daß der Holzboden ein Fake ist :D
     
  9. #9 krummschnabel, 08.06.2020
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    504
    Ort:
    Münsterland
    :D putzig, wie er immer zum fliegen ansetzt - schönes Video. Sieht so aus, dass Bonny täglich mehr ankommt.
     
  10. Modex

    Modex Mo

    Dabei seit:
    06.05.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Dettelbach/Unterfranken
    Jaaa! Er holt seine Nuss aus der Hand, allerdings nur durch das Gitter. Aber insgesamt ist er ruhiger geworden z.B. wenn ich sein Käfig oder außenrum reinige schreckt er nicht mehr auf. Langsam wird er :+streiche
     
    Sam & Zora, krummschnabel und Alfred Klein gefällt das.
  11. Modex

    Modex Mo

    Dabei seit:
    06.05.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Dettelbach/Unterfranken


    3,5.Woche: Jemand hat ein Knopf gedrückt.... ich erkenne ihn nicht wieder :roll::hammer:
     
    Sam & Zora gefällt das.
  12. #12 krummschnabel, 15.06.2020
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    504
    Ort:
    Münsterland
    Da geht einem das Herz auf :beifall:
     
  13. Gin

    Gin Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    96
    Ich erkenne das nicht hundertprozentig in seinem Hintergrund. Ist das ein Spiegel?
    Würde ich lieber entfernen, falls ja.
    Der Artikel bezieht sich zwar auf Wellis, ist aber allgemeingültig.
     
    Sam & Zora gefällt das.
  14. #14 Karin G., 17.06.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.644
    Zustimmungen:
    701
    Ort:
    CH / am Bodensee
    leider nicht
     
  15. #15 krummschnabel, 18.06.2020
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    504
    Ort:
    Münsterland
    Wie traurig...:traurig: aber immerhin ist er 45 geworden und hatte ein schönes Zuhause

    Stimmt - den scheint er ja ohnehin nicht zu brauchen
     
Thema:

Salomonenkakadu aus schlechter Haltung genommen

Die Seite wird geladen...

Salomonenkakadu aus schlechter Haltung genommen - Ähnliche Themen

  1. Haltung und Tierschutz in anderen Ländern

    Haltung und Tierschutz in anderen Ländern: Hallöchen an alle, ich hätte mal eine kleine Anfrage an die Experten hier gerichtet, die sich mit der Haltung und dem Umgang mit Haustieren sowie...
  2. Fragen zur Haltung von Gebirgsloris

    Fragen zur Haltung von Gebirgsloris: Hallo :0- Ich wollte mich zwecks der Haltung von Gebirgsloris informieren und denke, dass ich hier ganz gut dafür aufgehoben bin :) Erstmal zu...
  3. Haltung Sperlingspapageien

    Haltung Sperlingspapageien: Hallo, wir haben ein sperlingspapageien Pärchen ca. 7 Monate der Hahn und 5 Monate die Henne. Die Henne wird gerade jeden Tag ruhiger, schläft...
  4. Akzeptiert mein Pyrrhura Paar einen handaufgezogenen Hahn?

    Akzeptiert mein Pyrrhura Paar einen handaufgezogenen Hahn?: Guten Abend liebe Sittichfreunde, Ich habe seit einiger Zeit ein fest verpaartes Pyrrhura Pärchen (Paco & Ivy) Er ist 1 Jahr alt, sie 2 Monate...
  5. Zwei männliche Weissbäuche zusammenhalten?

    Zwei männliche Weissbäuche zusammenhalten?: Hallo, wie im Titel bereits zu sehen geht es um zwei Weissbäuche, genauer gesagt zwei Rostkappen. Wir haben sie seit etwa 7 Monaten. Beide sind um...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden