Schauen uns auch nach einen Grauen um

Diskutiere Schauen uns auch nach einen Grauen um im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo und Danke für Eure Hilfe War gestern mit den Links noch nicht ganz durch. Wie gesagt möchte mich vorab halt richtig informieren. Habe...

  1. dannykrapf

    dannykrapf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97535 Schwemmelsbach
    Hallo und Danke für Eure Hilfe
    War gestern mit den Links noch nicht ganz durch.
    Wie gesagt möchte mich vorab halt richtig informieren.
    Habe gehört das bei einer lebhaften Familie mit Kindern ein Timneh besser sein soll, weil sie nicht so sensibel wären.
    Kann das jemand bestätigen? Oder hat auch einer von euch einen grauen der es mit wilden Hühnern (Kinder) aushält.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Unsere Familie ist manchmal auch ein wilder Hühnerhaufen.

    Und bei uns leben 5 Kongos und 2 Amazonen.

    Es kommt auf den Charackter jedes einzelnen Vogels an.

    Manch einer ist sehr schreckhaft und andere wiederum brauchen diesen Trubel um sich rum.
    Das ist glaub ich bei allen Vögeln so. Egal ob Timneh oder Kongo.
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo dannykrapf,

    sensibel sind sie alle Grauen, egal ob Timneh oder Kongograupapagei :zwinker:.

    Wichtig ist vielmehr das Verhalten der Kinder dem Vogel gegenüber.
    Gerad in der Anfangszeit ist es immer günstiger, wenn nicht zuviel Trubble um den Vogel herum ist, damit er sich in Ruhe eingewöhnen kann und mit seiner Umgebung und den Menschen um sich herum vertraut wird.
    Normales ruhigeres Kindergespiel in einigem Abstand zum Käfig vertragen die Grauen schon gut.
    Später mögen viele Papageien es sogar wenn was um sie herum los ist.

    Die Kinder sollten halt den Käfig des Grauen als sein Revier achten und nicht an Käfig rumspielen oder gar Gegenstände am Gitter entlang streifen. Das mag nämlich kein Vogel.
    Wenn der Graue Freiflug hat, sollten sie auch ein wenig Rücksicht nehmen und halt auch aufpassen, wo sich der Vogel genau befindet, nicht das versehendlich beim Getobe auf den Vogel getreten wird oder ähnliches :zwinker: .
     
  5. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    ...meiner Erfahrung nach sind Timnehs noch eingenwilliger, sturer, sensibler als Kongos.
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Pauschal kann man generell keinen Papagei empfehlen, denn sie sind alle individuelle Wesen, die auch unterschiedliche Charaktere haben.
    Wenn die Familie nicht auf die Bedürfnisse der Geier eingehen kann, so sollte man vielleicht Abstand von der Anschaffung nehmen oder einfach noch ein paar Jahre warten, bis die Kinder einsichtig genug sind. :trost:
    Bevor ich mir meinen Wunsch erfüllt habe, sind auch über 10 Jahre ins Land gegangen - sicherlich war es nicht immer einfach, aber ab und an muss sich die Vernunft gegenüber dem Herzen auch mal durchsetzen :zwinker:

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  7. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Boahh Sven nur 10 Jahre.

    Bei mir sind es 25 Jahre gewesen.:D
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Hi Reginsche
    Du hast mein Mitgefühl :D
    Aber ab einem gewissen Alter würde ich auch eher auf die Großpapas verzichten, bzw. mir nur welche in passendem (gesetztem) Alter und keine Babys mehr anschaffen. (meine jetzt nicht dich, sondern ganz allgemein :zwinker: ).


    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  9. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Sven.........als dieser Wunsch nach einem Papagei aufkam war ich noch recht lütt.
    Jetzt bin ich 38.
    Bin doch noch nicht zu alt oder muß ich mir jetzt Sorgen machen.

    Aber eigentlich kommen ja bei mir auch nur immer Geier an die auch schon ein paar Jahre sind.
    Schau mal Buddel ist nur 7 Jahre jünger als ich.:D
     
  10. fisch

    fisch Guest

    Ich hab doch extra geschrieben, dass ich nicht dich direkt meine (und das war auch so gemeint) :trost:
    Ich halte nur nix von, wenn sich 50- oder 60jährige Leute (weil sie Zeit haben) einen Baby-Papa holen, der den Halter dann bei weitem überleben kann......:nene:

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  11. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Weiß ich doch, daß du das so meinst.:D :D
     
  12. dannykrapf

    dannykrapf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97535 Schwemmelsbach
    hallo Reginsche
    wie alt ist den Dein Hühnerhaufen?
    Ich bin halt infiziert worden, weil ich schon öfter auf Nachbars Kongo
    aufpassen durfte, und ich finde es hat ganz gut geklappt.
    Natürlich hat es den kids gefallen das Kira so heißt er auch schön gesprochen hat. Naja und jetzt schaun wir halt mal
     
  13. fisch

    fisch Guest

    Hallo Danny,

    mein Jüngster war 3 Jahre (der Große 9), als Coco eingezogen ist.
    Von Anfang an gab es bei uns klare Regeln: Die Kinder haben an der Voliere nix zu suchen, und sie wurden nicht ohne Aufsicht alleine mit den Vögeln gelassen.
    Meine Kinder haben das akzeptiert udn sich auch daran gehalten. Auch hab ich ihnen klar gemacht, dass die Geier durchaus auch beißen können und sie gefälligst ihre Finger im Zaum halten sollen. Es gab daher auch keine Probleme, wenn mal der Schnabel etwas fester zugepackt hat (sie wussten, dass sie von mir da keine Unterstützung erhalten).

    Es geht also auch mit Kindern (und meine sind wahrlich keine Engel), wenn sie gewisse Regeln einhalten können
    [​IMG]

    [​IMG]

    Heute versorgt der Große teilweise die Geier alleine :prima:

    Letztlich kann aber nur jeder selber entscheiden, ob seine Kinder "reif" genug sind. Schließlich kann es auch durchaus passieren, dass ein Geier sich ein Familienmitglied als Partner aussucht und alle anderen angreift....

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  14. dannykrapf

    dannykrapf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97535 Schwemmelsbach
    Und was würdest Du dann tun, wenn er die anderen angehen würde, hast Du das schon gehabt?
     
  15. dannykrapf

    dannykrapf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97535 Schwemmelsbach
    hallo fisch
    ich habe auch schon vor den Kids nachgedacht, aber habs dann doch erst mal gelassen.
    Weil mir halt auch damals kein forum bekannt war wo mann so tolle Tips bekommt, wie hier.Oder wo mann sonst halt gute Infos herbekommt.
    In dieses Forum bin auch nur zufällig gestollpert.
    War sonst auf ner anderen Seite aber die geht im Moment nicht oder auch gar nicht mehr weiß nicht. Aber hier find ichs gut.
     
  16. fisch

    fisch Guest

    Hallo Danny,

    die beste Möglichkeit, derartigen Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen, ist ein Paar :zwinker:
    So haben sich die Geier selber und sehen die Familie nur als einen Teil des "Schwarms".
    Coco war rund 5 Monate alleine, bevor endlich Grisu einziehen konnte. In dieser Zeit hat sie sich glücklicher Weise gegen kein Familienmitglied aggressiv gezeigt. Sie hatte aber starke Prioritäten mir gegenüber - sie musste immer in meiner Nähe sein (was auch sehr belastend sein kann). Besonders bekommt man da ein schlechtes Gewissen, wenn man den Geier alleine lassen muss und weiß, dass er das nicht möchte :zwinker:

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Genau :zustimm:

    Gerade Einzelvögel sind es oft, die sich ein Familienmitglied als Ersatzpartner aussuchen und den wollen sie natürlich nicht gern mit anderen teilen, oder gar zuschauen, wie "ihr" Mensch mit anderen Menschen schmust usw.
    Dann kommt es halt schnell mal dazu, das der Vogel eifersüchtig wird und auch vor einem Angriff gegen die Nebenbuhler nicht zurückschreckt.


    @Sven

    Die Bilder mit Deinen Jungs sind echt wunderschön.
    Da habt Ihr aber echt zwei ganz süße Burschen :zwinker:.
     
  19. fisch

    fisch Guest

    OT
    hab mich ja auch angestrengt :D :D :D

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
Thema:

Schauen uns auch nach einen Grauen um

Die Seite wird geladen...

Schauen uns auch nach einen Grauen um - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. az schau kassel

    az schau kassel: ich war gestern dort,das gute??,kein getränge mehr,mann kann ganz locker zubehör einkaufen,kein anstellen bei wurst/essen u.trinken kaufen. mann...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...