Schlange in der AV...was tun?

Diskutiere Schlange in der AV...was tun? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Ich bin völlig durch den Wind. Eben drehten meine viere draußen in der AV auf, wie ich es nicht kenne. Ich weiss dann immer, dass was nicht...

  1. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin völlig durch den Wind. Eben drehten meine viere draußen in der AV auf, wie ich es nicht kenne. Ich weiss dann immer, dass was nicht stimmt. Ich schaute nach und sah noch draußen etwas schwarzes schlängeln mit hellem Kopf. Es war eine Schlange, schlank, schmal und ca 1 m lang. Es könnte eine Ringelnatter gewesen sein, ich bin aber kein Experte. Schnell holte ich die Kakadus rein und machte die Türe zu. Leider schafften wir es nicht, die Schlange zu fangen, sie war zu schnell. Jetzt finden wir sie nicht mehr. Ich habe nun total Schiss, die Kakadus wieder rauszulassen oder die Tür aufzumachen...dann wäre sie ja im Haus 8o Was ratet ihr mir? Schädlingsbekämpfer oder gibt es Fallen? Ich hab total Angst :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Lebst Du in Deutschland? Dann brauchst Du doch keine Panik haben, hier gibt es keine giftigen Schlangen.
     
  4. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Chrissie,

    schau doch mal kurz hier bei Wikipedia rein: http://de.wikipedia.org/wiki/Ringelnatter
    Sollte dies wirklich eine Ringelnatter sein, dann ist diese nicht giftig.
    Wir haben seit letzter Woche auch eine im Garten am Gartenteich, die hat hier durch die Fische glaube ich ihr Schlaraffenland gefunden.

    Gruß

    Boracay

    P.S. Greifvögel und Katzen sind mit dem Menschen zusammen die gefährlichsten Wesen für diese Ringelnatter
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Chrissie,

    belies dich bitte auch mal hier. :zwinker:
     
  6. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Wenn hier wer in Gefahr ist, dann die Ringelnatter. Kakadus haben manchmal erstaunliche Futtervorstellungen. Drücken wir Ihr die Daumen, dass sie gut wieder rauskommt.
    Deutschland, kein dunkles Band auf dem Rücken, helle Kopfzeichnung= Ringelnatter= harmlos.
     
  7. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Doch gibt es, die Kreuzotter ist giftig und kommt auch in Deutschland vor.

    Ich kenne mich mit Schlangen nicht aus, aber wie ich lese frisst die Ringelnatter Mäuse, Fische und kl. Beutetiere und Kakadus sind ihr bestimmt einige Nummern zu groß.

    Gruß Cosima
     
  8. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten. Ich hatte eben halt echt weiche Knie. Ingos Beschreibung passt. Wir haben jetzt die beiden Minischlupflöcher noch gestopft, wo sie reinkönnte. Ich denke, an engmaschigem Gitter kann sie ja schlecht hoch. Wie gesagt, kommt es ja auch zuweilen vor, dass es Terrariumausbrecher gibt, von daher bin ich bei allem, was Schlange heisst, vorsichtig.
     
  9. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ja, aber es ist keine grüne Mamba. Ich hätte wohl schreiben sollen, "für Menschen gefährlich".
     
  10. eric

    eric Guest

    Für Menschen gefährlich ist relativ. Manche vertragen auch keinen Wespenstich.
    Aber mit 1m Länge, müsste es schon ein riesen Exemplar einer Kreuzotter sein.
    Also 99% Ringelnatter. Dermassen harmlos, dass sie nicht einmal schnappt, wenn man sie in die Hände nimmt. Aber stinken können sie.
     
  11. #10 fridolin100, 15. Juli 2010
    fridolin100

    fridolin100 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    ich hätte eher Angst um die Schlange , bei einem Onkel lag morgend mal eine riesige fette Ratte in der AV.
    Seine Amanzonen hatten ihr kurzerhand den Weg in Regenbogenland gezeigt.Glaub also nicht, dass es für
    deine Geier gefährlich werden könnte. Die können sich wehren.
    Grüßle Trude
     
  12. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.354
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo fridolin,
    ich denke das mit der ratte und den amazonen ist glucksache. Ich kenne einen fall wo ratten einen goffinkakadu getotet haben.
    Weiss nicht mehr ob sie ihn gefressen haben aber konnten sie doch prima.
     
  13. #12 dustybird, 16. Juli 2010
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Nicht aufregen wegen einer kleinen Ringelnatter, diese habe auch meine Volieren Anlage in ( D) öfters aufgesucht. Anders können schon diese Schlangen sein , s. Bild Gerd
     

    Anhänge:

  14. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Klar, in Australien gibt es glaube ich eine Menge Giftschlangen, das Foto von Dir reicht mir schon puuhhh...Wenn man nie Aug in Aug mit solch einem Tier gestanden hat und nicht weiss, ob nun giftig oder nicht, vielleicht versteht man dann die Angst, die einem beschleicht und die Ungewissheit, was man nun machen soll. Hätte ja nie damit gerechnet, dass ich hier so etwas mal im Garten finde. jetzt habe ich natürlich auch um meine Teichfische Angst, hmpf....Bis Mai hatte ich noch eine Menge junger Erdkröten um den Teich, ich freute mich schon auf dieses biologische Insektentilgmittel. Mittlerweile habe ich vor zwei Tagen nur noch eine gesehen. Ich nehme mal stark an, dass dieser Krötenschwund mit der Ringelnatter zusammenhängen könnte :(
     
  15. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das Bild oben zeigt einen Amethytpython beim Beutefang ... das Känguruh hat etwa Rehgröße. Etwas ungewöhnliches sehe ich auf dem Bild nicht.
     
  16. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Wenn mal jemand von euch Zeit hat, die sich gut mit Amphibien auskennen: Mir ist es gelungen, sie einzufangen, in einen Eimer kurzfristig zu setzen und sie zu fotografieren (keine Bange, sie ist noch gesund und munter!) Da ich aber gerne noch wissen wollte, um was es sich genau handelt, hier nochmal nachfolgend das Bild, ich hoffe, es ist ausreichend, was damit anzufangen. Würde mich auf Antwort freuen, danke.
     

    Anhänge:

  17. Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ein harmlose Ringelnatter :zwinker:
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day Yes dies ist eine sehr schöne Ringelnatter wie auch schon Bianca geschrieben hat. Von diesem Tier geht überhaupt keine Gefahr aus. Das Tier sucht schon einen schönen Platz zum überwintern .
     

    Anhänge:

  20. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Na solange es nicht hier bei uns im Haus ist:zwinker: solls mir Recht sein. Danke Euch für die Antworten, dann bin ich ja beruhigt, puuh.
    @Dustybird: Bei Deinem Bild entfällt ja schon das Fahrradschloss, ist ja nun andersweitig "gesichert".
     
Thema:

Schlange in der AV...was tun?

Die Seite wird geladen...

Schlange in der AV...was tun? - Ähnliche Themen

  1. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  2. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  3. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...
  4. verstopfte Talgdrüse - was tun?

    verstopfte Talgdrüse - was tun?: Hallo zusammen, unsere Gustine hat eine große verstopfte Talgdrüse am Hals und zwei kleinere am Kopf. Der Tierarzt meinte, solange sich diese...
  5. Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?

    Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?: Eine meiner 6 Kanarienhennen bleibt in Brutstimmung, während alle anderen bereits mausern. Habe alles versucht, dagegenzuhalten (separat setzen,...