Schlange

Diskutiere Schlange im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Nach heutiger Visite des Geheges hat sich eine neue Frage ergeben: Ich habe folgende Schlange auf der Mauer gesichtet (60 cm lang; Durchmesser...

  1. whizex

    whizex Zierentenhalter

    Dabei seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Vorarlberg/momentan öfter Wien
    Nach heutiger Visite des Geheges hat sich eine neue Frage ergeben:

    Ich habe folgende Schlange auf der Mauer gesichtet (60 cm lang; Durchmesser 2-3 cm)! :traurig:

    [​IMG]

    [​IMG]


    Sie ist dann durch den Teich geschwommen, und dann durch den Zaun davon. :nene:

    Kann diese Schlange gefährlich für mich, die Enten oder deren Eier werden?
     
  2. #2 Alfred Klein, 20.05.2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.052
    Zustimmungen:
    1.773
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Dominik

    Die ist mit Sicherheit nicht gefährlich, dazu ist sie zu klein.
    Da Schlangen nicht kauen können und ihre Beute im Ganzen verschlingen wird diese hier bestimmt keine Enten anfallen, die sind doch viel zu groß. ;)
    Ich vermute eher daß die Schlange eventuell auf Mäusejagd war, diese dürften in das Beuteschema passen. Du kannst die Schlange also als Nützling ansehen, sie hilft unerwünschte Gäste zu beseitigen.
    Ansonsten brauchst auch Du Dich nicht vor ihr zu fürchten, Schlangen greifen keine Menschen an, es sei denn Du trittst auf sie oder treibst sie in die Enge daß sie nicht flüchten kann.
    Die Horrorfilme aus dem TV sind wirklich kein Maßstab. :zwinker:
     
  3. whizex

    whizex Zierentenhalter

    Dabei seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Vorarlberg/momentan öfter Wien
    :idee: Aber könnten sie nicht ev. die Eier fressen?

    Mir ist aufgefallen, dass die Enten total nervös waren, als sie die Schlange bemerkten!
     
  4. #4 Alfred Klein, 20.05.2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.052
    Zustimmungen:
    1.773
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Dominik

    Ich glaube kaum daß die Schlange an die Eier geht. Ich kenne mich mit Enteneiern nicht aus, weiß jedoch daß diese recht groß und dickschalig sind.
    Die Schlange müßte ein Ei im Ganzen herunterwürgen und dann mit ihrer Muskulatur zerdrücken. Ist wohl nicht sehr wahrscheinlich daß sie dies schafft. Bei einem Hühnerei könnte ich mir so was noch vorstellen, bei einem Entenei aber nicht.
    Zudem weiß ich nur von den exotischen Eierschlangen daß diese Eier fressen, und dann auch nur ganz kleine.

    Daß Deine Enten nervös waren liegt in der Natur der Sache. Die wissen instinktiv daß eine Schlange möglicherweise wehrhaft ist wenn man ihr zu nahe kommt.
    Ich denke aber das geht aus wie es immer ist, beide Seiten gehen sich aus dem Weg. Die Schlange weiß daß Enten sich wehren können und die Enten wissen das umgekehrt von der Schlange auch.
    Solches Verhalten sieht man öfters. Das fängt schon bei Wespen und Tieren an. Meine Geier gehen den Wespen aus dem Weg und diese meinen Geiern. ;) Schließlich will sich keiner mit dem anderen anlegen. :D
     
  5. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    jo

    da ich selber schlangen halte kann ich dir sagen das die schlange rein theoretisch von der größe her enteneier verschlingen könnte.dies schließe ich allerdings bei dieser gattung aus,jedoch kann sie den jungtieren durchaus gefährlich werden. aber das wird wohl wenn überhaupt eine ausnahme bleiben. mfg
     
  6. #6 Geierhirte, 20.05.2006
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20.04.2004
    Beiträge:
    4.759
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo.

    Es könnte sich bei der Schlange um Coronella austriaca (Schling- oder Glattnatter) handeln. Sollte es diese Art sein, hast du nichts zu Befürchten. Weder Eier noch Jungvögel gehören zum Beuteschema. Eine Nahaufnahme vom Kopf wäre für mich interessant.
     
  7. whizex

    whizex Zierentenhalter

    Dabei seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Vorarlberg/momentan öfter Wien
    Danke für die Antworten.

    Ich hoffe die Nervosität der Zierenten legt sich bald wieder.
    Einige davon sollten nähmlich noch brüten, und das machen sie nur wenn alles optimal passt!

    Die meisten meiner Zierenteneier sind kleiner und zierlicher als ein Hennenei!

    Wenn ich sie noch einmal sehe, werde ich eine Nahaufnahme vom Kopf machen!
     
  8. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    ich würde auch auf Glattnatter tippen, Ernährt sich überwiegend von Eidechsen. Der Biss ist ungiftig.
    Gruss Hoki
     
  9. Mats

    Mats Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59439 Holzwickede
    ..

    Ich würde sagen, dass es eine "Blindschleiche" ist. Sie ist dann eine Eidechse und keine Schlange,
     
  10. #10 Cyberrat1987, 26.07.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.07.2009
    Cyberrat1987

    Cyberrat1987 Real birds don't fly...

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Eierschlangen fressen Eier, die für ihre Größenordnung sehr groß sind.

    Werden Blindschleichen denn so lang? Ich hab mal eine mit bloßen Händen gefangen, und die sah von der Färbung her anders aus, mit dunklem Aalstrich auf Kopf und Rücken. Und soweit ich weiß, können die auch nicht schwimmen.
     
  11. #11 Kanadagans, 27.07.2009
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    Hallo!

    Das ist eindeutig eine Schlingnatter, also eine Eidechsen- und Mäusefresserin. Vogeleier stehen zwar mitunter auch auf ihrem Speiseplan, jedoch keine Enteneier, eher solche von Singvögeln, da die einfach um vieles leichter zu bewältigen sind als die doch eher dicken Enteneier.

    Habe keinerlei Sorge, den Enten und der Brut wird nichts passieren.

    Grüße, Andreas
     
  12. #12 Alcedo atthis, 30.07.2009
    Alcedo atthis

    Alcedo atthis Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    0
    Andreas hat recht, du hast eine Schlingnatter- sieht man nicht oft und wird den Enten nichts tun.
    Die Schlingnatter ist in weiten Teilen ihres Verbreitungsgebietes in Deutschland stark gefährdet bzw. im Bestand stark rückläufig und streng geschützt. Sie besiedelt insbesondere strukturreiche Übergange zwischen offener und bewaldeter Landschaft . Typische Lebensräume sind im Norden strukturreiche Heiden, Moor- und sonnige Waldränder mit angrenzenden Wiesen, Heiden, Brachen oder anderen geeigneten Offenländereien. Im Süden Deutschlands werden auch Halbtrockenrasen, felsige Ödländer sowie Trockenmauern bewohnt. Alle Schlingnatterlebensräume weisen folgende Gemeinsamkeiten auf:
    Wechsel von vegetationslosen Flächen mit unterschiedlich dichter und hoher Vegetation. Strukturelemente wie lTotholz, Baumstubben, Steinhaufen oder steinmauern sind Versteck und/oder Sonnenplatz.

    Die Schlingnatter ist wohl die unbekanntste Schlange in Deutschland. 1. wird sie häufig mit der Kreuzotter verwechselt, 2. lebt sie sehr versteckt. Als Mäusejäger hält sie sich gerne dort auf, wo ihre Beute zu finden ist (z. B. in Mauselöchern und -gängen) und entzieht sich auch so der Beobachtung weitgehend. Neben Kleinsäugern stehen auch Reptilien regelmäßig auf ihrem Speiseplan. Junge Eidechsen gelten als wichtige Beute junger Schlingnattern.
     
  13. Eggad

    Eggad Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Das ist keine Blindschleiche!

    Ich kenne mich mit Schlangen zwar nicht aus, aber das ist niemals eine Blindschleiche. Ich habe schon öfters Blindschleichen gesehen, aber die werden niemals 60 cm lang. Ich tippe, dass das irgendeine Natterart ist.

    lg

    Eggad
     
  14. #14 chris92, 30.07.2009
    chris92

    chris92 Guest

    Ist keine blindschleiche zu lang zu dünn zu schmaler flache kopf. Ist definitiv eine Natter nur was für eine da bin ich dann überfragt.
    mfg chris
     
  15. #15 Sirius123, 30.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2009
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    6*
    Hallo all,

    wie Alecedo schon sagt, es ist eine Schlingnatter Coronella austriaca sind kleine harmlose Schlangen die sich von Würmern, Echsen, Blindschleichen und Mäusen ernährt.
     
Thema: Schlange
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wasserziergeflügel mäuse

    ,
  2. sind schlangen fur enten gefahrlich

Die Seite wird geladen...

Schlange - Ähnliche Themen

  1. voliere schlangensicher

    voliere schlangensicher: Hallo zusammen ! wir wollen nach griechenland auswandern und dort möchte ich eine große voliere ans haus anbauen. über diese hab ich schon...
  2. Mohrenkopfpapageien und Schlangen

    Mohrenkopfpapageien und Schlangen: Hallo zusammen! ich hatte vor einiger Zeit hier in dem Forum schon mal ein Anliegen verfasst. Aber dann kamen andere Sachen dazwischen und ich...
  3. Der mit den Schlangen kriecht

    Der mit den Schlangen kriecht: Verpasst? Mit Sicherheit.... Hier der Link zur 3 Sat Mediathek Klick
  4. Schlangenadler Circaetus gallicus?

    Schlangenadler Circaetus gallicus?: Hallo, ich bin gerade in Andalusien und mir ist dieser Greifvogel übers Dach geflogen. Leider sehr unscharfe Aufnahme :( Ist das ein...
  5. Vogelbestimmung - Schlangenadler - Zwergadler - ???

    Vogelbestimmung - Schlangenadler - Zwergadler - ???: Hallo Zusammen, bin hier aufgrund der schlechten Fotos wieder mal überfragt. Der Kopf auf dem ersten Foto schaut für mich Schlangenadler...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden