Schnabel angeknackst?

Diskutiere Schnabel angeknackst? im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich bin heute Nachmittag zu meinen Vögeln rausgegangen um mich mit ihnen zu beschäftigen. Sie hatten nicht wirklich lust, und so habe ich mich...

  1. #1 schraegervogel, 28.04.2007
    schraegervogel

    schraegervogel Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Österreich
    Ich bin heute Nachmittag zu meinen Vögeln rausgegangen um mich mit ihnen zu beschäftigen. Sie hatten nicht wirklich lust, und so habe ich mich anderweitig in der Voliere beschäftigt (Badewasser ausgewechselt usw.). Plötzlich fiel mir auf das mein männlicher Großer Alexandersittich am Unterschnabel - ich weiss nicht wie ich es nennen soll - eine kleine "Schnabelverletzung" hat (ohne Blut oder so). Eine äußere Schicht des Unterschnabels scheint sich gelöst zu haben. Beim Oberschnabel ist es dasselbe, nur nicht so stark. Kann mir da einer einen Rat geben? Ich denke das es nicht weiter schlimm ist, weil es ihn in keinster Weise bei seinen normalen Tätigkeiten einschränkt. Aber wie denkt ihr darüber? Hängt es vielleicht damit zusammen das meine Großen vor ein paar Tagen das Gitter angefressen haben (siehe Thema [Gitter])? Beim jüngeren Großen Alexandersittich (Geschlecht noch unbekannt) ist der Schnabel noch ganz unversehrt. Meine beiden Sittiche verstehen sich super, also es kam nicht zu einem Kampf oder ähnlichem. Der männliche vogel fliegt auch nicht ungeschickt, also von einem Zusammenstoß mt der Wand kann es nicht kommen. Wie lange dauert es ca. bis das wieder nachwächst?

    Beim 3ten Bild sieht man ganz deutlich das auch beim Oberschnabel etwas fehlt.

    Beim 4ten Bild sieht man beides sehr gut

    PS: Wenn ihr die Zunge etwas seltsam findet liegt das daran das es eine Erdnuss ist :o
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Schnabel angeknackst?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Frau Pawelka, 28.04.2007
    Frau Pawelka

    Frau Pawelka Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2005
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ... Handwerker...

    Hallo schraegervogel,

    das sieht schon nach "Gitterschaden" aus, diesmal am Vogel. Das Schnabelhorn ist halt kein Rohdiamant. Solche Verletzungen haben meine beiden auch ab und an, je nachdem was sie zwischen Ober- und Unterschnabel bekommen haben.

    Also keine Sorgen machen, solange der Schnabel nicht richtig gebrochen ist, alles halb so wild.

    Grüße, Anja.
     
  4. #3 schraegervogel, 28.04.2007
    schraegervogel

    schraegervogel Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Österreich
    Danke

    Danke für deinen guten Rat :)

    Ich glaube in den nächsten paar Jahren (oder Jahrzehnten) werden mich meine Vögel ganz schön auf Trab halten...:D . Gut das ich immer jemand fragen kann, und man mir auch immer antwortet. Das Vogelnetwerk ist echt eine tolle Sache :zwinker: . Ich beschäftige meine Vögel ja wieder, dann nagen sie mir nichts mehr an was härter ist als ihr schnabel :+schimpf

    Vielen Dank Frau Pawelka!
     
Thema: Schnabel angeknackst?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie lange dauert bis der schnabel nachwächst

Die Seite wird geladen...

Schnabel angeknackst? - Ähnliche Themen

  1. schwarzer Vogel mit langem Schnabel

    schwarzer Vogel mit langem Schnabel: Hallo an alle, vielleicht kann mir hier jemand weiter helfen. Ich sah gestern in Süddeutschland einen Vogel etwa so groß wie eine Krähe mit sehr...
  2. Hilfe - Schnabel ,,blaettert" ab

    Hilfe - Schnabel ,,blaettert" ab: Hallo Zusammen, wir haben unsere Sperlingspapageien seit 2 Wochen. Die Beiden sind noch recht jung (Daisy 6 Monate und Bilbo 4 Monate). Die...
  3. Wellensittich blauer Schnabel

    Wellensittich blauer Schnabel: Hab diese Henne grade außer außenvoliere geholt. Morgen fahre ich zum TA - nicht wegen ihr. Wegen einem Neuzugang. Manchmal bilde ich mir Sachen...
  4. Schnabelanomalie beim KERNBEISSER

    Schnabelanomalie beim KERNBEISSER: Hallo. Im Frühjahr konnte ich mehrfach ein KERNBEISSERWEIBCHEN mit einem eigentümlichen Schnabel beobachten und fotografieren. Kennt jemand von...
  5. Roter Fleck am Schnabel

    Roter Fleck am Schnabel: Hi, hier bin ich wieder :D allerdings bin ich etwas besorgt. Mein Hahn Leto hat seit heute einen roten Fleck am Schnabel. Den hatte er heute noch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden