Schnabel deformation / modelieren?!

Diskutiere Schnabel deformation / modelieren?! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich war schon ne ganze weile nichtmehr hier. Nun hab ich aber wieder mal eine Frage. Meinem Jojo geht es wieder relativ schlecht...

  1. Gojita

    Gojita Guest

    Hallo!

    Ich war schon ne ganze weile nichtmehr hier. Nun hab ich aber wieder mal eine Frage. Meinem Jojo geht es wieder relativ schlecht (Brechreiz, Kot meist ohne feste bestandteile) ich habe fast das gefühl, dass er die Krankheit, die ich hier (http://www.vogelforen.de/partner/monika/showthread.php?s=&threadid=39440)aufgeführt habe noch nicht überwunden hat. Nur ist mir in den letzten Tagen aufgefallen, dass sein Unterschnabel doch schon recht stark von dem Normalzustand abweicht. Der untere Schnabel biegt sich an den oberen rändern leicht nach innen. Er kann den Schnabel auch nicht komplett schließen, da er eine recht große (ich weiß ist schwer zu verstehen aber auch zu beschreiben) Kule an den äußeren Seiten des schnabels hat (wo sich der Schnabel nach innen biegt). Außerdem ist ein Teil des vorderen Unterschnabels scheinbar abgebrochen, so das ein Teil des Unterschnabels an dem Oberschnabel vorbeigeht wenn er diesen schließt.
    Meine Frage ist nun: Woher kommt das? Wie kann ich sein Schnabelwachstum beschleunigen und wie modelier ich den Unterschnabel am besten bzw. kann ich das überhaupt ohne dem Vogel zu schaden?

    Vielen Dank schonmal für jede hilfreiche Antwort!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 25. März 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    So wie das ausschaut hat Jojo wohl immer noch ein Riesenproblem mit einem inneren Organ.

    Ob Leber oder Nieren ist mir nicht klar.
    Daher dürfte auch als zusätzliches Symptom das mit dem Schnabel kommen. Ich vermute mal daß durch die Polyurie (Durchfall) zu viele Mineralstoffe aus dem Körper gespült werden und somit zu wenig für das Schnabelwachstum zur Verfügung steht. Der Schnabel wird weich und wächst durch die mechnische Belastung beim Körnerknacken dann in die falsche Richtung.
    In dem anderen Thread wurde Dir diese Tyrode- Lösung angeboten damit die Nieren nicht zu viele Spurenelemente verlieren. Würde doch dazu raten diese Tyrode- Lösung an Stelle von Trinkwasser zu geben. Du kannst Dir auch die reine Salze- Mischung in der Apotheke herstellen lassen und diese dann mit einem stillen Wasser selber mischen. Du kannst dann gleich die Menge für 20 Liter bestellen, das kostet nicht mehr als die Menge für einen Liter. Damit bekommt der Vogel wieder genügend Spurenelemente, die Nieren arbeiten normaler und im Laufe der Zeit könnte der Durchfall nachlassen.
    Du mußt also zuerst mal Ursachenforschung betreiben warum der Schnabel so verformt ist. Ich denke daß ich einigermaßen auf der richtigen Spur bin. Die Erkrankung die diese Polyurie hervorruft sollte zuerst behandelt werden bevor es zu spät ist.
    Danach kann es mit dem Schnabel wieder besser werden. Um diesen zu formen kann man eine Nagelfeile verwenden und den Schnabel zurecht feilen. Allerdings nur wenn der Vogel das mitmacht.
     
  4. Gojita

    Gojita Guest

    Ich glaube eher, dass er mit dem Schnabel nicht in der Lage ist flüssigkeit aufzunehmen sondern es die ganze Zeit über mit dem Ost aufgenommen hat. Das wäre doch möglich oder?
     
  5. #4 Alfred Klein, 25. März 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Das wäre durchaus möglich.

    Dann wäre Jojo aber schon ziemlich ausgetrocknet und Du müßtest Dir schnell was einfallen lassen damit er genügend Flüssigkeit bekommt. Zur Not halt mit einer Spritze in den Schnabel eingeben.
    Wie erwähnt kannst Du es mit einer Nagelfeile versuchen ob Du den Schnabel wieder in Form bekommst. Wenn das nicht klappen sollte müßte das ein Tierarzt machen, die haben so was im Griff.
    Bei dieser Gelegenheit könnte dann auch das mit dem Dauerdurchfall geklärt werden. Dieser muß unbedingt abgestellt werden.
     
  6. Gojita

    Gojita Guest

    Der Durchfall ist in der ganzen Zwischenzeit noch nicht aufgetreten. Den hat er erst wieder seit gestern. Für eine Nagelfeile wäre es für Jojo eine Tortour, da es einfach zu viel ist um es einfach so wegzufeilen. Ich dachte da eher an eine art Dremel, dessen Drehzahl man regulieren kann.
     
  7. #6 Alfred Klein, 25. März 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Das halte ich für sehr gefährlich. Eine falsche Bewegung oder der Vogel kommt mit der Zunge dran und schon ist es passiert. Entweder die Zunge verletzt oder bei Abrutschen das Schnabelmark verletzt und dann gehts ans eingemachte, dann wirds wirklich ernst. Das kann zu Entzündungen führen die unter Umständen lebensgefährlich sein können.
    Ich rate dringend von derartigen Experimenten ab, dann lieber zum Tierarzt damit dieser den Schnabel schneidet und formt.
     
  8. Gojita

    Gojita Guest

    Ok danke für die Antworten....melde mich wieder wenn es was neues gibt.
     
  9. Gojita

    Gojita Guest

    Habe eben die Nagelfeile ausgepackt und schonmal etwas entfernt. Ich denk mir mal, dass es für Jojo besser zu verkraften ist, wenn ich nicht alles auf einmal mache, da er doch recht schwach ist. Das hat eigentlich auch ganz gut funktioniert (fand zumindest ich). Dann hab ich erstmal ne Spritze aufgezogen und ihm den Schlauch in den Hals eingeführt (anders hat er immer wieder alles herauslaufen lassen) und ne portion Wasser verabreicht.
     
  10. #9 Spatz1967, 27. März 2004
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Es wär schon gut, wenn Du die Korrektur bei einem Tierarzt vornehmen lassen würdest-dafür geeignet sind
    solche kleinen Fräsen (wie zur Zahnbehandlung)-aber das Problem ist, daß sich mit der Zeit Blutgefäße und Nerven in
    ihrem Verlauf dem veränderten Schnabel anpassen und es so bei der Korrektur leicht zu Verletzungen kommen kann-
    wenn ein Blutgefäß dort auftaucht, wo man' s eigentlich nicht vermutet :( Die Korrekturen müßten zwar mit dem Wachstum
    ab und an wiederholt werden;es wären aber insgsamt weniger Eingriffe als beim allmählichen Abfeilen.
    So eine Entmineralisierung des Schnabelhorns kann auch bei längerer Antibiotikagabe auftreten. Das Schnabelwachstum könntest
    Du unterstützen mit der Gabe von Calcium, Methionin (!),Vit.A,D und Biotin (gibt's ja als Kombipräprarate).
     
  11. Gojita

    Gojita Guest

    Habe Jojo eben etwas von der Tyrode Lösung mit der Spritze gegeben. Dabei ist mir aufgefallen, das ihm über einen längeren Zeitraum immer wieder Wasser aus dem Schnabel gelaufen ist, ohne das er gewürgt hat.
    Jetzt meine Frage: Hab ich ihm einfach nur zu viel von der Lösung gegeben oder ist das nicht zu unterschätzen?
     
  12. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn Du die Spritze in den Kropf eingeführt hast, kann es sein, daß sie falsch positioniert war;
    da ist die Gefahr des Verschluckens groß. Tyrode ist aber eigentlich als Trinkwasserersatz gedacht.
    Du hattest ja geschrieben, daß der Vogel "vielleicht" nicht mehr getrunken hat-hast Du denn das mal
    beobachtet? Möglicherweise schafft er das Trinken ja doch noch ohne Hilfe;und sollte er derartig ausgetrocknet
    sein (sieht man auch an der Haut;die sieht dann rötlich-runzlig aus) reicht Tyrode nicht-dann muß es ein
    Elektrolyt-oder Ringer-Laktat-Lösung sein.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Gojita

    Gojita Guest

    Ich habe bis jetzt noch nicht beobachtet, das er trinkt und ich halte das für unwarscheinlich. Aber eher aufgrund seines Schnabels, da er auch noch von meiner Hand auf seine Stange wechseln kann (wenn auch etwas wackelig und unsicher).
     
  15. Gojita

    Gojita Guest

    Ich will mich nun nochmal bei allen für ihre Hilfe bedanken!

    Leider ist Jojo gestern Nacht am 31.03. gestorben. Auch wenn es sehr wehtut glaube und hoffe ich, dass es ihm nun besser geht als zu seinen Lebzeiten.
     
Thema:

Schnabel deformation / modelieren?!