Schnittlauch

Diskutiere Schnittlauch im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich habe etwas Schnittlauch aus dem Garten in den Käfig gehängt, in der hoffnung, dass sie wenigstens irgenetwas außer Kolbenhirse,...

  1. #1 Vogelfeder, 17. April 2009
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Hallo,
    ich habe etwas Schnittlauch aus
    dem Garten in den Käfig gehängt,
    in der hoffnung, dass sie wenigstens
    irgenetwas außer Kolbenhirse, Körnern
    und Stöcken und Schränken essen.
    Nur, dürfen die das Überhaupt essen?:~
    Also, bis jetzt waren sie draußen,
    und jetzt rühren sie es sowiso erst mal
    nicht an, also keine panik, fals sie es nicht
    essen dürfen!:~

    Vogelfeder
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2wellifreund, 17. April 2009
    2wellifreund

    2wellifreund Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    also ich habe schon mal auf mehreren Seiten gelesen, dass sie Schnittlauch dürfen. Da habe ich aber auch gefunden, dass Petersilie gut ist und hier dann auch Gegenteilige Meinungen gehört.

    Ich würde es wenn überhaupt nur in Maßen geben, also keinesfalls täglich.
     
  4. #3 Schäfchen36, 17. April 2009
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Jau schnittlauch dürfen sie, genauso wie Knobi und ganze Zwiebeln..... ob sie es mögen ist eine andere frage :D:D
     
  5. #4 Vogelfeder, 17. April 2009
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Tya, danke vielmals,
    aber,... naja.
    du hast recht Schäfchen36.
    Gerade hat Pipsi einmal am Schnittlauch,
    einmal an der Petersilie und überhaupt nicht
    an der Kresse geknabbert.:hmmm:
    Was soll ich tun?!
    Verdammt, ich versuchs einfach
    nochmal, und nochmal, und nocheinmal,
    bis...

    Vogelfeder
     
  6. #5 Schäfchen36, 17. April 2009
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
  7. Purzel

    Purzel Welli-Angestellte

    Dabei seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Sie dürfen sogar die Schnittlauchblüten knabbern :D

    Liebe Grüße
     
  8. #7 dragonheart, 17. April 2009
    dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    du hängst es ihnen rein und dann fragst du erst ob sie es überhaupt essen dürfen?
    bist schon lustig :p
     
  9. #8 Vogelfeder, 17. April 2009
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2009
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    die waren ja draußen,
    und ich habe den Käfig
    auch gerade zu machen wollen,
    nur da hat das Telefon
    geklingelt und als ich wiederkam waren
    sie drin.

    Vogelfeder
     
  10. #9 Vogelfeder, 17. April 2009
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Nagut!

    Ich sag einfach mal was ich probiert hab, und ihr sagt, ob es überhaupt Sinn hat,ja?

    2 Sorten Petersilie
    4 Sorten Basilikum
    Schnittlauch
    Kresse
    Apfel
    Zuchini
    Möhren
    Tomaten

    Alles außer Apfel und Möhren aus dem eigenen Garten.

    Vogelfeder
     
  11. #10 Schäfchen36, 17. April 2009
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Dürfen sie alles haben und alles macht auch irgendwie Sinn.....
     
  12. #11 Vogelfeder, 17. April 2009
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Gut,
    dürfen die auch
    Vogelmire aus dem Garten
    haben?:~

    Vogelfeder
     
  13. #12 2wellifreund, 17. April 2009
    2wellifreund

    2wellifreund Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hast du mal Paprika versucht? Da stehen meine 2 total drauf.
    Mehr auf die gelbe als die rote, weil sie zu Beginn "Angst" vor der roten hatten...

    Ich habe denen den Paprikastreifen gaaaanz lange hingehalten und mit den beiden geredet (sie kamen vorher schon immer wenns Kolbenhirse gab auf die Hand), dann haben sie probiert und nicht mehr aufgehört...

    und jetzt kommen sie schon an die Gitterstäbe wenn ich nur mit der Paprika in die Nähe vom Käfig komme.

    Lieben Gruß
     
  14. #13 Schäfchen36, 17. April 2009
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
  15. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Der Hit bei meinen Beiden ist ja Möhre und dann habe ich mal welche mit Möhrenkraut gekauft und das angeboten.

    Ich hörte immer so ein Knistern (Vogel beißt am Möhenkraut rum...:+schimpf) und das ist jetzt der absolute Lieblingssnack.

    Das kraut wird einfach kurz oberhalb der Wurzel abgeschnitten und hält sich dann in einem Wasserglas auf der Fensterbank ca. eine Woche.

    Fenchel gibt es bei uns im Supermarkt nur als Knolle mit einem Rest Kraut; kann man den Stump in Erde setzten, sprießt dann das Kraut?


    Sieht ja in dem Link nach Unmengen aus ;)!

    Meine Beiden mögen übrigens nichts, was einen zum Weinen bringt also kein Schnittlauch, Porree, Zwiebeln...entweder brennen denen auch die Augen oder sie können doch ganz passabel riechen; denn an die Porree-Möhrenmischung sind sie noch nicht mal 20 cm ran gegangen.

    Und dabei hatte ich in einem Buch ein Bild "Wellensittich "nascht" von Porreestange" gesehen, na ja, meine auf jeden fall nicht.

    Und was sagte eine alte Bekannte von mir dazu immer?
    - Porree, der Geruch der kleinen Leute!
    :D

    Meine Beiden sind halt besseres gewöhnt!:p
     
  16. Levania

    Levania die mit den Wellis pfeift

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91052 Erlangen
    Meine haben auch angst vor roten Sachen. Anfangs haben sie einfach nix probiert... dann hab ich ihnen immer wieder Gurke gegeben. Die lieben sie jetzt! Aber es hat halt ewig gedauert bis sie mal ran sind.

    Am Wochenende habe ich Bärlauch geplückt und ihnen in ihr Wellibad. Die sind nicht rein. Dann hab ich den Bärlauch gehalten und die Weiße her gelockt, damit sie mal probiert... ein Bild für Götter! Heftiges Kopfschütteln - noch mehr schütteln, dann explodierender Welli und wieder schütteln... manchmal kommen sie trotzdem nochmal zum probieren. Aber da nicht! Sie ist gleich weg und explodier-schüttelte weiter.

    Also meine mögen wohl nix knobeliges...


    Fenchel würd ich auch gerne mal versuchen.


    Nochwas, wenn es jetzt wieder Gräser gibt, braucht es auch wieder mindestens einen Tag bis sie sich ran trauen. Da landen die Stinker nicht mal auf dem Käfig, wo die Gräser liegen. Wenn sie aber mal dran waren machen sie alles nieder. Sind halt schisser.
     
  17. #16 Schäfchen36, 17. April 2009
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Fenchel treibt im Wasser wieder aus, also das Kraut, das lieben meine ja abgöttisch.....
     
  18. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Noch einmal Grünfutter für Wellensittiche

    Ich möchte mich mit meinem gelabere über Grünfutter nicht mehr weiter äussern.Der Wellensittich ist (nur) ein Körner fresser und benötigt kein Grünzeug (evtl) Keimfutter oder wenn man es nicht lassen kann 1 Stengel Vogelmiere mehr nicht. Ein füttern von zu viel Grünfutter ist eher schädlich für den budgie als nützlich.Wenn einer Grünzeug füttern möchte dann sollte man sich andere Vögel anschaffen , als einen Wellensittich. Ich werde mich hier weiter nicht mehr äussern über die Fütterung von Grünfutter für Wellensittiche. Ich bin kein Anfänger in Sachen Wellensittiche , habe auch schon viele Vorträger über die Zucht Haltung und Fütterung gehalten , auch im Aussland.
     

    Anhänge:

  19. Micky83

    Micky83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Dustybird

    Das wußte ich so gar nicht.Aber in Gefangenschaft werden ja viele Tiere falsch gefüttert.Z.B. Meerschweinchen die in der Natur überhaupt keine Körner oder Getreide fressen,werden hier damit vollgestopft.
    Dabei ist es alles andere als artgerecht und führt zur Verfettung.
    Meine Wellis bekommen fast ausschließlich Körner und Hirse.Grünfutter gibt es als besonderes Leckerli und sie fressen bei weitem nicht alles.;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schäfchen36, 18. April 2009
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ein Welli ist in australien wirklich eine reiner Körner-Saaten-Fresser, Gräser und solche Sachen, aber ich dneke man kann einen Wohnungsvogel nicht mit einem frei-oder wildlebenden vergleichen....

    Genausomus sich einen Käfigvogel anders füttern als einen der in einer AV lebt der einen der gerade brütet usw.....
     
  22. #20 Hellehavoc, 18. April 2009
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Stimmt so nicht ganz.
    Auch in Australien futtern Welli Grünzeug, wenn sie es finden! Sie Schälen Äste, um an das Grüne im Inneren der weichen Rinde zu kommen etc., pp.

    Des Weiteren sind unsere hochgezüchteten Käfigvögel mit ihren australischen Verwandten aber mal sowas von _gar nicht_ mehr vergleichbar!

    Wie alles im Leben ist ein Zu Viel ungesund, zu viel Hirse tut genauso wenig gut, wie zu viel Grünes oder zu viele Ölsaaten.
    Ich habe schon mit etlichen vogelkundigen TAs geredet, die nebenbei auch noch FTA für Ernährung waren und laut ihnen ist so 1-2x pro Woche gegen Grünes oder mal nen Apfel rein gar nichts einzuwenden!
     
Thema: Schnittlauch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dürfen wellensittiche schnittlauch essen

    ,
  2. wellensittich schnittlauch

    ,
  3. schnittlauch für wellis

    ,
  4. schnittlauch wellensittich,
  5. schnittlauch für kanarienvögel,
  6. Schnittlauch Wellensittiche,
  7. dürfen Kanarienvögel schnittlauch,
  8. Schnittlauch für Kanarienvogel?,
  9. schnittlauch fuer wellis,
  10. Schnittlauch für Wellensittiche,
  11. sittiche schnittlauchblüte,
  12. wellensittich essen auch schnitlauch