Schnupfen

Diskutiere Schnupfen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi Leute! Ich glaub, mein Kleiner hat doch etwas Schnupfen, er niest jedenfalls, und heute früh war das etwas feucht, was da raus kam,...

  1. Rosi

    Rosi Guest

    Hi Leute!

    Ich glaub, mein Kleiner hat doch etwas Schnupfen, er niest jedenfalls, und heute früh war das etwas feucht, was da raus kam, normalerweise kommt sonst nix aus seiner Nase.
    Was kann ich tun, unser TA hat heute zu und ansonsten geht es ihm ja gut, er ist aktiv, stellt wieder jede Menge Blödsinn an und hat guten Appetit und trinkt auch normal, so wie sonst auch?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. malu

    malu Guest

    Hallo, Rosi !

    Also, so ein bisschen feucht niesen ist noch nicht unbedingt ein Krankheitszeichen, meine niesen auch ab und zu ein bissel feucht.

    Solange er nicht mit dem Schwanz wippt, teilnahmslos dasitzt oder das, was aus der Nase kommt, sichtbar hängen bleibt, musst Du Dir meiner Meinung nach keine Sorgen machen - eine Ferndiagnose ist aber natürlich NICHT zuverlässig.

    Beobachte ihn auf jeden Fall weiterhin, wenn er öfters als sonst niest, geh doch morgen beim Tierarzt vorbei. Hast Du eigentlich schon einen, der auf Vögel spezialisiert ist ? Ansonsten gibts im Forum Vogelkrankheiten einen Thread in dem Tierarztlisten gesammelt wurden.
     
  4. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo Rosi,

    wie sieht denn sein Gefieder aus? Sitzt er aufgeplustert da, oder hat er ein glattes glänzendes Gefieder? :???

    Solange er frißt und auch sonst munter ist, würde ich mir keine allzu großen Sorgen machen. Aber wenn Dein Tierarzt wieder da ist, würde ich den Vogel trotzdem vorsichtshalber dort vorstellen, nicht, daß doch etwas ist. Rein zur Vorsicht. :)

    Liebe Grüße von Daniela
     
  5. Rosi

    Rosi Guest

    Hi malu, Daniela!

    Sein Gefieder ist glatt, er turnt auch eifrig rum.
    So richtig auf Vögel ist der TA nicht spezialisiert, er hat nur den Vorteil, dass er gleich bei uns um die Ecke ist. Werde mir aber mal die Liste mit den TA ansehen, vielleicht ist ja einer auch noch relativ nah dran (hab nämlich kein Auto für den Notfall, so kann ich einfach losgehen).

    Vielen Dank für Eure Tips!
     
  6. Gast

    Gast Guest

    keine Panik...

    Beitrag wurde auf Wunsch der Autors gelöscht.
     
  7. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo Rosi,

    na, das hört sich doch gar nicht so schlimm an. Solange er das Gefieder nicht aufplustert, ist es nicht schlimm. Denn erst dann sind Vögel ernstlich krank. :(

    Jana hat recht, so etwas hatte ich bei meinen Vögeln auch mal beobachtet. Bis ich wußte, woher das kommt und daß sie nur vom Trinken Wasser in den Nasenlöchern hatten, war ich auch richtig besorgt. Aber dann war alles in Ordnung. :)

    Liebe Grüße an Dich und Merlin von Daniela
     
  8. Carmen

    Carmen Guest

    Halllo alle zusammen :)
    also mein Nymphie nist auch manches mal sehr feucht.Bis jetzt ist Sie noch quick lebendig.

    Tschüß Carmen
     
  9. Rosi

    Rosi Guest

    Okay, dann werd ich ihn einfach mal weiter beobachten (auch beim Trinken, so genau hab ich da noch nicht zugeguckt). :)

    Wenn ich das jetzt richtig verstanden hab, muss ich mir richtige Sorgen dann machen, wenn er entweder mit dem Schwanz wippt oder die ganze Zeit mit aufgeplustertem Gefieder da sitzt (im Moment sitzt er nämlich so da, aber das tut er um die Zeit immer, da hält er wohl ein Nickerchen), stimmt's?

    Vielen Dank und einen schönen Donnerstag weiterhin!
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Beitrag wurde auf Wunsch der Autors gelöscht.
     
  11. Kuni

    Kuni Guest

    Hallo Rosi!

    Also ich würde mir da auch nicht allzu viele Gedanken machen, das hört sich nicht allzu dramatisch an. Im vergangenen Winter hatte mein Sammy eine heftige Grippe und da ging es schon ganz anders zur Sache!

    Zu den oben genannten Symptomen möchte ich noch ein paar hinzufügen:
    Ein absolutes Alarmsignal sind pfeifende Atemgeräusche, auch klebrige, laufende Augen bedeuten nichts gutes.

    Mein Sammy hatte damals pfeifende Atemgeräusche und ich hatte echt Angst er würde das nicht überstehen! Er war wirklich übel dran, trotzdem bin ich nicht mit ihm zum TA, weil ich schlichtweg Angst hatte er würde nicht mal den Transport überleben. So war ich nur mit dem TA in telefonischem Kontakt, aber leider hatte er keine Ahnung von Vögeln. Sammy hat das übrigens überlebt und war nach ein paar Tagen wieder ganz der alte!

    Mein Tip ist daher, wenn sich die Symptome verschlimmern solltest du auf keinen Fall zögern mit dem Vogel zum TA zu gehen.

    Aber wie gesagt, es hört sich bei deinem Vogel nicht so ernst an. Halt ihn schön warm, wenn es nicht zu gieriges Trinken war (das bringt mein Sammy auch laufend). Du solltest auch nasse Handtücher auf die Heizung legen um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, das hilft ihm beim Atmen.

    Liebe Grüße
    Kuni
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Rosi

    Rosi Guest

    Hallöchen! :)

    Vielen Dank für Eure Tips, aber es war wohl doch kein Schnupfen, sondern (wie ihr schon gesagt habt) einfach beim Trinken passiert (hab ihn mir mal genauer bei dieser Tätigkeit angesehen). Ich hatte nur echt Angst, dass ich ihn angesteckt haben könnte, aber er ist quietschfidel. Das mit dem nassen Handtuch über der Heizung werd ich auf jeden Fall mal ausprobieren!
    Nun ist heute was passiert: Nachdem mein Onkel die Vogeldusche (Blumenspritze) mal einfach mit Spülmittel gefüllt hat, um irgendwas im Bad zu machen (da wird grade groß umgebaut) fällt ja nun erstmal die Dusche aus, bis ich eine neue Blumenspritze hab. In seine Badeschüssel ist er bis jetzt auch nicht reingegangen - bis vorhin. Da hab ich die einfach auf meine Hand genommen und ihm hingehalten. Er ist dann drauf geklettert, und ich hab ihn etwas nassgespritzt mit dem Wasser (warm). Dann fing er an, mit dem Kopf einzutauchen und hat auch gespritzt. Das Spielchen haben wir ne ganze Weile gespielt bis er plötzlich hineingeklettert ist und bis zum Bauch im Wasser sass. Dann spritzte er fröhlich weiter mit seinem Kopf das Wasser durch die Gegend. Dann hab ich die Schüssel samt ihm in den Käfig gestellt, das fand er weniger witzig. Scheinbar mag er es nicht, wenn das auf dem Boden steht. Werd das morgen nochmal ausprobieren. Nun ist er jedenfalls klatschnass und putzt sich ausgiebig.
    Ich dachte, ich erzähl Euch das einfach mal, es war einfach zu komisch.
     
  14. Nicole

    Nicole Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2000
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Noch ein Tip für den Notfall....

    Hallo,

    meine eine Nymphe ist leider ziemlich anfällig für Schnupfen. Gerade wenn es draussen kälter wird holt sie sich leicht einen Zug. Sie hat dann ein tränendes Auge und niest, plustert sich auf, usw. Letztes Jahr war es sogar so schlimm, daß er Atemnot bekam und sich nur noch mit Mühe auf der Stange halten konnte. Ein Transport zum Tierarzt war mir aber auch zu gefährlich.

    Ich habe ihm dann eine kleine Handrotlichtlampe über den Käfig gelegt (die ist nicht sehr warm) und eine Decke darüber. Dann habe ich ihm noch einige Tropfen Metavirulent, das ist ein homöopathisches Mittel, in das Trinkwasser und nach einer Woche war er wieder fit.

    Viele Grüße
    Nicole
     
Thema:

Schnupfen

Die Seite wird geladen...

Schnupfen - Ähnliche Themen

  1. Verschnupfter Kanariehahn

    Verschnupfter Kanariehahn: Hallo ihr Lieben wir sind heute vom Schicksal gebeutelt. Über Nacht ist meine Kanarihenne verstorben ( ungeklärte Ursache) und morgen wollte...
  2. Schnupfen?

    Schnupfen?: Hallo Zusammen, Wie oft niesen Wellis in der Regel so? Mir fällt auf, dass meine Puppy ca 2x pro halbe Stunde seit drei Tagen niest.. Hab...
  3. Schnupfen gefährlich?

    Schnupfen gefährlich?: Hallo! Habe erst seit kurzem zwei Wellensittiche. Beide niesen öfter Mal. Also nicht ständig, aber ab und zu. Auch wenn meine Frage evtl...
  4. Tauben haben Schnupfen....

    Tauben haben Schnupfen....: Also ein paar meiner Tauben leidet unter schnupfen vor allem 2 jungtiere. Die Tauben essen und trinken ganz normal und fliegen auch normal, aber...
  5. Edelpapagei hat Schnupfen

    Edelpapagei hat Schnupfen: Guten Morgen, bei uns ist vor zwei Wochen unser Dexter (Edelpapagei) eingezogen. Er hat schon von Anfang an ab und zu niesen muessen. Zuechter...