Sie kann nicht mehr fliegen und verliert Federn an einem Flügel

Diskutiere Sie kann nicht mehr fliegen und verliert Federn an einem Flügel im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo leute! !ch bin neu hier, brauche dringend um rat da unserer grauen etwas sehr komisches passiert. Sie ist 1 Jahr jung, geniesst(e) sehr...

  1. #1 just_big, 23. Mai 2016
    just_big

    just_big Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo leute!
    !ch bin neu hier, brauche dringend um rat da unserer grauen etwas sehr komisches passiert. Sie ist 1 Jahr jung, geniesst(e) sehr viel freiflug und lebt mit 3 anderen papageien zusammen. Sie ist sehr lieb, unscheu, spricht, frisst, drinkt, spielt, usw, eigentlich scheint sie kerngesund...
    vor einigen wochen (ca6-8), habe ich bemerkt dass sie schräg fliegt, ich habe darauf bemerkt dass sie 1-2 federn (die langen, NUR am rechten flügel) gebrochen hatte und habe mich darauf nicht weiter sorgen gemacht. Letzte woche habe ich gesehen dass wieder eine federn nach oben stand und konnte beobachten wie sie sich diese abgekaut hat. Vor einigen tagen dasselbe. Heute habe ich 3 mittlere federn am boden gesehen, und finde dass sie praktisch keine längeren federn am rechten flügel mehr hat..!!
    sie kann dadurch natürlich nicht mehr fliegen... :k

    Habt ihr sowas schon gesehen/gehört??
    Kann mir jemand rat geben??

    Besten Dank im voraus!
     
  2. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.466
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo,
    herzlich willkommen bei uns!

    Sind die Federn abgebrochen oder kaut sie sich die Federn ab?

    Wie alt sind die anderen Papageien und sind es ebenfalls Graue?
    Leben die vier in einer Voliere, wenn ja, wie groß ist die?

    Du müsstest uns ein paar genauere Auskünfte geben, damit wir die Situation besser einschätzen können.
     
  3. #3 just_big, 23. Mai 2016
    just_big

    just_big Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Die grossen federn waren praktisch mittig abgebrochen. Ein paar kleinere (ca 5cm) von heute sehen abgefallen aus, wobei eine gebrochen ist. Sie schläft in einem käfig ca 70x70x160cm, die anderen vögel sind amazonen und eclectus. Das paar (4 und 6) schläft in einem grösseren käfig, ca 100x60x160, und der amazonen junge (5) in einem gleichen käfig wie die graue.
    Aktuell sitzt die graue neben mir und putzt sich, ich sehe aber dass sie öfter im rechten flügel nach was sucht, aber auch am linken flügel schaut sie nach, dort ist alles ok.
    Ich kann noch hinzufügen dass sie sehr verspielt ist und sehr oft von der sitzstange fällt. Manchmal sogar um 3h morgens, wenn ich dann nachschauen gehe, wartet sie bis ich sie aufnehme und fragt dann "wie gehts?"... deshalb habe ich zuerst gedacht dass sie die federn durchs fallen gebrochen hatte.
     
  4. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.466
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Die Volieren sind alle sehr klein. Für ein Paar sollten die Maße mindestens 200x100x200cm (L/B/H) sein.

    Wenn die Federn abgebrochen sind, liegt es sicher daran, dass sie abstürzt. Wenn sie in dem kleinen Käfig mit den Flügeln schlägt, kann sie sich auch Federn abbrechen.

    Normal ist es allerdings nicht, dass ein Graupapagei von der Stange fällt. Ob das nur daran liegt, dass sie sehr verspielt ist, müsste ein vogelkundiger Tierarzt abklären.
    Denn nachts um 3 Uhr schlafen Papageien in der Regel.
    Eventuell könnte ein Kalziummangel vorliegen.

    Wenn die Federn abgebrochen sind, stört sich der Vogel an den Stummeln, die noch stecken.
    Das ist auch nicht ganz ungefährlich, da es zu Blutungen kommen könnte.

    Damit die Federn wieder schneller nachwachsen müssten die abgebrochenen Teile von einem Tierarzt unter Narkose gezogen werden.
    Deine Graue kann jetzt natürlich kaum oder gar nicht fliegen. Die Gefahr, dass sie noch häufiger abstürzt und Federn abbrechen ist groß.
     
  5. #5 just_big, 23. Mai 2016
    just_big

    just_big Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die antwort. Ich und meine frau hatten schon in unserer jugend papageien und hatten das mit dem fallen nie gehabt, auch heute macht das kein anderer... die volieren sind extra klein gehalten da sie nur rein gehen zum fressen oder schlafen, dafür haben sie mehrer freisitze und gehen auch raus auf die terasse mit uns, ohne dass sie wegfliegen (3 von 4 :zwinker: ) ich denke ich lasse meine kleine ab sofort auch auf dem freisitz schlafen, oder mit uns im bett :roll: ich ernähre alle gleich, nutribird p15 tropical, nur obst, selten gemüse, nicht mal gekochtes gemüse, keine süssigkeiten, nichts gesalzenes, (die kinder geben morgens gerne cornflakes, aber auch nicht jeden tag). Die ernährung sollte doch ok sein, betreffend kalziummangel? Spürt sie schmerzen nach dem TA eingriff? Ich möchte gerne noch zumindest 1 monat warten bevor ich einen eingriff zulasse, was denkst du?
     
  6. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Kanada, Québec
    hllo,
    da ich doch ein paar aspekte unterstreichen mochte, zitiere ch deinen beitrag ..


    meine erste frage ist; bekommt dein junger graue kalzium flussig mit vit D3?
    die allerersten symptome von einem mangel an kalziumsind sehr oft...von der stange fallen...
    als zweites musst du die stangen anschauen...welche sitzstangen hat der vogel? manchmal sind sie zu dick, zu glatt wie z.b manzanita etc

    wenn ich richtig verstehe lasst du frei fliegende vogel frei auf der terasse... das ist eine situation die nur auf ein uberraschendes geschehen warted...fruher oder spater...der instinkt zur flucht ist das...ein knaller, eine begegung, ein schuss usw und die vogel reagieren...da sie die umgebung nicht kennen, die adrenaline sie anspornt, fliegen sie weit genug um verloren zu gehen...

    da hast du wohl einen scherz gemacht...:roll:


    alle gleich ist wohl nicht ideal denn eclectus, amazonen, graue haben ganz unterschieden ernahrungsanspruche...
    Warum futterst du wenig gemuse?


    wenn eine feder abgebrochen ist und er schaft keine blutgefass enthalt, wird sie nicht bluten...und es tut auch nicht weh...
    im moment da sie eine wachsende feder mit blut drinn bricht wird es bluten...eine gefahr zur verblutung ist da obwohl normalerweise es von alleine aufhort (wenn der vogel keine krankheit wie polyoma hat)...nur muss man das richtig einschatzen konnen. befor der eine katastrophe...und wissen was tun denn zum ta zu fahren hat man keine zeit.


    Vorlaufig rate ich von einem eingriff mit narkose ab...man muss zuerst die ganze situation einschatzen und ich wurde auch abwarten..so ein eingriff mit anesthesie ist nicht ohne gefahr...
    grusse aus Quebec
     
  7. #7 just_big, 23. Mai 2016
    just_big

    just_big Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo papugi!
    Nein vit D3 kriegt keiner von unseren vögel.
    Sie haben auch verschieden sitzstangen, Javaholz, Zementstangen, Gummi...
    Also unter gemüse essen sie doch peperoni, salat, möhren, gurke... aber nicht aubergine oder zucchini oder spargel und so...
    Wir haben seit jahren nutribird p15, was uns von züchter und tierarzt auch sehr empfohlen wurde, und unsere vögel mögen dies sehr!
    ja ich denke vor dem eingriff lieber noch abwarten und beobachten...
     
  8. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.100
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ohne direkten Zugang zu adäquater UVB Strahlung oder D3 Supplementierung leiden die Vögel zwangsweise unter chronischem Vitamin D Mangel. Kein natürliches Papageienfutter enthält Vitamin D in wesentlichen Mengen. Das beeinträchtigt sowohl das Immunsystem als auch den Kalziumstoffwechsel erheblich und beides könnte (muss nicht, ist aber ein Problem an sich) eine Ursache für Deine Probleme sein.
    Da solltest Du unbedingt nachbessern.
     
  9. #9 charly18blue, 23. Mai 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.260
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    Graupapageien neigen leider mehr als andere Papageien zu einer Kalziumunterversorgung. Deswegen sollte ein Besuch beim vogelkundigen Tierarzt nicht auf die lange Bank geschoben werden, sondern allein schon wegen der Abstürze und dem Federproblem schnell erfolgen.

    Meine Meinung: Das taugt alles nichts! Das beste sind Naturholzstangen in verschiedenen Stärken, am besten selber gesägt vom Obstbaum. Was alles zum Nahrungsspektrum eines Papageien gehören sollte kannst Du hier mal Nachlesen KLICK.

    Der Zusatz Vitamin D3 im Kalzium ist darin begründet, dass Papageien die keinen oder wenig Zugang zu UV Licht haben und nur reines Kalzium bekommen, dieses nicht verwerten können. Ist Vitamin D3 zugesetzt klappt das dann.

    Die Käfige sind leider viel zu klein, auch wenn sie nur zum Schlafen genutzt werden.
    Das wird einer der Gründe sein. Ein von mir vermitteltes Graupapageienpaar wurde von der Erstbesitzerin mit Taubenfutter ernährt (plus Obst und Germüse), der Hahn hatte auch dieses Problem, nur auf einer Flügelseite sind immer und immer wieder die Federn abgebrochen, durch Abstürze. Er war fast die ganzen 3 Jahre seines Lebens flugunfähig deswegen. Unter Narkose ließen dann die neuen Besitzern die Kiele ziehen und der Kleine war ruck zuck wieder fiugfähig und ist es bis heute. Die Ernährung und Haltung wurde natürlich auch optimiert bzw umgestellt.


    Die Amazone und der Graue sollten einen artgleichen Partner bekommen. Die Mischung Eclectus, Amazone und Graue funktioniert nicht. Die haben sich nichts zu sagen. Hab alle Arten auf der Arbeit zusammen in einer Flugvoliere gehabt plus einige andere noch.

    Nur zur Info, falls Euer TA nicht vogelkundig ist, schaut bitte hier mal nach einem in unserer Tabelle KLICK
     
  10. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.466
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Du kannst Gemüse bedenkenlos geben, auch gekochtes Gemüse.
    Graue benötigen fettreicheres Futter als zum Beispiel Amazonen.

    Auf die Terrasse würden ich die Papageien auch auf keinen Fall mitnehmen. Wie Celine schon geschrieben hat, es geht einige Male gut, aber irgendwann geschieht etwas Unvorhergesehenes und sie fliegen weg.
    Leider gibt es zahlreiche Beispiele dafür.

    Ob es sinnvoll ist, die abgebrochenen Federkiele zu ziehen, kann ein vogelkundiger Tierarzt am besten entscheiden.

    Ich hatte vor einiger Zeit auch das Problem, dass meiner Henne einige Schwungfedern abgbrochen sind, da sie von ihrem Partner immer wieder verjagt wurde und oft unsanft landete, wobei Federn abgebrochen sind.
    Manchmal hingen sie noch teilweise herunterhängend dran, was für den Grauen sehr schmerzhaft war, wenn sie daran stieß.

    Es dauert bis zu einem Jahr und länger, bis abgebrochene Federn ganz ausfallen und nachgewachsen sind.
    Ist ein Vogel durch eine solche Sache flugunfähig und stürzt ständig ab, werden weitere Federn abbrechen.

    Ich entschied damals, einvernehmlich mit meinem Tierarzt, die Kiele zu ziehen.
    In relativ kurzer Zeit waren alle Federn nachgewachsen.

    Das war meine Erfahrung, die ich nicht bereut habe. Natürlich gibt es hierzu auch andere Meinungen.

    Leider kann es in einigen Fällen bei Federn, die abbrechen dazu kommen, dass es zu sehr starken Blutungen kommt.
    Mein Tierarzt sagte mir, dass ich in solch einem Fall keine Zeit mehr habe, zu ihm zu fahren. Man müsse dann unbedingt selbst handeln und die Feder ziehen, da der Vogel sonst verblutet (und das sehr schnell).
     
  11. just_big

    just_big Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank für die konstruktiven inputs!
    Wie gesagt, wir haben seit jahren papageien die topfit sind, allerdings das erste mal einen grauen. Ernährung ohne zusätze wurde uns vom exoten-tierarzt sowie den züchter gelobt. Jeder von euch wird da anderer meinung sein, wie es halt so ist.
    Allerdings werde ich jetzt mal die ausnahme machen und unserem baby eine zeit lang zusätzlich kalzium geben, obwohl von sonnenaufgang bis sonnenuntergang dauerlicht im haus ist.

    Was hat es mit dem post von 93sunny und fettreiches futter auf sich? Man hat mir bisher von fett wie nüsse etc abgeraten. Gebe ich allerdings nur beim erziehen als leckerli, da es am besten funktioneirt.

    postet bitte weiter konstruktive inputs!!

    Vielen dank bisher!
     
  12. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo just_big

    sowohl mein Futterlieferant mit jahrerlanger eigener Papageienerfahrung als auch mein vogelkundiger Tierarzt setzen auf zusätzlich Gabe von Mineralien.
    Graupapageien sind von ihrem Wesen und Charakter total anders als Amazonen und haben nichts gemeinsam. Graupapageien benötigen im Gegensatz zu Amazonen ein fettreicheres Körnerfutter.
    Zudem liefern z.B. Walnüsse notwendige Arminosäuren.
    Natürlich sollte alles im Rahmen bleiben.
    Dauerlicht im Haus ersetzt kein UV Licht, ausser ihr habt dies bei euch überall im Einsatz.
    Meine Grauen haben zusätzlich Mineralien, eine ausgwogene Ernährung mit frischem Obst und Gemüse, eine ausgewogene Körnermischung und zusätzlichem UV Licht.
    Trotzalledem wurde bereits beim vogelkundigen Tierarzt Kalziummangel festgestellt.
     
  13. just_big

    just_big Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, mit dauerlicht meine ich dauersonnenlicht...
     
  14. #14 charly18blue, 23. Mai 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.260
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Hessen
    UV Lampen und wenn ja welche? Da gibts gravierende Unterschiede. Oder meinst Du durch Fensterscheiben?
     
  15. just_big

    just_big Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ja echtes sonnenlicht.
     
  16. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.100
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ohne irgendwelche Glasscheiben dazwischen? Glas filtert UVB fast zu 100% heraus.
    Und zwischen Oktober und April reicht der UVB Gehalt des Sonnenlichtes in Mitteleuropa auch gar nicht aus, eine körpereigene Vitamin D Synthese zu ermöglichen. Im Winter muss also jeder Vogelhalter sich selber darum kümmern.
    Die Vit D Problematik ist im übrigen ein physiologischer Fakt und daher kann da keiner so und der andere so meinen.
     
  17. #17 Grauer Freund, 23. Mai 2016
    Grauer Freund

    Grauer Freund Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Kurze Zwischenfrage: Welches Vitamin D-Präparat empfehlt ihr? Ich gebe derzeit von Nekton MSA (Mineralstoffpräparat + Vitamin D3). Ist das ok, oder würdet Ihr etwas andere geben/empfehlen? Ansonsten von meiner Frage bitte nicht unterbrechen lassen :)

    NEKTON-MSA - NEKTON
     
  18. just_big

    just_big Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Doch natürlich mit scheiben.
    Aber nochmal: ich habe seit 20 jahren Papageien, ich hatte das noch nie gesehen. Das ist das was mich kümmert. Aber ich hatte eben nur eclectus und amazonen, das erste mal graue.
     
  19. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Kanada, Québec

    hallo...wie viel kalzium und welches ist in deinem mineralpulver?

    ich finde das calcium borogluconate super funktionniert...
    viel besser als calcium carbonate welches schlechter assimiliert wird..
     
  20. just_big

    just_big Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Im nutribird p15 tropical ist alles drinn, vitamine, fett (16%), d3 (1.650mg), calcium (0,9%), und und und... Es ist eine spezialmischung welche grauen empfohlen wird. Sie nimmt das futter sehr gut auf, und liebt ihre körner!
     
Thema: Sie kann nicht mehr fliegen und verliert Federn an einem Flügel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amazone kaut an ihren federn

    ,
  2. nutribird beo komplett dosierung

Die Seite wird geladen...

Sie kann nicht mehr fliegen und verliert Federn an einem Flügel - Ähnliche Themen

  1. Federn bestimmen bitte um Hilfe

    Federn bestimmen bitte um Hilfe: Wir haben 2 Federn zu denen wir noch keinen passenden Vogel ausmachen könnten. Die rechte Feder hat mein Sohn aus der Kita mitgebracht, die linke...
  2. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  3. "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?

    "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?: Huhu liebes Forum! der Titel ist vielleicht etwas übertrieben, aber alles andere wäre zu lang gewesen :D Also es ist folgendes: Mein...
  4. Federn vom Brachvogel zu verschenken

    Federn vom Brachvogel zu verschenken: Hat jemand Interesse? 5 Schwingenfedern vom (vermutlich Großen) Brachvogel aus Rupfung in Schweden (Rogen Nationalpark) zu verschenken... Würde...
  5. Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr)

    Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr): Hallo hierdrinnen. Ich habe seit etwa 4 Jahren 2 Rosenköpfchen, die ich unabhängig von einander adoptiert habe. Ich kenne weder das genaue Alter...