Sind Wellis nachtragend ?

Diskutiere Sind Wellis nachtragend ? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, wieder ein Problem. Meine Wellis sind beleidigt. Drei Tage durften sie nicht aus ihrem Käfig, (Urlaub) und schon bleiben sie seit Tagen...

  1. #1 Spassvogel, 6. Mai 2010
    Spassvogel

    Spassvogel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. April 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wieder ein Problem. Meine Wellis sind beleidigt. Drei Tage durften sie nicht aus ihrem Käfig, (Urlaub) und schon bleiben sie seit Tagen bei offenen Käfigtüren drinne. Auch habe ich das Problem, dass sie abends nicht alleine wieder in den Käfig fliegen, obwohl sie Hunger haben müssen. Dann hilft Zureden und Locken mit Kolbenhirse. Zumindest war das vor dem Urlaub so.

    Kennt ihr das auch ?

    LG Spassvogel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stephanie, 6. Mai 2010
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ja, einige Wellensittiche sind nachtragend.
    Vielleicht.
    Bei Deinem Problem würde ich auf andere Ursachen tippen:
    Irritation (erst Käfig plötzlich nicht mehr offen, jetzt wieder...?:?), "Sorge", dass der Käfig erst mal wieder zu bleibt, wenn sie drin sind.

    Den Wellensittichen konntest du schließlich nicht erklären, dass Du drei Tage weg bist, und sie in der Zeit nicht fliegen dürfen, Du dann aber wieder kommst und dann alles wieder normal wird.
    Für sie kam das überraschend und kann jederzeit wieder passieren!

    Meine kleine Keisha-May ist gerade "nachtragend": Sie weiß ja nicht, dass Twitch gestorben ist (beim TA & dann kam die Obduktion...) und denkt wohl, er kommt noch zurück.
    Das hindert sie, sich auf Fiete, der gerade heftig balzt, einzulassen und einen Großteil des Tages verbringt sie lauschend, ob sie Twitch schon wieder hören kann, vermute ich.
    Sie ist dann echt nicht ansprechbar, hat das Köpfchen zur Seite gedreht und lauscht.:~
    Klar, für sie ist das verwirrend:
    Twitch wird weg gebracht, sie ist dann erst mal alleine und dann kommt ein Neuer....?
    Und Twitch wurde früher schon zwei Mal weg gebracht, kam dann aber immer irgendwann zurück!

    Gibt ihnen etwas Zeit, sich wieder auf die alten Routinen einzustellen.

    Bestimmte Sätze für bestimmte Situationen können helfen
    (etwa einen Satz für "Ihr könnt jetzt den ganzen Tag fliegen" einen Satz für "kurz in den Käfig, ich muss lüften" einen Satz für "ich komme gleich wieder", einen für "ich bleibe länger weg" usw.)
    Wenn die Luft schlecht wird und die Vögel im Käfig sind und ich sage:"Einmal lüften!", dann bleiben sie auch drin, weil sie wissen, dass es nur kurz dauert und die Luft wieder besser wird!:zwinker:
    Genauso wissen sie, dass sie erst raus dürfen, wenn alle Stange usw. außen am Käfig befestigt worden sind und ich das Käfigdach öffne.
    Wer vorher raus fliegt, wird bestraft, indem er zusehen muss, wie der, der gewartet hat, belohnt wird.
    Also warten sie die paar Minuten immer noch.
     
  4. #3 Blindfisch, 6. Mai 2010
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Vielleicht hatten sie sich zusätzlich über irgend etwas riesig erschrocken.

    Ja, ich habe meiner Henne vor ein paar Tagen auch so geärgert, daß sie fast 3 Tage lang beleidigt war. Jetzt geht es aber wieder.

    Eigentlich ist sie ja ganz lieb, sie möchte nur mehr beachtet werden, möchte ihren Hahn den ganzen Tag von den Futternäpfen wegscheuchen und ihn so daran erinnern, daß er sie füttern soll, obwohl sie Übergewicht hat und er gerade nicht so fit ist. Schließlich hat sie ja Erfolg (= das Recht dazu) und er hüpft weg, wenn sie mit dem Schnabel auf seinen Kopf haut, so daß es staubt ...

    Aber ansonsten hört und liest man immer, daß Wellensittiche kaum nachtragend sind.

    :0-
     
  5. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ehrlich gesagt glaube ich kaum dass sie das geistige Potential haben um "nachtragend" zu sein. Vielleicht sind sie es einfach nicht mehr gewöhnt rauszugehen.
     
  6. #5 Andrea 62, 6. Mai 2010
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Glaube ich auch nicht ... hier wird sehr viel vermenschlicht ;).
     
  7. #6 Blindfisch, 6. Mai 2010
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hm - wie sollte man es messen können - das geistige Potential, die Intelligenz - den nachtragenden Charakter?

    :0-
     
  8. #7 Stephanie, 6. Mai 2010
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Es kommt darauf an, was man genau mit "nachtragend" meint.
    Unbestritten können sich Wellensittiche erinnern und darauf basierend auch handeln.
    Ob sie den Gedanken im Kopf haben "die hat mich allein gelassen, der zeige ich jetzt die kalte Schulter!" wissen wir nicht & ich persönlich bezweifele es eher.
    Aber wir kennen doch Wellensittiche, die beim TA immer richtig schön zubeißen oder laut zetern, die nach einer Unterbrechung ihrer Routine erst mal nicht mehr wie gewohnt begeistert reagieren, die das verhasste Spielzeug in die Ecke pfeffern usw.

    Casley hat in der Quarantäne wohl lange gewartet und sich geärgert, dass sie den Napf von innen nicht aushängen konnte.
    Dann konnte sie nach dem Gefangenwerden einmal fliehen und hängte erst mal von außen den Napf aus!
    Als sie dann später mal die Stimme meiner Mutter hörte, die sie in der Quarantäne gefangen hatte, fiel sie von der Stange.

    Nachtragend nicht unbedingt, aber verändertes Handeln entsprechend der Vorerfahrungen schon.
     
  9. #8 Blindfisch, 7. Mai 2010
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Sich erinnern dürfte unumstritten sein. Aber ich vermute, daß die Kritiker bereits 8) skeptisch werden, wenn man sagt, daß die Wellies entsprechend ihrer Erinnerungen handeln können. Oder, was im Falle von nachtragend für ein paar Tage der Fall wäre: entsprechend einer aktuellen Erinnerung handeln und dann aber wieder so wie zuvor.

    :0-
     
  10. #9 Avengis90, 8. Mai 2010
    Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    ich würde das ganze einfach nicht unter der Rubrik "nachtragend" betrachten, sondern eher Konsequenz aus negativer Erfahrung... das kann auch bei etwas für uns "belanglosen" wie 3 Tage Käfighaft passieren.
     
  11. #10 rudeGirl, 8. Mai 2010
    rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Naaa! In der Natur hat jedes Tier einen Vorteil, das sich an Situationen erinnert und darauf hin anders handeln kann, sich seiner Umwelt besser anpassen kann und den anderen Tieren gegenüber einen Vorteil hat.

    @Spassvogel: Wann deine Wellis HUnger haben, dann gehen sie schon rein bzw sie bleiben drin, wann es ihnen passt. Vermutlich haben sie sich angewöhnt im Käfig zu bleiben. Dass Wellensittiche nicht mehr in den Käfig gehen, dass ist ein altbekanntes Lied, versuch dein Glück doch mal über die Forensuche, da wirst du jede Menge Tricks finden. Vielleicht wäre Clickern eine Methode, dann kannst du dich ans Clickerforum wenden :)
     
  12. #11 Blindfisch, 8. Mai 2010
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Skeptiker werden wohl eher mit einem genetisch festgelegten Handlungsmuster und weiter mit Selektion argumentieren, denke ich.

    :0-
     
  13. #12 rudeGirl, 9. Mai 2010
    rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Die Genetik stattet den Organismus mit den Fähigkeiten aus, die in der wahrscheinlichsten Umwelt die höchsten Überlebnschancen garantieren. Aber sich der genauen Umwelt durch ein bestimmtes Verhalten anpassen, dass ist nicht genetisch festgelegt, höchstens die Voraussetzung wie zum Beispiel Cleverness, etc.
    Die Genetik kann den Vogel ja nicht auf unerwartete Ereignisse vorbereiten :)

    Vertritts du mit der Selektionstheorie klassich Darwin? Oder stimmst du mehr Lamarck zu?
     
  14. #13 Blindfisch, 9. Mai 2010
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Warum nicht? Die Selektion erfolgt doch erst später...

    Ich gehöre zu dem Menschen, denen man immer mal wieder das Vermenschlichen von Tierverhalten vorwirft, wobei ich aber meine, daß ich von gemeinsamem Wurzeln und ähnlichem Verhalten des Tiers Mensch und des Tiers Wellie ausgehe. Das ist mir jetzt aber schon fast zu kompliziert, besonders heute abend. :~

    :0-
     
  15. #14 Spassvogel, 13. Mai 2010
    Spassvogel

    Spassvogel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. April 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    So, heute waren die Wellis draußen, gestern auch schon. Sie sind unheimlich viele Runden geflogen. Alle sind happy. In den Käfig bekam ich sie wieder dank Hirse-Lock-Zuredmethode, aber auch schneller als sonst.

    Euch allen danke für die netten Beiträge.

    LG Spassvogel
     
  16. D@niel

    D@niel Guest

    Na, das ist für mich nichts anderes als vermenschlichen, nur anders ausgedrückt. :D
     
  17. #16 Blindfisch, 14. Mai 2010
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hmmmm - dann hilf mir bitte mal auf die Sprünge:
    :idee:
    Was wäre dann vom so definierten "Vermenschlichen" das Gegenteil?
    Gibt es überhaupt ein Gegenteil?
    Beruht dieses Gegenteil vielleicht sogar auf nachweisbaren, für alle einsichtigen Erkenntnissen?

    :0-
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das Gegenteil von "vermenschlichen" heißt "Realität" :D
     
  20. #18 Blindfisch, 16. Mai 2010
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hmmm. :hmmm:
    Hoffentlich machen wir uns da nichts vor! :D :idee:
    Das Gegenteil von Realität ist doch Irrealität???

    :~
     
Thema: Sind Wellis nachtragend ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich beleidigt

    ,
  2. kann ein wellensittich beleidigt sein

    ,
  3. Wellensittich hahn beleidigt

    ,
  4. wellensittiche erinnern sich,
  5. Wellensittich ist beleidigt,
  6. sind sittiche nachtragend
Die Seite wird geladen...

Sind Wellis nachtragend ? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...