so wenig körner??

Diskutiere so wenig körner?? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hey ihr =) mein einer pieps soll auf diät gesetzt werden (leberverfettung). er ist desshalb von den anderen isoliert und teilt sich mit seinem...

  1. Euroni

    Euroni Willi, Euro, Räuby, Rudi

    Dabei seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    hey ihr =)
    mein einer pieps soll auf diät gesetzt werden (leberverfettung). er ist desshalb von den anderen isoliert und teilt sich mit seinem freund einen extra-käfig. nun sollen die beiden morgen einen halben teelöffel körner bekommen und abends einen halben und dazwischen viel obst+gemüse. nun ist das problem aber dass die beiden verdammt krüsch sind und kein obst und gemüse fressen. normalerweise tun sie das aber seit sie auf diät gesetzt wurden nicht mehr. sie kriegen eier, karotten, äpfel,...aber das würdigen sie keines blickes. sie essen also den ganzen tag nur einen teelöffel körner und da stürzen sie sich wie die bekloppten drauf innerhalb von einer halben minute ist alles weg.
    nun wollt ich mal fragen ob ein teelöffel körner am tag ausreicht??? oder würden sie eher obst fressen als zu verhungern???im moment bezweifel ich das nämlich...
    lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Eifutter würde ich nicht unbedingt füttern.

    Karotten, Möhren ect sollte man so an der Voliere/Käfig befestigen, damit die Wse es beknabbern können und nicht einfach auf den Boden legen. Je weiter bzw schwieriger etwas plaziert ist, je attraktiver ist es, zumindest habe ich die Erfahrung gemacht bei meinen.

    Was man auch machen könnte ist die Vögel morgens und abends getrennt füttern zu bestimmten Zeiten um eine gezielte Fütterung der Wse vorzunehmen.

    Obst und Gemüse den Geiern ganztägig ruhig zur Verfügung stellen.
     
  4. #3 Fantasygirl, 21. Oktober 2007
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Ich schätze, der Diätplan ist mit deinem TA so abgesprochen, oder?
    Was man, anstatt die Futterration auf die Hälfte zu kürzen, auch machen kann, ist das Futter verlängern. Was verfütterst du denn bisher? Kanariensaat kann z.B. gut und gerne ca. 50% des Futters ausmachen und zusätzlich kann man noch Knaugras reichen, das ja auch nicht dick macht. Das wäre also vielleicht eine Alternative zu Futterkürzung. Das solltest du aber auf jeden Fall mit dem behandelnden TA besprechen.
     
  5. Guiseppe

    Guiseppe Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Unser Fridolin muss gerade auch Diät machen und bekommt ebenfalls einen löffel normales Körnerfutter am Tag; allerdings verteilt über den Tag: einen halben Löffel morgens einen halben Löffel abends. Zusätzlich gibt es allerdings noch Knaulgras, das macht nicht dick, stillt aber den Hunger und schmeckt den Piepsern. Sein Freund Beppo bekommt einfach zwischendurch zusätzlich Futter aus der Hand, so müssen wir die beiden nicht trennen. Das klappt auch ganz gut, wenn Fridolin beim Freiflug sowieso abgelenkt ist, bekommt Beppo heimlich sein Futter.
    Knaulgras ist auf jeden Fall genial, um das Futter zu strecken oder um seperat angeboten zu werden, vielleicht hilft das auch deinem Pips bei seiner Diät....Viel Glück!
     
  6. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ein Löffel pro Tag - das klingt zwar wenig, aber wenn ich mal beobachte, was meine 11 so am Tag fressen, das ist pro Vogel auf jeden Fall weniger als ein Löffel. Jedesmal wenn ich abends die Schalen rausnehme, um die Körnerhülsen wegzuschütten und neues Futter zu geben, wundere ich mich, wie wenig sie gefressen haben. Sie haben natürlich auch Obst und manchmal Gräser oder Hirse in der Volli, aber auf 11 verteilt ist das nicht viel. Sie mögen einfach nicht soviel fressen, dabei sind sie extrem lebhaft, fliegen viel und verbrauchen garantiert etliche Kalorien :zwinker:

    Essen eure denn WIRKLICH so viel mehr als 1 Teelöffel ???

    Jetzt fange ich nämlich auch schon wieder an, mir Sorgen zu machen. Meine Wellis sind auch ziemlich dünne... aber ich kann sie ja schlecht zwingen 8o
    Mein Futter ist von Bird-Box, Futterkonzept und Ricos (wegen der Abwechslung) Nachdem sie das Futter mit den Honig und Backerzeugnissen nicht mehr bekommen, mögen sie auch wieder alles.
     
  7. #6 Fantasygirl, 23. Oktober 2007
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Ich verfüttere zwei TL pro Vogel und Tag.
    Das ist nicht immer alles weg, aber oft ist nicht mehr viel im Napf. Die beiden futtern das, fliegen aber auch sehr viel und es schlägt somit auch nicht auf deren Figur. Zusätzlich gibt es ein wenig Knaulgras, Grünzeug/Obst/Gemüse und ab uns zu ein Stück Kohi oder einen Keks.
     
  8. Gill

    Gill Guest

    Wenn der TA für deinen einen Welli Diätplan erstellt hat wird das so schon seinen Sinn haben.;)
    Wenn Du Dir ernsthafte Gedanken machst, dann geh nochmal zum TA und sprich mit ihm drüber (oder ruf ihn an). Ich würde von alleine keine Änderung vornehmen.
    Aber... hast Du denn schonmal versucht ein Stück Apfel leicht zu stampfen oder fein zu raspeln und das dann mit den Körnern vermischen und füttern? Viell. fressen die das ja besser.;)
     
  9. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Hallo,

    füttere pro Vogel einen Esslöffel pro Tag, aber wenn ich abends dass Futter auswechsele, schmeisse ich auch immer viel weg. Meine fressen m.E. auch nicht so viel. Gebe aber auch immer Grünfutter und Gemüse (Obst nicht wg. dem Zucker, da ich Megapatienten habe).

    Meine Lili ist auch etwas zu füllig und hat zur Zeit starke Leberprobleme, ist zur Zeit stationär bei TA :traurig:, sieht nicht so gut aus..

    Viele Grüße
    Mutzie
     
  10. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Oje... sogar stationär ?
    Wünsche allen kleinen Patienten gute Besserung! :trost:
     
  11. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.196
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Vogeldiät

    Die Kanariensaat oder auch Spitzssaat , ist bei einer Diätfütterung sehr wichtig sollte bei 5o% der Hirse liegen , die am Tag gefüttert werden. Bei einem Hans-Bubi reicht ein gehäufter Teelöffel.Natürlich ist der Freiflug enorm wichtig.Keine Haferkerne sollten im Vogelfutter sein .Ma sollte auch nicht soviel Grünfutter den Wellensittichen geben.Immer daran denken es sind Körnerfresser.Viele Vogelfreunde übertreiben es mit dem grünen Futter und füttern die Vögel krank.Ich habe Wellensittiche verkauft die über 15 Jahre geworden sind und nur mit Körnerfutter.
     
  12. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Danke - ja es geht ihr garnicht gut, will nicht fressen bzw. frisst alleine zu wenig. Bekommt z.Zt. Infusionen etc. ...hoffe so sehr, dass sie sich erholt und wieder ihn ihren Minischwarm bald zurückkommt.

    Viele Grüße
    Mutzie
     
  13. Euroni

    Euroni Willi, Euro, Räuby, Rudi

    Dabei seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    hey ihr
    danke für die vielen antworten
    :)
    was ist denn dieses knaulgras???kann man das kaufen??
    also meine pieps fressen nicht grade wenig...*seufz* das mit dem obst stampfen oder raspeln kann ich mal probieren aber ich denke da picken sich die flauschs ihre körner raus..;) bewegung ist auch nicht grade die stärke von meinem dicken :traurig:
    jaaa der plan ist mit meinem ta abgesprochen...trotzdem macht mir das ein bisschen sorgen aber wenn ihr alle so wenig futter gebt... ich hab nur angst dass mein rangniedrigster vogel zu wenig abbekommt der wird ohne rücksicht immer weggescheucht...
    also das obst stecke ich so in die gitterstebe dass es fast auf dem ast liegt ;) da kommen sie also sehr leicht ran... jetzt hab ich ihnen auch dieses neue grünfutter gekauft-ich weiß grade nicht wie das heißt (eine pflanze extra für tiere gezüchtet...) aber wenn man die blätter einzeln abpflückt interessiert das die herrschaften nicht sonderlich ...naja jetzt habe ich die planze vorhin mal ganz reingestellt..mal gucken ob sie das lieber mögen...
    lg
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Euroni

    Euroni Willi, Euro, Räuby, Rudi

    Dabei seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    @mutzie: ich wünsche deinem kleinen flausch natürlich auch eine gute besserung :trost:
     
  16. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich bin ja ein fauler Mensch, deswegen hier ein Zitat von D@niel aus diesem Thread:
    Besser wäre es, das Futter mit Glanz ( Kanariensaat ) zu strecken. ;)

    1-1 1/2 Teelöffel Futter am Tag sind für einen Welli übrigens mehr als genug. Meine bekommen auch nicht mehr und erfreuen sich bester Gesundheit. :) Manchmal bleibt sogar was übrig...
     
Thema:

so wenig körner??

Die Seite wird geladen...

so wenig körner?? - Ähnliche Themen

  1. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  2. Beleuchtung - zu wenig Nachfragen

    Beleuchtung - zu wenig Nachfragen: ich bin heute doch etwas angesäuert. Da entschuldigen sich immer wieder Leute hier im Forum dafür, dass sie "schon wieder nachfragen", obwohl es...
  3. noch mal pellets versus korner

    noch mal pellets versus korner: hallo, bin auf diese seit gestolpert... finde sie ist sehr gut bearbeitet...vergleich, vorteil, nachteil, analyse, usw usw schaut mal...
  4. Konnte diesen Vogel leider nur wenige Sekunden von hinten sichten und aufnehmen, ...

    Konnte diesen Vogel leider nur wenige Sekunden von hinten sichten und aufnehmen, ...: Welcher Vogel ist das? Heute nachmittag gesichtet im Taunus, konnte diesen Singvogel nur wenige Sekunden von weitem sichten und schnell...
  5. Ein wenig Voliereneinrichtung

    Ein wenig Voliereneinrichtung: Hallo ihr Lieben, habt ihr (bebilderte) Tips, wie man eine Voliere angenehm für seine Vögel einrichtet? Was mir im speziellen fehlt ist eine...