Spatzennistkästen

Diskutiere Spatzennistkästen im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Guten Morgen zusammen! Ich habe gelesen, daß es immer weniger Spatzen gibt, da sie immer weniger Nistmöglichkeiten haben! Jetzt möchte ich gerne...

  1. #1 pattimarie, 20. August 2009
    pattimarie

    pattimarie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen zusammen!
    Ich habe gelesen, daß es immer weniger Spatzen gibt, da sie immer weniger Nistmöglichkeiten haben!
    Jetzt möchte ich gerne einige Spatzennistkästen an unserer Hauswand anbringen, habe aber Angst, daß sich keine Spatzen ansiedeln. Hier sehe ich äußerst selten welche.
    Werden über kurz oder lang Spatzen einziehen? Wir wohnen in einem normalen Wohngebiet mit ziemlich vielen Grünflächen.
    Über Antworten würde ich mich sehr freuen! LG pattimarie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Silke

    Silke Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Spatzen mögen es gern gesellig, von daher bietet sich ein Spatzen-Reihenhaus an: http://www.deutschewildtierstiftung.de/projekte/haussperling/spatzen-reihenhaus/index.php
    Von denen kann man dann auch zwei neben einander hängen und hat somit gleich vier Brutmöglichkeiten geschaffen.
    Wieso hast Du Angst das sich keine Spatzen ansiedeln? Was wäre denn so beängstigend daran?
    Und die Brutsaison für diese Jahr ist eh fast vorbei, was aber nicht heißen soll das Du die Kästen nicht anbringen brauchst. Sie werden auch gerne als Schlafhäuser genutzt und im Winter zum Schutz vor Kälte und Schnee.


    LG Silke
     
  4. Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    Beim NABU gibt es da was. Nicht nur was für Möschen;)
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo pattimarie,

    herzlich willkommen hier im Forum! :zwinker:
    Ich habe Meisennistkästen auf dem Balkon hängen. Vor 3 Jahren übernahmen die Spatzen diese von den Meisen. Nun nisten die Spätzchen schon 3 Jahre in Meisenkästen. Auch dieses Jahr wieder haben sie 3 Bruten aufgezogen. :zwinker:
    D.h. bei uns gibt es viele Spatzen... :freude:
     
  6. #5 pattimarie, 21. August 2009
    pattimarie

    pattimarie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Silke!
    Ich habe erst vor ein paar Tagen im Fernsehen mitbekommen, daß Spatzen vor´m Aussterben bedroht sind! Sie finden kaum noch Nistmöglichkeiten. Aus diesem Grund möchte ich dazu beitragen, daß sie uns weiterhin erhalten bleiben und wenn sie sich im Winter sogar Schutz in diesen Reihen-nistkästchen suchen ist ihnen sogar doppelt gedient! Dankeschön für Deine Antwort und LG Patti ;)

    Hallo Fleckchen!
    Ich werde dort direkt mal nachschauen! Dankeschön!:)

    Hallo Sybille!
    Das ist ja niedlich. Meine Eltern hatten auch einmal ein Spatzenpärchen im Meisennistkasten. Im Jahr darauf waren die Meisen wieder schneller! :zwinker:
    Vielen Dank für Deine Antwort und lG Patti
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hier gibt es ein Spatzen-Reihenhaus für 3 Pärchen: Klick
     
  8. svenlukas

    svenlukas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34513 Waldeck-Sachsenhausen
    Also ich hab noch nichs davon gehört das die Spatzen vom Aussterben bedroht sind.....Bei uns gibt es aber auch genug.Es ist natürlich trozdem toll, das du etwas für die Natur machen möchtest. Es werden warscheinlich auch Meisen in den Nistkasten gehen.Ach ja....bring die Nistkasten ruhig an.Dann können sich die Spatzen schoneinmal daran gewöhnen.:zustimm:
     
  9. #8 pattimarie, 23. August 2009
    pattimarie

    pattimarie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und guten Abend!

    Ich werde direkt mehrere anbringen.Ich liebe es, wenn alle möglichen Vögelchen in meinem Garten zu Hause sind!

    Dankeschön und einen angenehmen Abend ! :0-
     
  10. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
  11. Milvus

    Milvus En Viehlsnarr

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallo zusammen,

    vom Aussterben bedroht ist wohl etwas übertrieben, richtig ist aber, dass die Spatzen auf der sog. Vorwarnliste sind. Ihre Bestände gehen zurück und sind vielleicht lokal tatsächlich kaum noch zu finden. Es liegt eben an den Nistplätzen, wenn bei Haussanierungen sämtliche Löcher zugestopft werden. Aber auch die Nahrungsgrundlage ist vielerorts nicht mehr so vorhanden wie noch vor einigen Jahrzehnten.

    Zu den Spatzen-Dreier-Kästen habe ich so meine Zweifel. Spatzen sind zwar gesellig, und mögen auch in Kolonie-artigen Verbänden brüten, aber soo dicht nebeneinander? Naja, probieren geht über studieren!

    Viel Erfolg beim Spatzenschutz!
    Hier noch ein kleiner Info-Link
     
  12. #11 IvanTheTerrible, 30. August 2009
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Richtig, denn ich habe zwischen Sparren Nistgelegenheiten für Sperlinge und Mauersegler angebracht. Es sind immer 4 Nistgelegenheiten auf 70cm.
    Trotz der Wohnungsnot brauchen sie mindestens 50cm Nestabstand. Also werden nur 2 davon benutzt, mit eben diesem Abstand.
    Sonst gibt es nur ellenlange Kämpfe.
    Daher sind diese Nistkästen in meinen Augen Mumpitz.
    Sicher von der Nabu empfohlen.
    Ivan
     
  13. Rud

    Rud Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Und genau so etwas hätte ich mir für die nächste Saison bauen wollen, so einen Vielfachkasten! Danke Ivan ...!

    Gruß, Rudi
     
  14. #13 Schönbürzel, 31. August 2009
    Schönbürzel

    Schönbürzel Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Juni 2006
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönebeck
    Die "Spatzendichte" ist wahrscheinlich regional unterschiedlich. Wir haben soviele Spatzen auf dem Grundstück u. in jeder kleinen Nische sind Nester. Ich würde gerne mal 100 Stck. in den Urlaub schicken damit sie in eure Nistkästen ziehen können dann hätten wir alle was davon.

    Gruß, Andrea
     
  15. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Hausperlings- und Mauerseglernester dicht nebeneinander

    Hallo Ivan,

    kannst Du bitte mal ein Digital-Foto von der Konstruktion Deiner Nisthilfen für Haussperlinge und Mauersegler zwischen den Dachsparren hier reinstellen ?

    Sind die Nistmöglichkeiten für verschiedene Gebäudebrüter so ähnlich wie in folgendem Link vom Sigg vom 19.8.07, 19:13 ?
    Dort brüten Segler und Sperlinge in nächster Nähe.
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=130979&page=16

    VG
    Swift_w
     
  16. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Sperlinge brüten gern in Mauerseglerkästen

    Hallo Pattimarie,

    wenn in Eurem Wohngebiet fast keine Haussperlinge vorkommen, sind die Besiedlungs-Chancen im speziellen 3er-Spatzenkasten sehr gering.

    Empfehlung:
    Für verschiedene Gebäudebrüter noch zusätzlich 1 - 2 Mauersegler-Nistkästen anbringen in mind. 5 - 7 m Höhe.
    In solche "Universal-Nistkästen" mit waagrechtem Langloch 32 x 65 mm gehen rein:
    Mit Vorliebe Haussperling, auch Feldsperling; Mauersegler sowieso;
    Star, Meisen, Trauerfliegenschnäpper;
    sogar Hausrotschwanz relativ häufig ! (eigentlich Halbhöhlen- u. Nischenbrüter).

    Siehe u.a. Beitrag mit Bild vom 2.3.07:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=130979&page=3

    VG
    Swift_w
     
  17. pattimarie

    pattimarie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Swift_w!
    Danke für Deine Antwort! Das "hört" sich sehr gut an! Ich werde es ausprobieren und berichten! Bis dann pattimarie
     
  18. pattimarie

    pattimarie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ivantheterrible! Danke auch für deine Antwort! Gut, daß es Leute mit Erfahrung gibt!!!!!! :beifall:
    LG, pattimarie
     
  19. pattimarie

    pattimarie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andrea!
    Ja, das wäre genial!!!! :freude:
    Was fressen Spatzen eigentlich gerne? (außer Grassamen) :+keinplan

    LG pattimarie
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Ivan,

    wieviele Sperlings- und Mauerseglerbrutpaare waren es denn in 2009 an Deinem Haus in der nachträglich angebrachten kastenförmigen
    Holzverkleidung zwischen Dachsparren?

    VG ;)
    Swift_w
     
  22. #20 IvanTheTerrible, 3. September 2009
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Hallo Willi,
    2009 4 Paare Segler und 3 Paare Sperlinge
    2008 2 Paare Segler und 5 Paare Sperlinge
    Bei gleicher Anzahl von Nistkästen.
    Also ein direkter Zusammenhang auch bei den Seglern.
    Gewisse Abstände benötigen sie
    Gruß
    Ivan
     
Thema: Spatzennistkästen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spatzen ansiedeln

    ,
  2. spatzen im garten ansiedeln

    ,
  3. sperlinge ansiedeln

    ,
  4. nistmöglichkeit in dachrinne,
  5. spatzenkasten bauen,
  6. spatzennistkästen anbringen,
  7. haussperling ansiedeln,
  8. spatzennistkästen,
  9. spatzen unsiedeln,
  10. spatzen nistkasten bauplan