Speedy hat gestern seine ersten Runden geflogen

Diskutiere Speedy hat gestern seine ersten Runden geflogen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, also gestern Abend habe ich mal meinen Speedy auch rausgelassen, ich wollte es das erste mal unter Aufsicht machen ! Also seinen...

  1. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    also gestern Abend habe ich mal meinen Speedy auch
    rausgelassen, ich wollte es das erste mal unter Aufsicht
    machen !

    Also seinen Namen macht mein neues Schwarzköpfchen noch
    nicht alle ehre, das war ein rumgeschraube, mir tat der
    Kerl richtig leid, seine ersten Flugversuche waren eher
    nicht so von Erfolg gekrönt, aber ganz toll fand ich Rocky,
    das andere Schwarzköpfchen, Rocky ist nämlich immer neben
    ihm hingeflogen und dann gleich wieder weggeflogen und
    er hat dabei immer gepfiffen, ich habe es so empfunden,
    wie das Rocky meinem Speedy Flugstunden gibt, und mein
    Speedy hat dann natürlich gleich versucht es nachzumachen
    total süss:) :)

    Und eine Stunde später hat es schon viel besser geklappt !
    Und mein Speedy entwickelt sich glaube ich zum Bodenkehrer,
    der ist zum Schluß immer auf den Boden geflattert und auf dem
    Boden ist er wie der Roadrunner rumgesaust, also ich habe
    ihm kaum mit den Augen verfolgen können, so schnell ist er
    gerannt(ein bischen übertrieben)
    :D :D
    Aber man weiß ja , die stolzen Mütter *grins*

    Die anderen saßen mit weitgereckten Hälsen auf der Voliere
    und haben wohl gedacht, was ist den in dem gefahren .

    Ich habe meinem Freund die Instruktion gegeben, daß er
    in Zukunft vorsichtig ins Zimmer gehen soll, nicht daß Speedy
    gerade seine Rennrunden auf dem Boden dreht und er aus-
    versehen erwischt wird8o 8o .

    Aber komisch, ich habe noch nie ein Aga gesehen, der so
    gerne auf den Boden gegangen ist ??

    Ach ja meine gelbe Gefahr Teddy, sprich mein Rosenköpfchen
    mußte natürlich auch gleich auf den Boden hüpfen und es
    dem Neuen nachmachen, tja es kann ja nicht sein, daß der
    Neue was entdeckt hat, was mein Teddy noch nicht aus-
    probiert hat, unmöglich !!!

    Genauso habe ich mir letztens von Futterkonzept diese
    Weinrebe bestellt und habe sie auf den Planschplatz hindrappiert,
    meint ihr einer meiner Geier hat sie bisher registriert oder
    sich dafür interessiert ? Nein, keiner, aber der Neue ist
    gestern Abend gleich mal draufgeflogen und auf einmal war
    die Weinrebe so etwas von interessant für die anderen,
    also immer diese Neidhammel8) 8)

    Liebe stolze Grüße

    Nymphie (Petra)

    P.S: Dieses Schwarzköpfchen zeigt bis jetzt null Interesse
    für meine Halsbandsittiche, obwohl ich schon mit meinem
    Freund eine Wette abgeschlossen hatte, daß Speedy
    genauso auf die Halsis abfährt wie bis jetzt die anderen !
    Tja habe ich wohl verloren, aber was nicht ist kann ja
    noch werden !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Jazz (mein Pfirsichköpfchen macht das auch. iN einem Affenzahn legt er dabei erstaunliche Strecken zurück. Dabei ist er ein sehr guter Flieger. Total witzig!

    Gruß,

    Ann.
     
  4. Rosie

    Rosie Guest

    Hallo Petra,

    das sind ja gute Neuigkeiten!

    Das mit den "Flugstunden" kenne ich auch. Mein Rosenköpfchen Columbine hatte viel zu lange in einem kleinen Züchterkäfig gesessen, als sie zu mir kam. Sie war schon 5 Monate alt, aber noch nie geflogen. Sie war anfangs eine echte Bruchpilotin. Aber auch bei ihr hatte man das Gefühl, dass die anderen drei immer mit ihr flogen, ihr die besten Landeplätze zeigten etc. Das war wahnsinnig süß!

    Liebe Grüße!
     
  5. Hanna

    Hanna Guest

    Flugstunden

    :~
    Halloo..
    meine beiden Rosenköpfchen hatten noch nicht so die Chance zu fliegen, einmal habe ich aus Versehen den Käfig aufgelassen, während wir weg waren und sie haben glaube ich nicht so schnell zurückgefunden, denn mein Freund hat sie dann eingefangen und in den Käfig gesteckt, wo sie dann ohne Ende hungrig waren. Schadet das? Ich meine, das war nicht so geplant.

    Stimmt es, dass wenn sie nicht so viel fliegen (ich werde das in der neuen Wohnung in Angriff nehmen) dass sie dann richtig wieder lernen müssen?.. Ich habe nur am Wochenende Zeit, sie fliegen zu lassen, und das auch nicht of, und sie wollen auch noch nicht auf meinen Finger, d. h. sie wieder in den Käfig zu befördern wäre erstmals schwieriger. Habt Ihr irgendwelche Tricks?

    Eure
    HannaSilke
     
  6. Katha

    Katha Guest

    wieder nach Hause

    Hallo Hanna,

    meine Rosenköpfchen haben leider auch nur begrenzt Freiflug und sind auch nicht handzahm. Wir haben aber eine gute Möglichkeit gefunden, sie mit einem Stab wieder einzusammeln(abgenagter Zweig, Sitzstange, getrockneter Sonnenblumenstiel o.ä.).
    Es ist nicht jedesmal gleich schnell erledigt, die beiden zur Heimkehr zu überreden, aber Kolbenhirse oder anderes Leckerli als Köder wirkt sehr unterstützend.
    Viel Glück beim Ausprobieren.

    Alles Liebe
     
  7. Rosenvogel

    Rosenvogel Guest

    aga mit bodenfreude

    Meine Agas sitzen ( im Käfig ) fast nur am Boden:s :~ :s
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Speedy hat gestern seine ersten Runden geflogen