Streitende Weibchen

Diskutiere Streitende Weibchen im Forum Agaporniden Allgemein im Bereich Agaporniden - Hallo. Wir haben uns zu unseren beiden Rosenköpfchen letzte Woche noch ein Paar Rosenköpfchen gekauft. Kaum waren alle zusammen in der Voliere...
B

Bastian77

Guest
Hallo.
Wir haben uns zu unseren beiden Rosenköpfchen letzte Woche noch ein Paar Rosenköpfchen gekauft. Kaum waren alle zusammen in der Voliere fingen besonders die Weibchen an sich gegenseitig zu beißen und zu hacken bis ihre Schnäbel schon Macken hatten. Bis dahin hatten wir nur einen Schlafkasten/Schlafkarton. Nach 2 Tagen haben wir dann einen zweiten an der anderen Seite der Voliere angebracht. Mittlerweile sind die Streitereien auch weniger geworden. Alle vier nutzen die Kästen auch als "Hochsitz" und verbringen die meiste Zeit dort, wenn sie in der Voliere sind. Kann es sein, daß sie jetzt friedlicher sind, weil beide Paare jetzt ihr Revier haben? Oder sind Streitereien am Anfang normal? Die beiden Hähne waren allerdings die ganze Zeit über friedlich, bis auf wenige Ausnahmen.
 
Hallo Bastian,

es ist völlig normal, dass die Weibchen streitlustiger sind :D Die Männchen sind da in der Regel eindeutig friedlicher.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie wegen dem Schlafkasten gestritten haben. Selten gibt es doppelpaare, die alle zusammen in einem schlafen. Bei Nistkästen muss man ja sogar pro Paar zwei Stück in die Voliere hängen! Das hat schon einen Grund (eben die Streitereien).

Jetzt ist ja alles wieder in Ordnung bei Euch ;) In diesem Sinne: Viel Spass mit dem Mini-Schwarm!

Liebe Grüsse
von Ruth
 
Hallo!

du hast sicher die "neuen" Rosenköpfchmit gleich mit zu den "alten" in die Voliere gesteckt!?!
die schon eingesessenen RK haben somit ihr "Revier" verteidigt!
die henne ist bei agas meistens immer streitsüchtiger!
 
das kenne ich von meinen!

hi bastian,

ich denke auch, sie müssen einfach ihre "hackordnung" untereinander ausmachen.

bei mir hat es leider im endeffekt nicht funktioniert ein zweites pärchen zum ersten dazuzusetzen. aber meine berta ist auch ein extremfall. sie muß alleine in ihrer residenz regieren ;-)

was man auch noch machen kann, falls die streitereien anhalten sollten, ist die volliere komplett neu einrichten, damit das alteingessene paar irritiert ist.
weil es sind ja die angestammten schlafplätze etc. die verteidigt werden. wenn alle sich wieder neu orientieren müssen wirds warscheinlich friedlicher.

viel erfolg,
 
Vielen Dank für Eure Antworten. Find ich echt klasse, daß man hier so schnell Hilfe kriegt.
Unsere lieben sind jetzt schon viel friedlicher als am Anfang. Aber beim essen gehts trotzdem noch ganz schön zur Sache. Das "neue" Weibchen scheint die dominanteste zu sein und verjagt die anderen immer. Die müssen dann später essen. Na ja, das müssen sie jetzt durch. :)
 
Thema: Streitende Weibchen

Ähnliche Themen

U
Antworten
2
Aufrufe
805
Pflaume
P
S
Antworten
17
Aufrufe
3.392
Selene
S
S
Antworten
12
Aufrufe
4.169
cookiegirl
C
G
Antworten
18
Aufrufe
2.721
Fleckchen
Fleckchen
Zurück
Oben