Strohsittiche

Diskutiere Strohsittiche im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; [ATTACH] Hallo zusammen, ich habe ein Paar Strohsittiche seit 4 Wochen, die ca 9 Jahre alt sind. Hahn ist wf und Henne hat wohl einen...

  1. #1 Angie666, 9. Mai 2016
    Angie666

    Angie666 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2015
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Den Anhang IMG_0384.jpg betrachten

    Hallo zusammen,

    ich habe ein Paar Strohsittiche seit 4 Wochen, die ca 9 Jahre alt sind. Hahn ist wf und Henne hat wohl einen Rosella oder anderweitige Mutationen in der Familie gehabt.
    Meine Frage:
    Ich hab sie noch nicht lange und finde so gut wie nichts artspezifisches allein über Strohsittiche.
    Das sie als eine Unterart der Pennannts gelten das weiss ich schon.
    Mich würde speziell das Balzverhalten, die Ernährung und alles was dazu gehört interessieren.
    Im Moment bin ich mir nicht sicher, ob es sich um Hahn und Henne handelt. Sie füttern beide den Ast und verhalten sich auch ähnlich hibbelig. Sie leben aber schon jahrelang zusammen.
    Beide sehr harmonisch...
    Er möchte sie gern besteigen, sie haut ab. Habe allerdings auch schon gesehen, wie sie den Fuß hob...
    Sie leben im Moment noch auf 2x2x1m drinnen, dass sich bald ändern wird...

    lg, Angie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sittichmac, 9. Mai 2016
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hallo,
    im grunde sind verhalten und bedürfnisse des strohsittiche die selben wie beim pennant.

    der hahn (links) ist sehr schön, soweit es auf dem bild zusehen ist. allerdings ist deine henne, ein hybrider hahn aus stroh- und rosellasittich. das die beiden solange harmonisch miteinander gelebt haben ist schon ein glücksfall gewesen.

    leider werden immer wieder solche vögel produziert und dann auch noch verbreitet. bei sowas könnte ich immer explodieren. damit wird nicht nur die art geschädigt sondern auch wie in deinem fall der halter der sich über ein schönes paar freud.
     
  4. #3 Angie666, 9. Mai 2016
    Angie666

    Angie666 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2015
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ein Hahn?????

    Bist du dir sicher? Wie kommst du auf den Schluss, den ich leider auch schon vermutet habe...

    lg, Angie
     
  5. #4 Angie666, 9. Mai 2016
    Angie666

    Angie666 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2015
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 sittichmac, 9. Mai 2016
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    leider habe ich in meinen aktiven jahren schon viele solche bastarde gesehen. besonders bei den plattis wird das gerne gemacht um auf einfachen weg "mutationen" zu erhalten. welche dann für teures geld verkauft werden können.
    was noch schlimmer ist das nicht alle vögel gleich anzeichen dafür zeigen. mir wurden schon vögel verkauft die artrein ausgesehen haben und nach der ersten brut war ich geschockt das die jungen plötzlich deutliche zeichen von hybriden gezeigt haben. was mich am meisten geärgert hat ist nicht nur das der vogel teuer war sondern das ich fast 2 jahre für die zucht verschwendet habe und dann neu anfangen musste.

    dein vogel ist eindeutiger zuerkennen.
    - die weißen wangen bei einem pennant oder der unterart ist schon ein hinweis aus einen rosellahybriden. es gibt zwar auch pennnats mit weißen wangen das sind dann aber auch weiße mutationen und recht selten.
    - die kopf- und körperform zeigt die eher zierlichen formen eines rosellas auf und bei einem rosella ist die kopfform eindeutig männlich + auch passt das zu dem von dir beschriebenen verhalten.
    - die verblasste und schwache schuppenzeichnung auf dem rücken und den flügeldecken ist auch für strosittiche ungewöhnlich aber ein deutliches indiz für rosellasittiche.

    ps. könntest du mal ein bild von vorne machen - zeigt der vogel unterschiedliche färbungen auf dem bauch?
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Angie666, 9. Mai 2016
    Angie666

    Angie666 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2015
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Den Anhang IMG_0408.jpg betrachten

    Nein, es gibt keine Verfärbungen am Bauch...sieht genauso aus wie der Hahn, nur halt die weissen Backen..

    PS. Sorry, ist echt schwer, von diesem scheuen Vogel ein Bild zu machen. Von vorne geht absolut gar nicht...
     
  9. #7 sittichmac, 9. Mai 2016
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    auf dem bild sieht der richtig nach rosella aus.

    ich hatte vom ersten bild her angenommen das der vogel noch ein wenig grünlich um die beine wirkt. was auf die grünen hosen vom rosella schließt.
     
Thema: Strohsittiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. strohsittich mutationen