Suche nach einem zweiten Grauen

Diskutiere Suche nach einem zweiten Grauen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Unsere Biene ist jetzt 2 1/2 Jahre alt und wir würden ihr gerne Gesellschaft von einem Partner gönnen. Wir haben aber so viel Unterchiedliches...

  1. biene05

    biene05 Guest

    Unsere Biene ist jetzt 2 1/2 Jahre alt und wir würden ihr gerne Gesellschaft von einem Partner gönnen. Wir haben aber so viel Unterchiedliches gehört. Wer hat denn Erfahrungen mit einer 'Verpaarung und kann uns Tips geben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 weissgundi, 11. Mai 2008
    weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    herzlich willkommen biene...

    die erfahrung mach ich gerade..verpaarung,
    ein hahn im gleichen alter wäre am besten,ein käfig/voliere mit trenngitter ist optimal..wenn sie sich verstehen kannst du es dann entfernen,
    du brauchst auf jeden fall viel geduld..bei einigen geht es schnell das sie sich verstehen..manchmal kann es monate dauern,
    also..erst getrennt halten..trenngitter oder 2 käfige nebeneinander,
    gemeinsammer freiflug..und beobachten wie sie sich verhalten,
    keinen bevorzugen..immer gleich behandeln,
    am besten du stellst gezielte fragen....

    ist biene eine Handaufzucht ?
    geschlecht getestet ?
    schreib doch bitte etwas ausführlicher wie biene lebt

    grüsse gudrun
     
  4. #3 Chris OG, 11. Mai 2008
    Chris OG

    Chris OG Guest

    Hallo,
    da hast du dir ja großes vorgenommen.
    Im Prinzip hat weissgundi schon wesentliches geschrieben.
    Ich möchte ergänzend noch hinzufügen, dass dein Mädchen eifersüchtig reagieren kann. Deshalb solltest du sie immer zuerst füttern, aus dem Käfig lassen usw. Nicht dass sie das Gefühl bekommt, der Neue sei plötzlich wichtiger.
    Beachte die Körpersprache beider Tiere und versuche auf jeden Fall, einen Hahn im gleichen Alter zu bekommen.
    Virentests sind aus meiner Sicht unerlässlich. Wir haben eine Vielzahl infizierter Papageien in Deutschland und sollten der Ausbreitung unbedingt Einhalt gebieten, indem wir nur gesunde Tiere miteinander vergesellschafte und Kranke miteinander.
    Viel Erfolg und Geduld.
    Gruß.
    Chris.
     
  5. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Ist eure Bine sicher (!) eine Henne?
    Da kann und darf man sich nicht nur auf das Wort des Züchters verlassen - die täuschen sich fast so oft, wie jemand, der sich überhaupt nicht mit Papageien auskennt :~

    Ohne DNA-Test würde ich mich nur drauf verlassen, dass es eine Henne ist, wenn sie schon mal ein Ei gelegt hat :D

    Falls ihr nicht sicher seid (Zertifikat von einem Labor), bitte zu allererst ein Geschlechtstest (Feder-Test) machen lassen.
    Ein Vogelpartner sollte bestenfalls gegengeschlechtlich sein.

    LG
    Alpha
     
  6. #5 Sascha123, 13. Mai 2008
    Sascha123

    Sascha123 Guest

    Das Geschlecht ist für eine Verpaarung nicht unbedingt bedeutend.

    Das wesentliche Kriterium ist die Käfiggröße! Wenn hier genung "Fluchtraum" vorhanden ist werden sich die Tiere bei Streit nicht stark verletzen können.

    Ich selbst bin einst Opfer meiner eigenen Unwissenheit geworden. Nach friedlichen 6 Jahren! hatten sich meine Grauen böse beharkt und verletzt.

    Mein Käfig war mit 1qm Fläche und 2m Höhe zu klein für eine Flucht gewesen. Jetzt weiss ich auch warum es die gesetzlichen Maße gibt.:zwinker:

    Gruß
    Sascha
     
  7. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Natürlich gibt es immer Ausnahmen, bei denen es auch so klappt :~

    Aber naturgemäß suchen sich die Papageien in aller Regel einen gegengeschlechtlichen Partner aus, nicht?

    Und wenn man denn noch die Möglichkeit hat, die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Verpaarung zu schaffen, dann sollte man das auch tun, oder nicht?

    Wenn du am Ende 2 zickende Hennen beieinander hast, und sie sich bei der ersten Brutzeit in die Wolle (Federn ;)) bekommen, dann hast du ein Problem.
    2 Hähne dazuholen? (Haste den Platz und das Geld?)
    Eine Zicke abgeben (Tausch gegen ein Hahn?)

    Ne, lieber von vornherein die beste Voraussetzung schaffen, nicht hinterher jammern "ach, hätt ich doch nur.........." :traurig:
     
  8. #7 Kerstin2008, 13. Mai 2008
    Kerstin2008

    Kerstin2008 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich "arbeite" auch gerade daran, meine Sammy, 9 Jahre, zu verpaaren. Leider hat das mit dem gleichen Alter nicht geklappt, so dass ich einen wesentlich jüngeren Hahn hier habe.
    Ich glaube, Geduld ist einfach für uns Besitzer das wichtigste! Am Anfang zeigte Sammy sich sehr eifersüchtig und hat ihn beim gemeinsamen Freiflug auch echt gejagt. Sie wollte nicht, dass Pepper zu meiner Tochter fliegt- die gehört nämlich ihr :D Also bekam meine Tochter leider "Papageienverbot" -sie füttert beide nicht, beschäftigt sich nur ganz wenig mit ihnen. Fällt ihr schwer, sie hält es aber durch und siehe da - es wird viel besser. Sammy ruft nicht mehr den ganzen Tag nach ihr, beim Freiflug gibt es keine mehr auf die Ohren und Sammy pfeift viel mehr mit Pepper.
    So motiviert habe ich heute eine große Voliere, 2 x 1 x 1,90 gekauft. Sie hat ein Trenngitter, welches leicht zu entfernen ist. Das wird nun mein nächster Schritt sein - beide dort einzuquartieren. Werde ich aber erst am Wochenende machen, damit ich viel Zeit habe und beobachten kann. Ich füge mal ein Foto vom letzten Freiflug bei... Die beiden habe ich jetzt seit gut 3 1/2 Wochen zusammen.
    Drücke Dir bei Deiner Suche feste die Daumen!!
    Ach ja - hatte ich vergessen - ich habe zuerst auch das Geschlecht von Sammy bestimmen lassen - ist kein großer Aufwand und auch nicht teuer... (Bin immer davon ausgegangen, dass Sie ein Er ist... - so kann man sich täuschen)
    Liebe Grüße
    Kerstin
     

    Anhänge:

  9. #8 Sascha123, 13. Mai 2008
    Sascha123

    Sascha123 Guest

    Graupapageien sind in der Tat sehr sehr wählerisch.:D

    Um so etwas wie eine "gegenseitige Zuneigung" und kein reines nebeneinander oder miteinander zu erzeugen müsste man seinem Tier schon eine Menge Vögel vorstellen.

    Nachzuchten haben zudem meist keine besonderen Paarungstriebe, deswegen verwendet man zur Zucht ja auch sehr heufig Wildfänge.

    Ich glaube daran, dass die meisten Tiere (bis auf Glückstreffer) sich eher gegenseitig instinktiv arrangieren und in der Natur wohl einen anderen Partner hätten.
     
  10. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    @sascha
    irgendwie scheint du vom mond zu kommen oder eben von anderen voegeln zu reden...
    da in deutschland einfuhrverbot fuer wildfaenge besteht...werden die grauen dort wohl bald aussterben...oder?
    Hz stellen ich tataechlich schwer mit nachkommenschaft.
    es gibt aber noch THZ und NB. auch eine reine HZ ist resozialisierbar in einem gutfunktionierendem schwarm.
    gern werden graue heutzutage in schwaermen verpaart...somit haben auch sie die qual der wahl...
     
  11. #10 Sascha123, 13. Mai 2008
    Sascha123

    Sascha123 Guest

    Nachtrag:

    Ich würde aber auch eher zwei verschiedene Geschlechter bervorzugen.
     
  12. #11 Angie-Allgäu, 13. Mai 2008
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87754 Kammlach
    Sorry Sasche... woher hast Du denn Deine Weisheiten?
     
  13. #12 Sascha123, 13. Mai 2008
    Sascha123

    Sascha123 Guest

    Du glaubst also es gibt keine Wildfänge in Deutschland? Dann hab ich wohl gelegentlich Sehfehler!

    Stimmt! Hab ich irgendwo was anderes behauptet? Finde ich auch gut so.
    Aber es gibt auch Züchter die keine Schwärme besitzen. Das ist halt die Realität.

    Es werden auch Nachzuchten zum Züchten verwendet. Heufig werden diese bewusst nicht gezähmt und wenig menschlichem Kontakt ausgesetzt. Das heißt nicht das es unter bestimmten Bedingungen auch anders geht.

    Und der Spruch vom "Mond" war etwas daneben.
     
  14. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    na dann bitte ich doch um die vorstellung eines grauen wildfanges der so etwa 3 jahre und juenger ist.
    auch handzahme NBs haben nachkommenschaften.
    vielleicht liest du erstmal im forum und machst dich kundig, bevor hier noch mehr bockmist verzapft wird.
    6 beitraege an einem tag...und nicht unbedingt viel sinnversprechendes von sich gebend ...ist auch ne kunst!
     
  15. #14 Sascha123, 13. Mai 2008
    Sascha123

    Sascha123 Guest

    Manche wollen einfach nicht lesen und müssen immer ausfallend werden.
    Was hat deine Anzahl von Postings mit Wissen zu tun?

    Ich behaupte zumindest nicht, dass meine Aussagen verbindlich sind.

    Übring hier im Forum.

    Kategorie: Graupapageien
    Anzeigenart: Biete
    Datum: 09.05.2008 23:13
    Anzeige: Biete 1,0 Graupapagei wildfang von 05 sehr schönes Gefieder. Nur in Volierenhaltung da ängstlich!
     
  16. #15 DerGeier20, 13. Mai 2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest


    Genau so sehe ich das auch! Denn nur weil hier jemand meint zig beiträge am tag zu schreiben ist er noch lange kein experte, denn wissen eignet man sich bekantlichermaßen anders an!!!!

    Du kannst ja nicht mal im geringsten wissen wie lange er schon Graue hält!
     
  17. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    kann ich nicht...
    kann aber lesen kann ich. und was ich lese, laesst mich verwundert zurueck.
    neuheiten und halbwahrheiten...
    staunend eben.
     
  18. #17 Sascha123, 13. Mai 2008
    Sascha123

    Sascha123 Guest

    Ich möchte wirklich zum Ende etwas positives sagen:

    "Vielleicht haben wir beide teilweise recht oder unrecht!"

    Dies ist ein Forum und hier werden Meinungen und Erfahrungen ausgetauscht. Auch wenn ich mich anders äußere heißt das nicht das ich die andere Meinung nicht respektiere.

    Ich vermittle kein Wissensmonopol oder eine Doktrin. Am besten habe ich immer noch aus den eigenen Fehlern gelernt und deshalb überhaupt kein Problem neue zu begehen.

    Was ich aber nicht mag ist agressive Überzeugungsarbeit. Das ist mein letztes Wort zu dem thema, denn wir sind schon ziemlich weit weg von der eigentlichen Frage.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Lori freund, 13. Mai 2008
    Lori freund

    Lori freund Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo zusammen, ich will euch ja nicht stören aber meine frage passt auch ganz gut zu diesen thema also zur überschrift ...
    ich suche einen züchter der die partnervermitlung betreibt wo sich mein grauer den partner selnber aus suchen kann. (ob jung oder alt)
    kenn ihr da welche in NRW? wenn ja dann schickt mir doch bitte die adressen und oder telefonnummern PN oder schreibt sier hier drunter ...


    gruß jonas
     
  21. #19 Tierfreak, 13. Mai 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Bitte nicht wundern, ich habe hier die Disskussion zur Signatur rausgenommen, damit das eigentliche Thema nicht unnötig in den Hintergrund rückt. Bitte benutzt für solche mehr nebensächlichen Dinge die PN-Funktion. Danke :zwinker:.
     
Thema:

Suche nach einem zweiten Grauen

Die Seite wird geladen...

Suche nach einem zweiten Grauen - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  3. Suche Helmperlhuhneier

    Suche Helmperlhuhneier: Hallo, ich beschäftige mich schon länger mit der Fasanen- und Rebhuhnzucht. Angefangen hatte alles mit einem Stamm Legewachteln. Ich habe...
  4. April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim

    April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim: Hallo zusammen, für den Urlaub im kommenden Jahr musste mir meine aktuelle Urlaubsbetreuerin leider absagen, weshalb ich nun hier mein Glück...
  5. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...