Suche Tipps zur besseren Belüftung ohne elekt.Geräte

Diskutiere Suche Tipps zur besseren Belüftung ohne elekt.Geräte im Technik-Forum Forum im Bereich Vogelzubehör; Hi zusammen !! Die Zuchtsaison ist auf der Zielgeraden. So langsam können wieder Optimierungen/Nachbesserungen der Zuchtanlage in Angriff...

  1. Branjo

    Branjo Vogelfritze

    Dabei seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    04159 Leipzig und 44801 Bochum
    Hi zusammen !!

    Die Zuchtsaison ist auf der Zielgeraden. So langsam können wieder Optimierungen/Nachbesserungen der Zuchtanlage in Angriff genommen werden. Ganz oben auf der Liste steht: Wie bekomme ich eine bessere Belüftung in unserem Zuchthaus hin ?? Der Hacken dabei ist, daß kein Strom zur Verfügung steht. Elektrische Geräte scheiden von daher aus.

    Zum besseren Verständnis kann man sich das Zuchthaus auf unserer HP ansehen. Einfach über das Profil gehen.

    Momentan ist es so, daß zeitweise mehr als 50 Vögel (größtenteils Kanarien) das Zuchthaus beherbergt. Das dann morgens Früh die Luft im Zuchthaus nicht gerade toll ist, kann wohl jeder verstehen. Das jetzige Lüftungsgitter im First reicht da nicht aus. Gibt es Kniffs oder Tricks wie ich troztdem einen besseren Luftaustausch hinbekomme ?? Gibt es da vielleicht Erfahrungen von alten Vogel-, Tauben- oder Geflügelzüchter ?? Für Anregungen wäre ich sehr dankbar !!

    Des Weiteren beschäftigt mich die Frage, wie ich neben einer besseren Belüftung die "Keimzahl" der Luft weiter verringern kann. Die Aussage eines Züchters hier im Forum, daß er über einen Verdampfer/Vernebler ein Desinfektionsmittel einsetzt zur Verringerung der "Keimzahl" machte mich da hellhörig. Nur finde ich bis dato nicht das geeignete "Gerät" wie ich das bewerkstelligen könnte. Wie gesagt - kein Strom. Vielleicht auf Akku-Betrieb ?? Hat da vielleicht jemand noch Tipps dazu ?? Die allgemeinen I-Net anlaufstellen Ebay & Conrad etc haben noch nichts gebracht.

    Hoffe doch auf rege Beteiligung !!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Saskia137, 3. Juni 2007
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Branjo,
    ich kann anhand der Bilder auf Deiner Seite nicht erkennen, wie es mit Solar-Strom aussieht. Hättest Du entsprechende Möglichkeiten, ein Solarpanel mit entsprechender Ausrichtung anzubringen? Damit könntest Du dann nen Akku laden (bin mir nicht sicher, ob diese Mini-Panels vielleicht sogar ausreichend wären) und mit dem über Nacht kleinere Lüfter zur Luftzirkulation betreiben, gibt ja auch 12 V-Lüfter. Kannst ja mal bei ELV nachschauen, die sind in der Richtung glaube ich ziemlich gut ausgerüstet.

    Wg. Desinfektionsmittel, gehst Du da von F10 aus?
    Wg. Vernebler kann ich Dir allerdings nichts raten, bei denen kenn ich mich nämlich nicht aus.
     
  4. #3 Hausstaubmilbe, 4. Juni 2007
    Hausstaubmilbe

    Hausstaubmilbe Guest

    du mußt unten irgendwo die Luft reinlassen , die erwärmt sich durch die Vögel und geht oben wieder raus .

    vielleicht außen das unterste Brett gegen ein Lüftungsgitter austauschen
     
  5. Branjo

    Branjo Vogelfritze

    Dabei seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    04159 Leipzig und 44801 Bochum
    Hi zusammen !!

    @Saskia: Naja, an sowas ähnliches habe ich auch schon gedacht.
    Jedoch kann nicht den ganzen Tag Sonne auf das Sonnen-Panel scheinen. Hinter den Zuchthaus steht eine Riesen-Birke. Sonne kommt da erst ab 14/15h aufs Dach. Dann bin ich elektotechnisch nicht grade fit. Installation würde ich sicherlich noch hinbekommen. Aber mir theoretisch ausrechnen was ich genau brauche um einen reibungslosen Betrieb sicher zu stellen bekomme ich sicherlich nicht hin. Da fehlt mir das Wissen.
    Aber aus lüftungstechnischer Sicht ist es auf jeden Fall besser belüften als entlüften. Damit erziehlt man einen besseren Effekt. :zustimm:

    @Hausstaubmilbe:
    Daran habe ich auch schon gedacht. Ein Lüftungsgitter im Bodenbereich & eins gegenüber im First. Nur, wie ist die Wirkung ?? Gibt es da Erfahrungen ?? Oder ist vielleicht um eine gewisse "Luftturbulenz/-dynamik" zu bekommen ein drittes Gitter von nöten ?? Was mache ich im Hochsommer bei höheren Thempetarturen. Ist da der Effekt immer noch gegeben wie Du ihn beschreibst ?? Fragen über fragen !! Deshalb habe ich ja den Thread hier eröffnet. Ich erhoffe mir halt den entscheidenen Tipp zur Lösungsfindung.
    Aber Danke für Deinen Beitrag.
     
  6. cp99

    cp99 Schlauer Kerl

    Dabei seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Die "Hausstaubmilbe" hat recht !

    Gearde im Sommer erreichtst du aufgrund der thermischen Zirkulation gute Ergebnisse.

    Betrachte die Sache nicht so Akademisch !
     
  7. #6 Goldbug-Vater, 5. Juni 2007
    Goldbug-Vater

    Goldbug-Vater Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4562 Biberist (Schweiz)
    Mir kommt eine weitere Frage auf... Kannst du keinen Strom brauchen oder willst du keinen Strom brauchen?

    Ist die Zuchtstation zu fest abgelegen? Oder ist die noch auf deinem/einem Grundstück was Stromanschluss hätte?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Branjo

    Branjo Vogelfritze

    Dabei seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    04159 Leipzig und 44801 Bochum
    Hi zusammen !!

    @cp99: Danke für Deine Meinung. Im Grunde favorisiere ich ja eine einfach zu realisierende & gute Lösung. Zudem wird/ist es die Kostengünstigste.

    @Vater: Strom hätte ich/wir gerne. Jedoch steht unsere Zuchtanlage auf sogenannten Grabeland. Das nächste Haus steht gefühlte 100m entfernt.

    @All: Habe mal meinen Cousin ( der Sohn meines Onkel mit dem ich die Zucht betreibe ) mit Saskias vorschlag konfrontiert.Er ist gelernter Mechatroniker & beginnt in Kürze sein Studium. Er hat es mir mal durchkonstruiert & vorgerechnet. 2 Std laufzeit könnte man daraus rausholen im Sommer. Im Winter ließe sich maximal ein Diode damit speisen.
    Er kam aber auf die Idee ein leistungsstarkes Panel selber zu bauen. Soll ein ganz einfaches Prinzip & um ein vielfaches billiger sein. Damit könnte man sogar 230V erzeugen & Steckdosen installieren.
    Er spon den Faden soweit, daß sich bei erhöhter Temperatur oder Regen automatische Dachluken öffnen & schließen. 8o
    Aber das ist mir dann doch etwas zu extrem.

    Aber wie sieht es aus. Noch andere Vorschläge ??
     
  10. #8 Saskia137, 8. Juni 2007
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hey Branjo,

    wenn Dein Cousin Euch so ein günstiges Panel gebaut hat, könnte ich dann etwas mehr Infos dazu bekommen? Bauplan, ...? *neugierigfrag*
    Wieso siehst Du das als so extrem an? Finde ich ehrlich gesagt praktisch, bei großer Hitze wird oben geöffnet, heiße Luft steigt auf und verkrümelt sich und bei Regen schließt sich die Luke automatisch, d.h. es regnet auf keinen Fall rein (Fußboden sofern Holz, muß nicht nach ein paar Jahren erneuert werden, ...).
    Also ich sehe in solchen Automatisierungen ziemlich viele Vorteile, v.a. weil es ja immer mal wieder vorkommt, dass man bei nem kurzen plötzlich aufziehenden Regenschauer nicht unbedingt an ne offene Dachluke (oder auch mal an das offene Fenster am Auto oder an die Wäsche aufm Wäscheständer im Garten) denkt. *sprechedaausErfahrung* ;)

    Möglich ist viel, ist aber eben immer die Frage, was kann/will man investieren und was kann man damit rausholen.
    Werde den Thread auf alle Fälle weiterverfolgen - hoffe Du berichtest dann auch darüber, wie und was ihr dann letztendlich plant und durchführt.
     
Thema: Suche Tipps zur besseren Belüftung ohne elekt.Geräte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. suche elektriesche belüftung für taubenschlag

Die Seite wird geladen...

Suche Tipps zur besseren Belüftung ohne elekt.Geräte - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Suche Helmperlhuhneier

    Suche Helmperlhuhneier: Hallo, ich beschäftige mich schon länger mit der Fasanen- und Rebhuhnzucht. Angefangen hatte alles mit einem Stamm Legewachteln. Ich habe...
  3. April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim

    April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim: Hallo zusammen, für den Urlaub im kommenden Jahr musste mir meine aktuelle Urlaubsbetreuerin leider absagen, weshalb ich nun hier mein Glück...
  4. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...