Thema Beleuchtung

Diskutiere Thema Beleuchtung im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; und ja, ich habe diesen mega langen Thread dazu gelesen und bin aber trotzdem Frau und verstehe nur Bahnhof. Im Moment wohnt Felix in einem...

  1. #1 Peppels1010, 20. Dezember 2010
    Peppels1010

    Peppels1010 Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    und ja, ich habe diesen mega langen Thread dazu gelesen und bin aber trotzdem Frau und verstehe nur Bahnhof.

    Im Moment wohnt Felix in einem Käfig in unserem Wohnzimmer, ich habe weder eine Steckdose noch einen Lampenanschluss dort. Gleich vorweg, soll nach einem komplett Umbau sich ändern :zwinker:

    Nun ist es echt mega düster den ganzen Tag und ich brauche Licht!

    Am liebsten würde ich in die Ecke hinterm Käfig die Beleuchtung anbringen da ich denke jede Hängevariante läd zum knabbern und drauf landen ein.

    Gibts ne Möglichkeit mit ner Röhre? Ich blick überhaput net durch. Jetzt diese Bird Lamp die ja aber in ne Fassung rein müsste oder doch was aus der Terraristik? Den ganzen Tag oder nur Stundenweise?

    Sorry, aber die Diskussion hat mich erschlagen und ich hätte gerne 2 Möglichkeiten eine zum Hängen und eine eventuell mit Röhren?

    Dani
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Dani,

    ja, dieses Thema BELEUCHTUNG hat es wirklich in sich, da gebe ich Dir Recht :zustimm: Allerdings wird es ohne Strom nicht funktionieren ;) Hast Du denn die Möglichkeit mit einer Verlängerungsschnur an eine Stromquelle zu gelangen? Bei Käfig-/Volierenhaltung finde ich diese Variante ganz praktisch, da die Vögel hier a) nicht in Verlegenheit geraten, daran zu knabbern und ganz wichtig b) der Mindestabstand von ca. 30 cm eingehalten werden kann, damit die Lampe die gewünsche Wirkung entfalten kann. Da Du an der Decke auch keinen Deckenauslass hast, bist Du hiermit sicher ganz gut beraten. Besonders auch, wenn sich der Standort sowieso ändern wird.
     
  4. #3 Langflügelfan, 21. Dezember 2010
    Langflügelfan

    Langflügelfan Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dani,

    ich nehme eine Bright Sun UV mit 70 Watt, dazu ein elektronisches Vorschaltgerät, das es passend dazu als Zubehör gibt. Die Lampe soll in eine keramische Fassung geschraubt werden, auch die gibt es als passendes Zubehör. Der Wirkungsgrad der Bright Sun UV ist ausgezeichnet, also mit nur 70 Watt Leistungsaufnahme eine hohe Lichtstärke. Ich wohne Südseite, das gibt etwas mehr Tageslicht, die UV-Lampe schalte ich deshalb erst so gegen 16 Uhr ein für ca. 4 Stunden. Die Fassung habe ich einfach an ein Brett geschraubt, daran vier Beine aus dem Baumarkt, und diese Konstruktion auf die Voliere gestellt. Das Stromkabel ist nicht erreichbar von innen, und aufgrund des hohen Wirkungsgrades hält sich die Wärmeabstrahlung in Grenzen, sodaß das Volierengitter direkt unter der Lampe nicht heiß wird. Aber so dicht dran sollen meine beiden auch gar nicht, die Lampe brennt nur unter Aufsicht.

    Viele Grüße,
    Eberhard
     

    Anhänge:

  5. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Eberhard,

    das ist auch eine gute Variante für Volierenhaltung.

    Pass' aber auf das Kabel auf! Besonders meine grünen Kongos würden versuchen, daran zu gelangen :+schimpf Die Folgen wären verheerend!
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Dani,

    die Brightsun ist wirklich sehr empfehlenswert, alternativ könnte man auch die Osram Ultravitalux empfehlen.
    Bei beiden reicht es, sie nur für ein paar Stunden zurm Sonnen einzuschalten. Wichtig ist, dass ein Mindesabstand von ca. 75 cm zum Vogel eingehalten wird und die Bestrahlung sollte senkrecht von oben erfolgen.

    Zur ständigen Beleuchtung am Tage kann man zusätzlich eine Röhre anbieten. Hier im Forum wird dazu oft die Narva Biovital oder Truelight empfohlen :zwinker:.
     
  7. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Manu,

    jetzt war ich eben ganz unsicher wegen des Mindestabstandes...Bei der Avian Sun 5.0 sind es zumindest 30 cm, nicht das ich hier Mist schreibe :zwinker: ...habe eben nochmal nachgeschaut. Be größerem Abstandes bringt es zumindest bei dieser Lampe nicht soviel, wenn die Vögel direkt darunter "sonnen" wollen (für Effektivität für z.B.Vitamin-D3-Produktion usw.).

    Mit zwei Lampen haben wir auch im ganzen Vogelzimmer ein schönes helles Licht. Ich bin sehr zufrieden mit den Lampen und Gizmo lässt nun viel mehr seine Federn in Ruhe. Ob er sich nun einfach nur eingelebt habt oder wirklich mit dem Licht zu tun hat, weiß ich allerdings nicht. Feststeht, dass unsere Vier gerne unter den Lampen sitzen und diese Plätze auch vermehrt aufsuchen.
     
  8. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Nina,

    das kann gut sein, ich bezog mich mit 75 cm Abstand mehr auf die Bright Sun und Ultravitalux. Bei anderen evtl. nicht ganz so intensiven Lampen kann der Abstand sicher auch geringer ausfallen, daher ist es sicher gut, wenn man auch die Empfehlung für die einzelne Lampe beachtet :zwinker:.
     
  9. #8 Langflügelfan, 21. Dezember 2010
    Langflügelfan

    Langflügelfan Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Janina,

    danke für Deinen Hinweis. Wenn das Kabel aber irgendwie erreichbar wäre, hätte ich gar keine Ruhe. An das Kabel oberhalb können sie von innen nicht ran, und seitlich von innen auch nicht, auch wenn der Abstand auf dem Bild eng aussieht. Wenn die Volierentür auf ist und beide frei fliegen, bleibt die Lampe aus, und das geht nur durch Ziehen des Steckers. ;) Selbst dann achte ich aber darauf, daß sie nicht an das Kabel gehen, denn Kabel ist grundsätzlich tabu.

    Viele Grüße,
    Eberhard
     
  10. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Eberhard, das dachte ich mir natürlich schon,

    aber auf dem Foto sah es sehr verlockend für diese kleinen Krummschnäbel aus :zwinker:
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Peppels1010

    Peppels1010 Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hi, wollte noch was zur Beleuchtung erzählen. Da meine Entscheidungsfindung wohl etwas länger dauert habe ich den Käfig kurzerhand ans Fenster und Sonnenlicht geschoben. FAZIT: Unser Felix plätscherte nach 5 Minuten im Trinknapf, er erkundet den Käfig komplett, oben und unten, rechts und links. Er frisst aus allen Futternäpfen. Ich glaube schon das er den Käfig an seinem alten Platz nicht richtig "gesehen" hat. Nun tut er es. Und viel Licht und Sonne hat er auch.

    Dani
     
  13. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Dani, übergangsweise ist es dort sicher schon mal etwas heller und das scheint ihm wohl zu gefallen.
    Leider wird durch das Fenserglas jedoch das wichtige UV-Licht rausgefiltert, welches auch für die Vitaminsynthese z.B. für Vitamin D benötigt wird, weshalb eine entsprechende Beleuchtung bei Wohnungshaltung trotzdem immer Sinn macht, welche du ja aber schon am planen bist ;).
     
Thema:

Thema Beleuchtung

Die Seite wird geladen...

Thema Beleuchtung - Ähnliche Themen

  1. Beleuchtung

    Beleuchtung: Hallo Foris, Es geht um die allgemeine Raumbeleuchtung. Also nicht um UV Lampen die sind schon vorhanden. Meine Ziegensittiche sind im Wohnzimmer...
  2. Beleuchtung - meine Einkaufsliste

    Beleuchtung - meine Einkaufsliste: nachdem ich nun als Laie so vieles erfragt habe, hier nun meine Ergebnisse: Es geht hier rein um eine Aufstellung von mir und deshalb verzichte...
  3. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  4. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  5. Beleuchtung sinnvoll verbessern

    Beleuchtung sinnvoll verbessern: Ich würde gerne meine Beleuchtung sinnvoll verbessern und dabei möglichst viel von meiner Vorhandenen Beleuchtung weiter benutzen. Ich habe eine...