@ Thomas Braunsdorf,

Diskutiere @ Thomas Braunsdorf, im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Thomas, es geht um eine etwa 4-jährige Kanarienhenne, namens Mirabelle, die laut Aussage des TA, an chronischer Atoxoplasmose leidet....

  1. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Hallo Thomas,

    es geht um eine etwa 4-jährige Kanarienhenne, namens Mirabelle, die laut Aussage des TA, an chronischer Atoxoplasmose leidet.
    Sehr wahrscheinlich hat sie die Krankheit bereits von Geburt an, da sie bei mir schon seit Jahren auch tagsüber häufig geschlafen hat.

    Mittlerweile sitzt sie seit Monaten separiert in einem kleinen Käfig, da sie so gut wie nicht mehr fliegen kann.

    Sie schläft auch immer noch sehr viel, hat aber nach wie vor Interesse am Tagesgeschehen, frißt und trinkt normal, der Kot ist auch in Ordnung, sie putzt gelegentlich ihr Gefieder und schläft nachts auf einem Ast.
    Da ich ihr von Zeit zu Zeit den Schnabel kürzen muß und ich sie dafür in die Hand nehme, beißt sie immer noch kräftig zu.

    Aus diesem Grunde habe ich mich bis heute dagegen entschieden, die Kleine einschläfern zu lassen.

    Jetzt zu meiner Frage:

    Gibt es eine Möglichkeit, Mirabelle homöopathisch oder mit Bachblüten zu behandeln, um ihr Leiden zu erleichtern??

    Es würde mich sehr freuen, wenn du mir ein paar fachmännische Tipps geben könntest.



    _______________
    Liebe Grüsse
    Nancy ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Liebe Nancy,
    eine Behandlung mit Bachblüten ist nach meiner Erfahrung bei so schweren organischen Krankheitsbildern aussichtslos bzw. allenfalls flankierend sinnvoll, aber eine homöopathische Konstitutionstherapie und ggf. auch eine Nosodentherapie oder eine isopathische Therapie könnte man schon mit einigen Erfolgsaussichten machen.
    Mit "ein paar Tips" ist es hier allerdings nicht getan, es muß eine ausführliche homöopathische Anamnese gemacht und en Behandlungsplan erstellt werden.
    Wenn Du Interesse an einer Behandlung hast, bitte nicht hier übers Forum, sondern schick mir direkt eine Mail an
    ganzheitliche-vogelheilkunde@email.de
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  4. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Hallo Thomas,

    ich habe deine E-Mail Adresse angemailt, bin aber nicht sicher, ob meine Nachricht bei dir angekommen ist.

    Wäre dankbar, wenn du dich bei mir melden könntest.




    _____________
    Liebe Grüsse
    Nancy ;)
     
  5. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    @ Nancy

    Liebe Nancy,
    es ist angekommen und ich hab Dir auch schon gestern geantwortet.
    LG
    Thomas
     
  6. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Hallo Thomas,

    die Antwort ist bei mir leider nicht angekommen. :(

    Meine E-Mail Adresse: Baerenkappe@aol.com.

    Hoffentlich ist da alles in Ordnung.



    _____________
    Liebe Grüsse
    Nancy ;)
     
  7. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Pardon...

    Nachricht ist angekommen.



    ______________
    Liebe Grüsse
    Nancy ;)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

@ Thomas Braunsdorf,