Tumor oder Lipom oder blauer Fleck?

Diskutiere Tumor oder Lipom oder blauer Fleck? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ihr, seit einiger Zeit ist mir aufgefallen das mein Hansi-Bubi Wellensittich Poldy die Brust schwellt wie ein Standartwelli. Gestern habe...

  1. Mottchen

    Mottchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburger Ecke
    Hallo Ihr,
    seit einiger Zeit ist mir aufgefallen das mein Hansi-Bubi Wellensittich Poldy die Brust schwellt wie ein Standartwelli. Gestern habe ich ihn dann mal gegriffen um mir das genauer anzusehen. Leider ist da was verdickt (ich hatte es ja schon befürchtet :( ) Links neben dem Brustbein und darauf ist eine weiche Masse. Ca 2 cm durchmesser und ein paar mm dick. Was kann das sein?

    Mit Lipomen habe ich ja schon Erfahrungen, meine Ghost ist damit noch recht alt geworden. Aber mit Tumoren? Woran kann ich die unterscheiden? (Wann) Wird er dadurch flugunfähig? Oder ist er einfach nur wo gegengeflogen in der Nacht?

    Gruß
    Mottchen

    ps. warum immer meine Tiere :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ute_die_gute, 15. September 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Schimmert das ganze gelblich, wenn Du die Federn wegpustest? Dann ist es mit ziemlicher Sicherheit ein Lipom, das Fett scheint gelblich durch die Haut.
     
  4. Mottchen

    Mottchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburger Ecke
    hmm, das habe ich jetzt nicht geguckt...

    Will ihn aber auch nicht schon wieder greifen, hatte gestern schon angst er stirbt am Herzinfakt.
     
  5. Mottchen

    Mottchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburger Ecke
    Hallo Ihr,

    meinem Poldy gehts zwar immernoch gut, jedoch wird das "Ding" an seinem Bauch (Brust) immer größer. Jetzt ist es schon über das Brustbein gewandert und hat sich sowohl in der Größer als auch in der Dicke vergrößert.

    Als ich damals beim TA war wurde mir gesagt es wäre nur ne unnormale Stelle der Fettablagerung...

    Was meint ihr, soll ich meinen kleinen nach den Feiertagen nochmal den Stress machen und zum TA gehen oder einfach so lassen und abwarten. Soweit ich weiß kann der TA da eh nichts gegen tun.

    Liebe Grüße
    Mottchen
     
  6. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Mottchen,
    genau kannst Du gutartige (z.B. Lipome) von bösartigen Tumoren nur durch eine histologische Untersuchung bestimmen. Es gibt aber bei der klinischen Untersuchung eine "Faustregel" die in den meisten Fällen funktioniert. Ist der Tumor von übrigen Gewebe kapselartig scharf abgegrenzt und verschieblich, ist er in der Regel gutartig. Ist er nicht verschieblich und infiltriert das umliegende Gewebe derart, daß kaum ein tastbarer deutlicher Übergang besteht, ist er meistens bösartig.
    Daß ein TA nichts dagegen tun kann, würde ich so allgemein nicht stehen lassen. Man kann sowohl gutartige als auch bösartige Tumore operieren, wenn sie nicht aufgrund ihrer speziellen Lage inoperabel sind.
    Für am Wahrscheinlichsten halte ich ebenso wie Ute ein Fettgeschwür (Lipom). Hast Du mal die von Ute vorgeschlagene "Untersuchung" gemacht?
    Wellensittiche sind für Lipome extrem anfällig, allerdings in zunehmendem Maße auch für maligne Tumoren.
    Übrigens: Ein "blauer Fleck" (Hämatom) ist es mit Sicherheit nicht. Das wächst nicht so schnell.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  7. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    > Mit Lipomen habe ich ja schon Erfahrungen, meine Ghost ist damit noch recht alt geworden. Aber mit Tumoren?

    Ein Lipom ist auch ein Tumor, halt aus Fettgewebe.

    > Woran kann ich die unterscheiden? (Wann) Wird er dadurch flugunfähig?

    Kommt drauf an, wie schnell das Teil wächst. Auch wenn Lipome oder Fibrome 'gutartig' sind, können sie den Vogel im Laufe der Jahre einfach 'zerquetschen'. Wir haben leider auch schon einen Geier an ein Fibrom verloren, dass halt irgendwann so auf die Lunge gedrückt hat, dass es aus war :-(

    > Oder ist er einfach nur wo gegengeflogen in der Nacht?

    Scheint mir in diesem Fall eher unwahrscheinlich.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Tumor oder Lipom oder blauer Fleck?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lipom blauer fleck

    ,
  2. tumor blauer fleck

Die Seite wird geladen...

Tumor oder Lipom oder blauer Fleck? - Ähnliche Themen

  1. Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden

    Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden: Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden 8. Oktober 2017, 11:38 Forscher identifizierten ein einzelnes Gen, das über die Gefiederfarbe...
  2. "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?

    "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?: Huhu liebes Forum! der Titel ist vielleicht etwas übertrieben, aber alles andere wäre zu lang gewesen :D Also es ist folgendes: Mein...
  3. Welcher blaue Vogel ist das?

    Welcher blaue Vogel ist das?: Ich wüsste gern welcher Vogel das ist.[ATTACH]
  4. Kanarienvogel mit blauem Ring zugeflogen

    Kanarienvogel mit blauem Ring zugeflogen: Hallo alle zusammen! Als wir gestern Abend auf der Terrasse saßen, da ist ein gelber Kanarienvogel bei uns gelandet. Er ist erst noch ein...
  5. Weiße Flecken auf dem Schnabel bei Zebrafink

    Weiße Flecken auf dem Schnabel bei Zebrafink: [ATTACH] Mein Zebrafink hat weiße Flecken am Unterschnabel. Es ist noch ein Jungtier von diesem Jahr. Sein Gefieder ist auch etwas aufgeplustert,...