Umzug mit Graupapageien?

Diskutiere Umzug mit Graupapageien? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, ich zieh nächsten Monat mit meinen süßen in ne neue Wohnung und wollte fragen ob jemand Tips hat, was ich beachten sollte usw....

  1. #1 hansklein, 23. Mai 2003
    hansklein

    hansklein Guest

    Hallo zusammen,

    ich zieh nächsten Monat mit meinen süßen in ne neue Wohnung und wollte fragen ob jemand Tips hat, was ich beachten sollte usw. Ich denke Freiflug erstmal streichen bis sie sich auskennen für die ersten Tage?

    Viele liebe Grüße

    Hans und Geier
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moses

    Moses Guest

    Umzug

    Hallo,

    also ich bin mit meinen beiden vor ca. einem halben Jahr umgezogen! Eigentlich gibts da keine Probleme.... ich hatte die beiden schon am nächsten oder übernächsten Tag rausgelassen, am Anfang haben sie sich nur auf ihrem vertrauten Kletterbaum aufgehalten, ein paar Wochen später allerdings dann die ganze Wohnung erkundet! Mach dir da mal keine Gedanken, es sind zwar kleine Schisser, aber der Käfig oder Voliere, und Kletterbaum wenn du einen hast, bleiben ja gleich, oder??? Dann denke ich, gehts eigentlich!
     
  4. #3 hansklein, 23. Mai 2003
    hansklein

    hansklein Guest

    Danke

    Hallo Tanja,

    ändern tut sich nur die Wohnung und die Größe. Außerdem hab ich da ein kleines Zimmer in dem sich die Racker den ganzen Tag aufhalten können wenn ich den Strom "Vogelsicher" gestaltet haben. Hoffe einfach dass es gut geht.

    Liebe Grüße

    Hans
     
  5. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Hatte noch nie Probleme damit

    Bei allen unseren Umzügen mit Vögeln haben wir immer gleich am nächsten Tag (wenn keine Gefehr mehr bestand, daß irgendwer alle Türen und Fenster aufreißt und offenläßt) alle Käfige wieder aufgemacht.
    Alle Vögel haben sofort die neuen Räume per Flug und per Klettern untersucht; Probleme gabs keine.
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Hans,

    erst einmal möchte ich dir alles Gute zum Geburtstag wünschen!:) :0-

    Ist ja super, dass deine beiden Süßen ihr eigenes Zimmer bekommen!

    Ich meine auch, dass die Grautiere da sicherlich keine Probleme haben werden, wenn du ihnen die für sie gewohnten Anflugmöglichkeiten, wie Kletterbaum, Käfig/Voliere etc. anbietest.
    Ich meine deshalb, dass du sie schon wie gewohnt rauslassen kannst.;)

    Wie geht es eigentlich deinen beiden? Kannst ja mal wieder bisschen über deine Flieger erzählen.;)
    Und Bilder deiner Schatzis im neuen Heim sind natürlich Ehrensache, oder?;) :D
     
  7. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Hans

    Hast dich ja etwas rar gemacht in letzter Zeit, schön das du mal wieder vorbei schaust :) .

    Gegen das sofortige raus lassen spricht eigentlich nichts, aber u. das betone ich jetzt extra;) sollte man mit den Fensterscheiben schon vorsichtig sein. Das sage ich deshalb, weil Alfred u. die Kleine mir jeder einmal vor die Terassentür geflogen sind8o . Dort hing nichts vor u. sie haben das Glas nicht als Hindernis gesehen, sondern wollten da durch. Gott sei Dank ist nichts weiter passiert, Alfred hatte einen Schock u. schüttelte Minutenlang den Kopf. Gehirnerschütterung ausgeschlossen, hatte damals gleich meine TA angerufen.

    Deswegen sollte man entweder Gardinen hängen haben oder aber die Rollos halb runter lassen.

    Dann mal viel Spass beim Umzug und mach dir so wenig Stress wie möglich :D .
     
  8. Utena

    Utena Guest

    Hallo Hans!
    Wir sind ja mit unseren 8 Grauen auch vor ein paar Monaten umgezogen und ich war sehr überrascht das sie sich so schnell und ohne Probleme schnell Eingewöhnt haben!
    Wir haben so Katzentransportboxen für jeden einen gekauft und sie so transportiert!
    Da wir eine etwas längere Autofahrt vor uns hatten, transportieren wir die Grauen Nachts ,sie wahren sehr ruhig während der Fahrt man hörte nur ein gelegentliches HUUUU!
    Im neuen Zuhause angekommen haben wir sie gleich befreit unhd in die neuen Volieren gesetzt und ein paar Tage später sind sie schon munter von selbst rausgeklettert und haben das neue Haus besichtigt!
    Auch unser Pärchen hat 2 Wochen später sofort mit den Brüten begonne!

    Sonst würde ich wie Nicole schon geschrieben hat gut auf Fenster aufpassen diese eventuell erst zuhängen damit sie von den Grauen als Begrenzung wahrgenommen werden können!

    Wünsch dir viel Erfolg beim Umzug!
     
  9. #8 hansklein, 26. Mai 2003
    hansklein

    hansklein Guest

    Danke schön

    Hallo

    und vielen Dank für eure Antworten. Ich bin leider nur noch in der Woche im Netz auf der Firma und da hab ich zum Glück die Möglichkeit etwas zu schreiben. Im Mom bin ich natürlich auch im Umzugsstreß. Wenn ich alles fertig hab schreib ich noch mal was zu meinen Rackern und mach ein paar Pics. Vorher muss ich es noch ein bisschen schön machen (Laminat) und dann ma schaun was die süßen zu ner kleinen Spazierfahrt im Auto sagen. Es sind zum Glück nur ca. 2km.

    Also nochmal vielen Dank und viele Grüße

    Hans und seine Graugeier Charlie und Cyber
     
  10. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Hi,

    bin mit meinen schon 5 mal umgezogen-war nie ein Problem.

    Einmal sogar während der Brut-Julie hat sofort nach der Autofahrt problemlos weitergebrütet.
    So lange der bekannte Käfig/Voliere mitzieht, geht die Umgewöhnung sicher fast immer so problemlos.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Bettina B., 26. Mai 2003
    Bettina B.

    Bettina B. Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2001
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Wir haben keine Gardinen und so viele Fenster, dass mir das mit den Rolläden einfach zu stressig war. Die ersten Freiflüge nach dem Umzug fanden daher statt, als es draußen schon dunkel war. Die Fensterfront war also praktisch eine schwarze Wand.
    Zusätzlich bin ich mit den beiden auf der Schulter die Fenster ein paarmal abgelaufen und hab sie mit den Schnäbeln "anklopfen" lassen. Das hat prima funktioniert, sie haben sich wirklich gemerkt, wo die Scheiben sind und beim ersten Freiflug am Tag auch rechtzeitig abgedreht.

    Viel Vergnügen beim Möbeln (ich möcht' nicht mit dir tauschen!)

    Bettina
     
  13. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Bettina

    Das ist ja auch eine gute Lösung:), mittlerweile kennen meine auch die Grenze oder ich hatte zu saubere Fensterscheiben :D .
     
Thema:

Umzug mit Graupapageien?