Und noch ein Problemkind :)

Diskutiere Und noch ein Problemkind :) im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ihr, Ihr wisst ja dass mein Vogelbestand in den letzten Monaten stark zugenommen hat . Ich hatte je gerade ein Photo von unserem...

  1. nicoble

    nicoble Guest

    Hallo Ihr,

    Ihr wisst ja dass mein Vogelbestand in den letzten Monaten stark zugenommen hat . Ich hatte je gerade ein Photo von unserem zukuenftigen Weisskopf gepostet...
    Gestern ruft mich doch so aus dem Blauen die Humane Society an ( ist hier so was wie der Tierschutz). Denen habe ich vor Monaten mal meine Nummer gegeben , fuer den Fall dass mal ein Vogel ein neues zu Hause braucht.

    Genaues wollten die mir am Telefon nicht sagen , nur dass sie morgen wieder Tiere einschlaefern und irgendsoeinen Vogel haben der jetzt schon 10 Tage bei ihnen ist und der auch mit dabei waere wenn ich ihn nicht abhole.

    Ja das ist hier in den USA ein wenig anders mit den Tierheimen - hier gillt der Begriff der humanen Euthanasie schon nach 10 Tage ohne Vermittlung 0l 8o :heul: .

    Ich also sofort ins Auto und hingeduest. Begeistert war ich ja von der Sache nichts o , weil ich naemlich heute fuer 2 Monate nach Deutschland fahre und meine Mann alleine fuer unseren Schwarm sorgen muss. Trotzdem - eine Chance verdient ja nun jedes Tier !

    Als ich dort ankam fand ich ein Weisskopfbaby - ich schaetze 4 Monate alt. Ausser angebissenen Schwanzfedern ( wohl von einem Hund verursacht) scheint es ihm gut zu gehen und er oder sie sprang auch gleich auf meine Hand und war dann nur noch mit Muehe wieder in den Kaefig zurueck zu bekommen.
    Ein ganz suesser kann ich Euch sagen und der einzig Ueberlebende von einer 90 Jaehrigen Tierzuechterin die die Tierhaltung nicht mehr auf die Reihe bekommen hat . Es muss bei ihr wohl schlimm ausgesehen haben. Die Leute von der Humane Society fanden 12 tote Nymphen , zum Teil schon zersetzt , 4 noch lebende die aber in so schlechtem Zustand waren , dass sie als nicht adoptierbar eingestuft worden sind und eingeschlaefert wurden , ein baby das starb und mein kleiner Wicht.
    Ich war ja so sauer dass die mich nicht frueher angerufen haben - ich habe denen extra gesagt mich IMMER anzurufen - egal wie der Zustand der Tiere ist. Oh weh wie schrecklich !
    Ich habe also den kleinen so schnell es ging eingepackt und bin da schnell raus - der Kleine hat wirklich noch mal Glueck gehabt!
    Nun sitzt er bei mir im Frisch gewaschenen Kaefig in Quarantaine. Er kann die anderen Voegel allerdings von seinem Platz aus sehen und antwortet auf die Rufe von Happy.
    Er scheint noch sehr veraengstigt und wuerde am liebsten bei uns auf der Schulter bleiben. Ein ganz lieber also - keine Ahnung warum den sonst niemand wollte!
    Ich habe momentan keine Camera ( schon gepackt) aber ich kann Euch sagen dass er eine witzige Zeichnung hat. Er ist naemlich ganz Grau mit einem Weissen Band im Nacken und einer Weissen Haube.

    Ich hoffe irgendwie nur dass es ein Maennchen ist , denn wir brauchen ja noch so dringen Maenner hier :) . Ist aber auch egal - Hauptsache er ist sicher hier .

    Also ich verstehe hier wirklich nicht warum die sich HUMANE Society nennen - wo die doch mehr Tiere toeten als vermitteln ... Schrecklich sage ich Euch - bin immer noch ganz geschockt.

    Liebe Gruesse

    Nicolette
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 28. Juli 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Nicolette :0-

    Ich weiß gar nicht was ich hierzu sagen soll :( 8( :k 0l :+screams: :hammer: :heul:
     
  4. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Was lernen wir daraus,

    die Amerikaner haben Andere Einstellungen zu den Tieren als wir.
    Da ist es ja schon fast ein Wunder, das sie überhaupt angerufen haben.
    Möge sich der/die Kleine bei Euch gut einleben.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  5. Lindi

    Lindi Guest

    das ist echt krass 8o :( 8(

    Dann hat der Kleine ja echt Glück gehabt...
     
  6. Doreen

    Doreen Guest

    Hallo Nicolette :) wie geht`s? Ist ja echt toll das du den kleinen(oder Kleine wie ich dein Glueck kenne ;) ) bei dir aufgenohmen hast. :jaaa: :gott:

    @Hans-Juergen
    Man kann aber nicht alle Amerikaner ueber einen Kamm scherren.Besonders wenn man sich nicht auskennt.

    Ich wohne auch in der USA und habe auch schon feiwillig im Tierheim gearbeitet,wo sie keine Tiere einschlaefern.Von Voegel einschlaefern habe ich auch noch nicht gehoert,das muss echt nur eine Ausnahme sein.
    Es gibt Tierheime,die einschlaefern MUESSEN weil sie den Platz nicht haben.Hier in der USA leben sooooo viele Menschen und ebensoviele Tiere.die Niemand moechte hier alte Katzen oder alte Mischlingshunde haben,solche armen Schlucker finden kein Zuhause mehr.Es ist eine Schande das sie einfach "weggeworfen" werden,aber das passiert ja leider ueberall :( .Viele Tierheime in der USA geben vielen Hunden/Katzen nur 2 Wochen Zeit...danach ruecken die naechsten schon nach.Es ist kein Platz mehr und kein Geld fuer sowas,glaub mir die Leute tuen dies nicht aus Spass!!!! :k
    Aber schaut einfach mal wie viele Leute hier leben!!!!
    Es gibt hier aber auch genauso viele Tierschuetzter,die ihr letztes Hemd geben und Tierheime eroeffnen,wo die Hunde/Katzen so lange bleiben,bis sie ein Zuhause gefunden haben und wenn nicht bleiben sie dort fuer immer.Es gibt auch sehr viele Vogelliebhaber die eine Rescue(sozusagen Tierheim) fuer Voegel anfangen und ihnen ein sehr gutes Zuhause geben.
    Wie gesagt von einschlaefern von Voegeln habe ich noch nie gehoert 8o ,weil sich IMMER jemand finden wuerde der sie retten wuerde. :jaaa: Wie in Deutschland doch auch.

    @Nicolette Warst du schon beim Tierarzt mit dem Kleinen?

    Viele liebe Gruesse
    Doreen
     
  7. nicoble

    nicoble Guest

    Hallo Doreen :),

    Ich bin jetzt ja gerade in Deutschland angekommen und wir haben es mit Lucky - so heisste er oder sie jetzt nicht zum Tierarzt geschafft. Lucky muss deswegen jetzt mindestens 2 Monate im Quarantaene Kaefig bleiben.
    Ja das mit dem Einschlaefern von Voegeln war mir auch neu - wir haben in COS zwei Humane Societies - die einen schlaefern schon nach 10 Tagen ein, die Anderen wirklich nur wenn gar kein Platz mehr da ist .
    Ich find auch nicht das man Amerikaner zo verallgemeinern kann - es gibt immer sone und solche .
    Meine Zuechterin z.B. hat neben der Zucht auch eine Auffangstation fuer Voegel ( auch Amazonen und grosse Pieper ), nebenbei bildet sie noch Blindenhunde aus . Die gibt immer ihren letzten Pfennig fuer die Tiere aus , macht nie Urlaub und dort haben es die Tiere bestimmt besser als sonst wo auf der Welt... Das so zu sagen als positiv Beispiel :)

    Lucky scheint es jetzt gut zu gehen . Der Kleine ( heehee oder die Kleine ???) gewoehnt sich noch an seine neue Umgebung und ist noch sehr schreckhaft. Allerdings kann er , wenn man den Kaefig aufmacht immer gar nicht schnell genug auf die Hand kommen , von der er am liebsten dann auch nicht mehr runter moechte.

    Ich versuche mal hier ein Photo einzustellen , denn er oder sie ist ja so knuffig !
     
  8. nicoble

    nicoble Guest

    Mal sehen ob dass mit dem Photo klappt :)
     

    Anhänge:

  9. nicoble

    nicoble Guest

    Und hier mit halb geschlossenen Augen nach unser ersten Untersuchung bei gutem Licht in der Kueche
     

    Anhänge:

  10. #9 Sittichmama, 30. Juli 2004
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Ist das ein knuffiges Federbällchen.
     
  11. Doreen

    Doreen Guest

    Hallo Nicolette,

    ach der/die ist ja suess.Aber ich tippe wieder mal auf Henne.Wollen wir wetten? :baetsch:
    Ich verstehe das nicht ganz mit dem Quarantaene Kaefig,hast du Lucky(und den Rest der Nymphenbande) mit nach Deutschland genohmen? :?
    Und noch eine Frage wieviele Voegel hast du denn mittlerweile 6 oder 7?
    Bei dir kann ich schon nicht mehr mithalten :cheesy: Und stelle alle nochmal vor,biiiiiiitttteee.
     
  12. nicoble

    nicoble Guest

    Hallo Doreen,

    Ach ne mach nicht sowas - noch ne Henne koennen wir wirklich nich brauchen :s :D ;) .

    Also wir haben Jetzt Happy , unseren Hahn in Grau ( split to Pied ),
    Tiger unsere geperlte Henne,
    Picaboo, Lutino Henne,
    Sweetiepie Schecken Henne,
    Lucky unseren Neuzugang,ein Weisskopf ( Schecke denke ich aber nur wenig weiss)

    Auf Coockie den neuen hoffentlich Hahn (Weisskopf Perlschecke) muessen wir ja noch bis October warten , der ist noch bei der Zuechterin !

    Ich schicke Dir Photos wenn ich wieder in den USA bis .

    Die Voegel habe ich natuerlich nicht mitgenommen , die sind bei meinem Mann in guter Pflege. Er verwoehnt die jetzt nach Strich und Faden .

    Lucky ist nur aus Sicherheisgruenden noch von den anderen getrennt weil ich nicht genau weiss ob er/sie wirklich ganz gesund ist. In der Humane Society konnten die mir nur wenig sagen - und der Tierarzt , wo meine Mann mitlerweile war hat uns auch Quarantaene empfohlen.

    Liebe Gruesse

    Nicolette
     
  13. maxima

    maxima Guest

    hallo nicolette

    ich tippe eher auf hahn........ggg
    aber der kleine ist noch sehr jung so dem anschein nach ist er ein gerade selbständig fressendes junges hähnchen.

    lg maxima
     
  14. nicoble

    nicoble Guest

    Hallo Maxima ,

    Man Du machst mir Mut - meine Zuechterin meinte beim Ersten Bild :eine Henne. Oh weh ich hoffe wirklich auf einen Hahn, denn wir haben ja eigentlich genug Hennen.

    Warum meinst Du denn ein Hahn ? Die Zuechterin erzaehlte mir was von einem 03 Band - ich habe noch nicht rausfinden koennen was das ist... Ist das jemandem von Euch gelaeufig. Meine Zuechterin ist jetzt leider weit weg und ich kann sie erst im Oktober fragen.

    Wir werden wohl um den DNA Test nicht herumkommen...

    Liebe gruesse

    Nicolette
     
  15. nicoble

    nicoble Guest

    oh man bin ich bloed ...

    03 Band deshalb weil man auf dem Bild Teil ihres Ringes sehen kann -da steht ja auch in den USA normalerweise das Geburtsjahr . Wenn dem so ist waere der /die kleine schon ueber 8 Monate und soit eine Dame .

    ABER ich weiss ja nu dass sie von einer alten dame stammt und die hat warscheinlich nur die alten Baender vom letzten Jahr aufgebraucht ( schien ja eh schon sehr verwirrt gewesen zu sein.
    Ich habe naemlich auch den Eindruck das Lucky noch sehr jung ist . Er frisst zwar schon alles - sogar die grossen Pellets aber ist im Ganzen noch klein und sieht eben jung aus...
     
  16. #15 rainraven, 31. Juli 2004
    rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    ..und GAAANZ putzig und süß! :)
     
  17. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Lucky ist wohl ein echt treffender Name für das süße Nymphchen. :)

    Nicolette, schön, dass Du "es" retten könntest.
    Jetzt drücke ich Dir die Daumen, dass es jetzt noch das "richtige" Geschlecht ist.
     
  18. nicoble

    nicoble Guest

    Am Montag will mein Mann Federn rupfen ( ist auch ganz gut ,dass wir das jetzt machen , es hat naemlich eh ein paar abgebrochene )

    So Ende der Woche , Anfang naechster Woche sollten wir dann Bescheid wissen - drueckt uns mal die Daumen fuer einen Hahn.
    Ach je - noch eine Frau - na das waere ja echt was ... Nichts gegen Hennen - die sind mir ja eigentlich am liebsten aber so viele wollte ich dann ja doch nicht !

    Egal ! Her geben werde ich von meinen suessen keine mehr - dann bauen wir lieber an - mit groesserer Voli :) :baetsch: - da weiss ich wenigstens dass alle es einigermassen gut haben - selbst wenn ich dann noch 3 ( ! ) Haehne brauche...
     
  19. nicoble

    nicoble Guest

    Ach ja - hat schon mal jemanden einen Vogel 2 Monate in Quarantaene gehabt ?

    Es ist ANSTRENGEND ( sagt mein Mann :D - denn ich bin ja nich da :D :baetsch: )!

    Happy ruft nach Lucky und Lucky antwortet. Wenn Lucky Fluegelschlagen hoert fliegt er wie wild im Kaefig herum. Und Lucky ruft und ruft- zum Herzerweichen.

    Ich wuerde ihn ja so gerne zu den anderen setzten aber muss da leider wegen der Quarantaene streng bleiben :( .

    Mein Mann und ich kommen uns schon richtig gemein vor ....
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Toll, dass Du Lucky zu Dir genommen hast! Bin ja gespannt, ob es ein Maennchen oder Weibchen ist!
     
  22. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Oh wie süß der Zwerg oder Zwergin ;) :p

    Habe hier auch noch einen 4 Monate alten nymphie im Quarantäne. War aber mit ihr beim TA und es stellte sich raus, dass die Staphylokokken hat. Das hätte man ihr so nun nicht direkt angesehen.
    Sie machte so einen ganz guten Eindruck. Naja, wir hoffen, dass es wirklich eine Henne ist, da wir dringend eine für unseren Paul brauchen....
     
Thema:

Und noch ein Problemkind :)