Unfall oder Epilepsi ?

Diskutiere Unfall oder Epilepsi ? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, vorhin passierte mit meiner Princess of Whales Dame was ganz seltsames. Sie war die ganze Zeit beim Freiflug draussen und hat oben auf...

  1. Shine01

    Shine01 Guest

    Hallo,

    vorhin passierte mit meiner Princess of Whales Dame was ganz seltsames. Sie war die ganze Zeit beim Freiflug draussen und hat oben auf der Voliere gesabbelt. In dem Moment als ich mich gerade umdrehte um aus dem Vogelzimmer zu gehen hörte ich es bloß barbarisch krachen. Ich dachte erst die haben wieder ihr Spielzeug durch die Bude geworfen. Als ich mich wieder umdreht lag meine Shirley unten vor der Voliere am Boden und dreht sich immer und immer wieder um sich selbst. Das ganz geschah immer in Form von Rückwärtsrollen. Sie hörte gar nicht auf. 8o Ich bin vor Schreck gleich hingerannt, hab die kleine aufgehoben und mir erstmal auf den Schoss gesetzt und festgehalten, weil sie immernoch nach hinten wegrollen wollte. Mein kleiner Schatz ist zu diesem Zeitpunkt total orientuerungslos gewesen. Sowas hatte ich noch nie in meinem Schwarm.
    Ich habe ihr beruhigend zugeredet und seitlich den Kopf gestreichelt, dabei hat sie sich beruhigt die Augen wieder aufgemacht und es auch sichtlich genossen. NAchdem sie wieder ihr Gleichgewicht gefunden hatte, habe ich sie auf dem Volierenboden gesetzt und ihren Partner reingelockt. Da saß sie dann noch ein Weilchen benebelt und krabbelte dann langsam auf ihren Lieblingsplatz hoch. :(
    Nun sitzt sie ziemlich matt und müde da. Sie schliesst fast die ganze Zeit ein Auge (von ihr aus gesehen das linke) Es ist beweglich, sie öffnet es sobald ich von dieser Seite Geräusche mache.
    Ich mache mir jetzt meine Gedanken was das gewesen sein könnte. Hatte sie eine Art Anfall, ist sie vielleicht bloß beim Krabbeln runtergefallen und hat sich stark gestossen, was diese Reaktion bei ihr auslöste?
    Wer hat sowas schonmal erlebt? Was muß ich jetzt beachten. Ich werde vorsorglich den Tierarzt kontaktieren.

    Bis dann

    Daniela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 19. Juni 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Daniela

    Das liest sich wie ein Kreislaufzusammenbruch. Epilepsie würde ich nicht annehmen, das ist zu selten.
    Ich nehme an daß die Kleine kollabiert ist und dadurch von der Voliere gefallen ist. Der Sturz war dann natürlich ungebremst und hat sicherlich Prellungen zur Folge.
    Was habt ihr denn für Wetter? Kann es eventuell sein daß sich da was stark ändert (evtl. Gewitter) und durch diesen Wechsel Dein Vogel kurzzeitig einen Kreislaufkollaps erlitten hat?
    Ich halte so was für denkbar, auch meine reagierten schon zu solchen Gelegenheiten mit Kreislaufschwächen.
    Ich denke Du solltest die Kleine ganz in Ruhe lassen, sie wird vermutlich nun zuerst mal ziemlich fertig sein und einige Stunden ruhig irgendwo sitzen. Ob Rotlicht was bringt mußt Du ausprobieren, meine wollten das nicht haben.
    Aber das wird schon wieder, ich gehe von einem einmaligen Vorfall aus, es wird sich wohl nicht so schnell wiederholen.
     
  4. #3 Shine01, 19. Juni 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juni 2004
    Shine01

    Shine01 Guest

    Hallo Alfred,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Mir sitzt der Schreck immernoch in den Knochen. ich lass die Kleine nicht mehr aus den Augen heute. Hmm an eine Kreislaufschwäche habe ich jetzt noch nicht gedacht. Aber das mit dem Wetter stimmt. Es ändert sich minütlich. Ich wusste gar nicht, daß Vögel, die in Räumen gehalten werden auch drauf anschlagen. Es kann aber sein, dadurch das die Heizungen nicht mehr warm sind und die Temperatur etwas im Zimmer runtergegangen ist, das daß die Schwäche verursacht hat.

    Die Kleine sitz nun auf ihrer Lieblingsstelle völlig unbeweglich. Aber was ganz drollig ist, daß meine Nymphendame Jakki sich ganz dicht rangekuschelt hat und sie ebenfalls nicht aus den Augen lässt. Ich glaub die spüren irgendwie wenn es dem anderen nicht gut geht.
    Ihr Gatte dagegen räumt gerade Schubladen aus und glotzt frech aus den Kartons raus.

    Ich hoffe das war wirklich einmalig.

    Sollte ich die beiden erstmal extra setzen um ihnen Ruhe zu gönnen?
     
  5. #4 Alfred Klein, 19. Juni 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Ach was, das dürfte nicht nötig sein, das ergibt doch wieder Streß. Und gerade dieser sollte im Moment vermieden werden. Laß sie einfach in Ruhe sitzen, sie muß sich nun erstmal erholen. Sicher hat sie auch noch einige Schmerzen von den Prellungen die sie sich bestimmt geholt hat. Sie wird also die nächsten Tage wohl etwas ruhiger sein bis sich das alles beruhigt hat.
    Heute ist mit ihr sicher sowieso nichts mehr anzufangen, so was macht ganz schön fertig.
    Aber Du brauchst Dir sicherlich keine großen Sorgen zu machen, das war ziemlich einmalig, kommt so schnell nicht wieder vor.
     
  6. Shine01

    Shine01 Guest

    Hallo Alfred,

    Danke Dir für Deine raschen Antworten. Ich werde die Kleine in den nächsten tagen im Auge behalten.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Shine01

    Shine01 Guest

    alles wieder gut

    Hallöchen Alfred,

    meine Kleine hat sich wieder erholt. Heute guckt sie wieder auf beiden Augen und macht mit Ihrem Partner wieder Unfug. :D
     
  9. #7 Alfred Klein, 20. Juni 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Na, ist doch erfreulich.
    War also anscheinend wirklich nur eine momentane Sache daß da mal der Kreislauf in die Knie ging.
    Das kann bei starken Luftdruckänderungen schon mal passieren, so etwas wirkt sich ja auch bei uns aus.
    Freue mich daß mal wieder eine Erfolgsmeldung rüber kam, hatte in letzter Zeit nicht so viele positive Meldungen. :gimmefive
     
Thema:

Unfall oder Epilepsi ?