Unnatürlicher nächtlicher Vogelschrei??

Diskutiere Unnatürlicher nächtlicher Vogelschrei?? im Forum Vogelbestimmung im Bereich Allgemeine Foren - Hallo, auch auf die Gefahr hin mich evtl. ein wenig lächerlich zu machen :nene: lässt mir das zuletzt erlebte keine Ruhe. Bin vorletzte Nacht so...
I

ilorange

Guest
Hallo, auch auf die Gefahr hin mich evtl. ein wenig lächerlich zu machen :nene: lässt mir das zuletzt erlebte keine Ruhe. Bin vorletzte Nacht so gegen 2:30 wach geworden und hörte ein wirklich sehr lauten wiederkehrenden Vogelschrei, der sich ziemlich unnatürlich (so Jurassic - Park ähnlich) anhörte. Mir fiel ein, dass ich gleiches vor ca. 3 Wochen schon mal Nachts um die gleiche Zeit gehört habe. Denke es handelt sich auf jeden Fall um einen Vogel, da sich der Schreier dann auch entfernte und sich halt so anhörte wie ein wegfliegender Vogel. Was um alles in der Welt könnte das sein ??????
Gruß ilorange
 
willkommen im forum.
ich denke nicht, dass du dich mit der frage lächerlich machst, denn es wurde schon oft wegen vogelrufen gefragt.
mir fällt nur eine eule (waldohreule) ein. sie ruft sehr laut und "unheimlich"
 
Danke erstmal für die schnelle Antwort. Gibt es eine Möglichkeit den Ruf dieser Eule probezuhören? Also ohne dass ich mir gleich eine ganze CD zulegen müsste? Gruß ilorange
 
klick mal auf den link von petra - da kannst du rufe hören!
kannst auch andere eulen aufrufen
 
Man, das geht ja schnell, also ich meine es wäre nicht ganz so hell und irgendwie noch durchdringender, krächzender, unheimlicher- ist irgendwie schlecht zu beschreiben.....
 
Hast du auch den weiblichen oder überhaupt den Waldkauz probiert? Der Ruf geht zu totenstiller nächtlicher Stunde in näherem Abstand ausgestoßen auch durch Mark und Bein ^^...
Im allgemeinen sind die Waldkäuze nämlich im Moment sehr ruffreudig, ich glaube, mich zu erinnern, daß bei denen jetzt allmählich die Balzzeit anfängt (leider habe ich mit Eulen nicht die große Erfahrung), was eine Erklärung für die Rufe sein könnte.

Grüße, Andreas
 
Uah, ja, ich war schon öfters in Frankreich campen und in den Eichenwäldern um den Campingplatz waren auch solche Radaubeutel unterwegs. Das war ein abartiges Gekreische... Ein krächzendes, total unmelodisches Gekreische als würde da gerade irgendwas abgestochen...
 
Nicht auf den ersten Eindruck nach Eule klingend und schön gruselig: Schleiereule.
 
Also, habe unter www.vogelstimmen.de nachgehört - weder Waldkauz noch Eichelhäher kommen in Frage. Das sind für mich auch eher vetraute Vogellaute. Nee, es ist viel lauter, kreischender, "urzeitlicher"....Hoffe, ich kann beim nächsten Mal meinen Mann wecken oder evtl. Tonaufnahme machen. Gruß ilorange
 
Villeicht isses auch ein Tyrranosauros Rex ;)

In der Tat rufen Eichelhäher auch mal nachts!

VG,
Marcel
 
Leider hört sich auch die Schleiereule anders an, an einen Tyranosaurus habe ich natürlich zuerst gedacht :zustimm:. Ne aber jetzt echt, es muss jawohl eine Eulenart sein, welche ausser den bereits genannten könnte denn hier im Bergischen Land beheimatet sein? Und welche anderen nachtaktiven großen Vögel (hört sich sehr groß an) gibt es sonst noch??? Gruß ilorange
 
Wie wärs mit Kranichen?Meine Schwester meinte grade als welche (~80) über unser Haus zogen (richtung NW...) das hört sich an wie ein Dinosaurier...
Viele Grüße,
Marcel
 
Thema: Unnatürlicher nächtlicher Vogelschrei??

Ähnliche Themen

Zemargla
Antworten
4
Aufrufe
1.429
Zemargla
Zemargla
masaa
Antworten
9
Aufrufe
513
mineral0
mineral0
V
Antworten
2
Aufrufe
480
vogelfreund8
V
Regina_1486
Antworten
2
Aufrufe
860
Karin G.
Karin G.
Zurück
Oben