Unser Dicker soll einen Freund bekommen

Diskutiere Unser Dicker soll einen Freund bekommen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hi, hier steigt die Aufregung ins unermessliche. Morgen soll unser Dicker einen Kumpel bekommen. Wir holen am Nachmittag einen 8 Jahre alten...

  1. Dicker

    Dicker Guest

    Hi,

    hier steigt die Aufregung ins unermessliche. Morgen soll unser Dicker einen Kumpel bekommen. Wir holen am Nachmittag einen 8 Jahre alten Grauen ab, der die meiste Zeit in seinem Leben in einem Friseurgeschäft gestanden hat.
    Er soll kein Stück zahm sein und auch so ein richtiger sturer Kopp sein. ( Sollte es sich um ein Männchen handeln????)*grins*

    Wer hat denn sowas ähnliches schonmal mitgemacht??

    Bis denn
    Bine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    da drücke ich aber ganz fest die daumen, daß die beiden sich mögen werden, wird bestimmt aufregend für alle beteiligten!!

    übrigens, nach den worten der langjährig erfahrenen züchterin meiner amazonen sind im allgemeinen die weibchen zickiger, sturer und bissiger*ggg*

    liebe grüße und viel glück
    kuni
     
  4. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Bina,
    Na dann wünsche ich Dir auch alles Gute zu Deinem Morgigen Neuzuwachs.
    Du wirst bestimmt ein aufregendes Wochenende haben.
    Erwarte nicht zu viel von dem Neuen gelich am Anfang und berichte uns auf jeden Fall ... :)
     
  5. Dicker

    Dicker Guest

    Oh Leute, ich kann Euch sagen, das war ein Tag!!!

    Niko ( so heißt unser Neuzugang) ist vor etwa 3 Stunden bei uns eingezogen.

    Als wir ihn holten, wurde uns dann auch gesagt, das es sich bei Niko um einen Wildfang handelt. Kein Wunder also, das er nicht zahm ist. Er war ja in einem Friseurgeschäft und dort hatte man kaum Zeit für ihn.
    Er ist wesentlich ruhiger, als ich gedacht hatte. Ich dachte eher, er würde ein tierisches Theater machen, wenn wir ihn transportieren. Aber, es ging alles gut.
    Bei uns angekommen, kam er ersteinmal in sein neues Zuhause. Dann haben wir ihm gestattet, sich in alle Ruhe umzuschauen.
    Gefressen hat er auch schon. Ich denke, ein gutes Zeichen.
    Unser Dicker sitzt zur Zeit auf der Lehne der Couch und ich habe das Gefühl, es geht ihm alles sonstwo vorbei. Niko versucht mit kleinen Rufen, auf sich aufmerksam zu machen wodrauf unser Dicker ein etwas genervtes "was??" entgegnet.
    Wir werden sehen, wie sich alles weiter entwickelt. Aber ich denke, das der Anfang schon nicht schlecht gelaufen ist. Vor allem, wenn man bedenkt, das die Beiden sich vorher nicht kennengelernt haben.

    So, mein Mann würde Niko am liebsten schon rauslassen. Aber ich denke, dafür ist es noch einwenig zu früh!! Oder?!?! Nein, erstmal bleibt er da, wo er jetzt ist.

    Bis denn
    Bine
     
  6. nidamima

    nidamima Guest

    Wir warten auch

    Hallo,
    fein, das du berichtes. Unser Nico ist 5 Jahre und seit mitte der Woche wissen wir das Nico eine Mamagei ist. Heute in drei Wochen (warte, warte, warte,... :S ) zieht Jakob bei uns ein. Sie ist über 20 Jahre alt und hat vor ca. 2 Jahren eine Ei gelegt also müßte sie Jakobinchen heißen. Bei uns ist auch schon alles nervös, ob es klappt.
    Bericht mal weiter, wie Eure zwei sich so machen, damit überbrückt sich meine Wartezeit.
    Wir fahren 650 km nach Stuttgart um Jakob abzuholen, aber er/sie kann in ihrem Käfig transportiert werden, da wir einen Bus haben. Man bin ich aufgeregt. Ich könnte jeden Tagen von unserem Zuwachs und unserem Bangen reden. Ich hoffe es läuft mit Euren Beiden gut.

    Weiter viel Glück
    Martina uns Nico und bald auch Jakob
     
  7. Dicker

    Dicker Guest

    Hallo Martina,

    wir hatten ja richtig glück, das wir nur einen Tag warten mussten. Ich kann mir gut vorstellen, das ihr es kaum erwarten könnt.
    Kennen sich die Geier denn??
    Unsere haben sich ja nicht gekannt.
    Bis jetzt geht es noch ganz gut. Mein Mann hat sich jetzt neben den Käfig gesetzt und redet mit Niko. Er hört auch zu, aber ab und zu muß er dann doch mal mitteilen, das er es eigentlich nicht mag, angesprochen zu werden. Aber er ist echt unheimlich aufmerksam. Aber es ist ja auch alles Neu!!

    Sag´mal, wo ungefähr wohnt ihr denn. Von uns aus sind es etwa 400 km bis Stuttgart. (Sagt mein Mann, der hat aber nicht das beste "Augenmaß"*grins*

    Bis denn
    Bine
     
  8. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    na da hat der einstand ja schon mal sehr gut geklappt! wenn ich da an meine balu denke (das war die graue)! schon der transport war ein echter horror, sie hat die ganze zeit ganz laut geknurrt, fast geschrien. es hörte sich an als wäre sie in todesangst. es war fürchterlich.

    dann das umsetzen in ihren käfig war auch nicht gerade angenehm. sie hat dann von donnerstag bis samstag mittag gar nichts zu sich genommen und ich machte mir schon große sorgen.

    in der ersten woche bin ich auf allen vieren zu ihr hingekrabbelt wenn ich sie gefüttert habe weil sie sonst so fürchterlich geschrien hat vor angst. ich habe stundenlang leise auf sie eingeredet und sie angesungen und gepfiffen, aber in dem halben jahr in dem sie bei mir war hat sie nur sehr wenig von ihrer angst vor mir abbauen können.

    als ich sie dann abgab ging sie gleich über die hand der frau auf die stange in der voliere, setzte sich gleich neben ihren neuen freund und war völlig ruhig. ich habe sie in volierenhaltung gegeben. als ich sie besuchte, zeigte sie zwar leichte angst vor mir aber sie war wesentlich ruhiger als bei mir. ich denke es war für sie das beste so, auch wenn ich sehr traurig war.

    ich erzähle das um euch zu zeigen, wie es auch laufen kann. ich denke ihr habt einen tollen start erwischt. hoffentlich gefällt nico eurem dicken auch gut!

    ich drücke euch die daumen daß es genau so gut weitergeht!

    liebe grüße
    kuni
     
  9. nidamima

    nidamima Guest

    Ne kennen sich nicht

    Hallo,
    wir wohnen in Radbruch, das liegt etwa 40 km südlich Hamburgs. Wir suchen schon 3 Monate einen günstigen Geier, weil mein Mann nicht so viel Geld ausgeben möchte. Und für max 250,- DM gut Pflege und Besuchserlaubnis bekommt man kaum einen. Deshalb hoffe ich, das die beiden sich mögen, auch wenn ich weiß das die Chance gering ist. Ich denke der Versuch ist es wert. Und es ist ein Test. Und da die Entfernung nicht in kurzer Zeit zu schaffen ist übernachten wir dort. Wir haben die Familie übers Internet kennengelernt und telefoniert. Sie müssen ihren Geier leider abgeben. Er ist zahm, jedenfalls krabbelt er unter die Füße um sich mit dem großen Zeh kraulen zu lassen, und von Anfang an bei Ihnen (erst bei den Eltern). Es ist also nicht so leicht für Sie nach über 20 Jahren Ihr Tier abzugeben, es ist ein Familienmitglied!
    Vielleicht schreibt Ihr noch von Euren Erfahrungen, würde mich sehr freuen.

    Bis dan M u N u J
     
  10. Dicker

    Dicker Guest

    @kuni
    Das ist aber eine traurige Geschichte. Ich hoffe, bei uns läuft das besser ab. Wäre echt schade, wenn die Beiden sich nicht vertragen würden. Wir werden auf jeden Fall nicht so schnell aufgeben.
    Schön ist aber, das sich Dein Geier jetzt so richtig wohl fühlt. Ich glaube auch, das es das beste für ihn war.
    ich stell mir gerade bildlich vor, wie Du auf allen Vieren zum Käfig krabbelst und dabei die Näpfe in der Hand hast.*gröhl*

    @Martina
    hihihi, ist bestimmt witzig, sich den Kopf vom dicken Zeh kraulen zu lassen. Die kommen aber auch auf die dollsten Sachen, diese Geier:D

    Ich werde morgen mal berichten, wie die erste Nacht und der erste Morgen so gelaufen sind.
    Ich wünsche eine angenehme Nachtruhe
    Bis denn
    Bine
     
  11. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Weiterhin viel Glück, und hoffe nicht nur morgen zu hören wie es weiter geht, sondern noch öfter:)
     
  12. Dicker

    Dicker Guest

    Hi zusammen,

    so, der erste Tag ist geschafft. Niko hatte eine recht ruhige Nacht ohne irgendwelche Zwischenfälle. Da wir über Nacht immer eine kleine Notbeleuchtung anhaben, konnte er auch immer sehen, ob um ihn herum alles in Ordnung ist.

    Am Mittag mußten wir die Geier für etwa 2 Stunden alleine lassen. Niko war in seinem Käfig und unser Dicker war auf seinem Freisitz. Alles ist gut gegangen. Als wir zurückkamen, war jeder noch an seinem Platz. (Ohne irgendwelche Blessuren)

    Wir haben eben den Käfig von Niko oben aufgemacht und den kleinen Freisitz dort angebracht. Wir hatten schon damit gerechnet, das er erstmal in Panik wild durch die Gegend fliegen würde. Aber er blieb ganz ruhig. Er kletterte direkt nach oben und fing an sich zu putzen. Dann hat sich in aller Ruhe unseren Dicken angeschaut, wie er auf dem Wohnzimmertisch ein Stück Möhre zerpflückte.

    Ich denke, Niko fühlt sich recht wohl bei uns und ich glaube inzwischen, das wir einen wirklich guten Start erwischt haben. Jetzt kommt es nur noch darauf an, ob die Beiden sich auch vertragen.

    Ich werde weiterberichten, wie es um die Beiden steht.

    Bis denn
    Bine
     
  13. nidamima

    nidamima Guest

    Wie läuft es denn

    Hallo,
    ich will ja nicht neugierig sein:D - aber wie läuft es denn nun.
    Ich zähle immer noch Tage :D - es sind nur noch 9. Und heute hatte ich noch ein Angebot Geier abzugeben, aber wird wollen es ersteinmal mit Jakobinchen.
    Vielleicht schreibt Ihr nochmal.

    Bis dann
    Martina
     
  14. Dicker

    Dicker Guest

    Hi,
    ersteinmal sorry!! :~

    Hier war die letzte Zeit so viel los, das ich kaum Zeit hatte.

    Also, Niko hat sich so prima eingelebt, das wir direkt wieder ein Problem haben!!
    Je mehr er mit seiner Umgebung vertraut wurde, umsomehr meinte er, sich auf Kongo-Afrikanisch-Psittacusisch:? mit unserem Zuchtpärchen unterhalten zu müssen.

    Das heißt, er hat sich mehr mit dem Hahn unterhalten als alles Andere. In einer ohrenbetäubenden Lautstärke. Ich denke, das das wir Niko leider wieder abgeben müssen. Wenn er nur nicht mit dem Rufen angefangen hätte!!!:(

    Mich macht das richtig traurig. Aber das geht leider nicht.
    Ersteinmal haben wir zwar nette Nachbarn, aber wir wollen es auch nicht darauf anlegen. Wir haben eh schon so viele Tiere und ich bin froh, das wir deswegen noch keinen Ärger bekommen haben.
    Zum Zweiten möchte ich es auch nicht riskieren, das Buddy (unser Hahn) meint, er müsste erstmal mit einem vermeindlichen Konkurrenten einen Kampf austragen, bevor er sich wieder seiner Liebe Cocco (unsere Henne) widmet!!

    Aber seid gewiss, wir geben Niko nicht einfach so weg!! Da passen wir genau auf!! Am liebsten wäre uns jemand, der Erfahrung mit Grauen hat und auch schon ein oder zwei hat. Er ist ein absolut lieber Vogel. Er hat nur mächtig viel Angst.

    Vielleicht kennt ihr ja jemanden, der sich um Niko kümmern möchte.

    Das Amt hängt auch mit drin, da Niko weder beringt ist noch angemeldet war. Es exestieren auch keine Papiere.

    Ihr könnt mir glauben, das macht mich richtig traurig.

    Bis denn

    Bine:(
     
  15. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Gebt ihm doch noch ein bißchen Zeit, unseren Max wollte ich nach zwei wochen de Hals rumdrehen, weil er Zeitweise so laut war... Ich dachte auch das das wohl doch keine gute Idee war einen Grauen anzuschaffen, die Vögel, die ich so kannte, waren irgendwie garnicht so laut. Es hat sich aber eingependelt.Es brauchte nur einige Zeit.
    Mfg Dingens
     
  16. K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Hallo Bine...

    ...also ich kann gut nachempfinden, was du gerade durchmachst und welche Gedanken man dabei trägt.
    Als Betty bis vor kutzem ihre Phase hatte, dachten wir auch darüber nach, ob die Entscheidung mit ihr so gut war. Wir hatten auch Stunden dabei, da daqchten wir, wenn die nicht bald aufhört, müssen wir sie wieder abgeben.
    Betty hat das aber wohl gehört, denn seit dem Tag sit die lieb ohne Ende...vor allem ruhig.:D
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Bine,

    wie habt ihr das jetzt mit dem Amt geregelt?Normal zählt Niko zum Altbestand der Wildfänge und da dürfte es kein großes Problem geben ihn nach zu beringen.Das macht dann ein Amtsveterinär.Habt ihr euch schon mit eurer Behörde auseinander gesetzt?Würde mich mal interessieren wie es ausgeht,müßt ihr ihn jetzt abgeben oder wollt ihr noch eine Zeit warten?Ein Zuchtpaar sollte nicht mit einem weiteren Hahn unmittelbar zusammen stehen....habe ich das so richtig verstanden?Sie rufen sich ständig zu?

    Gruß
    Nicole
     
  19. Dicker

    Dicker Guest

    Hallo, habs mal wieder geschafft, mich vor den PC zu setzten.:~

    Also, mit dem Amt, das war so ´ne Sache für sich!! Als ich den guten Mann vom Amt angerufen habe, meinte der, er wolle Niko nach Teneriffa einführen. NÖ!!!! Das wollte ich aber nicht. Naja, nach langem hinundher haben wir uns dann so geeinigt, das WIR für Niko ein neues Zuhause suchen, aber dem vorher Bescheid geben, wohin er kommt, damit er sich vorher die Leute und die Haltung anschauen kann.

    Das mit dem Beringen ist auch kein Problem! Wir bzw. der neue Halter soll halt bei der Ringstelle einen bestellen und ihn dann anlegen.

    Leider hat Niko das Rufen nicht aufgehört. Wir hatten ja noch gehofft, er würde sich mit unserem Hahn "ausquatschen" und dann hätte sich das erledigt. Aber war wohl keinen!1:(

    @Nicole

    Richtig! Niko unterhält sich immer mit unserem Hahn. Ich kann mir nicht vorstellen, das das für das Zusammenleben von Cocco und Buddy von Vorteil ist. Ich habe gestern noch mit einem Bekannten Züchter gesprochen und der meinte auch, das, jenadem wie die Geier das auffassen, es evtl. zu Problemen bei der Zucht kommen könnte. Und das Risiko möchte ich auf keinen Fall eingehen.

    @ all

    Ich hoffe, ihr seid mir nicht allzu böse, das ich immer ziemlich spät antworte. Aber ich bin halt Mutter von 3 Kids mit jedermenge Viecherei und da ist nicht soviel Zeit. Aber ich gebe mir Mühe, das einwenig zu bessern. :s

    So, bis denn mal.

    Bald werden unsere Babies schlüpfen und dann werde ich es Euch wissen lassen!!:D :D :D :D :D

    Kuschelige Grüße
    Bine
     
Thema:

Unser Dicker soll einen Freund bekommen

Die Seite wird geladen...

Unser Dicker soll einen Freund bekommen - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus

    Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus: Hallo ich bin neu hier wie bekomme ich weiß zebrafinken Junge auch weiß heraus kann mir jemand helfen welche muss ich verpassen wenn ich junge...
  2. Wie bekomme ich meine Sperlingspapageien wieder zurück in die Voliere nach dem Freiflug ?

    Wie bekomme ich meine Sperlingspapageien wieder zurück in die Voliere nach dem Freiflug ?: Habe seit drei Wochen die Sperlingspapageien übernommen sie sind ca. 5 Jahre Alt und wollen, wenn ich sie frei lasse, nicht zurück in die...
  3. Gouldamadine dicker Po

    Gouldamadine dicker Po: Hey Leute, meine Gouldamadine (weiblich) hat seit Tagen einen komischen Popo. Ist auch nur am schlafen. Was kann es sein? Was kann ich tun?
  4. BERLIN Wellensittich fußgänger sucht einen freund

    BERLIN Wellensittich fußgänger sucht einen freund: Hallo ich übernehme ab Sonntag einen flugunfähigen welli da er in seiner jetzigen Gruppe nicht mehr akzeptiert wird. Er hat natürlich viele...
  5. WHK und deren freunde

    WHK und deren freunde: aaach, hatte ich bloss eine kamera gehabt!!! Ich lasse immer die WHK frei die nicht zusammen streiten...hahne zusammen streiten immer ..ganz...